Kramp-Karrenbauer - Bundeskanzlerin 2020

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7832
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Kramp-Karrenbauer - Bundeskanzlerin 2020

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 18. Mär 2018, 14:35

Bis 2020 ist die AfD längst Geschichte und Pocke hockt im Knast. Annegret ist eine tolle Politikerin und wesentlich vermittelbarer als Jürgen Spack, der immer rumläuft wie so ein zugekokster Dauerstatist in einer Unterhaltungssendung.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6804
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Kramp-Karrenbauer - Bundeskanzlerin 2020

Beitragvon Senexx » So 18. Mär 2018, 15:22

Boraiel hat geschrieben:(30 Jan 2018, 21:34)

Das sollte auch so bleiben. Frauen haben in der Politik generell nichts verloren.

Zustimmung.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Kramp-Karrenbauer - Bundeskanzlerin 2020

Beitragvon Woppadaq » Di 20. Mär 2018, 23:58

H2O hat geschrieben:(01 Feb 2018, 09:08)

Für welches politische Konzept innerhalb der CDU steht die Politikerin denn?


Seit wann steht irgendein CDU-Politiker mal für irgendein Konzept in der CDU? Für was stand denn Frau Merkel damals, ausser für "Kohl wurde sozial verträglich abgelöst" ?
Benutzeravatar
Kael
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 17:59

Re: Kramp-Karrenbauer - Bundeskanzlerin 2020

Beitragvon Kael » Mi 21. Mär 2018, 00:12

Wird es mittlerweile eigentlich Norm nur noch Frauen vorzuschlagen?
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Kramp-Karrenbauer - Bundeskanzlerin 2020

Beitragvon Woppadaq » Mi 21. Mär 2018, 00:51

Kael hat geschrieben:(21 Mar 2018, 00:12)

Wird es mittlerweile eigentlich Norm nur noch Frauen vorzuschlagen?


Wenn ich mir die Spahns, Seehofers und Demäsiehs in der Regierung so angucke, hab ich dafür vollstes Verständnis.
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Kramp-Karrenbauer - Bundeskanzlerin 2020

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Mi 21. Mär 2018, 01:19

Woppadaq hat geschrieben:(21 Mar 2018, 00:51)

Wenn ich mir die Spahns, Seehofers und Demäsiehs in der Regierung so angucke, hab ich dafür vollstes Verständnis.

spahns auftritt bei plasberg war voll panne, sowas von peinlich. außerdem ist der auch noch ein pharmalobbyist, nach drehtür und abkühlungsmethodik dürfte der gar ned in der politik sein.
ich seh ja immer noch flinten-uschi im bundeskanzlerinamt, die is wenigstens ned so hässlich wie die merkel...- :p
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schnitter und 3 Gäste