DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37831
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » Sa 9. Jun 2018, 18:36

lili hat geschrieben:(09 Jun 2018, 17:39)

Hartz 4 ist aber nicht gut.


Es ist sehr gut- weil wirksam

Es hat zu keine Verbesserung gebracht


aber sicher doch. 3 Mio Arbeitslose weniger

und unötige Kosten verursacht.


Du betrachtest die Fortbildungsmaßnahmen als unnötige Kosten?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37831
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » Sa 9. Jun 2018, 18:38

lili hat geschrieben:(09 Jun 2018, 17:49)

harte körperliche Arbeit...



welche soll das sein?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
twilight
Beiträge: 826
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 16:05
Benutzertitel: neoliberal
Wohnort: Tiobraid Árann

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon twilight » Sa 9. Jun 2018, 18:40

lili hat geschrieben:(09 Jun 2018, 17:49)

harte körperliche Arbeit...

In einem Minijob ? :D :D :D
lili
Beiträge: 501
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon lili » Sa 9. Jun 2018, 21:22

twilight hat geschrieben:(09 Jun 2018, 19:40)

In einem Minijob ? :D :D :D


Ja wieso nicht? Gerade wenn man mehrere Stellen hat.
lili
Beiträge: 501
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon lili » Sa 9. Jun 2018, 21:24

Realist2014 hat geschrieben:(09 Jun 2018, 19:36)

Es ist sehr gut- weil wirksam



aber sicher doch. 3 Mio Arbeitslose weniger



Du betrachtest die Fortbildungsmaßnahmen als unnötige Kosten?


Es werden doch einige in der Statistik nicht berücksichtigt. Ja selbstverständlich....die Kurse bringen überhaupt nichts.
lili
Beiträge: 501
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon lili » Sa 9. Jun 2018, 21:24

Realist2014 hat geschrieben:(09 Jun 2018, 19:38)

welche soll das sein?



Fabrik, Putzen u.s.w.
Geri2
Beiträge: 235
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:50

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Geri2 » Sa 9. Jun 2018, 22:12

lili hat geschrieben:(09 Jun 2018, 22:24)

Es werden doch einige in der Statistik nicht berücksichtigt. Ja selbstverständlich....die Kurse bringen überhaupt nichts.

Hast du viele solcher Kurse machen muessen?
lili
Beiträge: 501
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon lili » Sa 9. Jun 2018, 22:14

Geri2 hat geschrieben:(09 Jun 2018, 23:12)

Hast du viele solcher Kurse machen muessen?


Nein, ich weiß es aber von anderen. Ich beziehe kein Hartz 4...
Geri2
Beiträge: 235
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:50

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Geri2 » Sa 9. Jun 2018, 22:20

lili hat geschrieben:(09 Jun 2018, 23:14)

Nein, ich weiß es aber von anderen. Ich beziehe kein Hartz 4...

du bewegst dich also im milieu?
lili
Beiträge: 501
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon lili » Sa 9. Jun 2018, 22:29

Geri2 hat geschrieben:(09 Jun 2018, 23:20)

du bewegst dich also im milieu?



Ich bewege mich in gar keinem Milieu. Dennoch kriege ich viel mit....Ich habe halt keine Scheuklappen auf. :D Ich sehe sogar viele Obdachlose mitten in der Stadt....Die sind bestimmt nicht alle freiwillig dort.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31689
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 9. Jun 2018, 22:34

Der Streit der beiden Frauen lastet schwer auf der Partei, er spaltet die Linke. Längst geht es nicht mehr um Reformer oder Linksaußen. Die Frage, wer auf welcher Seite steht, bestimmt die Diskussionen der Genossen in den Gängen des Leipziger Congress Centrums bei Bratwurst und Bier.
Kipping und Wagenknecht können sich nicht leiden, sie sprechen kaum noch miteinander.
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 12118.html

Wagenknecht wird zunehmend isoliert, Kipping bekam aber auch einen Schuß vor den Bug. Der Machtkampf ist heimliches Hauptthema der Linken. "Im Zwist vereint", wie der SPIEGEL larmoyant schreibt.

Wer versenkt wen ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Odin1506
Beiträge: 2009
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Odin1506 » Sa 9. Jun 2018, 23:48

lili hat geschrieben:(09 Jun 2018, 23:29)

Ich bewege mich in gar keinem Milieu. Dennoch kriege ich viel mit....Ich habe halt keine Scheuklappen auf. :D Ich sehe sogar viele Obdachlose mitten in der Stadt....Die sind bestimmt nicht alle freiwillig dort.


Das sind sie nicht, viele von den Obdachlosen ist es sogar peinlich zu betteln.
Nur leider ist es einigen Usern nicht peinlich die Obdachlosen nicht als Menschen zu sehen, sondern nur als Ärgernis.
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p
Benutzeravatar
twilight
Beiträge: 826
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 16:05
Benutzertitel: neoliberal
Wohnort: Tiobraid Árann

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon twilight » So 10. Jun 2018, 10:30

lili hat geschrieben:(09 Jun 2018, 22:22)

Ja wieso nicht? Gerade wenn man mehrere Stellen hat.

Sicher...als Dachdecker, Werftarbeiter und Stahlkocher sind Minijober auch gefragte Leute :D :D :D
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31689
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon DarkLightbringer » So 10. Jun 2018, 11:05

Die „Biedere“ gegen die „Drama-Queen“ – dieses Duell überschattet die Linken
https://www.welt.de/politik/deutschland ... inken.html

Einerseits geht es exakt um zwei Frauen und das ließe sich als Soap Opera im Sinne von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" abtun. Gleichzeitig geht es aber um etwas völlig anderes und weit Bedeutsameres.
Die Linke verlustiert Wähler, mal an die SPD, mal an die AfD.
Sie wissen das auch, beißen sich aber dennoch an der Seifenoper fest. Halb offen, halb geflüstert.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Geri2
Beiträge: 235
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:50

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Geri2 » So 10. Jun 2018, 11:07

Das linke Waehlerklientel sind hauptsaechlich aeltere Maenner. Frauenquoten sind da kontraproduktiv.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37831
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » So 10. Jun 2018, 12:36

lili hat geschrieben:(09 Jun 2018, 22:24)

Es werden doch einige in der Statistik nicht berücksichtigt.


das ist schon IMMER so

TROTZDEM sind 3 Mio Arbeitslose weniger - WEGEN der Agenda2010


Ja selbstverständlich....die Kurse bringen überhaupt nichts.


sind die Teilnehmer zu doof?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31689
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon DarkLightbringer » So 10. Jun 2018, 12:36

Buh-Rufe und entsetzte Gesichter... der Parteitag neigt zum offenen Zweikampf.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37831
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » So 10. Jun 2018, 12:37

lili hat geschrieben:(09 Jun 2018, 23:14)

Nein, ich weiß es aber von anderen. ..



diese "anderen" sind also zu doof, das vermittelte Wissen in den Kursen intellektuell zu verarbeiten?

das war schon in der Schule bei einigen so...

DIE beziehen wohl heute Hartz4...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37831
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » So 10. Jun 2018, 12:39

Odin1506 hat geschrieben:(10 Jun 2018, 00:48)

Das sind sie nicht, viele von den Obdachlosen ist es sogar peinlich zu betteln.
Nur leider ist es einigen Usern nicht peinlich die Obdachlosen nicht als Menschen zu sehen, sondern nur als Ärgernis.


Obdachlose gibt es nur sehr wenige.

Größtenteils VERWEIGERN diese die angebotenen staatlichen Hilfen.

ja, DANN sie sind ein Ärgernis
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37831
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Realist2014 » So 10. Jun 2018, 12:39

lili hat geschrieben:(09 Jun 2018, 23:29)

Ich bewege mich in gar keinem Milieu. Dennoch kriege ich viel mit....Ich habe halt keine Scheuklappen auf. :D Ich sehe sogar viele Obdachlose mitten in der Stadt....Die sind bestimmt nicht alle freiwillig dort.


doch, die meisten ...

die sich weigern, staatliche Hilfe anzunehmen
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: relativ, Sole.survivor@web.de und 1 Gast