Zukunft der CSU

Moderator: Moderatoren Forum 2

CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon CaptainJack » Do 11. Jan 2018, 12:34

Alexyessin hat geschrieben:(11 Jan 2018, 12:27)

Des meinst du. Bevor du hier von ausserhalb versuchst den Wählerinnen in Wählern des Freistaates Bayern deine Ein-Themen-Geschichte aufs Auge drücken zu wollen, solltest du dich lieber mal mit dem Thema CSU in Bayern beschäftigen. Dann wirst du schnell merken, das mein Vorbehalt bzgl. der Aussage des Users Charles näher an den Tatsachen liegt als dieses ewige Flüchtlingsgejammer von ihm und Dir.
Das ist, so leid es mir tut, der Hauptgrund mit nachfolgender Rumeierei dieser Partei bzw. ihres Hauptprotagonisten.
Söder oder Seehofer spielen da derzeit ein untergeordnete Rolle. Siehst du ja an den identischen Umfragen.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7635
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Moses » Do 11. Jan 2018, 12:35

Alexyessin hat geschrieben:(11 Jan 2018, 12:27)

Des meinst du. Bevor du hier von ausserhalb versuchst den Wählerinnen in Wählern des Freistaates Bayern deine Ein-Themen-Geschichte aufs Auge drücken zu wollen, solltest du dich lieber mal mit dem Thema CSU in Bayern beschäftigen. Dann wirst du schnell merken, das mein Vorbehalt bzgl. der Aussage des Users Charles näher an den Tatsachen liegt als dieses ewige Flüchtlingsgejammer von ihm und Dir.


Ich muss dem User allerdings zugute halten, dass ich auch einige Jahre gebraucht habe um zu verinnerlichen das Bayern tatsächlich anders tickt.
Und das er nur das eine Thema hat - bei dem ihm grad die Fälle davon schwimmen - machts ihm auch nicht leichter :D
Wir Bayern sind doch bekannt dafür, hier Milde walten zu lassen :thumbup:
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon CaptainJack » Do 11. Jan 2018, 12:39

JJazzGold hat geschrieben:(11 Jan 2018, 12:27)

Entscheidend ist der Wähler.
Würde der bayerische Wähler die exzellente Einwanderungspolitik der FDP, sowie deren vorbildliche Asylpolitik entsprechend honorieren, läge die FDP bei 50%.
Niemals, dafür hat sie (wie auch die AFD) nicht die Reputation in Bayern. Das versuchte ich dir ja zu erklären.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 64494
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Alexyessin » Do 11. Jan 2018, 12:48

CaptainJack hat geschrieben:(11 Jan 2018, 12:34)

Das ist, so leid es mir tut, der Hauptgrund mit nachfolgender Rumeierei dieser Partei bzw. ihres Hauptprotagonisten.


Und das ist dein Trugschluß.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon CaptainJack » Do 11. Jan 2018, 13:02

Alexyessin hat geschrieben:(11 Jan 2018, 12:48)

Und das ist dein Trugschluß.
Ach so, du hast eine andere Theorie? Da bin ich ja gespannt.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 64494
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Alexyessin » Do 11. Jan 2018, 13:03

CaptainJack hat geschrieben:(11 Jan 2018, 13:02)

Ach so, du hast eine andere Theorie? Da bin ich ja gespannt.


Die habe ich dir bereits genannt. Heute, und du hast sogar darauf geantwortet.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29087
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon JJazzGold » Do 11. Jan 2018, 13:25

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(11 Jan 2018, 10:20)

Ob die CSU nun mit den FW oder der FDP regiert, ist nicht so wichtig. Je knapper es wird, umso schneller wird man Söder los. Und dann geht es für die CSU wieder aufwärts.


Mir, als Bayerin, ist es nicht egal, ob die CSU mit der FDP oder den FW regiert. Obwohl die Umfragen momentan für die FW sprechen.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 64494
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Alexyessin » Do 11. Jan 2018, 13:27

JJazzGold hat geschrieben:(11 Jan 2018, 13:25)

Mir, als Bayerin, ist es nicht egal, ob die CSU mit der FDP oder den FW regiert. Obwohl die Umfragen momentan für die FW sprechen.


Die tratzen ganz gut.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29087
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon JJazzGold » Do 11. Jan 2018, 13:28

Moses hat geschrieben:(11 Jan 2018, 12:35)

Ich muss dem User allerdings zugute halten, dass ich auch einige Jahre gebraucht habe um zu verinnerlichen das Bayern tatsächlich anders tickt.
Und das er nur das eine Thema hat - bei dem ihm grad die Fälle davon schwimmen - machts ihm auch nicht leichter :D
Wir Bayern sind doch bekannt dafür, hier Milde walten zu lassen :thumbup:


Aber nur nach der Devise, “If you're going my way, I'll go with you“. ;)
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29087
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon JJazzGold » Do 11. Jan 2018, 13:33

Alexyessin hat geschrieben:(11 Jan 2018, 13:27)

Die tratzen ganz gut.


Jo, macht er net schlecht, der Aiwanger. Mit seinem Volksbegehren punktet er. Beim Bildungspaket schwächeln sie aber.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29087
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon JJazzGold » Do 11. Jan 2018, 13:36

CaptainJack hat geschrieben:(11 Jan 2018, 12:39)

Niemals, dafür hat sie (wie auch die AFD) nicht die Reputation in Bayern. Das versuchte ich dir ja zu erklären.


Die AfD wird niemals auch nur in die Nähe der Reputation einer CSU kommen. Die verhungert in Bayern isoliert in der Opposition, bis man zweimal hinschaun muss, um sie einmal zu sehen.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5163
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 11. Jan 2018, 13:54

JJazzGold hat geschrieben:(11 Jan 2018, 13:25)

Mir, als Bayerin, ist es nicht egal, ob die CSU mit der FDP oder den FW regiert. Obwohl die Umfragen momentan für die FW sprechen.

Mir ist der Hubert nicht sympathisch. Von der FDP in Bayern habe ich keine Ahnung, sie ist irgendwie nicht so recht präsent.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 64494
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Alexyessin » Do 11. Jan 2018, 13:57

JJazzGold hat geschrieben:(11 Jan 2018, 13:33)

Jo, macht er net schlecht, der Aiwanger. Mit seinem Volksbegehren punktet er. Beim Bildungspaket schwächeln sie aber.


Vor allem solide.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon CaptainJack » Do 11. Jan 2018, 13:59

JJazzGold hat geschrieben:(11 Jan 2018, 13:36)

Die AfD wird niemals auch nur in die Nähe der Reputation einer CSU kommen. Die verhungert in Bayern isoliert in der Opposition, bis man zweimal hinschaun muss, um sie einmal zu sehen.

Falls du das noch nicht bemerkt hast, es ging zuletzt um die FDP.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29087
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon JJazzGold » Do 11. Jan 2018, 14:05

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(11 Jan 2018, 13:54)

Mir ist der Hubert nicht sympathisch. Von der FDP in Bayern habe ich keine Ahnung, sie ist irgendwie nicht so recht präsent.


Ja mei, der Duin ist bedauerlicherweise kein Rülke, so einen würde ich mir für Bayern auch wünschen und was der Föst reisst, kann ich noch nicht beurteilen. Aber schau ma amoi, na segn mas scho, im Oktober.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29087
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon JJazzGold » Do 11. Jan 2018, 14:15

CaptainJack hat geschrieben:(11 Jan 2018, 13:59)

Falls du das noch nicht bemerkt hast, es ging zuletzt um die FDP.


Das haben Sie mit Ihrem permanenten Querverweis auf die AfD nicht eindeutig genug klargestellt.
Ich vermutete, Sie wollten sich vorwiegend über die AfD unterhalten.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29087
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon JJazzGold » Do 11. Jan 2018, 14:19

Alexyessin hat geschrieben:(11 Jan 2018, 13:57)

Vor allem solide.


Ich habe gerade noch mal einen Blick in Finanzen und EU Politik der FW geworfen. Da hätte man kaum Probleme, sich mit der FDP koalitionär zu einigen.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 64494
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon Alexyessin » Do 11. Jan 2018, 14:24

JJazzGold hat geschrieben:(11 Jan 2018, 14:19)

Ich habe gerade noch mal einen Blick in Finanzen und EU Politik der FW geworfen. Da hätte man kaum Probleme, sich mit der FDP koalitionär zu einigen.


Joa, es gibt halt Kleine Sachen, grad in der Regionalisierung, aber ansonsten sind die gut zusammen zubringen.
Eben nicht, wie der Stigla Bou mal gemeint hat, Fleisch vom Fleische der SPD
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon CaptainJack » Do 11. Jan 2018, 14:28

JJazzGold hat geschrieben:(11 Jan 2018, 14:15)

Das haben Sie mit Ihrem permanenten Querverweis auf die AfD nicht eindeutig genug klargestellt.
Ich vermutete, Sie wollten sich vorwiegend über die AfD unterhalten.
Nein, es ging da nur um die FDP.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29087
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Zukunft der CSU

Beitragvon JJazzGold » Do 11. Jan 2018, 14:33

Alexyessin hat geschrieben:(11 Jan 2018, 14:24)

Joa, es gibt halt Kleine Sachen, grad in der Regionalisierung, aber ansonsten sind die gut zusammen zubringen.
Eben nicht, wie der Stigla Bou mal gemeint hat, Fleisch vom Fleische der SPD


Da Stigla mit da rot'n Westn. :D

Mir fällt es offen gestanden schwer, die FW eindeutig einer politischen Richtung zuzuordnen, die Bandbreite ist nach wie vor beachtlich. Was sich im Fall von Koalitionsverhandlungen als Vorteil erweisen wird. Aiwanger schielt ja schon recht eindeutig Richtung Mitregieren. ;)
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DarkLightbringer und 2 Gäste