Werden die Grünen überflüssig werden?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57209
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon Alexyessin » Fr 23. Jun 2017, 09:38

Dieter Winter hat geschrieben:(23 Jun 2017, 09:35)

Der Müll ist nicht das Problem der Betreiber, das bleibt schön dem Steuerzahler überlassen.

Die Dinger hätten nie gebaut werden dürfen.


Richtig.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57209
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon Alexyessin » Fr 23. Jun 2017, 09:38

Yossarian hat geschrieben:(23 Jun 2017, 09:37)

Aufgebauscht, Salzstollen in 1000m Tiefe und das wars. Von mir aus gerne unter meinen Grundstück.
Solange keine Grundwasser führenden Schichten innerhalb der Umgebung sind 0,0 Risiko.


Wenn das so funktionieren würde...........scheint aber nicht der Fall zu sein.
Wie wäre es mit dem Weltall?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Odin1506
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon Odin1506 » Fr 23. Jun 2017, 09:44

Alexyessin hat geschrieben:(23 Jun 2017, 10:38)

Wenn das so funktionieren würde...........scheint aber nicht der Fall zu sein.
Wie wäre es mit dem Weltall?


Da fliegt schon genug Müll rum.
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon CaptainJack » Fr 23. Jun 2017, 09:47

Alexyessin hat geschrieben:(23 Jun 2017, 10:38)

Richtig.

Sie sind aber gebaut worden! .... und sie werden weiter gebaut! Auch der Atommüll ist schon da. Und er wird da bleiben und kaum an Kraft verlieren .... Halbwertzeiten von bis zu 100.000 Jahren beweisen es.
Einen Tod wird die Menschheit sterben müssen. Es scheint unumkehrbar zu sein.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57209
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon Alexyessin » Fr 23. Jun 2017, 11:27

CaptainJack hat geschrieben:(23 Jun 2017, 10:47)

Sie sind aber gebaut worden! .... und sie werden weiter gebaut! Auch der Atommüll ist schon da. Und er wird da bleiben und kaum an Kraft verlieren .... Halbwertzeiten von bis zu 100.000 Jahren beweisen es.
Einen Tod wird die Menschheit sterben müssen. Es scheint unumkehrbar zu sein.


Opfern wir also lieber Hamburg, oder wie?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon CaptainJack » Fr 23. Jun 2017, 11:46

Alexyessin hat geschrieben:(23 Jun 2017, 12:27)

Opfern wir also lieber Hamburg, oder wie?
Was soll das heißen? :?:
Aber mit einem Placeboeffekt, um das Gewissen zu beruhigen und um Wahlen zu gewinnen, sich gleichzeitig in beträchtliche Probleme zu stürzen und die Umwelt zu verpesten, ist es auch nicht getan!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57209
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon Alexyessin » Fr 23. Jun 2017, 11:52

CaptainJack hat geschrieben:(23 Jun 2017, 12:46)

Was soll das heißen? :?:
Aber mit einem Placeboeffekt, um das Gewissen zu beruhigen und um Wahlen zu gewinnen, sich gleichzeitig in beträchtliche Probleme zu stürzen und die Umwelt zu verpesten, ist es auch nicht getan!


Davon sprichst aber nur du. Mich wundert es ehrlich gesagt, das noch keine Komune auf die Idee gekommen ist mit menschlichen Fäkalien Strom zu erzeugen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon CaptainJack » Fr 23. Jun 2017, 11:58

Alexyessin hat geschrieben:(23 Jun 2017, 12:52)

Davon sprichst aber nur du. Mich wundert es ehrlich gesagt, das noch keine Komune auf die Idee gekommen ist mit menschlichen Fäkalien Strom zu erzeugen.

Von was spreche nur ich? :?:
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57209
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon Alexyessin » Fr 23. Jun 2017, 15:16

CaptainJack hat geschrieben:(23 Jun 2017, 12:58)

Von was spreche nur ich? :?:

sich gleichzeitig in beträchtliche Probleme zu stürzen und die Umwelt zu verpesten, ist es auch nicht getan!


davon
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 5898
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon aleph » Fr 23. Jun 2017, 20:12

Nach der btw könnte es eine Jamaika koalition geben. Dann wären die grünen an der regierung.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47615
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon yogi61 » Sa 24. Jun 2017, 08:29

aleph hat geschrieben:(23 Jun 2017, 21:12)

Nach der btw könnte es eine Jamaika koalition geben. Dann wären die grünen an der regierung.


Mit ihrem völlig profillosen Programm würden sie da gut hineinpassen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
James T. Kirk
Beiträge: 45
Registriert: Do 21. Feb 2013, 07:52
Kontaktdaten:

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon James T. Kirk » Sa 24. Jun 2017, 23:40

Die Grünen sind wichtig. Ohne sie wird es keine Homo-Ampeln geben.

Die bisherigen Ampelmännchen waren zwar auch schon schwul, aber sie waren allein. Homosexuelle Liebe muß sichtbarer werden. :mad:
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 26130
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon JJazzGold » So 25. Jun 2017, 09:28

aleph hat geschrieben:(23 Jun 2017, 21:12)

Nach der btw könnte es eine Jamaika koalition geben. Dann wären die grünen an der regierung.


Dann müssten sie aber ihre bedingungslosen Punkte revidieren. Z.B. Ehe für alle, auf die sie sich mit der FDP noch einigen könnten, rangiert bei der Union, zumindest bisher, unter “no go“.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 5898
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon aleph » So 25. Jun 2017, 09:39

JJazzGold hat geschrieben:(25 Jun 2017, 10:28)

zumindest bisher.

Die CDU ist flexibel. Es kann auch so kommen: Schulz will lieber in die Opposition, um in vier Jahren noch mal anzutreten, dann bleibt der CDU nur Jamaica übrig, um den voraussichtlichen Regierungsauftrag zu erfüllen. Große Koalitionen schaden vor allem dem kleineren Partner. Das weiß Schulz oder es sagt ihm hoffentlich jemand.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Wähler
Beiträge: 2966
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon Wähler » So 25. Jun 2017, 09:41

Es ist aus Sicht der Grünen richtig, dass sie auf die Abschaffung von Kohlekraftwerken, die großzügige Aufnahme von Flüchtlingen, eine mögliche Vermögenssteuer und die Ehe für alle pochen. Sonst ist die Abgrenzung zu den anderen Parteien nicht deutlich genug.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo ... el_id=1232 (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 26130
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon JJazzGold » So 25. Jun 2017, 10:22

aleph hat geschrieben:(25 Jun 2017, 10:39)

Die CDU ist flexibel. Es kann auch so kommen: Schulz will lieber in die Opposition, um in vier Jahren noch mal anzutreten, dann bleibt der CDU nur Jamaica übrig, um den voraussichtlichen Regierungsauftrag zu erfüllen. Große Koalitionen schaden vor allem dem kleineren Partner. Das weiß Schulz oder es sagt ihm hoffentlich jemand.


Ob die CDU so flexibel ist? Ich habe da so meine Zweifel. Die wird eher die Grünen dazu animieren, das Thema 4 Jahre zurückzustellen und mit Regierungsbeteiligung locken. Noch weitere vier Jahre auf der Oppositionsbank dürften den Grünen eher schaden als nutzen und das wissen die auch.

Momentan sehe ich die SPD auch eher in der Opposition. Es ist bereits Ende Juni, die Ferienzeit fängt an, ob die SPD mit ihren mittlerweile erstellten Punkten bis September noch groß etwas reißen kann? Schulz scheint dieser Meinung zu sein, zwangsläufig, als Kanzlerkandidat, aber auch in seinen Präsentationen, die er gerne mit sich als zukünftigem Kanzler schmückt. Zudem hat er eingestanden, recht emotional zu reagieren. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass er den Vorschlag, auf die Oppositionsbank zu gehen, als wohlwollenden Ratschlag betrachtet.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon CaptainJack » So 25. Jun 2017, 13:35

James T. Kirk hat geschrieben:(25 Jun 2017, 00:40)

Die Grünen sind wichtig. Ohne sie wird es keine Homo-Ampeln geben.

Die bisherigen Ampelmännchen waren zwar auch schon schwul, aber sie waren allein. Homosexuelle Liebe muß sichtbarer werden. :mad:

Und was ist mit Unisex-WCs? Muss man sich da jetzt beim Pinkeln immer hinsitzen oder geht´s da auch im Stehen? :rolleyes:
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11123
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon Teeernte » So 25. Jun 2017, 13:46

CaptainJack hat geschrieben:(25 Jun 2017, 14:35)

Und was ist mit Unisex-WCs? Muss man sich da jetzt beim Pinkeln immer hinsitzen oder geht´s da auch im Stehen? :rolleyes:


Hinsetzen ist ja ZWANG... :D :D :D
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 5129
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon jorikke » So 25. Jun 2017, 18:38

CaptainJack hat geschrieben:(25 Jun 2017, 14:35)

Und was ist mit Unisex-WCs? Muss man sich da jetzt beim Pinkeln immer hinsitzen oder geht´s da auch im Stehen? :rolleyes:


Mach einfach die Tür hinter dir zu, dann kannst du auch im Stehen pinkeln.
...Überwachungskameras?
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11123
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Werden die Grünen überflüssig werden?

Beitragvon Teeernte » So 25. Jun 2017, 19:09

jorikke hat geschrieben:(25 Jun 2017, 19:38)

Mach einfach die Tür hinter dir zu, dann kannst du auch im Stehen pinkeln.
...Überwachungskameras?


In der Schweiz nach 22:00 Uhr auf die Toilette gehen

In der Schweiz ist das nächtliche Wasserlassen verboten: Der Toilettenbesuch muss entweder bis zum nächsten Tag hinausgeschoben oder eine andere, weniger hygienische Lösung gefunden werden, sprich: nicht abzuspülen bis zum nächsten Morgen. Nicht erlaubt ist auch das Pinkeln im Stehen zu später Stunde, auch ohne die Spülung zu betätigen, da - so die Meinung - die Nachtruhe der Nachbarn zwangsläufig gestört würde.
http://www.finanznachrichten.de/nachric ... lt-007.htm

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste