Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7123
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Der General » Fr 27. Jan 2017, 12:40

pikant hat geschrieben:(27 Jan 2017, 12:36)

ich hab das nicht gesehen und finde Lindner als Politiker recht gut!
natuerlich muss die FDP eine andere Klientel ansprechen als zB. die Linkspartei oder auch die Gruenen.


Werter User, dass Thema ist hier DIE LINKE und der Spitzensteuersatz und nicht eine Losserpartei Namens FDP die aus dem Bundestag gejagt wurde!
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7123
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Der General » Fr 27. Jan 2017, 12:41

pikant hat geschrieben:(27 Jan 2017, 12:39)

Katrin Goering-Eckardt und nicht Karin
machen Sie das extra oder haben Sie sich jetzt nur verschrieben?


ICH schreibe Karin, man weiß ja jetzt wer gemeint ist.

Bitte zurück zum Thema.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 4993
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon firlefanz11 » Fr 27. Jan 2017, 13:25

Der General hat geschrieben:(27 Jan 2017, 12:35)

Rot/ROT/Grün in Berlin läuft :thumbup:

vor die Wand... :D
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 10684
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Dampflok94 » Fr 27. Jan 2017, 13:25

firlefanz11 hat geschrieben:(27 Jan 2017, 09:25)

Unter DIESEM Namen NICHT, nein...

Auch unter keinem anderen Namen. :)
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 4993
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon firlefanz11 » Fr 27. Jan 2017, 13:26

Der General hat geschrieben:(27 Jan 2017, 12:40)

Werter User, dass Thema ist hier DIE LINKE und der Spitzensteuersatz und nicht eine Losserpartei Namens FDP die aus dem Bundestag gejagt wurde!

So wie es der Linken auch bald ergeht. Einstellig sind se ja schon. :D
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 10684
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Dampflok94 » Fr 27. Jan 2017, 13:27

Fazer hat geschrieben:(27 Jan 2017, 10:50)

Aber natürlich gibt es sie noch. Wenn du heiratest und deinen Namen änderst, gibt es dich auch weiterhin.

Organisationen sind keine Menschen die immer identisch bleiben bis zu ihrem Tod.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 4993
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon firlefanz11 » Fr 27. Jan 2017, 13:29

Dampflok94 hat geschrieben:(27 Jan 2017, 13:25)

Auch unter keinem anderen Namen. :)

Doch. Die Linke... :p
Dass sie sich ihres aufgedeckten IMs entledigt haben ist nur Makulatur...
Schnitter
Beiträge: 2022
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Schnitter » Fr 27. Jan 2017, 13:44

Der General hat geschrieben:(27 Jan 2017, 12:25)

Gäähnn

Als die Partei die LINKE gegründet wurde, saßen im Führungsgremium Mehrheitlich WESTDEUTSCHE die mit der ehemaligen DDR gar nichts am Hut hatte.


Deswegen ist sie auch völlig durchseucht mit ehemaligen Stasi / IM. :D
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7123
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Der General » Fr 27. Jan 2017, 13:51

Schnitter hat geschrieben:(27 Jan 2017, 13:44)

Deswegen ist sie auch völlig durchseucht mit ehemaligen Stasi / IM. :D


Mich stört das eigentlich eher weniger. Weißt DU, viele wissen gar nicht was eine Stasi eigentlich ist oder war. Den allermeisten aus der Jugend Generation geht das am Ar... vorbei, interessiert keine Sau mehr ;)
pikant
Beiträge: 49195
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon pikant » Fr 27. Jan 2017, 13:54

Der General hat geschrieben:(27 Jan 2017, 12:25)



Als die Partei die LINKE gegründet wurde, saßen im Führungsgremium Mehrheitlich WESTDEUTSCHE die mit der ehemaligen DDR gar nichts am Hut hatte.
D


auch das ist wiederum falsch - Sie kennen sich bei der Linke nicht aus

im ersten Parteivorstand sassen 4 Mitglieder aus Ostdeuschland (Lothar Bisky, Katja Kipping, Karl Halluba, Dietmar Bartsch) und 4 Mitglieder (Oskar Lafontaine, Katina Schubert, Ulrike Zerau,Klaus Ernst) aus Westdeutschland

4 von 8 Vorstandsmitlgiedern waren in der ehemaligen DDR geboren

Fakten wiederum von Pikant :thumbup:
Zuletzt geändert von pikant am Fr 27. Jan 2017, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7123
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Der General » Fr 27. Jan 2017, 13:54

Mehr als die Hälfte der Deutschen ist für die Wiedereinführung der Vermögensteuer. Das hat eine YouGov-Umfrage ergeben, die „Bild“ (Freitag) zitiert. Danach sprachen sich 52 Prozent der Befragten dafür aus, Reiche wieder stärker zu belasten.

Und 41 Prozent will von der Einführung der Steuer sogar ihre Entscheidung bei den Bundestagswahlen 2017 abhängig machen


http://www.epochtimes.de/politik/deutsc ... 84217.html

DIE LINKE wählen ! Läuft :thumbup:
Schnitter
Beiträge: 2022
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Schnitter » Fr 27. Jan 2017, 14:01

Der General hat geschrieben:(27 Jan 2017, 13:51)

Mich stört das eigentlich eher weniger. Weißt DU, viele wissen gar nicht was eine Stasi eigentlich ist oder war. Den allermeisten aus der Jugend Generation geht das am Ar... vorbei, interessiert keine Sau mehr ;)


Dann lebst du offensichtlich in einem Paralleluniversum.

Mir ist NIEMAND in Deutschland der älter als 12 ist bekannt der nicht wüsste was die Verbrecherbande der STASI so getrieben hat. Deswegen ist die Ex-SED auch für die meisten Menschen absolut unwählbar.
pikant
Beiträge: 49195
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon pikant » Fr 27. Jan 2017, 14:06

Der General hat geschrieben:(27 Jan 2017, 13:54)

Mehr als die Hälfte der Deutschen ist für die Wiedereinführung der Vermögensteuer. Das hat eine YouGov-Umfrage ergeben, die „Bild“ (Freitag) zitiert. Danach sprachen sich 52 Prozent der Befragten dafür aus, Reiche wieder stärker zu belasten.

Und 41 Prozent will von der Einführung der Steuer sogar ihre Entscheidung bei den Bundestagswahlen 2017 abhängig machen


http://www.epochtimes.de/politik/deutsc ... 84217.html

DIE LINKE wählen ! Läuft :thumbup:


auch wieder so ein Punkt, dass zwar 41% fuer die Einfuehrung einer Vermoegenssteuer sind, aber gerade mal 10% die Linkspartei waehlen
welche Gruende fuehren Sie denn an, dass 30% diese Partei nicht waehlen, auch wenn der Buerger fuer die Vermoegenssteuer ist und sein Wahlverhalten daran misst?
das ist doch der interessante Punkt.
pikant
Beiträge: 49195
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon pikant » Fr 27. Jan 2017, 14:09

Der General hat geschrieben:(27 Jan 2017, 13:51)

Mich stört das eigentlich eher weniger. Weißt DU, viele wissen gar nicht was eine Stasi eigentlich ist oder war. Den allermeisten aus der Jugend Generation geht das am Ar... vorbei, interessiert keine Sau mehr ;)


dann laueft was im Schulunterricht schwer verkehrt, wenn die Meisten nicht wissen was Stasi war.
Wenn das stimmen sollte, ist das dramatisch zu nennen, wenn man sich mit der eigenen juengeren Geschichte nicht befassen wil oder das in der Schule nicht gelernt wird.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7123
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Der General » Fr 27. Jan 2017, 14:13

pikant hat geschrieben:(27 Jan 2017, 13:54)

auch das ist wiederum falsch - Sie kennen sich bei der Linke nicht aus

im ersten Parteivorstand sassen 4 Mitglieder aus Ostdeuschland (Lothar Bisky, Katja Kipping, Karl Halluba, Dietmar Bartsch) und 4 Mitglieder (Oskar Lafontaine, Katina Schubert, Ulrike Zerau,Klaus Ernst) aus Westdeutschland

4 von 8 Vorstandsmitlgiedern waren in der ehemaligen DDR geboren

Fakten wiederum von Pikant :thumbup:


Davon träumst Du wohl Nachts.



Es dominieren Wessis, genauer: frühere SPD-Mitglieder. Neben Ernst hatten auch der neue Stellvertreter Heinz Bierbaum, der neue Co-Geschäftsführer Werner Dreibus und der Co-Vereinigungsbeauftragte Ulrich Maurer das andere rote Parteibuch.

Als "ehemalige SED-Partei" könne man nun jedenfalls kaum mehr bezeichnet werden, kichert Gysi. Nur zwei Mitglieder des neuen Bundesvorstands waren früher in der Partei, aus der die PDS 1989 hervorgegangen ist. Eine von ihnen ist Sahra Wagenknecht.

:p
Schnitter
Beiträge: 2022
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Schnitter » Fr 27. Jan 2017, 14:14

pikant hat geschrieben:(27 Jan 2017, 14:09)

dann laueft was im Schulunterricht schwer verkehrt, wenn die Meisten nicht wissen was Stasi war.
Wenn das stimmen sollte, ist das dramatisch zu nennen, wenn man sich mit der eigenen juengeren Geschichte nicht befassen wil oder das in der Schule nicht gelernt wird.


Seine Behauptung ist natürlich QUATSCH.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7123
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Der General » Fr 27. Jan 2017, 14:19

Schnitter hat geschrieben:(27 Jan 2017, 14:01)

Dann lebst du offensichtlich in einem Paralleluniversum.

Mir ist NIEMAND in Deutschland der älter als 12 ist bekannt der nicht wüsste was die Verbrecherbande der STASI so getrieben hat. Deswegen ist die Ex-SED auch für die meisten Menschen absolut unwählbar.


Schnitter,

wie erklärst Du Dir folgendes:

Mehr als 320 Menschen sind 2016 der sächsischen Linken beigetreten, in Sachsen-Anhalt waren es 115. In beiden Ländern stieg die Zahl der Neueintritte im Vergleich zum Vorjahr damit um bis zu 20 Prozent. Vor allem bei den unter 35-Jährigen gab es deutliche Zuwächse.



http://www.mdr.de/nachrichten/politik/i ... i-100.html

Der SED/Mauer und Stasi Kram, interessiert keine Sau mehr. Ist schon mehr als 20 Jahre her.
pikant
Beiträge: 49195
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon pikant » Fr 27. Jan 2017, 14:19

Der General hat geschrieben:(27 Jan 2017, 14:13)

Davon träumst Du wohl Nachts.



das ist Fakt!

http://www.die-linke.de/partei/organe/p ... -2007-2008

als die Partei gegruendet wurd, sassen eben nicht im Fuehrungsgremieum mehrheitlich Vertreter aus Westdeutschland - Sie schreiben hier die Unwahrheit und in Bezug auf die Partei die Linke nicht zum ersten mal.
einfach sich mal besser informieren.
Zuletzt geändert von pikant am Fr 27. Jan 2017, 14:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7123
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Der General » Fr 27. Jan 2017, 14:21

pikant hat geschrieben:(27 Jan 2017, 14:06)

auch wieder so ein Punkt, dass zwar 41% fuer die Einfuehrung einer Vermoegenssteuer sind, aber gerade mal 10% die Linkspartei waehlen
welche Gruende fuehren Sie denn an, dass 30% diese Partei nicht waehlen, auch wenn der Buerger fuer die Vermoegenssteuer ist und sein Wahlverhalten daran misst?
das ist doch der interessante Punkt.


Du weißt doch noch gar nicht wer was wählt.

Soll ich Dich mal an Trump Umfragen erinnern :D
Schnitter
Beiträge: 2022
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Schnitter » Fr 27. Jan 2017, 14:25

Der General hat geschrieben:(27 Jan 2017, 14:19)
Der SED/Mauer und Stasi Kram, interessiert keine Sau mehr. Ist schon mehr als 20 Jahre her.


Die GESTAPO ist schon 70 Jahre her und die sind noch bekannter als die STASI.

Frag dich mal lieber warum nur 8 % der Wähler die Ex-SED wählen. Inzwischen sind sogar die Rechtsextremisten der AfD deutlich beliebter. :D

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste