Seite 1 von 8

Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 09:42
von Provokateur
Petry hat sich da was überlegt.

Hat sie darüber wirklich gut nachgedacht? DEN Namen?

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 09:44
von Ein Terraner
Denken ist nicht die stärke der afd.

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 09:47
von Provokateur
Ein Terraner hat geschrieben:(27 Sep 2017, 10:44)

Denken ist nicht die stärke der afd.


Sie ist ja nicht mehr AfD, sie ist jetzt den ganzen Tag blau.

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 09:52
von Alexyessin
Wow, gigantische Idee. Die Blauen. Cheerio Ms Sophi :D

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 09:53
von pikant
Provokateur hat geschrieben:(27 Sep 2017, 10:47)

Sie ist ja nicht mehr AfD, sie ist jetzt den ganzen Tag blau.


wie gross ist diese Gruppierung im Bundestag?

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 09:57
von Provokateur
pikant hat geschrieben:(27 Sep 2017, 10:53)

wie gross ist diese Gruppierung im Bundestag?


Fraglich ist, wie viele ihr folgen.

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 10:01
von pikant
Provokateur hat geschrieben:(27 Sep 2017, 10:57)

Fraglich ist, wie viele ihr folgen.


koennte man dadurch vereinfachen, dass man Mitgliedschaft in 2 Fraktionen erlaubt.

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 10:04
von Quatschki
Um ihre Strategie zu begreifen, müßte man Fraukenversteher sein

Ich dacht ja erst, dass sie auf Erika Steinbachs Stuhl scharf ist, um hinten in Ruhe stillen zu können.

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 10:18
von JJazzGold
pikant hat geschrieben:(27 Sep 2017, 10:53)

wie gross ist diese Gruppierung im Bundestag?


Eine Blaue.

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 10:22
von immernoch_ratlos
:D

Quatschki hat geschrieben:Um ihre Strategie zu begreifen, müßte man Fraukenversteher sein Ich dacht ja erst, dass sie auf Erika Steinbachs Stuhl scharf ist, um hinten in Ruhe stillen zu können.
Du hast es verstanden Chapeau !

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 10:39
von PeterK
Provokateur hat geschrieben:(27 Sep 2017, 10:42)
Hat sie darüber wirklich gut nachgedacht? DEN Namen?

BDM (Blaue Deutsche Mädel) wäre vielleicht nicht unpassend gewesen.

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 11:06
von aleph
Fusion mit der neuen luckepartei wäre nicht schlecht

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 11:07
von pikant
aleph hat geschrieben:(27 Sep 2017, 12:06)

Fusion mit der neuen luckepartei wäre nicht schlecht


ja, die gibt es ja auch noch.

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 11:25
von DarkLightbringer
Der Petry-Putsch befindet sich noch nicht im letzten Akt. Aber man wird abwarten müssen, die möglichen Getreuen halten sich bedeckt.

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 11:34
von Selina
Quatschki hat geschrieben:(27 Sep 2017, 11:04)

Um ihre Strategie zu begreifen, müßte man Fraukenversteher sein

Ich dacht ja erst, dass sie auf Erika Steinbachs Stuhl scharf ist, um hinten in Ruhe stillen zu können.


:D

Auch wenn ich das Bild der stillenden deutschen Mutter auf den hinteren Bänken schon irgendwo witzig finde, muss ich auch sagen: Die Steinbach ist doch noch um ein Vielfaches rechter als die Petry. Steinbach, Storch, Gauland... die passen zusammen wie A. auf Eimer. Ist die Steinbach eigentlich schon eingetreten in die AfD?

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 11:38
von Selina
DarkLightbringer hat geschrieben:(27 Sep 2017, 12:25)

Der Petry-Putsch befindet sich noch nicht im letzten Akt. Aber man wird abwarten müssen, die möglichen Getreuen halten sich bedeckt.


Auf alle Fälle hat Frauke mit ihrem Marcus noch gewaltig was in pet­to. Wie sie es aber spannend macht, bevor sie das Bömbchen platzen lässt, erinnert an eine Märchen erzählende Mutter, die sich für die lieben Kinderlein das Spannendste für den Schluss aufhebt. Voller Dramatik *zitter*

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 11:42
von Quatschki
Der "Putsch" ist eher ein Polit-Harakiri unter Rettung der eigenen Diätenansprüche.

Vor einigen Tagen hat doch der Sächsische Landtag ihre Immunität wegen der Meineid-Vorwürfe aufgehoben.
Ist sie durch die BTW nun eigentlich neu immunisiert?
Wo sich ihr Bundestagswahlkampf nun als ein einziger Meineid herausstellt?

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 11:45
von pikant
Quatschki hat geschrieben:(27 Sep 2017, 12:42)

Der "Putsch" ist eher ein Polit-Harakiri unter Rettung der eigenen Diätenansprüche.

Vor einigen Tagen hat doch der Sächsische Landtag ihre Immunität wegen der Meineid-Vorwürfe aufgehoben.
Ist sie durch die BTW nun eigentlich neu immunisiert?
Wo sich ihr Bundestagswahlkampf nun als ein einziger Meineid herausstellt?


ja, aber der Immunitaetsausschuss wird das aufheben, wenn die Staatsanwaltschaft einen Antrag stellt.

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 11:50
von Selina
Alles, was diese AfD auseinanderreißen könnte, soll mir recht sein. Von mir aus auch mit den "Blauen". Denn irgendwann muss schon mal ein klarer Schnitt zwischen den sehr weit rechts stehenden Konservativen und den Rechtsradikalen in der Partei gemacht werden. Denn ich kann mir gut vorstellen, dass sich die paar wenigen AfD-Leute, die noch einen Hauch von Anstand besitzen und sich wirklich als "Protestierende gegen das Establishment" fühlen, gerne von den Rechtsradikalen in ihrer Partei abgrenzen würden.

Re: Petrys neue Parlamentariergruppe - "Die Blauen"

Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 11:54
von aleph
Ist auch die einzige Möglichkeit, erfolg und regierungsbeteiligung zu erreichen