DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Moderator: Moderatoren Forum 2

Boracay
Beiträge: 3397
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Boracay » Mi 6. Sep 2017, 12:24

Der General hat geschrieben:(06 Sep 2017, 13:08)

Nun, ich weiß jetzt nicht genau mit was Du so Unzufrieden bist. In Sachen Vergleich kann ich aber helfen!

Hier, kennt bestimmt noch nicht jeder. Steuer-o-mat "Welche Partei verspricht Ihnen persönlich mehr Netto"?

http://steuer-o-mat.de/

Mehr Netto von Brutto Partei Die Linke wählen :thumbup:


Unter der Prämisse das die Einnhamen die die Linke da so plant rein kommen. Und da lach ich mich tot. Kein Einkommensmillionär würde das mitmachen, keine Vermögensmillionär würde das mitmachen, ein Großteil der Firmen wäre Pleite (Substanzbesteuerung von Unternehmen),.... das Kapital verpisst sich dahin wo es sich gut gehen lassen kann (es ist kein Zufall das Neoliberale Länder wie CH die höchsten Pro Kopf Einkommen haben) und D ist Pleite.
Der General
Beiträge: 7792
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Der General » Mi 6. Sep 2017, 12:26

Boracay hat geschrieben:(06 Sep 2017, 13:19)

ich hätte gerne einen einzigen Wissenschaftler hierzu gehört (Wirtschaftsweisen oder ähnliche Leiter renommierter Institute) der 30Std. Woche bei vollem Lohnausgleich fordert.


Mit Dir diskutiere ich nicht mehr !

Du hetzt hier gegen Migranten und Flüchtlinge, diffamierst Hartz4 Bezieher, wirst Persönlich und verbreitest auch noch Unwahrheiten.

Es macht keinen Sinn mit solchen Rechtsknallern ein Dialog zu führen :|
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Der General
Beiträge: 7792
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Der General » Mi 6. Sep 2017, 12:29

pikant hat geschrieben:(06 Sep 2017, 13:14)

dieser Wahlslogan gefaellt mir :)


Es gibt noch reichlich bessere Wahlslogan.

Von Dr.Thomas Thiele von der FDP zum Beispiel

Unter seinem Bild steht: "Leben,lieben, im Kreise rollen" :D :thumbup:
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
pikant
Beiträge: 52849
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon pikant » Mi 6. Sep 2017, 12:31

Boracay hat geschrieben:(06 Sep 2017, 13:24)

Unter der Prämisse das die Einnhamen die die Linke da so plant rein kommen. Und da lach ich mich tot. Kein Einkommensmillionär würde das mitmachen, keine Vermögensmillionär würde das mitmachen, ein Großteil der Firmen wäre Pleite (Substanzbesteuerung von Unternehmen),.... das Kapital verpisst sich dahin wo es sich gut gehen lassen kann (es ist kein Zufall das Neoliberale Länder wie CH die höchsten Pro Kopf Einkommen haben) und D ist Pleite.


gerade heute hat die Regierung in Luxembourg angekeundigt, dass Amazon seine Hauptsitz dorthin verlagert und eine Milliarde Euro investiert und viele neue Arbeitsplaetze im Land entstehen.
Wenn das Kapital gute Rahmenbedingungen vorfindet ist es auch bereit zu investieren und das ist gut so :)
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34916
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » Mi 6. Sep 2017, 18:02

Der General hat geschrieben:(06 Sep 2017, 12:58)

Das sehen viele Ökonomen und Wirtschaftswissenschaftler aber ganz anders als DU. :)


Linksgedrehte Typen, welche die Marktwirtschaft ablehnen , sehen das so

Realökonomen nicht
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34916
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » Mi 6. Sep 2017, 18:03

Der General hat geschrieben:(06 Sep 2017, 12:08)

V
UND Selbstverständlich umfasst die Statistik des Bundesamtes die Arbeitszeit bei [b]vollem Lohnausgleich
[ D




eine derartige Statistik gibt es NICHT
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Pro&Contra » Mi 6. Sep 2017, 18:06

pikant hat geschrieben:(06 Sep 2017, 13:03)

ich bin fuer flexible Arbeitszeiten und jeder sollte selbst entscheiden wie lange oder kurz er arbeiten will.


Das wäre super. Ich bin auch dafür. Ich würde mir jeden Freitag frei nehmen. Mit 4-5 Tage weniger Lohn im Monat hätte ich absolut kein Problem.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4572
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Ein Terraner » Mi 6. Sep 2017, 18:09

Zum Kanzlerduell

Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Pro&Contra » Mi 6. Sep 2017, 18:35

Ein Terraner hat geschrieben:(06 Sep 2017, 19:09)

Zum Kanzlerduell



Ich liebe ihre sachlichen fundierten Reden. In den angesprochenen Themen stimme ich mit ihr überein.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34916
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » Mi 6. Sep 2017, 18:38

Pro&Contra hat geschrieben:(06 Sep 2017, 19:35)

Ich liebe ihre sachlichen fundierten Reden. In den angesprochenen Themen stimme ich mit ihr überein.


du ergötzt dich an ihren Lügen?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Pro&Contra » Mi 6. Sep 2017, 18:40

Realist2014 hat geschrieben:(06 Sep 2017, 19:38)

du ergötzt dich an ihren Lügen?


Nein. An ihren Fakten.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34916
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » Mi 6. Sep 2017, 18:44

Pro&Contra hat geschrieben:(06 Sep 2017, 19:40)

Nein. An ihren Fakten.


die sind ja selten

Lügen und vorsätzlicher Missbrauch von statistischen Begriffen ist dagegen der Standard bei ihr

Nur scheint es genügend Deppen zu geben, die das nicht durchschauen

mangels eigener Kompetenzen zu den Themen...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Pro&Contra » Mi 6. Sep 2017, 18:46

Realist2014 hat geschrieben:(06 Sep 2017, 19:44)

die sind ja selten

Lügen und vorsätzlicher Missbrauch von statistischen Begriffen ist dagegen der Standard bei ihr

Nur scheint es genügend Deppen zu geben, die das nicht durchschauen

mangels eigener Kompetenzen zu den Themen...


Dann gibt es noch die asozialen Typen, die gerne auf die Schwachen der Gesellschaft einen dicken Haufen machen und sich einreden wie toll sie doch sind und was sie alles geleistet haben.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34916
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » Mi 6. Sep 2017, 18:47

Pro&Contra hat geschrieben:(06 Sep 2017, 19:46)

Dann gibt es noch die asozialen Typen, die gerne auf die Schwachen der Gesellschaft einen dicken Haufen machen und sich einreden wie toll sie doch sind und was sie alle geleistet haben.



was hat das jetzt mit den Lügen der Wagenknecht zu tun?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4572
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Ein Terraner » Mi 6. Sep 2017, 18:47

Realist2014 hat geschrieben:(06 Sep 2017, 19:38)

du ergötzt dich an ihren Lügen?


Zähl mal auf, oder denkst du mit diesem Halbsatz ist sie wiederlegt?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34916
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » Mi 6. Sep 2017, 18:49

Ein Terraner hat geschrieben:(06 Sep 2017, 19:47)

Zähl mal auf, oder denkst du mit diesem Halbsatz ist sie wiederlegt?



jede Aussage von ihr zum Thema Besteuerung von Kapitalgesellschaften ist eine Lüge
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4572
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Ein Terraner » Mi 6. Sep 2017, 18:51

Realist2014 hat geschrieben:(06 Sep 2017, 19:49)

jede Aussage von ihr zum Thema Besteuerung von Kapitalgesellschaften ist eine Lüge


Ein zweiter Halbsatz bringt dich da auch nicht weiter.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34916
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » Mi 6. Sep 2017, 18:52

Ein Terraner hat geschrieben:(06 Sep 2017, 19:51)

Ein zweiter Halbsatz bringt dich da auch nicht weiter.



tja

helfen würden Kompetenzen zum Thema Besteuerung von Kapitalgesellschaften in D im Kontext der Unternehmenssteuerreform von 2008.

wohl eher nicht dein Thema...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4572
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Ein Terraner » Mi 6. Sep 2017, 18:58

Realist2014 hat geschrieben:(06 Sep 2017, 19:52)

tja

helfen würden Kompetenzen zum Thema Besteuerung von Kapitalgesellschaften in D im Kontext der Unternehmenssteuerreform von 2008.

wohl eher nicht dein Thema...


Hast du auch noch was mit Inhalt ?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34916
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » Mi 6. Sep 2017, 19:06

Ein Terraner hat geschrieben:(06 Sep 2017, 19:58)

Hast du auch noch was mit Inhalt ?


sicher:

https://de.wikipedia.org/wiki/Unternehm ... eutschland

lesen und versuchen zu verstehen

und dann eine Schallplatte der schwarzen Rosa auflegen...

vergleichen

und feststellen, dass sie lügt..
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste