FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57254
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Alexyessin » Mo 11. Sep 2017, 13:50

Mei, die FDP hat sich doch da geeinigt - und zwar auf Stundung. Kein Problem.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 28444
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 11. Sep 2017, 13:51

Cat with a whip hat geschrieben:(11 Sep 2017, 14:46)

Die Strategie einfach nicht zahlen...

Bleiben wir doch bei den Fakten: es wurde eine beiderseitige Vereinbarung auf Stundung getroffen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57254
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Alexyessin » Mo 11. Sep 2017, 13:52

Tom Bombadil hat geschrieben:(11 Sep 2017, 14:51)

Bleiben wir doch bei den Fakten: es wurde eine beiderseitige Vereinbarung auf Stundung getroffen.


Und das kaufmännisch korrekt :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9395
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Cat with a whip » Mo 11. Sep 2017, 13:59

Alexyessin hat geschrieben:(11 Sep 2017, 14:50)

Mei, die FDP hat sich doch da geeinigt - und zwar auf Stundung. Kein Problem.


:D :thumbup: Feinsinniger Humor, gefällt mir. Der FDP-Mitarbeiter bei der Rentenkasse als Gläubiger einerseits und die FPD als Schuldner andererseits haben sich auf Stundung geinigt. Genial. Tutto kaufmännisch paletti.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57254
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Alexyessin » Mo 11. Sep 2017, 14:00

Cat with a whip hat geschrieben:(11 Sep 2017, 14:59)

:D :thumbup: Feinsinniger Humor, gefällt mir. Der FDP-Mitarbeiter bei der Rentenkasseals Gläubiger einerseits und die FPD als Schuldner andererseits hhaben sich auf Stundung geinigt. Genial.


Stundung ist ja kein Erlaß, daher sehe ich da wirklich kein Problem.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
pikant
Beiträge: 51027
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 14:00

Cat with a whip hat geschrieben:(11 Sep 2017, 14:46)


Die Strategie einfach nicht zahlen weil man Pleite ist und nach Prinzip Hoffnung warten bis sich die Parteikasse wieder füllt kann aufgehen wenn die FDP aufgrund der Wählerdemenz nicht an der 5%-Hürde scheitert. Dann siehts auch wieder besser mit Großspenden von jurisischen Personen aus und last but not least mit der staatlichen Parteienfinanzierung. Dann bekommt die FDP mehr als die 9 Millionen EUR im Jahr 2016 als nicht im BT vertretene Partei. Laut aktuellen Umfragen springt ja dann für das folgende Jahr das doppelte raus. Dann kann sie ja dann Ende 2018 ihre Schulden bei der Rentenversicherung auf einen Schlag tilgen.



clever kann man das nicht nennen, denn die Stundung laueft am Ende de Monats aus und die Forderung besteht ja weiterhin.
einen Vergleich oder auf eine Forderung zu verzichten, macht man doch eher, wenn man sieht, dass der Gegenueber nicht gut zahlungsfaehig ist, aber das wird sich bei der FDP ja nach der BTW aendern.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9395
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Cat with a whip » Mo 11. Sep 2017, 14:06

Hat noch nen Haken weil die Parteienfinanzierung reguliert ist. Die FDP wird das schon irgendwie hinschaukeln, dass sie die Fraktionsmittel für Parteizwecke umlegen kann.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 14748.html
http://www.sueddeutsche.de/politik/fdp- ... -1.2420771
http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... gauselmann
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jorikke, Senexx und 2 Gäste