Zukunft der CSU

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5466
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Ein Terraner » Mo 14. Mai 2018, 09:23

Alexyessin hat geschrieben:(14 May 2018, 10:08)

Das wird ja heute schon nicht......


Wie Gemeinden müssen sich nicht an Landes- und Kreispolitik halten, dann wird es wohl Zeit für ein paar Neuerungen hier in der Gegend. :cool:
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 65888
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Alexyessin » Mo 14. Mai 2018, 09:25

Ein Terraner hat geschrieben:(14 May 2018, 10:23)

Wie Gemeinden müssen sich nicht an Landes- und Kreispolitik halten, dann wird es wohl Zeit für ein paar Neuerungen hier in der Gegend. :cool:


Bist du mit der Verfassung vertraut?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5466
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Ein Terraner » Mo 14. Mai 2018, 09:26

Alexyessin hat geschrieben:(14 May 2018, 10:25)

Bist du mit der Verfassung vertraut?


Welcher ?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 65888
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Alexyessin » Mo 14. Mai 2018, 09:35

Ein Terraner hat geschrieben:(14 May 2018, 10:26)

Welcher ?


Der Bayrischen Verfassung und der dazugehörigen Regelungen bzgl. der Kommunalen Selbstverwaltung usw. usf?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5466
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Ein Terraner » Mo 14. Mai 2018, 09:36

Alexyessin hat geschrieben:(14 May 2018, 10:35)

Der Bayrischen Verfassung und der dazugehörigen Regelungen bzgl. der Kommunalen Selbstverwaltung usw. usf?


Nein, da muss ich sagen, hat mich noch nie interessiert.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 65888
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Alexyessin » Mo 14. Mai 2018, 09:41

Ein Terraner hat geschrieben:(14 May 2018, 10:36)

Nein, da muss ich sagen, hat mich noch nie interessiert.


Dann würde ich dir empfehlen, dies erst zu lesen, bevor du irgendwelche Mutmassungen anbringst. :)


https://www.stmi.bayern.de/kub/komselbs ... /index.php
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5466
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Ein Terraner » Mo 14. Mai 2018, 09:55

Alexyessin hat geschrieben:(14 May 2018, 10:41)

Dann würde ich dir empfehlen, dies erst zu lesen, bevor du irgendwelche Mutmassungen anbringst. :)

https://www.stmi.bayern.de/kub/komselbs ... /index.php


Du meinst also das sich Gemeinde nicht an Kreis-, Landes- oder Bundesverordnungen/gesetze halten müssen ? Ihre eigene Suppe kochen können und machen wozu sie Lust und Laune haben ? Oder geht die Entscheidungsfreiheit doch nicht über das neu teeren von Straßen und deren Benennung hinaus ?

P.S. Aus deinem Link,

die Verwaltungshoheit, das heißt das Recht der Gemeinde, jeweils im Rahmen der gesetzlichen Regelungen die zur Durchführung von Gesetzen, Verordnungen und Satzungen notwendigen Verwaltungsakte zu erlassen und gegebenenfalls zwangsweise durchzusetzen.


Klar dürfen sie sich selbst Verwalten, aber doch bitte so wie es ihnen gesagt wird. ;)
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 65888
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Alexyessin » Mo 14. Mai 2018, 10:26

Ein Terraner hat geschrieben:(14 May 2018, 10:55)

Du meinst also das sich Gemeinde nicht an Kreis-, Landes- oder Bundesverordnungen/gesetze halten müssen ? Ihre eigene Suppe kochen können und machen wozu sie Lust und Laune haben ? Oder geht die Entscheidungsfreiheit doch nicht über das neu teeren von Straßen und deren Benennung hinaus ?

P.S. Aus deinem Link,



Klar dürfen sie sich selbst Verwalten, aber doch bitte so wie es ihnen gesagt wird. ;)


Sie dürfen auch selbst entscheiden und zwar mehr als nur eine Straße zu benennen. Aber anscheinend bist du jetzt nicht wirklich der Kenner der kommunalen Selbstverwaltung ( was mich wundert ) daher ist das jetzt eine sehr mühselige Art der Diskussion.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29296
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon JJazzGold » Mo 14. Mai 2018, 11:15

sünnerklaas hat geschrieben:(14 May 2018, 09:42)

Aus Sicht der AfD ist die CSU schon nicht nur "links", sondern sogar linksradikal. Jedenfalls auf Grund des "Strategiepapiers" vom Wochenende. Da ist die CSU doch für die AfDler glatt Teil von "Die Antifa". :D


Von Meuthens CSU = Antifa Schwafelei habe ich gelesen. Besser hätte die AfD ihre politische und gesellschaftliche Inkompetenz nicht zeigen können. Möcht amal wissen, wer des Gschwerl in Bayern wählt.

Nichts desto trotz beäuge ich das Vorgehen der CSU momentan äusserst argwöhnisch und ablehnend. Es ist ka nicht nur das absurde Gschmarre vom Dobrindt. Die letzten Aktionen lassen Übles befürchten. Liberal ist für die CSU ein Fremdwort geworden.

God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
DagDag
Beiträge: 323
Registriert: So 29. Apr 2018, 08:58

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon DagDag » Mo 14. Mai 2018, 11:18

JJazzGold hat geschrieben:(14 May 2018, 12:15)

Von Meuthens CSU = Antifa Schwafelei habe ich gelesen. Besser hätte die AfD ihre politische und gesellschaftliche Inkompetenz nicht zeigen können. Möcht amal wissen, wer des Gschwerl in Bayern wählt.

Nichts desto trotz beäuge ich das Vorgehen der CSU momentan äusserst argwöhnisch und ablehnend. Es ist ka nicht nur das absurde Gschmarre vom Dobrindt. Die letzten Aktionen lassen Übles befürchten. Liberal ist für die CSU ein Fremdwort geworden.


Sie wurden von der AfD unterwandert.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29296
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon JJazzGold » Mo 14. Mai 2018, 11:22

DagDag hat geschrieben:(14 May 2018, 12:18)

Sie wurden von der AfD unterwandert.


Ich bin sicher, dass das der AfD auch nicht gelingt.
Man versucht von Seiten der CSU dagegen zu halten, um die absolute Mehrheit zu erreichen.
Mir erscheint der Preis, den die CSU in Bayern mit ihrem Weg uns allen auferlegen will unangemessen hoch.
Zuletzt geändert von JJazzGold am Mo 14. Mai 2018, 11:25, insgesamt 1-mal geändert.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 65888
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Alexyessin » Mo 14. Mai 2018, 11:22

DagDag hat geschrieben:(14 May 2018, 12:18)

Sie wurden von der AfD unterwandert.


So ein Schmarrn!
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
sünnerklaas
Beiträge: 1081
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon sünnerklaas » Mo 14. Mai 2018, 11:25

JJazzGold hat geschrieben:(14 May 2018, 12:15)

Von Meuthens CSU = Antifa Schwafelei habe ich gelesen. Besser hätte die AfD ihre politische und gesellschaftliche Inkompetenz nicht zeigen können. Möcht amal wissen, wer des Gschwerl in Bayern wählt.

Nichts desto trotz beäuge ich das Vorgehen der CSU momentan äusserst argwöhnisch und ablehnend. Es ist ka nicht nur das absurde Gschmarre vom Dobrindt. Die letzten Aktionen lassen Übles befürchten. Liberal ist für die CSU ein Fremdwort geworden.



Das ist von der Strategie her erst mal schon sehr geschickt, was die CSU da macht. Auf der einen Seite bedient man die Nationalkonsverativen Law-and-Order-Fraktion mit Dobrindt'scher Schwadroniererei - auf der anderen Seite bringt man die AfD dazu, sich selbst ungewollt als das herauszustellen, was sie ist. Meuthen hat ja den CSU-Vorwurf komplett bestätigt. Die CSU als Teil von der ominösen Organisation "Die Antifa" zu bezeichnen ist ja komplett gaga.
DagDag
Beiträge: 323
Registriert: So 29. Apr 2018, 08:58

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon DagDag » Mo 14. Mai 2018, 11:28

Alexyessin hat geschrieben:(14 May 2018, 12:22)

So ein Schmarrn!

Als Bayernfan würde ich das auch sagen. Aber wenn sich manche dieser Mitglieder wie AfDler verhalten, ist es nichts anderes und wird zur gleichen Brühe.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 65888
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Alexyessin » Mo 14. Mai 2018, 11:30

DagDag hat geschrieben:(14 May 2018, 12:28)

Als Bayernfan würde ich das auch sagen. Aber wenn sich manche dieser Mitglieder wie AfDler verhalten, ist es nichts anderes und wird zur gleichen Brühe.


Du hast von Unterwanderung geschrieben und das ist Schmarrn³
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
DagDag
Beiträge: 323
Registriert: So 29. Apr 2018, 08:58

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon DagDag » Mo 14. Mai 2018, 11:42

Alexyessin hat geschrieben:(14 May 2018, 12:30)

Du hast von Unterwanderung geschrieben und das ist Schmarrn³

Man kann es auch geistige Unterwanderung nennen. Jedenfalls versucht eine CSU eine AfD zu übertrumpfen mit regelmäßigen Geistesergüßen die denen der AfD in nichts nachstehen.
Dieses Ziel hat die braune Partei bereits erreicht.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 65888
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Alexyessin » Mo 14. Mai 2018, 12:00

DagDag hat geschrieben:(14 May 2018, 12:42)

Man kann es auch geistige Unterwanderung nennen. Jedenfalls versucht eine CSU eine AfD zu übertrumpfen mit regelmäßigen Geistesergüßen die denen der AfD in nichts nachstehen.
Dieses Ziel hat die braune Partei bereits erreicht.


Dieses Verhalten hat aber nichts neues in der CSU. Das gab es schon in den Neunzigern.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1676
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon watisdatdenn? » Mo 14. Mai 2018, 19:10

Alexyessin hat geschrieben:(14 May 2018, 09:21)
http://landesverband.bayernpartei.de/programm/

Direkte demokratrie kommt im zweiten oder dritten Absatz.

Wow!
Die sind sogar härter gegen kriminelle Ausländer als die AfD!

Alles in allem (für Demokratie, Ausweisung krimineller Ausländer, für Bürgerrechte, für unabhängiges Bayern) neben der AfD eine tatsächlich wählbare Option.
Mein Urgroßvater war in der Bayernpartei auch schon sehr aktiv ;).

Schwierig ist nur, dass sie es über die Prozenthürde wohl nicht schaffen, also kein politisches Gewicht haben werden.
Gäbe es die AfD nicht, wäre das jetzt aber meine erste Wahl.
Polibu
Beiträge: 3588
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Polibu » Mo 14. Mai 2018, 19:14

DagDag hat geschrieben:(14 May 2018, 12:42)

Man kann es auch geistige Unterwanderung nennen. Jedenfalls versucht eine CSU eine AfD zu übertrumpfen mit regelmäßigen Geistesergüßen die denen der AfD in nichts nachstehen.
Dieses Ziel hat die braune Partei bereits erreicht.


Die CSU beweist damit nur, dass die Positionen der AfD nichts Schlimmes sind. Und anstatt eine Umfallerpartei wie die CSU zu wählen kommt der ein oder andere Wähler vielleicht auf die Idee das Kreuz bei der AfD zu machen.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5466
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Ein Terraner » Mo 14. Mai 2018, 19:21

Polibu hat geschrieben:(14 May 2018, 20:14)

Die CSU beweist damit nur, dass die Positionen der AfD nichts Schlimmes sind.


Nö, die beweisen damit nur das sie auch nicht besser sind als die afd, ein zweites Häufchen macht das erste nicht besser.
Licht und Dunkel

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DarkLightbringer, zollagent und 1 Gast