Die Zukunft der CDU

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7168
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 14. Jul 2018, 19:33

Realist2014 hat geschrieben:(14 Jul 2018, 19:51)

"die Wirtschaft" sind wir ALLE...

Was für ein Gesabbel.

Wer stoppt dich hier?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Sa 14. Jul 2018, 19:33

Bielefeld09 hat geschrieben:(14 Jul 2018, 20:33)

Was für ein Gesabbel.

Wer stoppt dich hier?



was ist an meiner Aussage falsch?
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7168
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 14. Jul 2018, 19:48

Realist2014 hat geschrieben:(14 Jul 2018, 19:51)

"die Wirtschaft" sind wir ALLE...

Alle gleich?
Oder denkst du anders!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Sa 14. Jul 2018, 20:13

Bielefeld09 hat geschrieben:(14 Jul 2018, 20:48)

Alle gleich?
Oder denkst du anders!



wir sind alle TEIL der "Wirtschaft"

als KUNDEN
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7168
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 14. Jul 2018, 20:17

Realist2014 hat geschrieben:(14 Jul 2018, 21:13)

wir sind alle TEIL der "Wirtschaft"

als KUNDEN

Nein!
Arschkriecher sind ausgenommen!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Sa 14. Jul 2018, 20:21

Bielefeld09 hat geschrieben:(14 Jul 2018, 21:17)

Nein!
Arschkriecher sind ausgenommen!



Arschkriecher kaufen nichts?
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7168
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 14. Jul 2018, 20:36

Realist2014 hat geschrieben:(14 Jul 2018, 21:21)

Arschkriecher kaufen nichts?

Ja, so ist das!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Sa 14. Jul 2018, 20:38

Bielefeld09 hat geschrieben:(14 Jul 2018, 21:36)

Ja, so ist das!



wie leben die dann?
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7168
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 14. Jul 2018, 20:54

Realist2014 hat geschrieben:(14 Jul 2018, 21:38)

wie leben die dann?

Du bist nicht die CDU.
So einfach ist das!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Sa 14. Jul 2018, 20:55

Bielefeld09 hat geschrieben:(14 Jul 2018, 21:54)

Du bist nicht die CDU.
So einfach ist das!


logisch

die CDU ist eine Partei

nur ging es ja um "die Wirtschaft"..

und da sind wir ALLE ein Teil von...
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7168
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 14. Jul 2018, 21:14

Realist2014 hat geschrieben:(14 Jul 2018, 21:55)

logisch

die CDU ist eine Partei

nur ging es ja um "die Wirtschaft"..

und da sind wir ALLE ein Teil von...

Nein, wir sind Menschen.
Das ist Teil deiner falschen Wahrheit!
Dein Thema!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
rain353
Beiträge: 982
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon rain353 » So 15. Jul 2018, 22:18

Wird etwa Laschet Merkels Nachfolger, wenn sie abtritt???
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7866
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Wie demokratisch ist die CDU?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 16. Jul 2018, 19:10

Die CDU ist demokratisch. Die CDU-Mehrheit weiss, was sie an Merkel hat, die sich nicht wegen fünf Besuchern am Tag zum Horst macht.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Der Neandertaler
Beiträge: 1564
Registriert: Sa 12. Jul 2008, 02:48
Benutzertitel: Experimentální králíci

Re: Wie demokratisch ist die CDU?

Beitragvon Der Neandertaler » Di 17. Jul 2018, 09:19

Hallo Niklas.
Weißt Du was mich von Anfang an an Deinem Beitrag verstört hat? Du schmeißt nur so mit Begriffen um Dich ... ohne Sinn!
"... vom Infiltrieren der illegalen Nichteuropäer ..." Wer ist legal und wir ist illegal? Nichteuropäer? Infiltrieren bedeutet:
    "in etwas eindringen, einsickern und ideologisch oder religiös unterwandern"
... zumindest Letzteres kann man, angesichts der nakten Zahlen, durchaus bezweifeln.
Zudem hat Europa teilweise afrikanische Länder jahrzehntelang lediglich kolonial betrachtet. Das nur am Rande.

Was mich besonders gestört hat, daß Du dies mit der Frage verbindest:
    "Wie demokratisch ist die CDU?"
      ... ist "also die CDU wirklich eine demokratische Partei?"
Klar!
    ... was sonst?
Alles Andere würden auch die Mitglieder wohl kaum behaupten. Wie Sole.survivor schon verdeutlicht hat:
    "Die CDU-Mehrheit weiss, was sie an Merkel hat" !
Die CSU ebenso - weshalb der bayrische Löwe lediglich brüllt und als Löwe springt, aber als Bettvorleger bei Merkel gelandet ist. Denn ohne Merkel-Alternative hätte auch die CSU weniger Aussicht auf Regierungsbeteiligung.
"Ich teile Ihre Meinung nicht, ich werde aber bis zu meinem letzten Atemzug kämpfen, daß Sie Ihre Meinung frei äußern können." (Voltaire)
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6927
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Senexx » So 29. Jul 2018, 08:28

Union erstmals unter 29 Prozent

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 28785.html

Sehr gut. Leider die Grünen bei 15. Sehr schlecht. Immer mehr Deutsche haben Todessehnsucht.

Die SPD weiter bei beunruhigenden 18 Prozent, immer noch weit von der 15-Prozent-Marke entfernt.
Wähler
Beiträge: 4156
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Wähler » So 29. Jul 2018, 08:44

Senexx hat geschrieben:(29 Jul 2018, 09:28)
Union erstmals unter 29 Prozent
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 28785.html
Sehr gut. Leider die Grünen bei 15. Sehr schlecht. Immer mehr Deutsche haben Todessehnsucht.
Die SPD weiter bei beunruhigenden 18 Prozent, immer noch weit von der 15-Prozent-Marke entfernt.

Auch die CDU wird sich an den Bruchlinien Einwanderungsland, vertiefte Kooperation mit anderen EU-Mitgliedsstaaten und Stadt-Land-Gefälle in Deutschland neu ausrichten. Neuorientierung wird dem Parteiensystem in Deutschland trotz aller Unkenrufe gut tun.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6927
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Senexx » So 29. Jul 2018, 08:46

Wähler hat geschrieben:(29 Jul 2018, 09:44)

Auch die CDU wird sich an den Bruchlinien Einwanderungsland, vertiefte Kooperation mit anderen EU-Mitgliedsstaaten und Stadt-Land-Gefälle in Deutschland neu ausrichten. Neuorientierung wird dem Parteiensystem in Deutschland trotz aller Unkenrufe gut tun.


Sie wollen damit sagen, die Union werde einen noch stärkeren Linkskurs fahren und die Interessen der deutschen Bevölkerung noch stärker in den Hintergrund drängen, als sie es eh schon tut?
Wähler
Beiträge: 4156
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Wähler » So 29. Jul 2018, 08:56

Wähler hat geschrieben:(29 Jul 2018, 09:44)
Auch die CDU wird sich an den Bruchlinien Einwanderungsland, vertiefte Kooperation mit anderen EU-Mitgliedsstaaten und Stadt-Land-Gefälle in Deutschland neu ausrichten. Neuorientierung wird dem Parteiensystem in Deutschland trotz aller Unkenrufe gut tun.

Senexx hat geschrieben:(29 Jul 2018, 09:46)
Sie wollen damit sagen, die Union werde einen noch stärkeren Linkskurs fahren und die Interessen der deutschen Bevölkerung noch stärker in den Hintergrund drängen, als sie es eh schon tut?

Die Ausrichtung an Bruchlinien kann in zwei Richtungen erfolgen. Aber das müssen die CDU-Mitglieder und CDU-Wähler in einem Prozess schon selbst entscheiden. Welcher Flügel sich letztlich durchsetzen wird, ist schwer vorherzusagen.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
lili
Beiträge: 620
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon lili » Mi 1. Aug 2018, 20:36

Ich hoffe die CDU wird große Verluste erreichen.
Der Arme ist nie frei, in jedem Land dient er. (Voltaire)
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2301
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Orbiter1 » Do 2. Aug 2018, 20:28

Die Union jetzt auch im ARD-Deutschlandtrend beim Rekordtief von 29%, die AfD beim Rekordhoch von 17%. Die SPD bleibt bei 18%. Die Zeit der Volksparteien neigt sich offenbar auch in Deutschand ihrem Ende zu. https://www.tagesschau.de/inland/deutsc ... -1335.html Das werden ja noch unterhaltsame Regierungsbildungen in der Zukunft.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast