Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

- Ich halte die FDP in ihrer heutigen Form für überflüssig
46
46%
- Ich finde Deutschland braucht die FDP
46
46%
- Ich habe dazu keine eindeutige Meinung
9
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 101
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 9. Okt 2017, 17:51

UncleSams_Berater hat geschrieben:(09 Oct 2017, 18:41)

Du bist ja auch ein linker Träumer

I hope one day you'll join us. Aber links nun wirklich nicht.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2009
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon UncleSams_Berater » Di 10. Okt 2017, 00:20

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(09 Oct 2017, 18:51)

I hope one day you'll join us. Aber links nun wirklich nicht.


Du bist doch bei den Piraten, oder nicht?
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 497
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Di 10. Okt 2017, 00:42

Macc hat geschrieben:(03 Sep 2014, 14:05)

Nach dem Schrittweisen unbedeutend werden, drängt sich doch die Frage auf :

Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?
nein, die fdp is dreck und gehört weg. überkommene neoliberale ideen vertritt die afd besser und glaubwürdiger...- :p
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Senexx
Beiträge: 2689
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon Senexx » Di 10. Okt 2017, 03:48

Die Klientel der FDP ist aber nicht rechtsradikal und vor allem nicht antiglobalstisch. Wer soll denn sonst die Honrarordnungen der "freien" Berufe verteidigen und diese Klassen vor dem freien Markt schützen? Und unsere Leistungsträger vor der Verarmung durch den Fiskus schützen?

Wer sonst soll Löhne drücken, Einwanderung fördern und die Herausbildung einer neuen Dienstbotenklasse fördern? Die Grünen schaffen das doch nicht alleine!

Die FDP hat ihren Markt. Die FDP wird gebraucht.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 10. Okt 2017, 05:10

UncleSams_Berater hat geschrieben:(10 Oct 2017, 01:20)

Du bist doch bei den Piraten, oder nicht?

Nein, noch nie.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27418
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon JJazzGold » Di 10. Okt 2017, 07:31

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(10 Oct 2017, 01:42)

nein, die fdp is dreck und gehört weg. überkommene neoliberale ideen vertritt die afd besser und glaubwürdiger...- :p


Wie stellen Sie sich die “Entsorgung des Drecks“, nebst dessen Wählerklientels vor?
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
pikant
Beiträge: 53063
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon pikant » Di 10. Okt 2017, 07:53

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(10 Oct 2017, 01:42)

nein, die fdp is dreck und gehört weg.


das entscheidet in einer Demokratie immer noch der Waehler.
pikant
Beiträge: 53063
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon pikant » Di 10. Okt 2017, 07:54

CaptainJack hat geschrieben:(07 Oct 2017, 19:46)

So wie es aussieht, bekommt die FDP auch außerordentlich wichtige Ministerien ... eine riesige Chance für die FDP.



Welche Ministerien bekommt denn die FDP?
Welche Ministerien sind ausserordentllich wichtig?
CaptainJack
Beiträge: 11503
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon CaptainJack » Di 10. Okt 2017, 12:06

pikant hat geschrieben:(10 Oct 2017, 08:54)

Welche Ministerien bekommt denn die FDP?
Welche Ministerien sind ausserordentllich wichtig?
Du musst doch nicht alles im Vorfeld wissen. Warte es einfach ab, du bekommst rechtzeitig Bescheid. :)
pikant
Beiträge: 53063
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon pikant » Di 10. Okt 2017, 12:10

CaptainJack hat geschrieben:(10 Oct 2017, 13:06)

Du musst doch nicht alles im Vorfeld wissen. Warte es einfach ab, du bekommst rechtzeitig Bescheid. :)


Danke, dass Sie nicht mal definieren koennen, was die ausserordentlich wichtigen Ministerien sind.
nur heissre Luft und wenn es konkret wird, kommt nichts mehr.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2009
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon UncleSams_Berater » Di 10. Okt 2017, 15:18

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(10 Oct 2017, 06:10)

Nein, noch nie.


Bei wem dann?
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 10. Okt 2017, 19:01

UncleSams_Berater hat geschrieben:(10 Oct 2017, 16:18)

Bei wem dann?

Ich gehöre keiner Partei an.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2009
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon UncleSams_Berater » Di 10. Okt 2017, 20:30

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(10 Oct 2017, 20:01)

Ich gehöre keiner Partei an.


Was meintest du dann mit Hoffentlich schließt du dich uns einiges Tages an?
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 10. Okt 2017, 20:31

UncleSams_Berater hat geschrieben:(10 Oct 2017, 21:30)

Was meintest du dann mit Hoffentlich schließt du dich uns einiges Tages an?

Denen, die ab und zu träumen. Wie in dem Lied.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2009
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon UncleSams_Berater » Di 10. Okt 2017, 20:53

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(10 Oct 2017, 21:31)

Denen, die ab und zu träumen. Wie in dem Lied.


Ach so, jetzt verstehe ich. Bin kein John Lennon Fan
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
lili 1
Beiträge: 736
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 15:05

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon lili 1 » Mo 16. Okt 2017, 13:47

Für mich ist die FDP überflüssig. Die Freiheit der Stärkeren haben wir doch schon. Wozu brauche ich eine FDP die das noch extremer vertritt?
pikant
Beiträge: 53063
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon pikant » Mo 16. Okt 2017, 14:13

lili 1 hat geschrieben:(16 Oct 2017, 14:47)

Für mich ist die FDP überflüssig. Die Freiheit der Stärkeren haben wir doch schon. Wozu brauche ich eine FDP die das noch extremer vertritt?



Zurueckdraengen des Staates in die Privatsphaere jedes einzelnen.
mehr Eigenverantwortung und im Zweifel Privat vor Staat
Politik fuer qualifizierte Einwanderung und fuer eine starke EU.
Mehr netto fuer brutto und gegen Neiddebatten
usw.
lili 1
Beiträge: 736
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 15:05

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon lili 1 » Mo 16. Okt 2017, 14:38

pikant hat geschrieben:(16 Oct 2017, 15:13)

Zurueckdraengen des Staates in die Privatsphaere jedes einzelnen.
mehr Eigenverantwortung und im Zweifel Privat vor Staat
Politik fuer qualifizierte Einwanderung und fuer eine starke EU.
Mehr netto fuer brutto und gegen Neiddebatten
usw.


Naja die Armen müssen sich ja beim Staat nackig machen. Da hat die FDP doch kein Problem damit.

Eigenverantwortung ist gut, aber die FDP will mehr ein Dschungel und der stärkste überlebt. Der Rest hat Pech gehabt.

Der FDP geht es nicht um das Individuum, sondern um den Markt.
pikant
Beiträge: 53063
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon pikant » Mo 16. Okt 2017, 14:40

lili 1 hat geschrieben:(16 Oct 2017, 15:38)

Naja die Armen müssen sich ja beim Staat nackig machen. Da hat die FDP doch kein Problem damit.

Eigenverantwortung ist gut, aber die FDP will mehr ein Dschungel und der stärkste überlebt. Der Rest hat Pech gehabt.

Der FDP geht es nicht um das Individuum, sondern um den Markt.


der Markt ist schon wichtig und ich bin froh, dass es wenigstens eine Partei gibt, die auch mal Steuern senken und nicht immer erhoehen will.

das mit dem nackig machen haben CDU, SPD und Gruene zu verantworten und ja die FDP will auch massiven Buerokratieabbau und das ist doch so schlecht nicht.
lili 1
Beiträge: 736
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 15:05

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

Beitragvon lili 1 » Mo 16. Okt 2017, 14:52

pikant hat geschrieben:(16 Oct 2017, 15:40)

der Markt ist schon wichtig und ich bin froh, dass es wenigstens eine Partei gibt, die auch mal Steuern senken und nicht immer erhoehen will.

das mit dem nackig machen haben CDU, SPD und Gruene zu verantworten und ja die FDP will auch massiven Buerokratieabbau und das ist doch so schlecht nicht.


Fakt ist das der Mittelstand extrem hohe Steuern bezahlen muss. Die FDP will diese Leute nicht entlasten.
Ich bin auch gegen Bürokratieabbau.

Ich bin kein Fan vom Staat, aber alles dem Markt zu überlassen finde ich auch nicht so optimal.

Da wird die Obdachlosigkeit und der Druck auf Arbeitslose und Arbeitnehmer noch schlimmer werden. Das wird dann ein zweites Amerika.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste