Seite 2 von 2

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 12:37
von Calvin
pikant » Fr 20. Nov 2015, 12:08 hat geschrieben:scheiss Terroristen :mad2:

wie im dreißigjährigen Krieg , da zogen auch marodierende Banden durch das Land

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 13:03
von Calvin
.. na klar doch ... so wie man im TV sieht , wurden alle Geiseln verschont , die den Koran zitieren konnten , heißt also , schnell den Koran auswendig lernen , dann wird man vom Terror evtl. verschont ...

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 13:09
von pikant
80 schon befreit - es scheint ohne das grosse Blutvergeissen abzugehen, auch wenn Tote zu beklagen sind.

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 13:27
von Calvin
.. unsere Panzer-Uschi :
„Wir werden substanzieller nach Mali reingehen. Mali ist noch ein stabilisierendes Land, das aber nicht zerfallen darf“, sagte von der Leyen am Donnerstag Im ZDF-TV-Talk „Maybrit Illner“. "Daran soll sich auch nichts ändern!"

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 13:28
von pikant
Calvin » Fr 20. Nov 2015, 13:27 hat geschrieben:.. unsere Panzer-Uschi :
„Wir werden substanzieller nach Mali reingehen. Mali ist noch ein stabilisierendes Land, das aber nicht zerfallen darf“, sagte von der Leyen am Donnerstag Im ZDF-TV-Talk „Maybrit Illner“. "Daran soll sich auch nichts ändern!"


diese Saetze sind doch richtig!

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 13:29
von zollagent
Calvin » Fr 20. Nov 2015, 13:27 hat geschrieben:.. unsere Panzer-Uschi :
„Wir werden substanzieller nach Mali reingehen. Mali ist noch ein stabilisierendes Land, das aber nicht zerfallen darf“, sagte von der Leyen am Donnerstag Im ZDF-TV-Talk „Maybrit Illner“. "Daran soll sich auch nichts ändern!"

Und was soll das hier beitragen?

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 14:29
von Renate
Calvin » Fr 20. Nov 2015, 13:03 hat geschrieben:.. na klar doch ... so wie man im TV sieht , wurden alle Geiseln verschont , die den Koran zitieren konnten , heißt also , schnell den Koran auswendig lernen , dann wird man vom Terror evtl. verschont ...


Verhältnisse wie im Mittelalter bei den Kreuzzügen.

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 14:43
von Fadamo
pikant » Fr 20. Nov 2015, 10:47 hat geschrieben:und wieder Terror, diesmal in der Hauptstadt von Mali

http://www.tagesschau.de/ausland/mali-bamako-103.html

Hotel bei Diplomaten und Fluglinie Air France sehr beliebt - steht dieser Anschlag in Zusammenhang mit Paris?

im Hotel sollen sich zahlreiche Fransosen befinden

das Grauen geht weiter :dead:



Nur gut das mali weit weg ist.



pikant hat geschrieben:scheiss Terroristen :mad2:



Ich frage mich auch, wer diese gezüchtet hat ?
Es werden ja immer mehr davon. :eek:

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 14:59
von pikant
137 Geislen sollen sich noch im Hotel befinden!
Schwerverletzte sind abtransportiert worden.

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 15:07
von Cloudfox
Flat » Fr 20. Nov 2015, 11:14 hat geschrieben:Moin,

es gab ja bereits im August einen ähnlichen Vorfall in Mali. Damals waren es Islamisten.

Weiß jemand, ob die malischen Islamisten mit dem IS in Verbindung stehen?


Und ich hoffe für die Geiseln. Ich finde hier Scherze unangemessen. Es geht um Menschenleben.


Ich hoffe auch für die unschuldigen Menschen dort :(

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 16:34
von pikant
Frankreich hat nun Spezialkraefte nach Mali geschickt - sollen schon vor Ort sein und 2 Deutsche sind gerettet worden aus der Gefangenschaft der Al Kaida Terroristen.

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 16:44
von pikant
Minister von Mali spricht leider schon von 18 toten.

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 18:08
von Platon
Bei Geiselnahmen durch Jihadisten scheint man mittlerweile nicht mehr lange rumzumachen, sondern man sichert alles ab und stürmt den Laden. Die Geiselnehmer wollten offenbar Jihadisten aus Gefängnissen freipressen, französische und malinesische Spezialeinheiten haben den Laden aber gestürmt. Angaben über Opfer sind mal wieder uneinheitlich.

Wie aber bereits geschrieben, gehe ich von der Terminator-Methode und daher einer hohen Zahl an Opfern aus.

Nach einem Zugriff von französischen und malischen Spezialkräften scheint die Geiselnahme im Radisson-Hotel in Bamako beendet zu sein. Ein ranghoher Vertreter der Vereinten Nationen berichtete Diplomaten in der malischen Hauptstadt, dass mindestens zwei der Geiselnehmer getötet worden seien. Sie hatten sich zuvor in einem der oberen Geschosse des Hotels verschanzt.[...]

http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 63889.html

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 18:11
von Marie-Luise
Platon » Fr 20. Nov 2015, 18:08 hat geschrieben:Bei Geiselnahmen durch Jihadisten scheint man mittlerweile nicht mehr lange rumzumachen, sondern man sichert alles ab und stürmt den Laden. Die Geiselnehmer wollten offenbar Jihadisten aus Gefängnissen freipressen, französische und malinesische Spezialeinheiten haben den Laden aber gestürmt. Angaben über Opfer sind mal wieder uneinheitlich.

Wie aber bereits geschrieben, gehe ich von der Terminator-Methode und daher einer hohen Zahl an Opfern aus.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 63889.html


Lt. Tagesschau sind min. 18 Menschen getötet worden.

http://www.tagesschau.de/ausland/mali-bamako-109.html

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 11. Dez 2015, 21:03
von garfield336
Luxemburg hat die Zahl seiner Soldaten in Mali verdoppelt.
Zu dem einen der schon da ist, haben sie einen Zweiten hingeschickt.

Re: Mali - Terroristen stuermen Hotel - 170 Geiseln

Verfasst: Fr 11. Dez 2015, 21:25
von Adam Smith
garfield336 » Fr 11. Dez 2015, 21:03 hat geschrieben:Luxemburg hat die Zahl seiner Soldaten in Mali verdoppelt.
Zu dem einen der schon da ist, haben sie einen Zweiten hingeschickt.


Luxemburg besitzt eine bis zu 1000 Mann starke ausschließlich leichtbewaffnete Freiwilligenarmee (luxemburgisch: Lëtzebuerger Arméi). Die luxemburgische Armee ist in ein Infanteriebataillon und zwei Aufklärungskompanien gegliedert. Mit einer dieser beiden Kompanien beteiligt sich Luxemburg am Eurokorps.


https://www.youtube.com/watch?v=8sPj0Ic ... gU&index=5

Also 0,2% der Soldaten befindet sich jetzt in Mali.