Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57082
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon Alexyessin » Do 19. Jan 2017, 07:24

jack000 hat geschrieben:(19 Jan 2017, 00:09)

Das befürchtete ich ebenso ...


Bist du jetzt auch in der Welt des nebligen Nichtaussagen gelandet? Beantworte doch erstmal die dir gestellte Frage :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22561
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon jack000 » Do 19. Jan 2017, 09:53

Alexyessin hat geschrieben:(19 Jan 2017, 07:24)

Bist du jetzt auch in der Welt des nebligen Nichtaussagen gelandet? Beantworte doch erstmal die dir gestellte Frage :)

Nehmen wir doch mal das Zitat:
durch die Flüchtlinge werde Deutschland „religiöser, bunter, vielfältiger und jünger“; die Unternehmen bekämen nicht nur die „benötigten Fachkräfte“, es sei zudem „eine schöne Ironie der Geschichte“, dass Flüchtlinge künftig die Renten von Wählern der „Alternative für Deutschland“ bezahlen würden. „Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt.“ Es gebe keinen Grund, Angst zu haben.

- Unternehmen bekommen keine Fachkräfte
- 90% keine Formelle Ausbildung, 60% Quasi Analphaben
- Keine Rentenzahler sondern Prognosen sehen ca. 50% Stützeempfänger in der Zukunft wenn alles positiv läuft
- Je nach Gruppe haben bis zu 30% Straftaten begangen, bei sexuellen Übergriffen sind die deutlich überproportional vertreten
=> Die faselt von irgendwas rum, was sie entweder nicht versteht oder von vorneherein keine Ahnung hat.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57082
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon Alexyessin » Do 19. Jan 2017, 11:00

jack000 hat geschrieben:(19 Jan 2017, 09:53)

Nehmen wir doch mal das Zitat:

- Unternehmen bekommen keine Fachkräfte
- 90% keine Formelle Ausbildung, 60% Quasi Analphaben
- Keine Rentenzahler sondern Prognosen sehen ca. 50% Stützeempfänger in der Zukunft wenn alles positiv läuft
- Je nach Gruppe haben bis zu 30% Straftaten begangen, bei sexuellen Übergriffen sind die deutlich überproportional vertreten
=> Die faselt von irgendwas rum, was sie entweder nicht versteht oder von vorneherein keine Ahnung hat.


Ausbildung wäre bei uns ja nicht das Problem. In Dachau schließen sie zu diesem Jahr eine Schule, weil die Schüler fehlen und daher sind die Prognose für angebliche Stützeempfänger unsinnig.
Aber es stimmt soweit, das GKE genau wie die meisten Politiker die normalen Probleme bei Abläufen nicht mehr kennen ( können oder wollen ).
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
pikant
Beiträge: 50871
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon pikant » Do 19. Jan 2017, 12:32

staaatsmaennische Worte des Verlierers

www.toni-hofreiter.de/danke-fuer-eure-unterstuetzung
Edmund
Beiträge: 710
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:07

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon Edmund » Do 2. Feb 2017, 16:34

Frau Göring macht ihrem Name alle Ehre.

Mit Demokratie hat das nichts zu tun, wenn man schon vor der Wahl als Gewinner feststeht.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57082
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon Alexyessin » Do 2. Feb 2017, 16:42

Edmund hat geschrieben:(02 Feb 2017, 16:34)

Frau Göring macht ihrem Name alle Ehre.

Mit Demokratie hat das nichts zu tun, wenn man schon vor der Wahl als Gewinner feststeht.


Und was hat das Problem, das es keinen Gegenkandidaten gibt mit dem Namen zu tun?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Edmund
Beiträge: 710
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:07

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon Edmund » Do 2. Feb 2017, 16:47

Soweit ich weiß gab es vier Kandidaten, wovon sich drei einer Wahl stellen mußten, während Frau Göring schon vor der Wahl als "gewählt" feststand, selbst wenn sie die wenigsten Stimmen der vier Kandidaten erhalten hätte.

Das ist halt das Göring'sche Demokratieverständnis, welches bei den Grünen vorherrscht.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57082
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon Alexyessin » Do 2. Feb 2017, 16:49

Edmund hat geschrieben:(02 Feb 2017, 16:47)

Soweit ich weiß gab es vier Kandidaten, wovon sich drei einer Wahl stellen mußten, während Frau Göring schon vor der Wahl als "gewählt" feststand, selbst wenn sie die wenigsten Stimmen der vier Kandidaten erhalten hätte.

Das ist halt das Göring'sche Demokratieverständnis, welches bei den Grünen vorherrscht.


Was hat das denn mit dem Namen zu tun, das sich keine Kandidatin beworben hat? Ich glaube dein Grünenbashing ist nicht gut durchdacht :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47566
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon yogi61 » Do 2. Feb 2017, 17:20

Mit diesen beiden Personen ist kein Blumentopf zu gewinnen. Ich gehe mal davon aus, dass sich sehr viel auf das Duell Merkel gegen Schulz konzentrieren wird. Wer abgeschwächte CDU-Politik mit einem Schuß Umweltschutz möchte, der muss seine Stimme nicht an einen potentiellen Juniorpartner verschwenden und 500 Jahre Reformation und Ora et labora dürften auch nicht ausreichen Frau Goering in irgendeine Regierungsverantwortung heben zu wollen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Edmund
Beiträge: 710
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:07

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon Edmund » Do 2. Feb 2017, 17:35

yogi61 hat geschrieben:(02 Feb 2017, 17:20)
Ich gehe mal davon aus, dass sich sehr viel auf das Duell Merkel gegen Schulz konzentrieren wird.


Von einem "Duell" würde ich da nicht ausgehen, da Schulz und Merkel in den wichtigen Politikfeldern nahezu identische Positionen vertreten. Schulz steht Merkel näher als Seehofer.

Özdemir und die Quoten-Göring stehen auch mehr für eine Koalition mit der Sozialdemokratin Merkel als für Rot-Rot-Grün.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47566
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon yogi61 » Do 2. Feb 2017, 17:39

Edmund hat geschrieben:(02 Feb 2017, 17:35)

Von einem "Duell" würde ich da nicht ausgehen, da Schulz und Merkel in den wichtigen Politikfeldern nahezu identische Positionen vertreten. Schulz steht Merkel näher als Seehofer.

Özdemir und die Quoten-Göring stehen auch mehr für eine Koalition mit der Sozialdemokratin Merkel als für Rot-Rot-Grün.


Özdemir und Goering stehen für überhaupt nichts, das ist ja gerade ihr Problem.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7555
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon Der General » Fr 3. Feb 2017, 14:26

yogi61 hat geschrieben:(02 Feb 2017, 17:39)

Özdemir und Goering stehen für überhaupt nichts, das ist ja gerade ihr Problem.


Es ist völlig egal welche "Spitzenkandidaten" bei den Grünen aufgestellt werden. Die Grünen sind seit Jahren nichts weiter als eine Mehrheitsbeschaffungs Partei.

Sie ist auch völlig Überflüssig, wenn man sich das Programm anschaut. Es ist ein MIX aus anderen Programmen der anderen Parteien. Wer Grün wählt, kann eigentlich seine Stimme auch in die Mülltonne werfen, hat den selben Effekt.
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon Brainiac » Fr 3. Feb 2017, 22:01

[MOD] 2 Beiträge entfernt, dies ist nicht der Grünwählerdummablästerstrang.
this is planet earth
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 12550
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon H2O » Sa 4. Feb 2017, 11:53

yogi61 hat geschrieben:(02 Feb 2017, 17:39)

Özdemir und Goering stehen für überhaupt nichts, das ist ja gerade ihr Problem.


Das ist sicher sehr oberflächlich betrachtet. Im richtigen Leben ist es wohl so, daß politische Parteien eifersüchtig um sich blicken, worauf denn eine politische Mehrheit anspringen könnte. Dann übernehmen Parteien Grundgedanken anderer Parteien in ihre Programme. Am Ende unterscheiden sich Parteien vielleicht noch durch die Schwerpunkte ansonsten weitgehend ähnlicher Programme, und durch Personen, die sich in diesen Parteien hervor tun.

Wenn Sie schon auf Frau Göring-Eckart blicken, dann mischt sich dort das Bewußtsein für unsere Umwelt und unsere Zukunft mit christlichen Vorstellungen. Bei Herrn Özdemir sind eher soziale Fragen mit dem Umweltthema verbunden. Es kommt also ganz darauf an, welche Schwerpunkte Sie setzen, und wie Sie das Auftreten der Bewerber empfinden.

Ich finde es ziemlich schlicht, Leute so runter zu machen, wie Sie sich das hier erlauben.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12191
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon Billie Holiday » Sa 4. Feb 2017, 12:12

H2O hat geschrieben:(04 Feb 2017, 11:53)

Das ist sicher sehr oberflächlich betrachtet. Im richtigen Leben ist es wohl so, daß politische Parteien eifersüchtig um sich blicken, worauf denn eine politische Mehrheit anspringen könnte. Dann übernehmen Parteien Grundgedanken anderer Parteien in ihre Programme. Am Ende unterscheiden sich Parteien vielleicht noch durch die Schwerpunkte ansonsten weitgehend ähnlicher Programme, und durch Personen, die sich in diesen Parteien hervor tun.

Wenn Sie schon auf Frau Göring-Eckart blicken, dann mischt sich dort das Bewußtsein für unsere Umwelt und unsere Zukunft mit christlichen Vorstellungen. Bei Herrn Özdemir sind eher soziale Fragen mit dem Umweltthema verbunden. Es kommt also ganz darauf an, welche Schwerpunkte Sie setzen, und wie Sie das Auftreten der Bewerber empfinden.

Ich finde es ziemlich schlicht, Leute so runter zu machen, wie Sie sich das hier erlauben.


Viele schweben auf einer rosa Wolke der Harmonie und Glückseligkeit, an wichtigen Stellen wünsche ich mir Menschen, die mit beiden Beinen auf dem Erdboden stehen und einen Blick für die Realität haben.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 26089
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon JJazzGold » Sa 4. Feb 2017, 12:27

Billie Holiday hat geschrieben:(04 Feb 2017, 12:12)

Viele schweben auf einer rosa Wolke der Harmonie und Glückseligkeit, an wichtigen Stellen wünsche ich mir Menschen, die mit beiden Beinen auf dem Erdboden stehen und einen Blick für die Realität haben.


Ich trete nicht bei den Grünen ein. ;)
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1765
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon Misterfritz » Sa 4. Feb 2017, 12:27

Wenn die Grünen Herrn Kretschmann als Spitzenkandidaten aufgestellt hätten (was der wohl kaum gemacht hätte), dann wären sie auch für breitere Bevölkerungsschichten wählbar.
Aber so? Für junge Wähler sind sie eher uninteressant, da selbst in die Jahre gekommen. Die grossen Umweltprojekte werden auch von anderen Parteien angegangen. Gleichberechtigung, Flüchtlinge, etc. sind keine Themen, die andere Wähler als ihre Stammwähler ansprechen.
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 12550
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon H2O » Sa 4. Feb 2017, 12:31

Billie Holiday hat geschrieben:(04 Feb 2017, 12:12)

Viele schweben auf einer rosa Wolke der Harmonie und Glückseligkeit, an wichtigen Stellen wünsche ich mir Menschen, die mit beiden Beinen auf dem Erdboden stehen und einen Blick für die Realität haben.


Ja, damit haben Sie auf alle Fälle immer Recht. Wo sind Glückseligkeit und Harmonie an zu treffen, wo ist der feste Erdboden, und welche Realität schwebt Ihnen denn so vor? :s
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11123
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon Teeernte » Sa 4. Feb 2017, 12:32

H2O hat geschrieben:(04 Feb 2017, 11:53)

Das ist sicher sehr oberflächlich betrachtet. Im richtigen Leben ist es wohl so, daß politische Parteien eifersüchtig um sich blicken, worauf denn eine politische Mehrheit anspringen könnte. Dann übernehmen Parteien Grundgedanken anderer Parteien in ihre Programme. Am Ende unterscheiden sich Parteien vielleicht noch durch die Schwerpunkte ansonsten weitgehend ähnlicher Programme, und durch Personen, die sich in diesen Parteien hervor tun.

Wenn Sie schon auf Frau Göring-Eckart blicken, dann mischt sich dort das Bewußtsein für unsere Umwelt und unsere Zukunft mit christlichen Vorstellungen. Bei Herrn Özdemir sind eher soziale Fragen mit dem Umweltthema verbunden. Es kommt also ganz darauf an, welche Schwerpunkte Sie setzen, und wie Sie das Auftreten der Bewerber empfinden.

Ich finde es ziemlich schlicht, Leute so runter zu machen, wie Sie sich das hier erlauben.


Hach....die guuuten* Textstellen hab ich doch schon mal.....

„Das Wasser rinnt, man braucht sich nur eine Stufe zu bauen und hat, was man braucht. Während die Kohle eines Tages zu Ende geht, ist das Wasser immer neu da. Das kann man alles ganz anders auswerten als jetzt. Man kann Stufe hinter Stufe bauen und das kleinste Gefälle nutzbar machen. Grundsätzlich soll sich in Zukunft jeder Bauer, der geeignete Verhältnisse hat, einen Windmotor anschaffen. Für die Zukunft sind sicher: Wasser, Wind und Gezeiten. Als Heizkraft wird man wahrscheinlich Wasserstoffgas verwenden.“


*neiiiiiinnn....

ich persönlich find es schade - die Bürger mit Propaganda statt mit Bildung "überzeugen" zu wollen....
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 12550
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Cem Oezdemir und Katrin Goering Eckardt Spitzenkandidaten

Beitragvon H2O » Sa 4. Feb 2017, 12:37

Teeernte hat geschrieben:(04 Feb 2017, 12:32)

Hach....die guuuten* Textstellen hab ich doch schon mal.....



*neiiiiiinnn....

ich persönlich find es schade - die Bürger mit Propaganda statt mit Bildung "überzeugen" zu wollen....


Was haben Sie daran aus zu setzen? Der Weg geht da hin; ob nun ein Bäuerlein die Stufen bauen wird oder die Windkraftanlage, das sollten wir bequem abwarten. Ist sicher ein wenig biblisch ausgedrückt. Vielleicht werden das dann Ingenieure, Techniker und Handwerker sein. Aber sie werden sein.

Gegenvorschläge?

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Europa2050, Salz und 2 Gäste