Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Klopfer
Beiträge: 382
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 09:19

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Klopfer » Sa 1. Dez 2018, 10:07

JJazzGold hat geschrieben:(30 Nov 2018, 08:23)

Es ist, innerhalb kurzer Zeit, wieder einmal soweit, die Pflegeversicherung muss durch erweiterte Beitragserhöhung gestützt werden.
Ab 1. Januar steigt der Beitrag auf 3,05% (Kinderlose 3,30%). Es ist davon auszugehen, dass der Beitrag in kurzen Abständen weitere Erhöhungen erfährt.

Das kann man entweder achselzuckend hinnehmen, à la “nach mir die monetäre Sintflut der Beitragszahlungen“, oder sich Gedanken um akzeptable Finanzierungsmöglichkeiten machen.

Die FDP hat sich dazu Gedanken gemacht. Erstmals 2009, da war die CDU noch offen für den drohenden Reformbedarf, dies Interesse hat sie offensichtlich inzwischen verloren, da sie erkannt hat, dass man protestlos sukzessive erhöhen kann.

Stärkung der privaten Vorsorge, Beispiel sog. Bahr-Pflege
Steuerliche Förderung der privaten Vorsorge
Kapitalgedeckte private Vorsorge, z.B. über die Betriebsrente
Finanzreserve der Pflegeversicherung durch Pflegevorsorgefonds

Zur näheren Erklärung der Bausteine


https://www.handelsblatt.com/politik/de ... jXNvY7-ap4

Genau, jeder sollte dafür sorgen damit die Profite in der Altenpflege weiter steigen. Die FDP sorgt dann dafür dass der Profit staatlich verordnet und privat finanziert wird. Der sog. Bahr war ja wohl der offensichtlichste Weg dazu. Am besten gleich nach Arbeitsende alles komplett an irgendwelche reichen Gierhälse abtreten. Weiter so, das reiche Pack hat Hunger! Und die FDP ist ihre Partei. Keine andere Partei in nennenswerter Grösse vertritt eine kleinere Klientel und benachteiligt so offen den Rest der Bevölkerung.
Klopfer
Beiträge: 382
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 09:19

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Klopfer » Sa 1. Dez 2018, 10:11

firlefanz11 hat geschrieben:(30 Nov 2018, 12:10)

Sehr gut. Jetzt müssten sie nur die Gelegenheit bekommen das auch durch zu boxen...

Durchboxen hört sich so richtig nach Freiheit an. :?
Man kann nur hoffen dass die FDP nie mehr eine Gelegenheit zu irgend etwas bekommt. Asoziale Politik gibt es so schon genug.
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6181
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon jorikke » Di 11. Dez 2018, 21:54

Ich möchte nur mal stänkernd feststellen, dass auf die Thread-Frage seit knapp 14 Tagen niemand mehr etwas eingefallen ist.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34588
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 11. Dez 2018, 22:17

Von der CDU werden einige Mitglieder und Wähler überlaufen, weil Merz nicht gewonnen hat.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 32215
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon JJazzGold » Di 11. Dez 2018, 22:30

jorikke hat geschrieben:(11 Dec 2018, 21:54)

Ich möchte nur mal stänkernd feststellen, dass auf die Thread-Frage seit knapp 14 Tagen niemand mehr etwas eingefallen ist.


Das liegt zum Einen daran, dass jetzt keine Wahlen stattfinden und zum Anderen daran, dass sich potentielle FDP Wähler erst noch in das von der FDP geforderte "Kinderchancengeld" einlesen müssen. Hast Du dich schon damit vertraut gemacht? :)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Uffzach
Beiträge: 1577
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Uffzach » Di 11. Dez 2018, 22:33

Alle Parteien hab ich schon gewählt außer FDP. Ich und eine Klientelpartei, das hat einfach nie zusammengepasst.
Für die Freiheit des sprachlichen Ausdrucks !
Macht ist Macht über die Sprache der anderen. Fürchtet euch nicht, denn Bezeichner sind a priori bedeutungsleere Zeichenfolgen. :cool:
Alpha Centauri
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Alpha Centauri » Di 11. Dez 2018, 22:37

Uffzach hat geschrieben:(11 Dec 2018, 22:33)

Alle Parteien hab ich schon gewählt außer FDP. Ich und eine Klientelpartei, das hat einfach nie zusammengepasst.



Dieser aberwitzige Vorwurf nur die FDP sei eine reine " KLIENTELPARTEI" was sind da die anderen Parteien? Eine AFD z.b. ist also keine Klientelpartei"?
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6181
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon jorikke » Di 11. Dez 2018, 22:41

JJazzGold hat geschrieben:(11 Dec 2018, 22:30)

Das liegt zum Einen daran, dass jetzt keine Wahlen stattfinden und zum Anderen daran, dass sich potentielle FDP Wähler erst noch in das von der FDP geforderte "Kinderchancengeld" einlesen müssen. Hast Du dich schon damit vertraut gemacht? :)


Nach meiner Prosttakrebs Operation ist das Thema "Kinderchancengeld" für mich nicht mehr erste Priorität.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 32215
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon JJazzGold » Di 11. Dez 2018, 22:48

jorikke hat geschrieben:(11 Dec 2018, 22:41)

Nach meiner Prostatakrebs Operation ist das Thema "Kinderchancengeld" für mich nicht mehr erste Priorität.


Tz, tz, tz, hier geht es um das Wohl des Landes, deiner Kinder und Enkelkinder. ;)
Nichts desto trotz, ich hoffe, du hast sie gut überstanden. Nicht, dass ich mir noch Sorgen machen muss.

Was kann ich dir sonst noch berichten......
Vielleicht, dass sich der Hagen heute im bayerischen Landtag gut geschlagen hat, erst der AfD mal eben kräftig eine eingeschenkt und danach den CSU/FW Koalitionsvertrag mit dem FDP Skalpell zerlegt.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Klopfer
Beiträge: 382
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 09:19

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Klopfer » Mi 12. Dez 2018, 09:24

jorikke hat geschrieben:(11 Dec 2018, 21:54)

Ich möchte nur mal stänkernd feststellen, dass auf die Thread-Frage seit knapp 14 Tagen niemand mehr etwas eingefallen ist.

Ist ja auch ne blöde Frage die obendrein auch nocht stimmt.
Klopfer
Beiträge: 382
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 09:19

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Klopfer » Mi 12. Dez 2018, 09:25

Alpha Centauri hat geschrieben:(11 Dec 2018, 22:37)

Dieser aberwitzige Vorwurf nur die FDP sei eine reine " KLIENTELPARTEI" was sind da die anderen Parteien? Eine AFD z.b. ist also keine Klientelpartei"?

Nicht nur die FDP, aber die FDP insbesondere.
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6181
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon jorikke » Mi 12. Dez 2018, 10:29

Klopfer hat geschrieben:(12 Dec 2018, 09:24)

Ist ja auch ne blöde Frage die obendrein auch nocht stimmt.


Da stellt sich jetzt die noch blödere Frage, meintest du "noch stimmt" oder "nicht stimmt"?
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 32215
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon JJazzGold » Mi 12. Dez 2018, 11:38

Ops, fast hätte ich es übersehen, “Happy Birthday, FDP“.
Du hast dich mit allen ups and downs in deiner Partei Geschichte wacker geschlagen.
Ich wünsche dir viel Zukunft. :) :thumbup:


https://www.tagesschau.de/inland/fdp-227.html
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3836
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Europa2050 » Mi 12. Dez 2018, 12:12

JJazzGold hat geschrieben:(12 Dec 2018, 11:38)

Ops, fast hätte ich es übersehen, “Happy Birthday, FDP“.
Du hast dich mit allen ups and downs in deiner Partei Geschichte wacker geschlagen.
Ich wünsche dir viel Zukunft. :) :thumbup:


https://www.tagesschau.de/inland/fdp-227.html


Ja, ja, der Liberalismus - Freiheit und Selbstbestimmung.

Von Rechts und Links als unnötig gesehen - aber doch nicht tot zu kriegen. Und heute wichtiger denn je.

Alles Gute zum 70-ten auch von Europa2050 :thumbup:
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Alpha Centauri
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Alpha Centauri » Do 13. Dez 2018, 22:54

Europa2050 hat geschrieben:(12 Dec 2018, 12:12)

Ja, ja, der Liberalismus - Freiheit und Selbstbestimmung.

Von Rechts und Links als unnötig gesehen - aber doch nicht tot zu kriegen. Und heute wichtiger denn je.

Alles Gute zum 70-ten auch von Europa2050 :thumbup:


Weil LINKE WIE RECHTE RADIKALE IDEOLOGEN MIT INDIVIDUELLER FREIHEIT NICHTS ANFANGEN KÖNNEN WEIL FÜR SIE DER EINZELNEN SELBST WENIGER WERT IST ALS IRGEND EINE DAHER PHANTASIERTE KLASSE ODER VOLKSGEMEINSCHAFT.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7967
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Selina » Fr 14. Dez 2018, 00:59

Warum wählen die Leute jetzt FDP, heißt die Thread-Frage. Klingt, als würden Massen die Partei wählen. So viele Leute sind es aber nun auch wieder nicht. Die FDP wurschtelt doch schon seit ewigen Zeiten zwischen 8 und 9 Prozent herum. Das sind ganz und gar nicht viele. In etwa so viele, wie Die Linke wählen. Manchmal sogar ein Prozentpunkt weniger. Und schaut man sich mal nur den Osten an, da sind es sogar noch weniger. Viel weniger. Also kein Grund für Jubel.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Klopfer
Beiträge: 382
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 09:19

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Klopfer » Fr 14. Dez 2018, 05:55

jorikke hat geschrieben:(12 Dec 2018, 10:29)

Da stellt sich jetzt die noch blödere Frage, meintest du "noch stimmt" oder "nicht stimmt"?

Natürlich "nicht", i und o liegen dicht zusammen auf dem Keyboard. Und ich meinte den Thread-Titel nicht deine Frage.
Klopfer
Beiträge: 382
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 09:19

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Klopfer » Fr 14. Dez 2018, 05:58

Europa2050 hat geschrieben:(12 Dec 2018, 12:12)

Ja, ja, der Liberalismus - Freiheit und Selbstbestimmung.

Von Rechts und Links als unnötig gesehen - aber doch nicht tot zu kriegen. Und heute wichtiger denn je.

Alles Gute zum 70-ten auch von Europa2050 :thumbup:

Was beweihräucherst du da? Was hat die FDP damit zu tun?
Freiheit und Selbstbestimmung sind eine Gratwanderung zur Willkür. Die FDP ist längst abgerutscht.
Klopfer
Beiträge: 382
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 09:19

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Klopfer » Fr 14. Dez 2018, 05:59

Selina hat geschrieben:(14 Dec 2018, 00:59)

Warum wählen die Leute jetzt FDP, heißt die Thread-Frage. Klingt, als würden Massen die Partei wählen. So viele Leute sind es aber nun auch wieder nicht. Die FDP wurschtelt doch schon seit ewigen Zeiten zwischen 8 und 9 Prozent herum. Das sind ganz und gar nicht viele. In etwa so viele, wie Die Linke wählen. Manchmal sogar ein Prozentpunkt weniger. Und schaut man sich mal nur den Osten an, da sind es sogar noch weniger. Viel weniger. Also kein Grund für Jubel.

Genau darauf wollte ich ein paar Posts vorher anspielen. Da gehört die FDP auch hin.
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3836
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Warum wählen die Leute jetzt FDP?

Beitragvon Europa2050 » Fr 14. Dez 2018, 06:41

Klopfer hat geschrieben:(14 Dec 2018, 05:58)

...
Freiheit und Selbstbestimmung sind eine Gratwanderung zur Willkür. Die FDP ist längst abgerutscht.


Man kann ja über den Zielkonflikt über Freiheit und Fürsorge durchaus geteilter Meinung sein.

Aber Willkür - egal ob:
- christlich bis hin zur hl. Inquisition,
- monarchisch bis zu „l‘ etat est moi“
- kommunistisch bis zum Stalinismus,
- faschistisch bis zu Shoa,
- islamistisch bis zum IS

haben eines gemein - eine Unterdrückung von Freiheit und Selbstbestimmung und nicht ein zuviel davon.
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste