Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 6649
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Der General » Fr 3. Feb 2017, 14:00

Realist2014 hat geschrieben:(02 Feb 2017, 22:59)

Meine Denkweise ist multidimensional auf dem Boden der deutschen Verfassung

und nicht links oder rechts daneben wie bei einigen hier....

Mit dem Anschluss der Ostzone wurde das Thema Sozialismus auf deutschem Boden beendet

allerdings ist das bei einigen noch nicht bis zu den letzten Gehirnzellen durchgedrungen...( wie man im Parteiprogramm der SED-Nachfolgepartei lesne kann...)


Du hast leider überhaupt keine Ahnung von der Materie. Gut, wenn Du hier nur DIE LINKE diffamieren möchtes, kein Problem stört mich nicht, ich schmunzel nur darüber.

Aber vieles was Du schreibst hat mit der Realität wenig zu tun.

Lies mal:

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 83548.html

Sozialismus statt Demokratie: Eine große Mehrheit der Deutschen kann sich laut einer Umfrage vorstellen, in einem sozialistischen Staat zu leben. Fast jeder Vierte wünscht sich demnach sogar hin und wieder die Mauer zurück.

Für die meisten Deutschen ist ein Leben im Sozialismus offenbar keine Schreckensvorstellung. Solange für Arbeitsplätze, Solidarität und Sicherheit gesorgt wäre, könnten sich 80 Prozent der Ostdeutschen und 72 Prozent der Westdeutschen ein Dasein in einem sozialistischen Staat vorstellen, ergab eine Emnid-Umfrage, aus der die "Bild"-Zeitung zitierte.

Auch Freiheit spielt für viele Befragte demnach keine zentrale Rolle. So sehen nur 28 Prozent der Ostdeutschen, aber immerhin 42 Prozent der Westdeutschen darin ein wichtiges politisches Ziel.

.....
Hinweiß: Solange der Nutzer Cobra9 hier in diesem Forum Moderator ist werde ich mit Ihm nicht diskutieren sondern nur ignorieren! Danke für das Verständniss.
pikant
Beiträge: 48322
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon pikant » Fr 3. Feb 2017, 15:08

Der General hat geschrieben:(03 Feb 2017, 14:00)

Du hast leider überhaupt keine Ahnung von der Materie. Gut, wenn Du hier nur DIE LINKE diffamieren möchtes, kein Problem stört mich nicht, ich schmunzel nur darüber.

Aber vieles was Du schreibst hat mit der Realität wenig zu tun.

Lies mal:

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 83548.html

Sozialismus statt Demokratie: Eine große Mehrheit der Deutschen kann sich laut einer Umfrage vorstellen, in einem sozialistischen Staat zu leben. Fast jeder Vierte wünscht sich demnach sogar hin und wieder die Mauer zurück.

Für die meisten Deutschen ist ein Leben im Sozialismus offenbar keine Schreckensvorstellung. Solange für Arbeitsplätze, Solidarität und Sicherheit gesorgt wäre, könnten sich 80 Prozent der Ostdeutschen und 72 Prozent der Westdeutschen ein Dasein in einem sozialistischen Staat vorstellen, ergab eine Emnid-Umfrage, aus der die "Bild"-Zeitung zitierte.

Auch Freiheit spielt für viele Befragte demnach keine zentrale Rolle. So sehen nur 28 Prozent der Ostdeutschen, aber immerhin 42 Prozent der Westdeutschen darin ein wichtiges politisches Ziel.

.....


wohin sollte man denn in der EU auswandern, wenn man Sozialismus will?
pikant
Beiträge: 48322
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon pikant » Fr 3. Feb 2017, 15:12

Der General hat geschrieben:(02 Feb 2017, 15:15)

Die AfD könnte dafür sorgen, dass ein Rot/Rot/Grünes Bündniss entsteht. Umso stärker die AfD um so schwächer die Union.

In Anbetracht des Neuen SPD Kandidaten, wäre ich allerdings nicht für so ein Bündniss


zur Zeit verlieren sowohl CDU als auch AfD - diese Gleichung geht also nicht auf.
Benutzeravatar
twilight
Beiträge: 440
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 16:05
Wohnort: West-EU

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon twilight » Fr 3. Feb 2017, 15:26

Der General hat geschrieben:(03 Feb 2017, 14:00)


Lies mal:

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 83548.html

Sozialismus statt Demokratie: Eine große Mehrheit der Deutschen kann sich laut einer Umfrage vorstellen, in einem sozialistischen Staat zu leben. Fast jeder Vierte wünscht sich demnach sogar hin und wieder die Mauer zurück.

Für die meisten Deutschen ist ein Leben im Sozialismus offenbar keine Schreckensvorstellung. Solange für Arbeitsplätze, Solidarität und Sicherheit gesorgt wäre, könnten sich 80 Prozent der Ostdeutschen und 72 Prozent der Westdeutschen ein Dasein in einem sozialistischen Staat vorstellen, ergab eine Emnid-Umfrage, aus der die "Bild"-Zeitung zitierte.

Auch Freiheit spielt für viele Befragte demnach keine zentrale Rolle. So sehen nur 28 Prozent der Ostdeutschen, aber immerhin 42 Prozent der Westdeutschen darin ein wichtiges politisches Ziel.

.....


Der Käse ist fast 7 Jahre alt :D
Fazer
Beiträge: 3945
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Fazer » Fr 3. Feb 2017, 17:11

Der General hat geschrieben:(03 Feb 2017, 14:00)

Du hast leider überhaupt keine Ahnung von der Materie. Gut, wenn Du hier nur DIE LINKE diffamieren möchtes, kein Problem stört mich nicht, ich schmunzel nur darüber.

Aber vieles was Du schreibst hat mit der Realität wenig zu tun.

Lies mal:

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 83548.html

Sozialismus statt Demokratie: Eine große Mehrheit der Deutschen kann sich laut einer Umfrage vorstellen, in einem sozialistischen Staat zu leben. Fast jeder Vierte wünscht sich demnach sogar hin und wieder die Mauer zurück.

Für die meisten Deutschen ist ein Leben im Sozialismus offenbar keine Schreckensvorstellung. Solange für Arbeitsplätze, Solidarität und Sicherheit gesorgt wäre, könnten sich 80 Prozent der Ostdeutschen und 72 Prozent der Westdeutschen ein Dasein in einem sozialistischen Staat vorstellen, ergab eine Emnid-Umfrage, aus der die "Bild"-Zeitung zitierte.

Auch Freiheit spielt für viele Befragte demnach keine zentrale Rolle. So sehen nur 28 Prozent der Ostdeutschen, aber immerhin 42 Prozent der Westdeutschen darin ein wichtiges politisches Ziel.

.....


Was mal wieder unterstreicht, wie sinnlos solche Umfragen sind.

Denn was alles mit "Freiheit" verbunden ist, insbesondere auch Reise- und Konsumfreiheit, scheinen sich die meisten kaum noch vorstellen zu können, das wird als gegeben hingenommen. Würde man die Frage damit verbinden, ob die Leute bereit wären, bei der Auswahl ihrer Urlaubsziele, ihres Autos, der Grösse ihres Hauses und der Vielfalt ihrer Kleidung und Lebensmittel Abstriche machen zu wollen würde man wohl nahe 100% Ablehnung bekommen.
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 6649
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Der General » Fr 3. Feb 2017, 21:30

pikant hat geschrieben:(03 Feb 2017, 15:12)

zur Zeit verlieren sowohl CDU als auch AfD - diese Gleichung geht also nicht auf.


Was für eine Gleichung ?

Tipp: Einfach mal die Statistik in Sachen Wählerwanderung ansehen. AfD konnte aus allen Parteien Wähler gewinnen, CDU größte Leidtragende

Demnach also, umso stärker die AfD um so schwächer die CDU bzw. Union.
Hinweiß: Solange der Nutzer Cobra9 hier in diesem Forum Moderator ist werde ich mit Ihm nicht diskutieren sondern nur ignorieren! Danke für das Verständniss.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 6649
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Linkspartei will Spitzensteuersatz 60 und 75% - reicht das aus?

Beitragvon Der General » Fr 3. Feb 2017, 21:43

Fazer hat geschrieben:(03 Feb 2017, 17:11)

Was mal wieder unterstreicht, wie sinnlos solche Umfragen sind.

Denn was alles mit "Freiheit" verbunden ist, insbesondere auch Reise- und Konsumfreiheit, scheinen sich die meisten kaum noch vorstellen zu können, das wird als gegeben hingenommen. Würde man die Frage damit verbinden, ob die Leute bereit wären, bei der Auswahl ihrer Urlaubsziele, ihres Autos, der Grösse ihres Hauses und der Vielfalt ihrer Kleidung und Lebensmittel Abstriche machen zu wollen würde man wohl nahe 100% Ablehnung bekommen.


Ich kann nichts dafür, wenn Dir das Ergebniss nicht passt. Emnid ist ein eher Seriöses Umfrage Institut.

Für die meisten Deutschen ist ein Leben im Sozialismus offenbar keine Schreckensvorstellung. Solange für Arbeitsplätze, Solidarität und Sicherheit gesorgt wäre, könnten sich 80 Prozent der Ostdeutschen und 72 Prozent der Westdeutschen ein Dasein in einem sozialistischen Staat vorstellen


Darum ging es, wobei der User realist vor die Wand gelaufen ist.

Interessant ja auch, dass die meisten für Geld Ihre Wahl Stimme verkaufen würde. Offensichtlich sind die Deutschen, sowohl im Westen als auch im Osten doch keine Vollblutdemokraten....
Hinweiß: Solange der Nutzer Cobra9 hier in diesem Forum Moderator ist werde ich mit Ihm nicht diskutieren sondern nur ignorieren! Danke für das Verständniss.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JFK, Katenberg, relativ und 1 Gast