FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9754
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Cat with a whip » Mo 11. Sep 2017, 10:09

Die Pünktchenpartei hat sich nach ihren verdienten Wahlniederlagen und dem verständlichen Ausscheiden aus dem Bundestag ein neues Kleidchen mit jugendlichen Farbspritzern von PR-Agenturen verpassen lassen und einen neuen eloquenten Frontmann installiert der ebenso wie damals Westerwelle das Klischee des jung-dynamischen Aufsteiger im Business-Anzug bedient. Diese oberflächliche Frischer-Wind-Tour zieht scheinbar immer mit Erfolg bei den Wechselwählern nach kurzer Schamfrist.

Doch diese neuen potentiellen Wähler, die dieser FDP womöglich den Wiedereinzug in den Bundestag verschaffen sollten sich vielleicht doch mal wieder die Geschichte zurückrufen, denn die Partei bleibt ja immer dieselbe kleine Partei wie man an folgender Meldung erkennt:

Wenn es darum geht, Forderungen aufzustellen, macht der FDP keine Partei etwas vor: Leistungsträger müssen belohnt werden, Griechenland soll sich an seine Verpflichtungen halten, niemand sollte ausschließlich auf Kosten der Solidargemeinschaft leben.

Doch wenn es darum geht, die berechtigten Forderungen anderer zu erfüllen, nehmen es die Liberalen mit ihrer Verantwortung offenbar nicht so genau. Nach Informationen des SPIEGEL schuldet die frühere FDP-Bundestagsfraktion einer Rentenkasse mindestens knapp sechs Millionen Euro - für die laufenden und künftigen Betriebsrenten früherer Mitarbeiter der 2013 aus dem Parlament ausgeschiedenen Fraktion.


Nach ihrem Abschied aus dem Bundestag hätte die FDP-Fraktion Ausgleichszahlungen an die Zusatzversorgungskasse RZVK leisten müssen - für die Betriebsrenten ihrer entlassenen Mitarbeiter. Die Liberalen blieben die fast sechs Millionen Euro aber bis heute schuldig. Die RZVK verzichtete auf eine Klage - vielleicht, weil ein FDP-Mitglied an entscheidender Stelle sitzt.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 67041.html

Wie bewerten die Nutzer dieses Verständnis der Partei FDP von "ehrlicher Kaufmannschaft" (Zitat Lindner)?
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
CaptainJack
Beiträge: 11175
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon CaptainJack » Mo 11. Sep 2017, 10:21

Cat with a whip hat geschrieben:(11 Sep 2017, 11:09)

Die Pünktchenpartei hat sich nach ihren verdienten Wahlniederlagen und dem verständlichen Ausscheiden aus dem Bundestag ein neues Kleidchen mit jugendlichen Farbspritzern von PR-Agenturen verpassen lassen und einen neuen eloquenten Frontmann installiert der ebenso wie damals Westerwelle das Klischee des jung-dynamischen Aufsteiger im Business-Anzug bedient. Diese oberflächliche Frischer-Wind-Tour zieht scheinbar immer mit Erfolg bei den Wechselwählern nach kurzer Schamfrist.

Doch diese neuen potentiellen Wähler, die dieser FDP womöglich den Wiedereinzug in den Bundestag verschaffen sollten sich vielleicht doch mal wieder die Geschichte zurückrufen, denn die Partei bleibt ja immer dieselbe kleine Partei wie man an folgender Meldung erkennt:


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 67041.html

Wie bewerten die Nutzer dieses Verständnis der Partei FDP von "ehrlicher Kaufmannschaft" (Zitat Lindner)?

Ah, fängt jetzt wieder eine Schmutzkampagne gegen die FDP an ... gerade rechtzeitig vor der Wahl?
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35080
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Liegestuhl » Mo 11. Sep 2017, 10:29

Gut gemacht, FDP!

Die gesetzliche Rentenversicherung ist legalisierter Raub.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
pikant
Beiträge: 52756
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 10:33

CaptainJack hat geschrieben:(11 Sep 2017, 11:21)

Ah, fängt jetzt wieder eine Schmutzkampagne gegen die FDP an ... gerade rechtzeitig vor der Wahl?


dann haben Sie bestimmt einen Link, dass die Vorwuerfe nicht wahr sind?
Danke!
CaptainJack
Beiträge: 11175
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon CaptainJack » Mo 11. Sep 2017, 10:39

pikant hat geschrieben:(11 Sep 2017, 11:33)

dann haben Sie bestimmt einen Link, dass die Vorwuerfe nicht wahr sind?
Danke!

Zuerst geht es mir mal um den Zeitpunkt dieser Veröffentlichung. Dies war sicher nicht erst jetzt, 2 Wochen vor der Wahl, bekannt. Wenn das den "Veröffentlichern" so wichtig gewesen wäre, hätten sie es zwingend zum Zeitpunkt der Kenntnisnahme tun müssen.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Boracay
Beiträge: 3397
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Boracay » Mo 11. Sep 2017, 10:41

pikant hat geschrieben:(11 Sep 2017, 11:33)

dann haben Sie bestimmt einen Link, dass die Vorwuerfe nicht wahr sind?
Danke!


Was für Vorwürfe?? Gläubiger und Schuldner haben sich auf eine Stundung geeinigt, damit gibt es keinen Skandal und auch keine Vorwürfe.
Julian
Beiträge: 4455
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Julian » Mo 11. Sep 2017, 10:50

pikant hat geschrieben:(11 Sep 2017, 11:33)

dann haben Sie bestimmt einen Link, dass die Vorwuerfe nicht wahr sind?
Danke!


Können Sie mir kurz erklären, was das Problem ist - insbesondere, wo sich die FDP falsch verhalten hat? Und warum diese Geschichte zwei Wochen vor der Wahl auftaucht und vor allen anderen Nachrichten als erste Schlagzeile auf SPON erscheint?
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9754
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Cat with a whip » Mo 11. Sep 2017, 11:17

Das ist doch gut dass der Charakter dieser Partei nochmal kurz vor der Wahl thematisiert wird. Das kann vielen bei der Wahlentscheidung helfen, die mit dem Gedanken spielten ihre Stimme an die FDP zu verschenken. Nur ist es recht mutig, da ja wieder in Erinnerung gerufen wird dass die FDP nichtmal richtig mit ihrem eigenen Geld umgehen kann.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 28923
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 11. Sep 2017, 11:21

Es gibt eine Einigung der FDP Fraktion mit der RZVK über Stundung der Beiträge, damit ist die Sache erledigt, auch wenn es dem Spiegel nicht gefällt und er Wahlkampf machen muss. Dass dabei spekulativ auch noch eine Einzelperson diskreditiert wird, setzt dem Geschmiere die Krone auf.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Dieter Winter
Beiträge: 12993
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Dieter Winter » Mo 11. Sep 2017, 11:25

Tom Bombadil hat geschrieben:(11 Sep 2017, 12:21)

Es gibt eine Einigung der FDP Fraktion mit der RZVK über Stundung der Beiträge, damit ist die Sache erledigt, auch wenn es dem Spiegel nicht gefällt und er Wahlkampf machen muss. Dass dabei spekulativ auch noch eine Einzelperson diskreditiert wird, setzt dem Geschmiere die Krone auf.



Es ist halt der übliche Kampagnenjournalismus, abgestimmt auf eher schlichtere Gemüter. Mehr ist dazu eigentlich nicht zu bemerken.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9754
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Cat with a whip » Mo 11. Sep 2017, 11:48

Die Lindner-FDP muß sich schon am Ethos des anständigen Kaufmanns messen lassen. Wenn nun diejenigen Schuld sein sollen sind die lediglich auf Anzulänglichkeiten bei der FDP hinweisen, dann läuft ja was verkehrt. Das hat was von Realitätsverweigerung.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
pikant
Beiträge: 52756
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 11:58

CaptainJack hat geschrieben:(11 Sep 2017, 11:39)

Zuerst geht es mir mal um den Zeitpunkt dieser Veröffentlichung. Dies war sicher nicht erst jetzt, 2 Wochen vor der Wahl, bekannt. Wenn das den "Veröffentlichern" so wichtig gewesen wäre, hätten sie es zwingend zum Zeitpunkt der Kenntnisnahme tun müssen.


Wenn die Vorwuerfe wahr sind,ist es keine Schmutzkampagne!
Woher wissen Sie denn, dass diese Vorwuerfe der Zeitung schon vorher bekannt waren?
Sie schreiben hier laufend Zeugs, was Sie nicht mal im Ansatz belegen koennen.
das ist eine Schmutzkampagne - ja
pikant
Beiträge: 52756
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 12:01

Julian hat geschrieben:(11 Sep 2017, 11:50)

Können Sie mir kurz erklären, was das Problem ist - insbesondere, wo sich die FDP falsch verhalten hat? Und warum diese Geschichte zwei Wochen vor der Wahl auftaucht und vor allen anderen Nachrichten als erste Schlagzeile auf SPON erscheint?


mein Problem ist, dass man einen Sachverhalt als Schmutzkampgagene beschreibt, wo der User noch nicht mal einen Link zur Hand hat, dass diese Vorwuerft unwahr sind.

zunaechst einmal moechte ich wissen, ob die Zeitung diese Info schon laenger hat, oder man ihr diese erst jetzt zuspielte und ja was auf eine Schlagzeile ist, entscheidet ja immer noch die Zeitschrift alleine und das haengt dann von Auflage usw. ab.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 28923
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 11. Sep 2017, 12:02

Cat with a whip hat geschrieben:(11 Sep 2017, 12:48)

Die Lindner-FDP muß sich schon am Ethos des anständigen Kaufmanns messen lassen.

Vereinbarungen über die Stundung von ausstehenden Zahlungen kommen im Wirtschaftsleben jeden Tag vor, das ist ein vollkommen normaler kaufmännischer Vorgang. Unanständig wäre es, den Gläubiger auf seiner Forderung einfach sitzen zu lassen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
pikant
Beiträge: 52756
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 12:16

Tom Bombadil hat geschrieben:(11 Sep 2017, 12:21)

Es gibt eine Einigung der FDP Fraktion mit der RZVK über Stundung der Beiträge, damit ist die Sache erledigt, auch wenn es dem Spiegel nicht gefällt und er Wahlkampf machen muss. Dass dabei spekulativ auch noch eine Einzelperson diskreditiert wird, setzt dem Geschmiere die Krone auf.


wo kann ich das denn nachlesen, denn im Artikel steht davon kein Wort

die RZVK hat auf eine Klage gegen die FDP verzichtet und hofft auf einen Einigung mit der FDP, aber diese gibt es mitnichten laut dem Bericht.
man ist aussergerichtlich noch nicht mal am verhandeln, sondern hofft nur auf eine guetliche Einigung.
CaptainJack
Beiträge: 11175
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon CaptainJack » Mo 11. Sep 2017, 12:18

pikant hat geschrieben:(11 Sep 2017, 13:16)

wo kann ich das denn nachlesen, denn im Artikel steht davon kein Wort

die RZVK hat auf eine Klage gegen die FDP verzichtet und hofft auf einen Einigung mit der FDP, aber diese gibt es mitnichten laut dem Bericht.
man ist aussergerichtlich noch nicht mal am verhandeln, sondern hofft nur auf eine guetliche Einigung.

aber das andere glaubst du! :D :p
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
pikant
Beiträge: 52756
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 12:23

CaptainJack hat geschrieben:(11 Sep 2017, 13:18)

aber das andere glaubst du! :D :p


warum soll ich dem Bericht denn nicht glauben, denn beide Parteien haben den Sachverhalt nicht dementiert?

Wenn Sie andere Infos haben, als dieser im Berecht geschilderte , bitte sofort posten oder einen Link setzen - Danke!
pikant
Beiträge: 52756
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 12:41

Boracay hat geschrieben:(11 Sep 2017, 11:41)

Was für Vorwürfe?? Gläubiger und Schuldner haben sich auf eine Stundung geeinigt, damit gibt es keinen Skandal und auch keine Vorwürfe.


die Vorwuerfe bleiben doch bestehen, denn die RZVK hat darauf nicht verzichtet und will jetzt das Geld aussergerichtlich zurueckbekommen.
Wenn ich eine Forderung habe und diese bis zu einem bestimmten Zeitraum nicht erfuellt wrd, heisst das ja noch lange nicht, dass diese Forderung hinfaellig geworden ist.

die Zeitachse verschiebt sich, mehr ist da bis heute nicht zu sagen und die Forderung soll nun aussergerichtlich mit der FDP verhandelt werden, was ja nicht heisst, dass, wenn keine Einigung gefunden wird, man dann gerichtlich die Angelegeneheit ausfechtet.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 28923
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 11. Sep 2017, 12:51

pikant hat geschrieben:(11 Sep 2017, 13:16)

wo kann ich das denn nachlesen, denn im Artikel steht davon kein Wort

:rolleyes:
Die RZVK ist ein wenig auskunftsfreudiger und erklärt immerhin, dass sie die Zahlung bis Ende der Legislaturperiode gestundet hat - im Gegenzug verzichte die FDP-Fraktion i. L. im selben Zeitraum auf eine Verjährung der Verbindlichkeiten.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
CaptainJack
Beiträge: 11175
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: FDP seit Jahren bei Zahlung von Rentenbeiträgen säumig.

Beitragvon CaptainJack » Mo 11. Sep 2017, 12:54

pikant hat geschrieben:(11 Sep 2017, 13:23)

warum soll ich dem Bericht denn nicht glauben, denn beide Parteien haben den Sachverhalt nicht dementiert?

Wenn Sie andere Infos haben, als dieser im Berecht geschilderte , bitte sofort posten oder einen Link setzen - Danke!
In diesem Artikel steht aber gerade das hier
"Zur Vermeidung langjähriger gerichtlicher Auseinandersetzungen haben die RZVK und die FDP-Fraktion i. L. eine Vereinbarung getroffen, über deren Inhalt Vertraulichkeit vereinbart wurde", schreibt Justiziar Rainer Funke auf Anfrage. Die RZVK ist ein wenig auskunftsfreudiger und erklärt immerhin, dass sie die Zahlung bis Ende der Legislaturperiode gestundet hat - im Gegenzug verzichte die FDP-Fraktion i. L. im selben Zeitraum auf eine Verjährung der Verbindlichkeiten.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast