Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71466
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Alexyessin » Mo 22. Okt 2018, 15:54

Mal zu.

Da ist jetzt wieder auf. Bitte die AfD Diskussion doch im dementprechenden Thread führen. Leider war die Diskussion nicht so wirklich von Klasse gesegnet, das diese zu retten gewesen wäre und landete daher in der Ablage.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71466
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Alexyessin » Di 23. Okt 2018, 08:57

Raul71 hat geschrieben:(22 Oct 2018, 13:16)

Das mag sein. Aber es wäre ein ganz schlimmes Signal für Deutschland. Haben die Grünen erst einmal ganz Deutschland, heißt es Tschüss Deutschland. Wir würden es nach 4 Jahren nicht mehr wiedererkennen. Damit wäre die Maßgabe Cohn-Bendits erfüllt.


Bitte erkläre doch mal genauer, was du damit meinst und von welcher Maßgabe Daniel Cohn-Bendit du hier schreibst?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Raul71
Beiträge: 1641
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Raul71 » Di 23. Okt 2018, 09:53

Alexyessin hat geschrieben:(23 Oct 2018, 09:57)

Bitte erkläre doch mal genauer, was du damit meinst und von welcher Maßgabe Daniel Cohn-Bendit du hier schreibst?
Gerne
https://www.achgut.com/artikel/der_fasc ... en_grenzen
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71466
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Alexyessin » Di 23. Okt 2018, 10:11



Habe ich vergessen, seriös zu schreiben?

Und nein, Blogs aus Ach Gut und Tichy sind jetzt nicht wirklich seriös.
Also, komm, streng dich an.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Raul71
Beiträge: 1641
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Raul71 » Di 23. Okt 2018, 10:22

Alexyessin hat geschrieben:(23 Oct 2018, 11:11)

Habe ich vergessen, seriös zu schreiben?

Und nein, Blogs aus Ach Gut und Tichy sind jetzt nicht wirklich seriös.
Also, komm, streng dich an.
Bitte schreiben sie keinen Schmarrn. Ach Gut und Tichy sind mindestens so seriös wie sie. Im Gegenteil, nur einen Teil der Reputation eines Tychis hätten sie sicher gerne.
Wieder mal eine typische Bemerkung von ihnen, wenn ihnen das Ergebnis nicht passt. :rolleyes:
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71466
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Alexyessin » Di 23. Okt 2018, 10:23

Raul71 hat geschrieben:(23 Oct 2018, 11:22)

Bitte schreiben sie keinen Schmarrn. Ach Gut und Tichy sind mindestens so seriös wie sie. Im Gegenteil, nur einen Teil der Reputation eines Tychis hätten sie sicher gerne.
Wieder mal eine typische Bemerkung von ihnen, wenn ihnen das Ergebnis nicht passt. :rolleyes:


Seriös heißt seriös. Ernsthaft und keine Blog Publikation eines Mathematikers.
Also, kommt da noch was oder ist das wieder dein typisches Rechtsgeschredder?

2005 charakterisierte der spätere Mitautor Hannes Stein Die Achse des Guten als „Zentralgestirn“ eines „liberalen Paralleluniversums“, das dem US-amerikanischen Neokonservatismus nahe stehe.[3] Philipp Dudek bescheinigte dem Medium in der Taz „eine feste liberale Gegenöffentlichkeit im Internet.“[4] Sabine Pamperrien beschrieb den Blog in der Berliner Zeitung als „einflussreichsten deutschen Autorenblog“, dessen Autoren sich gegen „USA-Bashing, Kapitalismus-Kritik, Klima-Hysterie und falsche Toleranz gegenüber dem Islam“ wendeten.[5] In der FAZ kommentierte 2009 Lorenz Jäger, die Autoren hätten sich „die Anliegen der amerikanischen Neocons“ auf die Fahnen geschrieben. „Ziemlich rabiater Antiislamismus“ stehe neben zahlreichen klimawandelskeptischen Einlassungen.[6] Und in einem Aufsatz zum Thema Islamfeindlichkeit stufte Sabine Schiffer 2010 den Blog als „antiislamische“ Website ein.[7]

Im Rahmen seines Sammelbandkapitels über Gegenöffentlichkeit im Wirtschaftsjournalismus verortete der Autor Lutz Frühbrodt Die Achse des Guten 2017 „aufseiten der politischen Rechten“. Das Blog übe „vor allem Kritik am Islam, an der Linken und an (ebenfalls vermeintlich linken) Medien“. Wirtschaftspolitik spiele nur eine untergeordnete Rolle, „wiewohl in den Artikeln meist eine marktwirtschaftliche, mitunter marktradikale Attitüde“ mitschwinge.[


https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Achse_des_Guten
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21298
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon H2O » Di 23. Okt 2018, 10:41

Zur Reputation allgemein paßt das Ergebnis der "Sonntagsfrage" vom 23. Oktober 2018.

CDU/CSU 26%
Grüne 19%
AfD 17%
SPD 15%
Linke 11,5%
FDP 9%

Ein wenig unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich, wäre wohl eine grüne Mehrheit in Hessen. Die wenigen Male, die ich Herrn Tarek Al-Wazir im Rundfunkgesprächen zuhören konnte, hinterließen bei mir den Eindruck eines Politikers, der noch einige größere Aufgaben übernehmen wird. Wobei Herrn Bouffier kein Tadel treffen soll!

Fast meine ich, daß die Kanzlerin von allen guten Geistern verlassen ist, wenn sie die EU-Regeln für die Luftverschmutzung in Städten aufweichen will, anstatt in aller Härte der Kumpanei der CDU und SPD mit überführten Betrügern entgegen zu wirken! Kein Wunder, wenn DIE GRÜNEN weiter aufsteigen!
Raul71
Beiträge: 1641
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Raul71 » Di 23. Okt 2018, 11:17

Alexyessin hat geschrieben:(23 Oct 2018, 11:23)

Seriös heißt seriös. Ernsthaft und keine Blog Publikation eines Mathematikers.
Also, kommt da noch was oder ist das wieder dein typisches Rechtsgeschredder?



https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Achse_des_Guten
Ach Gut und Tichy sind nicht rechts. Die sind neutral und beschreiben die Realität. Dass Ach Gut nicht rechts sein kann, sieht man auch daran, dass z.B. eine tragende Säule von Achgut Herausgeber Herr Broder, jüdischer Abstammung ist.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71466
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Alexyessin » Di 23. Okt 2018, 11:21

Raul71 hat geschrieben:(23 Oct 2018, 12:17)

Ach Gut und Tichy sind nicht rechts. Die sind neutral und beschreiben die Realität. Dass Ach Gut nicht rechts sein kann, sieht man auch daran, dass z.B. eine tragende Säule von Achgut Herausgeber Herr Broder, jüdischer Abstammung ist.


Natürlich sind sie rechts. Link liegt vor.
Also, kommt noch was seriöses?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6159
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon jorikke » Di 23. Okt 2018, 11:28

H2O hat geschrieben:(23 Oct 2018, 11:41)

Zur Reputation allgemein paßt das Ergebnis der "Sonntagsfrage" vom 23. Oktober 2018.

CDU/CSU 26%
Grüne 19%
AfD 17%
SPD 15%
Linke 11,5%
FDP 9%

Ein wenig unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich, wäre wohl eine grüne Mehrheit in Hessen. Die wenigen Male, die ich Herrn Tarek Al-Wazir im Rundfunkgesprächen zuhören konnte, hinterließen bei mir den Eindruck eines Politikers, der noch einige größere Aufgaben übernehmen wird. Wobei Herrn Bouffier kein Tadel treffen soll!

Fast meine ich, daß die Kanzlerin von allen guten Geistern verlassen ist, wenn sie die EU-Regeln für die Luftverschmutzung in Städten aufweichen will, anstatt in aller Härte der Kumpanei der CDU und SPD mit überführten Betrügern entgegen zu wirken! Kein Wunder, wenn DIE GRÜNEN weiter aufsteigen!



Zur Zeit sind in Deutschland gut 15 Millionen Diesel PKW angemeldet die alle von Restriktionen und Wertverlust betroffen sind. Die Besitzer haben sie gekauft, ohne Unbill zu ahnen. Geht man mal grob von zwei Personen aus, die betroffen sind, (Ehepaar) ergibt sich eine Zahl von 30 Millionen, was etwa 25 Millionen Wählern entspricht. Ich kann mir gut vorstellen, sie sind nicht unbedingt gegen Merkel/CDU gestimmt, wenn sie erkennen, da ist jemand, der unseren Schaden mindern will.
Ich fürchte, die Härte gegen irgendwelche nebulösen Betrüger wird in der Wahlentscheidung in den Hintergrund treten, wenn es um das eigene Portemonnaie
geht.
( die 25 M gelten natürlich nur anteilsmäßig für die Hessenwahl.)
So dumm war das gar nicht, bislang hatte der Dieselfahrer ja keine Unterstützung.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 11877
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon schokoschendrezki » Di 23. Okt 2018, 11:47

Raul71 hat geschrieben:(23 Oct 2018, 12:17)

Ach Gut und Tichy sind nicht rechts. Die sind neutral und beschreiben die Realität. Dass Ach Gut nicht rechts sein kann, sieht man auch daran, dass z.B. eine tragende Säule von Achgut Herausgeber Herr Broder, jüdischer Abstammung ist.

Es gibt sehr viele Artikel, die eine solche Sichtweise als lediglich die janusköpfige Kehrseite antisemitischer Stereotype herausstellen. https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/3965.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6311
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon firlefanz11 » Di 23. Okt 2018, 11:54

Alexyessin hat geschrieben:(23 Oct 2018, 11:23)

Seriös heißt seriös. Ernsthaft und keine Blog Publikation eines Mathematikers.
Also, kommt da noch was oder ist das wieder dein typisches Rechtsgeschredder?



https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Achse_des_Guten

Ähem... Würdest Du Wikipedia als seriöse Quelle bezeichen?
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6311
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon firlefanz11 » Di 23. Okt 2018, 11:56

H2O hat geschrieben:(23 Oct 2018, 11:41)
Die wenigen Male, die ich Herrn Tarek Al-Wazir im Rundfunkgesprächen zuhören konnte, hinterließen bei mir den Eindruck eines Politikers, der noch einige größere Aufgaben übernehmen wird.

Er erscheint zumindest als einer der ganz wenigen gemässigten Realpolitker bei den Grünen...

Fast meine ich, daß die Kanzlerin von allen guten Geistern verlassen ist, wenn sie die EU-Regeln für die Luftverschmutzung in Städten aufweichen will, anstatt in aller Härte der Kumpanei der CDU und SPD mit überführten Betrügern entgegen zu wirken! Kein Wunder, wenn DIE GRÜNEN weiter aufsteigen!

Fast könnte man meinen sie betreibt aktive Wahlkampfhilfe für die Grünen... :rolleyes:
Zuletzt geändert von firlefanz11 am Di 23. Okt 2018, 16:00, insgesamt 1-mal geändert.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71466
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Alexyessin » Di 23. Okt 2018, 11:56

firlefanz11 hat geschrieben:(23 Oct 2018, 12:54)

Ähem... Würdest Du Wikipedia als seriöse Quelle bezeichen?


Natürlich - siehe Primärquellen zu den jeweiligen Aussagen. Das ist das System bei wikipedia.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Raul71
Beiträge: 1641
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Raul71 » Di 23. Okt 2018, 12:38

Alexyessin hat geschrieben:(23 Oct 2018, 12:21)

Natürlich sind sie rechts. Link liegt vor.
Also, kommt noch was seriöses?

Aus ihrem Link
„Die Achse des Guten bietet Raum für unabhängiges Denken. Ihre Autoren lieben die Freiheit und schätzen die Werte der Aufklärung. Sie versuchen populären Mythen auf den Grund zu gehen, und sind skeptisch gegenüber Ideologien. Die Themen des Weblogs reichen von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft bis zu Populärkultur, Reiseberichten und den Abenteuern des Alltags.“

Ich sehe das weder als unseriös noch als rechts an.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71466
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Alexyessin » Di 23. Okt 2018, 12:44

Raul71 hat geschrieben:(23 Oct 2018, 13:38)

Aus ihrem Link

Ich sehe das weder als unseriös noch als rechts an.


Das ist die Eigenwerbung. Versehen mit dem [2] bei der Quelle.
Also, außer einen rechten Blog eines Dr. der Mathematik hast du zur Untermauerung deiner seltsamen These denn was einzubringen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Raul71
Beiträge: 1641
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Raul71 » Di 23. Okt 2018, 13:25

Alexyessin hat geschrieben:(23 Oct 2018, 13:44)

Das ist die Eigenwerbung. Versehen mit dem [2] bei der Quelle.
Also, außer einen rechten Blog eines Dr. der Mathematik hast du zur Untermauerung deiner seltsamen These denn was einzubringen?
Was erachten sie als "seltsam"?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71466
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Alexyessin » Di 23. Okt 2018, 13:28

Raul71 hat geschrieben:(23 Oct 2018, 14:25)

Was erachten sie als "seltsam"?


Deine These die du hier gepostet hast.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Raul71
Beiträge: 1641
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Raul71 » Di 23. Okt 2018, 13:55

Alexyessin hat geschrieben:(23 Oct 2018, 14:28)

Deine These die du hier gepostet hast.
Die "nicht rechts - These"? Das ist auch vollkommen richtig. Ich habe da auch schon mehrfach linksgetönte Beiträge gesehen. Nur das lässt das reale Leben seit einiger Zeit kaum mehr zu. Sie dürfen nicht vergessen, was sich Ach Gut auf die Fahnen geschrieben hat
„Die Achse des Guten bietet Raum für unabhängiges Denken. Ihre Autoren lieben die Freiheit und schätzen die Werte der Aufklärung. Sie versuchen populären Mythen auf den Grund zu gehen, und sind skeptisch gegenüber Ideologien."
Unterstrich durch mich.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71466
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Grünen in der Abwärtsspirale?

Beitragvon Alexyessin » Di 23. Okt 2018, 14:11

Raul71 hat geschrieben:(23 Oct 2018, 14:55)

Die "nicht rechts - These"?


Deine These, die die du gepostet hast. Also, kommt da noch was außer deinem Rechts-Blog Eintrag des Herr Dr. Mathematik?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste