Neuste Innovation aus Tansania: Das Verbot der Regierung zu misstrauen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 989
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Neuste Innovation aus Tansania: Das Verbot der Regierung zu misstrauen

Beitragvon Skeptiker » Mi 10. Okt 2018, 22:31

Wir sehen malwieder, dass allen Unkenrufen zum Trotz, Afrika ein Kontinent sprühender Innovation ist.

In Tansania hat die Opposition Statistiken der Regierung angezweifelt. Diese Dreistigkeit wird nun durch vorbildliche Kreativität unterbunden. In Zukunft muss man dort Statistiken trauen, von Gesetzes wegen ...
https://www.welt.de/politik/ausland/art ... ennen.html

Das Leben kann so einfach sein, wenn wir unentspannten Europäer endlich von der Lebensfreude afrikanischer Politik lernen könnten. Statt langweilig rumzunörgeln, warum Vertrauen nicht einfach befehlen? Lösungen können so einfach sein.

Spricht eigentlich etwas dagegen? Wäre das auch ein Modell für Deutschland, also zur Bekämpfung von Fake News? Nie wieder unnütze Diskussionen darüber, dass uns jemand manipulieren will ...
KarlRanseier
Beiträge: 1704
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:43

Re: Neuste Innovation aus Tansania: Das Verbot der Regierung zu misstrauen

Beitragvon KarlRanseier » Mi 10. Okt 2018, 22:42

Skeptiker hat geschrieben:(10 Oct 2018, 23:31)

Wir sehen malwieder, dass allen Unkenrufen zum Trotz, Afrika ein Kontinent sprühender Innovation ist.

In Tansania hat die Opposition Statistiken der Regierung angezweifelt. Diese Dreistigkeit wird nun durch vorbildliche Kreativität unterbunden. In Zukunft muss man dort Statistiken trauen, von Gesetzes wegen ...
https://www.welt.de/politik/ausland/art ... ennen.html

Das Leben kann so einfach sein, wenn wir unentspannten Europäer endlich von der Lebensfreude afrikanischer Politik lernen könnten. Statt langweilig rumzunörgeln, warum Vertrauen nicht einfach befehlen? Lösungen können so einfach sein.

Spricht eigentlich etwas dagegen? Wäre das auch ein Modell für Deutschland, also zur Bekämpfung von Fake News? Nie wieder unnütze Diskussionen darüber, dass uns jemand manipulieren will ...



Ach was, im Bereich Statistikfälschen ist Deutschland Weltmeister, weit vor Griechenland! :thumbup:

Wir leisten uns seit Jahrzehnten die "Wirtschaftsweisen", deren Prognosen noch niemals zutrafen, jeder Astrologe oder Kaffeesatzleser, der so untalentiert war, wäre elendig verhungert! Und trotzdem berichten alle Medien regelmäßig über die mit Sicherheit keinen Menschen interessierenden und sinnlosen Prognosen. :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Wir fordern VOLKSFAHRRÄDER!
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 989
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Neuste Innovation aus Tansania: Das Verbot der Regierung zu misstrauen

Beitragvon Skeptiker » Mi 10. Okt 2018, 23:10

KarlRanseier hat geschrieben:(10 Oct 2018, 23:42)
Ach was, im Bereich Statistikfälschen ist Deutschland Weltmeister, weit vor Griechenland! :thumbup:

Wir leisten uns seit Jahrzehnten die "Wirtschaftsweisen", deren Prognosen noch niemals zutrafen, jeder Astrologe oder Kaffeesatzleser, der so untalentiert war, wäre elendig verhungert! Und trotzdem berichten alle Medien regelmäßig über die mit Sicherheit keinen Menschen interessierenden und sinnlosen Prognosen. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Najaaa, Prognosen sind keine Statistiken. Eine Statistik wäre der Rückblick, wie gut die Prognosen zugetroffen haben ;)

Wo fälscht Deutschland denn Statistiken? :? Sind wir nicht total seriös?
KarlRanseier
Beiträge: 1704
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:43

Re: Neuste Innovation aus Tansania: Das Verbot der Regierung zu misstrauen

Beitragvon KarlRanseier » Mi 10. Okt 2018, 23:23

Skeptiker hat geschrieben:(11 Oct 2018, 00:10)

Najaaa, Prognosen sind keine Statistiken. Eine Statistik wäre der Rückblick, wie gut die Prognosen zugetroffen haben ;)

Wo fälscht Deutschland denn Statistiken? :? Sind wir nicht total seriös?



Prominentestes Beispiel ist wohl die Arbeitslosenstatistik. Wen man da alles herausrechnete, um Schröders Sozialkahlschlag schönzurechnen, das ist schon fast genial.

Mit mir als Arbeitsminister hätten wir innerhalb weniger Wochen weniger als 0 Arbeitslose, es ist nur eine Frage der Zählweise. Allerdings würde ich mich angesichts meiner genialer Ideen nicht mit einem schäbigen Ministergehalt abspeisen lassen, denn wenn Deutschland allein durch mich nach wenigen Wochen weniger als 0 Arbeitslose hat, dann sollte sich mein Gehalt schon an dem eines Bänksters oder Großbetrügers aus der Wirtschaft orientieren, denn dann bin ich nicht nur ein Volkstreter, sondern ein Systemrelevanter, dem monatlich ein paar Millionen zustehen...
Wir fordern VOLKSFAHRRÄDER!
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6577
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Neuste Innovation aus Tansania: Das Verbot der Regierung zu misstrauen

Beitragvon unity in diversity » Mi 10. Okt 2018, 23:26

China ist der größte Arbeitgeber in Tansania. So ist es nicht verwunderlich, daß die tansanische Regierung chinesische Verhältnisse einführt.
Zuletzt geändert von unity in diversity am Mi 10. Okt 2018, 23:32, insgesamt 1-mal geändert.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 989
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Neuste Innovation aus Tansania: Das Verbot der Regierung zu misstrauen

Beitragvon Skeptiker » Mi 10. Okt 2018, 23:28

KarlRanseier hat geschrieben:(11 Oct 2018, 00:23)
Prominentestes Beispiel ist wohl die Arbeitslosenstatistik. Wen man da alles herausrechnete, um Schröders Sozialkahlschlag schönzurechnen, das ist schon fast genial.

Mit mir als Arbeitsminister hätten wir innerhalb weniger Wochen weniger als 0 Arbeitslose, es ist nur eine Frage der Zählweise. Allerdings würde ich mich angesichts meiner genialer Ideen nicht mit einem schäbigen Ministergehalt abspeisen lassen, denn wenn Deutschland allein durch mich nach wenigen Wochen weniger als 0 Arbeitslose hat, dann sollte sich mein Gehalt schon an dem eines Bänksters oder Großbetrügers aus der Wirtschaft orientieren, denn dann bin ich nicht nur ein Volkstreter, sondern ein Systemrelevanter, dem monatlich ein paar Millionen zustehen...

Das hört sich fair an. :thumbup:

Deshalb bist du also der Meinung, dass wir auch ein solches Gesetz benötigen? Oder erst ab dem Zeitpunkt wenn Du die Macht übernimmst? ;)
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 989
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Neuste Innovation aus Tansania: Das Verbot der Regierung zu misstrauen

Beitragvon Skeptiker » Mi 10. Okt 2018, 23:33

unity in diversity hat geschrieben:(11 Oct 2018, 00:26)
China ist der größte Arbeitgeber in Tansania. So ist es nicht verwunderlich, daß tansanische Regierung chinesische Verhältnisse einführt.

So hatte ich das noch garnicht gesehen. Gibt es in China entsprechende Gesetze? Nicht dass jemand in der Presse auf den Gedanken kommen würde offizielle Statistiken anzuzweifeln, aber steht es für normale Menschen unter Strafe? (Ich bin bald da und muss nur wissen ob ich die Klappe halten muss ...)
KarlRanseier
Beiträge: 1704
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:43

Re: Neuste Innovation aus Tansania: Das Verbot der Regierung zu misstrauen

Beitragvon KarlRanseier » Mi 10. Okt 2018, 23:39

Skeptiker hat geschrieben:(11 Oct 2018, 00:28)

Das hört sich fair an. :thumbup:

Deshalb bist du also der Meinung, dass wir auch ein solches Gesetz benötigen? Oder erst ab dem Zeitpunkt wenn Du die Macht übernimmst? ;)



Nein, ein solches Gesetz brauchen wir nicht.

Wenn sich Merkel dazu durchringt, mich als Arbeitsminister zu berufen und mir ein Gehalt von -ich bin ja bescheiden- 12.000.000 Euro/Monat, selbstversändlich zzgl. Spesen usw., zubilligt, dann darf mich natürlich jeder kritisieren. Dann mache ich es wie die Sozen und alle anderen Hartzparteien und verweise inhaltlich völlig korrekt darauf, dass unter mir als Arbeitsminister die Arbeitslosenquote auf deutlich unter 0 gesunken ist!
Wir fordern VOLKSFAHRRÄDER!
KarlRanseier
Beiträge: 1704
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:43

Re: Neuste Innovation aus Tansania: Das Verbot der Regierung zu misstrauen

Beitragvon KarlRanseier » Mi 10. Okt 2018, 23:47

Skeptiker hat geschrieben:(11 Oct 2018, 00:33)

So hatte ich das noch garnicht gesehen. Gibt es in China entsprechende Gesetze? Nicht dass jemand in der Presse auf den Gedanken kommen würde offizielle Statistiken anzuzweifeln, aber steht es für normale Menschen unter Strafe? (Ich bin bald da und muss nur wissen ob ich die Klappe halten muss ...)



Solange Du nicht auf dem Tianan Men das Bild von Mao bewirfst, dürfte es unkritisch sein. Natürlich sollte man nicht in der Öffentlichkeit die Einführung des Kapitalismus fordern, denn den haben die "Kommunisten" bereits umgesetzt. Öffentlich ist Zurückhaltung zu empfehlen, was im privaten Rahmen gesagt wird, interessiert nicht.

FDP-Leuten ist von einer Reise nach China abzuraten. Bei Korruption verstehen die keinen Spaß mehr, so manch ein hohes Tier aus Politik oder Wirtschaft hat dort schon seinen Kopf verloren, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes...
Wir fordern VOLKSFAHRRÄDER!

Zurück zu „37. Afrika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast