Südafrika will weiße Farmer enteignen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Ebiker
Beiträge: 1772
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Südafrika will weiße Farmer enteignen

Beitragvon Ebiker » Mi 28. Feb 2018, 16:43

Die Regierung von Südafrika hat beschlossen weiße Farmer entschädigungslos zu enteignen.

https://bazonline.ch/ausland/suedafrika-will-weisse-farmer-enteignen/story/12161137

Diese besitzen noch 72% der landwirtschaftlichen Fläche. Sie waren aber schon jetzt ständigen Überfällen ausgesetzt. Bisher hatte man gezögert, offenbar wirkte das negative Zimbabwes . Ist mit ähnlichen Folgen wie im Nachbarland zu rechnen ? Oder nutzt china diese Umverteilung um sich weiter in Afrika einzukaufen ? Welche Folgen wird es für Südafrika haben, wird es einen ähnlichen wirtschaftlichen Niedergang wie in Zimbabwe geben ?
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Südafrika will weiße Farmer enteignen

Beitragvon Keoma » Mi 28. Feb 2018, 16:47

Ebiker hat geschrieben:(28 Feb 2018, 16:43)

Die Regierung von Südafrika hat beschlossen weiße Farmer entschädigungslos zu enteignen.

https://bazonline.ch/ausland/suedafrika-will-weisse-farmer-enteignen/story/12161137

Diese besitzen noch 72% der landwirtschaftlichen Fläche. Sie waren aber schon jetzt ständigen Überfällen ausgesetzt. Bisher hatte man gezögert, offenbar wirkte das negative Zimbabwes . Ist mit ähnlichen Folgen wie im Nachbarland zu rechnen ? Oder nutzt china diese Umverteilung um sich weiter in Afrika einzukaufen ? Welche Folgen wird es für Südafrika haben, wird es einen ähnlichen wirtschaftlichen Niedergang wie in Zimbabwe geben ?


Was wird passieren - das Land wird politischen Günstlingen übergeben, die Nahrungsmittelproduktion wird sinken, um Nahrungsmittel zu importieren werden Infrastruktur etc. an die Chinesen verkauft, Südafrika verelendet und die Weißen sind schuld und sollen gefälligst helfen.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 12533
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Südafrika will weiße Farmer enteignen

Beitragvon Provokateur » Do 1. Mär 2018, 06:04

Das Land soll nur enteignet werden, wenn:
- die Nahrungsmittelproduktion dadurch steigt
- es an seine "ursprünglichen Besitzer" zurückgegeben werden kann

Das sind zwei ziemlich heftige Grenzen, die verhindern, dass das passiert, was in Simbabwe gelaufen ist. Ich denke nicht, dass es groß zu Enteignungen kommen wird.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Boracay
Beiträge: 3976
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Südafrika will weiße Farmer enteignen

Beitragvon Boracay » Do 1. Mär 2018, 07:58

Provokateur hat geschrieben:(01 Mar 2018, 06:04)
Das Land soll nur enteignet werden, wenn:
- die Nahrungsmittelproduktion dadurch steigt


LOL - was was pissdummes können nur Afrikaner in ein Gesetz schreiben. Das ist weder Nachweisbar noch vorher belegbar. Aus diesem Grund werden viele ANC Mitglieder auf einmal tolle Gutachten in der Hand halten.

- es an seine "ursprünglichen Besitzer" zurückgegeben werden kann


Wer sind die ursprünglichen Besitzer? Stämme? Dann ist das Land weg.

Ein übelst rassistisches Gesetz (Kriterium um enteignet zu werden - die Hautfarbe) einer kranken Partei in einem kaputten Land.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 12533
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Südafrika will weiße Farmer enteignen

Beitragvon Provokateur » Do 1. Mär 2018, 08:04

Boracay hat geschrieben:(01 Mar 2018, 07:58)

LOL - was was pissdummes können nur Afrikaner in ein Gesetz schreiben. Das ist weder Nachweisbar noch vorher belegbar. Aus diesem Grund werden viele ANC Mitglieder auf einmal tolle Gutachten in der Hand halten.


Steile These. Ich denke eher, dass da großes Tamtam gemacht wird. Denn Agrarökologie ist nicht umsonst was für Fachleute. Da kann nicht einfach ein Buschmann kommen. Der kann ja nicht mal Trecker fahren.

Boracay hat geschrieben:(01 Mar 2018, 07:58)
Wer sind die ursprünglichen Besitzer? Stämme? Dann ist das Land weg.


Das muss nachgewiesen werden. Da viele der Farmen seit über hundert Jahren in Familienbesitz sind, wird in 99% aller Fälle nicht mehr feststellbar sein, wer früher da gewohnt hat - wenn da überhaupt jemand gewohnt hat. Vielfach waren die Stämme des südlichen Afrikas auch halbnomadisch oder nomadisch. Es gibt also keine Vorbesitzer.

Boracay hat geschrieben:(01 Mar 2018, 07:58)
Ein übelst rassistisches Gesetz (Kriterium um enteignet zu werden - die Hautfarbe) einer kranken Partei in einem kaputten Land.


Ich weiß nicht, ob die Hautfarbe in das Gesetz aufgenommen wird. Und ich denke auch, dass Südafrika Simbabwes Fehler nicht wiederholen wird.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33863
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Südafrika will weiße Farmer enteignen

Beitragvon Tom Bombadil » Do 1. Mär 2018, 11:22

Provokateur hat geschrieben:(01 Mar 2018, 08:04)

Und ich denke auch, dass Südafrika Simbabwes Fehler nicht wiederholen wird.

Wollen wir es für Südafrika hoffen, sonst tritt das ein, was Keoma geschrieben hat.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1310
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Südafrika will weiße Farmer enteignen

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 6. Mär 2018, 10:55

Gott sei Dank ist Suedafrika nicht Zimbabwe und wesntlich vielseitiger in der Bevoelkerungszusammensetzungen. Afrikaner von vielen Staemmen, Indern, Malay Abstammenden, Kaukasiern und Mischungen von all dem. Ich glaube nicht das Suedafrika Zimbabwes Fehler wiederholen wird.
Support the Australian Republican Movement

Zurück zu „37. Afrika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast