Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Moderator: Moderatoren Forum 2

Andrea-Perula

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Andrea-Perula » Do 7. Apr 2016, 15:19

Alexyessin hat geschrieben:(07 Apr 2016, 16:01)

Das ist mir nicht geläufig. Also, wenn du schon der Meinung bist, das wäre verfassungsfeindlich bzw. würde zu einem Parteiverbot führen können dann ist es an dir, hier mal ein paar handfeste Belege zu bringen, denn mit deinem infantilen Schwurbelmedienkonsumbeiträgen hast du bislang noch nicht viel gebracht.



Versuche es Dir mal so vorzustellen........ Du bist von Deiner Firma in den Posten eines Geschäftsführers gesetzt worden wirst sehr gut von dieser Firma bezahlt, geniesst alle Privilegien und Dein Leben in vollen Zügen....... und dann bei Deinem öffentlichem Auftritt auf einer Messe am Firmenstand sagst Du zu potentiellen Käufern und Kunden:

Also ich würde lieber bei der Konkurenz kaufen, ich hoffe nein wünsche eh dass diese Firma bald pleite geht, abnippelt, verreckt......

Dann setze noch alkoholbeschwipstes Lächel auf und sage : Ich liebe die andere Firma in Anderswo ihre Waren, Produkte, die Arbeiter und Angestellten und das dortige Essen aus dr Betriebskantine!


Dann frag mal was Dein Chef oder die Belegschaft dazu zu sagen hätten!

Jetzt verstabden?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58916
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Alexyessin » Do 7. Apr 2016, 15:45

Andrea-Perula hat geschrieben:(07 Apr 2016, 16:19)

Versuche es Dir mal so vorzustellen........ Du bist von Deiner Firma in den Posten eines Geschäftsführers gesetzt worden wirst sehr gut von dieser Firma bezahlt, geniesst alle Privilegien und Dein Leben in vollen Zügen....... und dann bei Deinem öffentlichem Auftritt auf einer Messe am Firmenstand sagst Du zu potentiellen Käufern und Kunden:

Also ich würde lieber bei der Konkurenz kaufen, ich hoffe nein wünsche eh dass diese Firma bald pleite geht, abnippelt, verreckt......

Dann setze noch alkoholbeschwipstes Lächel auf und sage : Ich liebe die andere Firma in Anderswo ihre Waren, Produkte, die Arbeiter und Angestellten und das dortige Essen aus dr Betriebskantine!


Dann frag mal was Dein Chef oder die Belegschaft dazu zu sagen hätten!

Jetzt verstabden?


Keine Quellen, keine sachlichen Begründungen - ansich habe ich von dir nicht viel erwartet, aber ein wenig Substanz zur Sache gehört schon in eine politische Diskussion.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14448
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Verbot der Partei Die Grünen gefordert

Beitragvon Umetarek » Do 7. Apr 2016, 16:43

Andrea-Perula hat geschrieben:(07 Apr 2016, 16:14)

Beide sind ungerechtfertigt!

Die der KPD und der Versuch die NPD zu verbieten beide falsch!

Beide Parteien standen bzw. stehen zum GG. und zur Bundesrepublik Deutschland.

Die Grünen fordern dahingegen den Tod Deutschlands wenn man die Sprüche "Deutschland verrecke"! und " Deutschland muß sterben damit wir leben können"! mal interpretiert...

Also wen sollte man da verbieten?

Erstens fordern DIE Grünen das nicht und zweitens ganz klar die NPD!
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Andrea-Perula

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Andrea-Perula » Do 7. Apr 2016, 17:35

Peddargh hat geschrieben:(07 Apr 2016, 00:20)

Dein Eingangsbeitrag:



Das hälst du also für ausreichend um eine Partei in Deutschland zu verbieten.
Und erwartest dass diesem deinem Wunsch statt gegeben wird?
Nie auf die Idee gekommen, das wenn über solches ernsthaft nachgedacht würde,
das eine Situation wäre, in der jemand auf die Idee käme dich zu verbieten?

Exakt aus diesem Grunde erwähnt unser Grundgesetz die Würde des Menschen.
Du hast Schwierigkeiten mit der Würde der Grünen? Willst sie verboten sehen?
Hast du Angst das die dich verbieten?
Mußt du nicht haben, selbst die haben das Ding mit der Würde
besser verinnerlicht, trotz allem.Ich empfehle: Bildung.
Gerne lasse ich dir die Angebote deiner lokalen VHS zukommen...



Also erstens habe ich Deine Frage bereits beantwortet, es bringt also nichts diese immer fort wieder neu zu stellen!
Und Zweitens solltest Du mir nichts empfehlen was Du meiner Meinung nach nie richtig genossen hast! :thumbup:


Wer sich all dieses ansieht was die Partei Die Grünen derzeit im Bundestag treiben:

http://www.tagesspiegel.de/politik/vor- ... 05752.html


https://www.bundestag.de/dokumente/text ... ier/369868


Erst schiebt man es auf die lange Bank weil es die Türkei nicht wollte dass es solche Resolution gibt dann kommt diese anscheinend doch natürlich mit deutscher Schuld! Mea culpa mea maxima culpa! ;)

Also den Mord an den Hereros erkennt die Bundesregierung erst seit dem 10. Juli 2015 als Völkermord an! Was auch den Tatsachen entspricht.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... lonialzeit

Nur was hat das kaiserliche Deutschland mit dem Mord der muslimischen Osmanen an den christl. Armeniern zu tun???

Der Herr Cem Özdemir von den Grünen war es der die DEUTSCHE SCHULD in diesen Komplex mit einzubauen wünscht! :?:
Andrea-Perula

Re: Verbot der Partei Die Grünen gefordert

Beitragvon Andrea-Perula » Do 7. Apr 2016, 17:37

Umetarek hat geschrieben:(07 Apr 2016, 17:43)

Erstens fordern DIE Grünen das nicht und zweitens ganz klar die NPD!


Ach die NPD fordert also "Deutschland verrecke"??? und solches???? Verstehe! Wußte ich gar nicht... dachte die Claudia Roth ist bei den Grünen? Mist wie man sich irren kann. :thumbup:
Andrea-Perula

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Andrea-Perula » Do 7. Apr 2016, 17:41

Alexyessin hat geschrieben:(07 Apr 2016, 16:45)

Keine Quellen, keine sachlichen Begründungen - ansich habe ich von dir nicht viel erwartet, aber ein wenig Substanz zur Sache gehört schon in eine politische Diskussion.


Mir scheint es immer wieder dass Du es nicht verstehen möchtest?

Grüne = Bundestag= "Deutschland verrecke" ?????? Seit wann beschmutzt man das Nest in dem man sitzt? Oder beißt die Hand die einen nährt?

Jetzt verstanden?
Flaschengeist
Beiträge: 907
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Flaschengeist » Do 7. Apr 2016, 17:50

Am 3. Oktober wurde ein Land aufgelöst und viele freuen sich 25 Jahre danach. Warum sollte das nicht noch einmal mit Deutschland gelingen?


http://www.rp-online.de/politik/deutsch ... -1.5444553

Nach solch einer Wortmeldung der GRÜNEN Jugend sollte man tatsächlich über ein Verbot dieser Partei nachdenken.

Eine Partei die die Deutschland abschaffen will, also die freiheitlich demokratische Grundordnung angreift kann und muß verboten werden.
„Nur in Deutschland wird mir vorgeworfen, ich wäre deutschfreundlich“ :)

Christopher Clark
Andrea-Perula

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Andrea-Perula » Do 7. Apr 2016, 18:11

Zitat: aus grüne Jugend
"Am 3. Oktober wurde ein Land aufgelöst und viele freuen sich 25 Jahre danach. Warum sollte das nicht noch einmal mit Deutschland gelingen?"

Antwort eines Users auf Facebook:
"Es wurden auch schon Parteien verboten, und die Leute freuen sich heute immer noch. Warum sollte das mit den Grünen nicht auch gelingen"

Wo er Recht hat, hat er Recht! :-)

http://www.rp-online.de/politik/deutsch ... -1.5444553
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14448
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Umetarek » Do 7. Apr 2016, 18:15

Es besteht kein weiteres Interesse des Establishments an einem Verbot, also vergesst es einfach und Leute, die Jugendorganistation hat tatsächlich sowas gesagt? Unglaublich! :eek:

Dann muß man natürlich sofort und überhaupt! Euch ist kein Strohhalm zu dünn, oder?
Zuletzt geändert von Umetarek am Do 7. Apr 2016, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58916
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Alexyessin » Do 7. Apr 2016, 19:17

Andrea-Perula hat geschrieben:(07 Apr 2016, 18:41)

Mir scheint es immer wieder dass Du es nicht verstehen möchtest?

Grüne = Bundestag= "Deutschland verrecke" ?????? Seit wann beschmutzt man das Nest in dem man sitzt? Oder beißt die Hand die einen nährt?

Jetzt verstanden?


Wer hat denn Deutschland verrecke gesagt? Es gibt ein Lied von Slime aus den Neunzigern das so heißt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58916
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Alexyessin » Do 7. Apr 2016, 19:19

Flaschengeist hat geschrieben:(07 Apr 2016, 18:50)

http://www.rp-online.de/politik/deutsch ... -1.5444553

Nach solch einer Wortmeldung der GRÜNEN Jugend sollte man tatsächlich über ein Verbot dieser Partei nachdenken.

Eine Partei die die Deutschland abschaffen will, also die freiheitlich demokratische Grundordnung angreift kann und muß verboten werden.


Wo liest du da was über Abschaffung der freiheitlich demokratischen Grundordnung? Kannst du das etwas genauer und Anhand von seriösen Belegen erklären?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Flaschengeist
Beiträge: 907
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Flaschengeist » Do 7. Apr 2016, 19:34

Alexyessin hat geschrieben:(07 Apr 2016, 20:19)

Wo liest du da was über Abschaffung der freiheitlich demokratischen Grundordnung? Kannst du das etwas genauer und Anhand von seriösen Belegen erklären?



Wer unser Heimatland abschaffen will, schaft damit auch das Grundgesetz und damit die freiheitlich demokratische Grundordnung ab.



Artikel 21 GG Abs. (2): Parteien, die nach ihren Zielen oder nach dem Verhalten ihrer Anhänger darauf ausgehen, die freiheitliche demokratische Grundordnung zu beeinträchtigen oder zu beseitigen oder den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu gefährden, sind verfassungswidrig.
„Nur in Deutschland wird mir vorgeworfen, ich wäre deutschfreundlich“ :)

Christopher Clark
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58916
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Alexyessin » Do 7. Apr 2016, 19:36

Flaschengeist hat geschrieben:(07 Apr 2016, 20:34)

Wer unser Heimatland abschaffen will, schaft damit auch das Grundgesetz und damit die freiheitlich demokratische Grundordnung ab.


Nicht unbedingt. Wer zum Beispiel die Auflösung der Bundesrepublik fordert um in einen Bundesstaat Europa überzugehen schafft die freiheitlich demokratisch Grundordnung doch nicht ab.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4527
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon von Grimm » Do 7. Apr 2016, 19:49

In der Weinstube ist wohl z.Z. wenig Platz?
Oder was?
Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2947
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Adlerauge » Do 7. Apr 2016, 19:49

Zu Anfang als die Grünen noch eine echte Umweltpartei waren,waren sie für mich wählbar.
Seit sie das nur noch am Rande sind,wenn überhaupt,wäre ein Verbot vielleicht nicht schlecht, dazu sind sie aber zu fest verankert
Das einzige Mittel ist, sie nicht mehr zu wählen.
Zuletzt geändert von Adlerauge am Do 7. Apr 2016, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.
Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4913
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12
Benutzertitel: Gauland-Verhinderer
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon HerrSchmidt » Do 7. Apr 2016, 19:50

Umetarek hat geschrieben:(07 Apr 2016, 19:15)

Es besteht kein weiteres Interesse des Establishments an einem Verbot, also vergesst es einfach und Leute, die Jugendorganistation hat tatsächlich sowas gesagt? Unglaublich! :eek:

Dann muß man natürlich sofort und überhaupt! Euch ist kein Strohhalm zu dünn, oder?


Dieser ganze Versuch einer Petition an das Bundesverfassungsgericht ist idiotisch. Gerichte haben sich an Gesetze zu halten, nicht an Petitionen.
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4913
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12
Benutzertitel: Gauland-Verhinderer
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon HerrSchmidt » Do 7. Apr 2016, 19:51

von Grimm hat geschrieben:(07 Apr 2016, 20:49)

In der Weinstube ist wohl z.Z. wenig Platz?
Oder was?


:thumbup:
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Andrea-Perula

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Andrea-Perula » Fr 8. Apr 2016, 14:18

Alexyessin hat geschrieben:(07 Apr 2016, 20:17)

Wer hat denn Deutschland verrecke gesagt? Es gibt ein Lied von Slime aus den Neunzigern das so heißt.


Tut mir echt leid dass Du es anscheinend nicht verstanden hast!

Aber nochmal, es geht um ein Demonstrationsplakat einer Grün / Links gemischen Demo wo ein Plakat mit dieser Aufschrift in der ersten Reihe mitgeführt wurde und hinter dem Plakat ging Frau Roth und noch ein paar von den grünen "ich sitze im deutschem Bundestag bekomme von dort Diäten aber ich schei.... mir selber ins Nest" Typen.


Slime kenne ich auch eine billige, polemische, brüllende Punkband!
pikant
Beiträge: 52756
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon pikant » Fr 8. Apr 2016, 14:28

Andrea-Perula hat geschrieben:(08 Apr 2016, 15:18)

Tut mir echt leid dass Du es anscheinend nicht verstanden hast!

Aber nochmal, es geht um ein Demonstrationsplakat einer Grün / Links gemischen Demo wo ein Plakat mit dieser Aufschrift in der ersten Reihe mitgeführt wurde und hinter dem Plakat ging Frau Roth und noch ein paar von den grünen "ich sitze im deutschem Bundestag bekomme von dort Diäten aber ich schei.... mir selber ins Nest" Typen.


Slime kenne ich auch eine billige, polemische, brüllende Punkband!


erinnert mich an den Gauland von der AfD, dem vom Gericht per Unterlassungsverfuegung ein Zitat untersagt worden ist, was angeblich Trittin gesagt haben soll, es aber nie getan hat.

ansonsten ist der ganze Thread unterirdisch, was aber schon die Ueberschrift ist und da Leute vom rechten Rand sehr angezogen werden :)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58916
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert

Beitragvon Alexyessin » Fr 8. Apr 2016, 14:34

Andrea-Perula hat geschrieben:(08 Apr 2016, 15:18)

Tut mir echt leid dass Du es anscheinend nicht verstanden hast!

Aber nochmal, es geht um ein Demonstrationsplakat einer Grün / Links gemischen Demo wo ein Plakat mit dieser Aufschrift in der ersten Reihe mitgeführt wurde und hinter dem Plakat ging Frau Roth und noch ein paar von den grünen "ich sitze im deutschem Bundestag bekomme von dort Diäten aber ich schei.... mir selber ins Nest" Typen.


So so, die Politiker der Grünen haben dieses Plakat gehalten?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dieter Winter, schokoschendrezki und 2 Gäste