Merkel: Kanzlerdämmerung?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Wird Angela Merkel bis zum Ende der Legislatur Kanzlerin bleiben?

ja
37
37%
nein
51
50%
weiß nicht
13
13%
 
Abstimmungen insgesamt: 101
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7189
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Senexx » Fr 16. Nov 2018, 09:21

Arcturus hat geschrieben:(16 Nov 2018, 08:38)

Es wurden 1000 (!!!) Leute befragt...wie man das als repräsentativ ansehen kann, ist mir ein Rätsel.

Stichprobentheorie.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7189
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Senexx » Fr 16. Nov 2018, 09:25

Arcturus hat geschrieben:(16 Nov 2018, 09:04)

Das ist schon richtig, man sieht die Anzahl der Umfrage-Teilnehmer als ausreichend an. Muss man nur nicht teilen, die Meinung ;)


Das Urteil darüber ist keine Meinungsfrage, sondern eine Frage von Wissenschaft.

Lesen Sie doch einfach mal ein Buch dazu. Z.B.:

https://www.amazon.de/Questions-Answers ... ing+theory
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 825
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Arcturus » Fr 16. Nov 2018, 09:40

Senexx hat geschrieben:(16 Nov 2018, 09:25)

Das Urteil darüber ist keine Meinungsfrage, sondern eine Frage von Wissenschaft.

Lesen Sie doch einfach mal ein Buch dazu. Z.B.:

https://www.amazon.de/Questions-Answers ... ing+theory


Oh, kennen Sie das Buch etwa schon? Kommt doch erst nächste Woche raus. Ansonsten ist mir das schon bekannt, dass es eine Frage der Wissenschaft ist. Und trotzdem reicht mir das nicht aus. Ist das jetzt schon eine VT?
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7189
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Senexx » Fr 16. Nov 2018, 09:46

Die Kindle-Edition ist erhältlich.

Außerdem können Sie reinlesen.

Aber sie können auch jedes andere Buch dazu kaufen (oder sich in einer guten Bibliothek ausleihen).

Ihre Meckereien sind nervig und nicht sachdienlich.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 825
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Arcturus » Fr 16. Nov 2018, 09:54

Senexx hat geschrieben:(16 Nov 2018, 09:46)

Ihre Meckereien sind nervig und nicht sachdienlich.


Sie haben mich zitiert und meckern tun nur Sie. Bin nur der (sehr nervigen und überhaupt nicht sachdienlichen) Meinung, dass mir eine Umfrage mit 1000 Teilnehmern nicht ausreicht. Wenn Sie damit ein Problem haben, schreiben Sie mir eine PN und jammern nicht im Forum rum.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7189
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Senexx » Fr 16. Nov 2018, 09:57

Arcturus hat geschrieben:(16 Nov 2018, 09:54)

Sie haben mich zitiert und meckern tun nur Sie. Bin nur der (sehr nervigen und überhaupt nicht sachdienlichen) Meinung, dass mir eine Umfrage mit 1000 Teilnehmern nicht ausreicht. Wenn Sie damit ein Problem haben, schreiben Sie mir eine PN und jammern nicht im Forum rum.


Die Stichprobengröße reicht aus. Punkt.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 1352
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 23:15

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Fliege » Fr 16. Nov 2018, 15:09

Ger9374 hat geschrieben:(15 Nov 2018, 21:53)
Merkel wird allein durch die Dauer ihrer Kanzlerschaft in die Geschichte eingehen.
Allerdings verweigere ich ihr großes geleistet zu haben.

Genau das dürfte auch Lindners Auffassung sein. Selbst der schlechteste Kanzler aller Zeiten ist eine Figur der Zeitgeschichte.
Schnittblumen verhalten sich zahm, sind aber nicht immer stubenrein; gelten "als politisch ungefestigt und unklar".
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6636
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Kritikaster » Fr 16. Nov 2018, 21:34

Arcturus hat geschrieben:(16 Nov 2018, 09:04)

Das ist schon richtig, man sieht die Anzahl der Umfrage-Teilnehmer als ausreichend an. Muss man nur nicht teilen, die Meinung ;)

Ist ja erfahrungsgemäss auch keine "Meinungsfrage". :D

Diese bewährte Methode zur Stimmungserfassung muss man tatsächlich nicht für angemessen erachten, wenn einem deren Ergebnisse nicht zusagen. :)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 825
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Arcturus » Fr 16. Nov 2018, 22:02

Kritikaster hat geschrieben:(16 Nov 2018, 21:34)

Ist ja erfahrungsgemäss auch keine "Meinungsfrage". :D

Diese bewährte Methode zur Stimmungserfassung muss man tatsächlich nicht für angemessen erachten, wenn einem deren Ergebnisse nicht zusagen. :)


Ob Sie es glauben oder nicht - ich beschwere mich schon mein Leben lang über solche Umfragen, da ist mir das Ergebnis completely schnuppe. Werfen Sie mir da ruhig Bauernschläue vor, aber einer Umfrage von 1000 Personen werde ich niemals glauben.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6636
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Kritikaster » Fr 16. Nov 2018, 22:14

Arcturus hat geschrieben:(16 Nov 2018, 22:02)

Ob Sie es glauben oder nicht - ich beschwere mich schon mein Leben lang über solche Umfragen, da ist mir das Ergebnis completely schnuppe. Werfen Sie mir da ruhig Bauernschläue vor, aber einer Umfrage von 1000 Personen werde ich niemals glauben.

Von "Schläue" würde ich da nicht sprechen, aber das macht ja nix. :D Nicht jeder muss schließlich die Erfahrungen und Erkenntnisse von Experten auf dem betreffenden Gebiet (unabhängig von parteipolitischer Ausrichtung) anerkennen.

Ob ein solches Verhalten mehr über die betreffende Person aussagt, möge jeder hier selbst bewerten.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2794
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Ger9374 » Fr 16. Nov 2018, 22:15

Hat sich schon Mal jemand gefragt was bzw .wer nach Merkel kommt.Selbst in der 2. Reihe von den Altparteien sehe ich nichts was aus dem Rahmen fällt. Ich Klatsche am lautesten wenn Merkel weg ist, aber was kommt dann?!
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6636
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Kritikaster » Fr 16. Nov 2018, 22:18

Ger9374 hat geschrieben:(16 Nov 2018, 22:15)

Hat sich schon Mal jemand gefragt was bzw .wer nach Merkel kommt.Selbst in der 2. Reihe von den Altparteien sehe ich nichts was aus dem Rahmen fällt. Ich Klatsche am lautesten wenn Merkel weg ist, aber was kommt dann?!

EBEN!
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2794
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Ger9374 » Fr 16. Nov 2018, 22:23

Ger9374 hat geschrieben:(16 Nov 2018, 22:15)

Hat sich schon Mal jemand gefragt was bzw .wer nach Merkel kommt.Selbst in der 2. Reihe von den Altparteien sehe ich nichts was aus dem Rahmen fällt. Ich Klatsche am lautesten wenn Merkel weg ist, aber was kommt dann?!


Gesucht : M/W Person mit Führungsqualitäten, am besten mit Human Ressource Erfahrung. Sollte Nehmerqualität haben. Bescheidenes auftreten und Lügen ohne Rot zu werden Vorraussetzung.
Mässiges Interesse am Wohl des eigenen Volkes unabdingbar . Na halt wie die Lordkanzlerin eben ist .
Erkennungszeichen in der Nase bohren!!!
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7189
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Senexx » Fr 16. Nov 2018, 22:49

Arcturus hat geschrieben:(16 Nov 2018, 22:02)

Ob Sie es glauben oder nicht - ich beschwere mich schon mein Leben lang über solche Umfragen, da ist mir das Ergebnis completely schnuppe. Werfen Sie mir da ruhig Bauernschläue vor, aber einer Umfrage von 1000 Personen werde ich niemals glauben.

Wir haben das Recht auf freie Glaubensausübung. Von daher dürfen Sie glauben, was Sie wollen.

Als bauern"schlau" würde ich diese Haltung nicht bezeichnen.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7189
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Senexx » Fr 16. Nov 2018, 22:56

Ger9374 hat geschrieben:(16 Nov 2018, 22:15)

Hat sich schon Mal jemand gefragt was bzw .wer nach Merkel kommt.Selbst in der 2. Reihe von den Altparteien sehe ich nichts was aus dem Rahmen fällt. Ich Klatsche am lautesten wenn Merkel weg ist, aber was kommt dann?!

Unser wichtigstes Nahziel ist:"Merkel weg".

Schlimmer kann es nimmer kommen. Ok, wir könnten auch einen grünen Kanzler bekommen. Macht nix, werden wir überleben

Deutschland hat ewigen Bestand,
Es ist ein kerngesundes Land;
Mit seinen Eichen, seinen Linden,
Werd ich es immer wiederfinden


Heinrich Heine (C)
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2392
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Vongole » Sa 17. Nov 2018, 00:18

Ger9374 hat geschrieben:(16 Nov 2018, 22:23)

Gesucht : M/W Person mit Führungsqualitäten, am besten mit Human Ressource Erfahrung. Sollte Nehmerqualität haben. Bescheidenes auftreten und Lügen ohne Rot zu werden Vorraussetzung.
Mässiges Interesse am Wohl des eigenen Volkes unabdingbar . Na halt wie die Lordkanzlerin eben ist .
Erkennungszeichen in der Nase bohren!!!


Abgesehen davon, dass der Lordkanzler immer ein Mann war und in GB residiert, passt das alles auf Jogi Löw. :D
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 825
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Arcturus » Sa 17. Nov 2018, 06:05

Kritikaster hat geschrieben:(16 Nov 2018, 22:14)

Von "Schläue" würde ich da nicht sprechen, aber das macht ja nix. :D Nicht jeder muss schließlich die Erfahrungen und Erkenntnisse von Experten auf dem betreffenden Gebiet (unabhängig von parteipolitischer Ausrichtung) anerkennen.

Ob ein solches Verhalten mehr über die betreffende Person aussagt, möge jeder hier selbst bewerten.


Eine Diskussion auf diesem Niveau hätte ich von dir (ich glaube, wir duzen uns, oder?) mal gar nicht erwartet, beim User Senexx hingegen schon. Dieses "von oben herab" steht einem Vorstandsmitglied nun wirklich nicht.

Marktforschungsinstitute hauen mir nix dir nix solche Umfragen raus, aber eine Fehlertoleranz ist IMMER gegeben, die kann unterschiedlich hoch sein. Diese Fehlertoleranz kann man mit mehr Repräsentanten verkleinern. Wären da 10000 Leute befragt worden, wäre das Ergebnis weitaus realistischer. Ansonsten lies dich mit Kollege Senexx richtig in die Thematik ein und überzeuge mich ernsthaft. Und hau nicht Bla bla bla Wissenschaft raus, ohne jemals ein Buch zu dem Thema gelesen zu haben.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6636
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Kritikaster » Sa 17. Nov 2018, 06:30

Arcturus hat geschrieben:(17 Nov 2018, 06:05)

Marktforschungsinstitute hauen mir nix dir nix solche Umfragen raus, aber eine Fehlertoleranz ist IMMER gegeben, die kann unterschiedlich hoch sein. Diese Fehlertoleranz kann man mit mehr Repräsentanten verkleinern.

Man kann auch in der gesamten Republik von Haustür zu Haustür gehen, um ein noch genaueres Bild zu erlangen, und sich dann wundern, dass tags drauf das Ergebnis in der Wahlkabine ein ganz anderes ist. :eek:

Was also willst Du uns sagen, das irgendwer in diesem Form nicht bereits wüsste? :rolleyes:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 825
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Arcturus » Sa 17. Nov 2018, 06:32

Kritikaster hat geschrieben:(17 Nov 2018, 06:30)

Was also willst Du uns sagen, das irgendwer in diesem Form nicht bereits wüsste? :rolleyes:


Es ist nicht meine Aufgabe, dem Forum etwas beizubringen. Dafür bist scheinbar du zuständig :rolleyes:
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6636
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Merkel: Kanzlerdämmerung?

Beitragvon Kritikaster » Sa 17. Nov 2018, 06:37

Arcturus hat geschrieben:(17 Nov 2018, 06:32)

Es ist nicht meine Aufgabe, dem Forum etwas beizubringen.

Dann unterlasse einfach den Versuch. :thumbup:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste