Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6312
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon firlefanz11 » Mo 12. Nov 2018, 16:36

McKnee hat geschrieben:(12 Nov 2018, 14:51)

Es gibt hier ein paar, die mit wilden Behauptungen allgemeingültige Aussagen ableiten. Ich habe darauf hingewiesen, dass dies unhaltbre Schlüsse sind.

fair n square...

Ich glaube, ich habe hier so sachlich und seriös geantwortet, dass ih mir deine dummen Anmachsprüche ersparen kann.

Bisher bestanden Deine Antworten in erster Linie aus Bekundungen wie viel besser Du alles weisst als Andere. Was ist daran seriös?!

Bisher hast du weder ausreichend Belege geliefert, noch dich besonders qualifiziert geäußert.

Ich BRAUCHE keine Belege zu liefern, da ich im Gegensatz zu Julian lediglich MEINE persönliche BEOBACHTUNG in diversen Städten darlege, die da ist, dass man den Eindruck bekommt, dass im Dealer Millieu überdurchschnittlich viele Afrikaner vertreten sind (Arabs u. Türken natürlich auch...) ohne zu behaupten dass es tatsächlich u. überall so ist... Mag sein, dass meine Beobachtung falsch ist aber bis auf Sprüche wie "Ihr habt alle keine Ahnung, ich weiss es besser!" kam von DIr mal so GAR nichts. Schon gar nichts substanzielles um sie zu widerlegen...

Sei dir gewiß, dass ich ausreichend im Stoff, dass ich eure Parolen hier kritisch hinterfragen kann.

Und wieder nur ein hohler Spruch. Nun bring doch endlich mal Fakten wenn Du es so viel besser weisst...! :rolleyes:
Solange Du das nicht tust entlarve ich Dich als das was Du bist. Ein Windbeutel...
Und was "Eure" Parolen angeht bellst Du den falschen Baum an. Ich werfe im Gegensatz zu vielen Anderen nicht mit Parolen um mich... oder zumindest ganz selten...

Aber zumindest mit Einem hast Du Recht. Eigentlich falscher Strang... (sorry Mods!)
Zuletzt geändert von firlefanz11 am Mo 12. Nov 2018, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7958
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » Mo 12. Nov 2018, 16:41

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Nov 2018, 16:31)

Jede Wette, Weidel ist eine Schlüsselfigur der Schweiz-Connection. Der offizielle Wohnsitz in Überlingen ist 160 Kilometer vom tatsächlichen Wohnsitz in Biel entfernt.

https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... n-aus.html


Ja, sicher steckt da eine "Connection" dahinter. Zumal der Bannon ja auch gerade ne Stiftung gründet, um die Neurechten in Europa zu unterstützen. Dafür braucht der Typ ebenfalls sehr viel Geld und gute Kontakte. Die er ja offenbar hat. Wer finanziert ihn? Meine zuerst genannte Hoffnung allerdings, dass solche schmutzigen Deals und Spendenaffären den Zuspruch für die AfD schmälern könnten, wird sich sicher nicht erfüllen. Da reiben sich eher etliche Leute die Hände und freuen sich über den Geldsegen für die neurechte Idee, egal, woher die Knete auch kommt.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33760
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 12. Nov 2018, 16:58

Merz nennt AfD "offen nationalsozialistisch"
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 37955.html

Meuthen tobt und will sich auf ein solches Niveau nicht herablassen. Unterdessen arbeitete die AfD-Bundestagsfraktion ein Strategie-Papier aus, welches sich speziell mit der Person Merz befasst.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33760
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 12. Nov 2018, 17:07

Selina hat geschrieben:(12 Nov 2018, 16:41)

Ja, sicher steckt da eine "Connection" dahinter. Zumal der Bannon ja auch gerade ne Stiftung gründet, um die Neurechten in Europa zu unterstützen. Dafür braucht der Typ ebenfalls sehr viel Geld und gute Kontakte. Die er ja offenbar hat. Wer finanziert ihn? Meine zuerst genannte Hoffnung allerdings, dass solche schmutzigen Deals und Spendenaffären den Zuspruch für die AfD schmälern könnten, wird sich sicher nicht erfüllen. Da reiben sich eher etliche Leute die Hände und freuen sich über den Geldsegen für die neurechte Idee, egal, woher die Knete auch kommt.

Irgendwo in der Schweiz verliert sich bislang stets die Spur. Bannon als Quelle wäre möglich, aber ebenso der russische Geheimdienst oder die Mafia - oder alles zusammen.
Hoffe doch mal, man hat längst BND-Teams losgeschickt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
sünnerklaas
Beiträge: 2216
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Mo 12. Nov 2018, 17:08

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Nov 2018, 16:58)

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 37955.html

Meuthen tobt und will sich auf ein solches Niveau nicht herablassen. Unterdessen arbeitete die AfD-Bundestagsfraktion ein Strategie-Papier aus, welches sich speziell mit der Person Merz befasst.


Fritze Merz ist bei der AfD ein rotes Tuch. Man ist dort immer noch beleidigt, dass er vom Tichy keinen Preis entgegennehmen wollte. Da hat sich Merz seinen Heldenstatus für immer versaut. Und jetzt auch noch die Sache mit dem Nationalsozialismus, man sei doch kein Nazi, nur ein Zina. :D
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2403
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Vongole » Mo 12. Nov 2018, 17:20

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Nov 2018, 17:07)

Irgendwo in der Schweiz verliert sich bislang stets die Spur. Bannon als Quelle wäre möglich, aber ebenso der russische Geheimdienst oder die Mafia - oder alles zusammen.
Hoffe doch mal, man hat längst BND-Teams losgeschickt.


Eher denkbar, dass es immer noch damit zu tun hat: https://www.nzz.ch/schweiz/die-afd-dist ... ld.1405545
sünnerklaas
Beiträge: 2216
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Mo 12. Nov 2018, 17:25

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Nov 2018, 17:07)

Irgendwo in der Schweiz verliert sich bislang stets die Spur. Bannon als Quelle wäre möglich, aber ebenso der russische Geheimdienst oder die Mafia - oder alles zusammen.
Hoffe doch mal, man hat längst BND-Teams losgeschickt.


Es gäbe noch den Iran und Assad.
Allerdings glaube ich kaum, dass ein Geheimdienst so blöd ist, diesen Weg zu gehen. Die Gefahr, da aufzufliegen ist einfach zu groß.
Aber vielleicht gibt es ja noch restliche Geldbestände aus der "Stiftung Zaunkönig". Es war ja die AfD-Hassfigur Angela Merkel, die dem Treiben rund um dem Kohl'schen Bimbes ein Ende bereitet hat. Gauland, Glaser, Hohmann und Höcke kommen alle aus der Hessen-CDU der Dreggers, Wallmanns, Sayn-Wittgenstein, des Straftäters im Range eines Bundesinnenministers, Manfred Kanthers und dem brutalstmöglichen Selbstaufklärer und Parlamentsbelügner Roland Koch (auf alle ein dreifach hoch "Ehrenwort!").
sünnerklaas
Beiträge: 2216
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Mo 12. Nov 2018, 17:27

Vongole hat geschrieben:(12 Nov 2018, 17:20)

Eher denkbar, dass es immer noch damit zu tun hat: https://www.nzz.ch/schweiz/die-afd-dist ... ld.1405545


Halte ich für eher denkbar. Für einen Geheimdienst oder die Mafia ist das ganze viel zu dillettantisch aufgezogen.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1244
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon McKnee » Mo 12. Nov 2018, 17:41

firlefanz11 hat geschrieben:(12 Nov 2018, 16:36)

fair n square...


Bisher bestanden Deine Antworten in erster Linie aus Bekundungen wie viel besser Du alles weisst als Andere. Was ist daran seriös?!


Ich BRAUCHE keine Belege zu liefern, da ich im Gegensatz zu Julian lediglich MEINE persönliche BEOBACHTUNG in diversen Städten darlege, die da ist, dass man den Eindruck bekommt, dass im Dealer Millieu überdurchschnittlich viele Afrikaner vertreten sind (Arabs u. Türken natürlich auch...) ohne zu behaupten dass es tatsächlich u. überall so ist... Mag sein, dass meine Beobachtung falsch ist aber bis auf Sprüche wie "Ihr habt alle keine Ahnung, ich weiss es besser!" kam von DIr mal so GAR nichts. Schon gar nichts substanzielles um sie zu widerlegen...


Und wieder nur ein hohler Spruch. Nun bring doch endlich mal Fakten wenn Du es so viel besser weisst...! :rolleyes:
Solange Du das nicht tust entlarve ich Dich als das was Du bist. Ein Windbeutel...
Und was "Eure" Parolen angeht bellst Du den falschen Baum an. Ich werfe im Gegensatz zu vielen Anderen nicht mit Parolen um mich... oder zumindest ganz selten...

Aber zumindest mit Einem hast Du Recht. Eigentlich falscher Strang... (sorry Mods!)



Pass auf, ich habe keine Lust, mich so einer überflüssigen Diskussion zu stellen. Ich habe sowohl hier, als auch in verwandten Themen in der gebotenen Art versucht einen Überblick zu geben, ohne mich dabei im Detail zu verlieren. Wenn es dir nicht in den Kram passt was ich sage, wird es dadurch nicht besser, dass du es ignorierst.

Wenn du von mir eine Qualifikation erwartest, ohne, dass du hier selber auch nur im Ansatz eine zeigen würdest, dann solltest du einen anderen Ton anschlagen.

Was erwartest du? Das ich mich nach deinen markigen Sprüchen hier oute, damit du später wegen deiner nicht auszuschließenden Argumentationslosigkeit darauf ausweichen und damit ablenken kannst? Erwartest du, dass ich mich hier oute, um mich später öffentlich der Hochstapelei bezichtigen zu lassen, wenn es dem überforderten User in den Kram passt?

Fakt ist, IHR habt pauschale und pauschalisierende Behauptungen aufgestellt, denen ihr keine Quellen habt folgen lassen. Ich habe gesagt, dass diese in ihrer Pauschalität nicht zutreffend sind. Du bist da hinein gegrätscht und solltest jetzt einfach damit aufhören, die Fakten zu verdrehen. Wenn du überfordert bist, misch dich einfach nicht ein. So einfach kann das sein!
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33760
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 12. Nov 2018, 17:47

sünnerklaas hat geschrieben:(12 Nov 2018, 17:08)

Fritze Merz ist bei der AfD ein rotes Tuch. Man ist dort immer noch beleidigt, dass er vom Tichy keinen Preis entgegennehmen wollte. Da hat sich Merz seinen Heldenstatus für immer versaut. Und jetzt auch noch die Sache mit dem Nationalsozialismus, man sei doch kein Nazi, nur ein Zina. :D

Ein scheues Rehlein wie Merkel wollte sie jagen, die Gauländer Jagdgemeinschaft, jetzt hat sie aber einen kapitalen Bock vor sich.
;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33760
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 12. Nov 2018, 17:50

Vongole hat geschrieben:(12 Nov 2018, 17:20)

Eher denkbar, dass es immer noch damit zu tun hat: https://www.nzz.ch/schweiz/die-afd-dist ... ld.1405545

Die Goal AG ist bekannt, schon länger. Aber das ist doch kaum mehr als eine Adresse, oder, wie man im Geheimdienst-Jargon sagen würde - eine Legal-Residentur.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
sünnerklaas
Beiträge: 2216
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Mo 12. Nov 2018, 17:54

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Nov 2018, 17:47)

Ein scheues Rehlein wie Merkel wollte sie jagen, die Gauländer Jagdgemeinschaft, jetzt hat sie aber einen kapitalen Bock vor sich.
;)


...und passend dazu: Schweizgeld. Musste gerade an diesen sauberen Herrn denken:

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33760
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 12. Nov 2018, 17:57

sünnerklaas hat geschrieben:(12 Nov 2018, 17:25)

Es gäbe noch den Iran und Assad.
Allerdings glaube ich kaum, dass ein Geheimdienst so blöd ist, diesen Weg zu gehen. Die Gefahr, da aufzufliegen ist einfach zu groß.
Aber vielleicht gibt es ja noch restliche Geldbestände aus der "Stiftung Zaunkönig". Es war ja die AfD-Hassfigur Angela Merkel, die dem Treiben rund um dem Kohl'schen Bimbes ein Ende bereitet hat. Gauland, Glaser, Hohmann und Höcke kommen alle aus der Hessen-CDU der Dreggers, Wallmanns, Sayn-Wittgenstein, des Straftäters im Range eines Bundesinnenministers, Manfred Kanthers und dem brutalstmöglichen Selbstaufklärer und Parlamentsbelügner Roland Koch (auf alle ein dreifach hoch "Ehrenwort!").

Die Spur verliert sich eben an einem bestimmten Punkt, seit 2016 kommt man da nicht weiter. Und gerade das spricht für eine hochprofessionelle Machart, die für einen Geheimdienst typisch wäre.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
sünnerklaas
Beiträge: 2216
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Mo 12. Nov 2018, 18:12

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Nov 2018, 17:57)

Die Spur verliert sich eben an einem bestimmten Punkt, seit 2016 kommt man da nicht weiter. Und gerade das spricht für eine hochprofessionelle Machart, die für einen Geheimdienst typisch wäre.


Einem Geheimdienst dürfte allerdings vorab klar sein, dass solche Zahlungen mit Sicherheit auffliegen, da Parteispenden aus dem Ausland explizit untersagt sind. Es gäbe viele andere Möglichkeiten, mit denen man zwar die eigentliche Herkunft verschleiern hätte können ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen. Zum Beispiel via Strohfirmen in D, die danach einfach wieder hätten aufgelöst werden können. Wenn da 26 unterschiedliche Firmen einen Betrag von 5000 Euro überwiesen hätten, wäre niemandem etwas aufgefallen.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1244
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon McKnee » Mo 12. Nov 2018, 21:34

firlefanz11 hat geschrieben:(12 Nov 2018, 09:55)

Und die wären? Na? Nu mal Butter bei die Fische!


Ich hab´s nicht so mit Sprücheklopfern, darum hab ich mich noch mal kurz daran gesetzt und für DICH und JULIAN, aber auch alle anderen interessierten, einen Blick in die PKS geworfen. Mir ist bewußt, dass irgendjemand auch da wieder um die Ecke kommt, aber irgendwann muss mal Schluß sein und das ist es für mich mit diesem Beitrag zu diesen Behauptungen in diesem Thread.

Natürlich habe ich mich jetzt nicht auf strukturelle Erkenntnisse oder Phänomene bezogen. Hierzu wäre eine tiefergehende Betrachtung notwendig, die allerdings ob der hohen Dynamik hier zu viel der Liebe wäre.

Auch bin ich noch nicht mit einer tiefergehenden Betrachtung der Herkunft der Tatverdächtigen fertig. Ihr müsst also damit leben, dass es nur eine kontinentale Betrachtung gibt und auch die arabischen Gebiete in die asiatischen Zahlen einfließen. Ich habe auch noch nicht die Bevölkerungszahlen mit eingerechnet, um die Belastungszahlen zu ermitteln.

Betrachten wir also die Delikte Handel mit BtM, Handel in nicht geringen Mengen und Einfuhr von BtM.

Beim Handel, unter dem vor allem der Kleinhandel auf der Straße zusammen gefasst wird, stellen Afrikaner rund 11%, die Asiaten rund 6% und die Europäer rund 82% der Tatverdächtigen.
Beim Handel mit nich geringen Mengen stellen Afrikaner rund 6%, Asiaten rund 6% und Europäer rund 87% der Tatverdächtigen
Bei der Einfuhr von nicht geringen Mengen stellen die Afrikaner rund 6%, die Asiaten rund 5% und die Europäer rund 88% der Tatverdächtigen.

Wer daraus jetzt ernsthaft ableiten will, dass Afrikaner das BtM-Geschäft in der Hand haben, dem ist nicht mehr zu helfen. Das gilt auch für alle anderen Gruppen. Allein durch die regionalen Unterschiede gleicht sich einiges in der landesweiten Betrachtung aus.

Jetzt werden natürlich schnell Stimmen laut die nach all den Südamerikanern fragen. Ja, nur fallen die nicht in Deutschland auf. Das sind die Täter, die in den Herstellerländern sitzen oder gerne in den Niederlanden.

Das Thema hat viel zu viele Facetten, auch struktureller Art, dass es nicht auf AfD-Stammtisch-Niveau diskutiert werden sollte.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33760
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Di 13. Nov 2018, 02:18

sünnerklaas hat geschrieben:(12 Nov 2018, 18:12)

Einem Geheimdienst dürfte allerdings vorab klar sein, dass solche Zahlungen mit Sicherheit auffliegen, da Parteispenden aus dem Ausland explizit untersagt sind. Es gäbe viele andere Möglichkeiten, mit denen man zwar die eigentliche Herkunft verschleiern hätte können ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen. Zum Beispiel via Strohfirmen in D, die danach einfach wieder hätten aufgelöst werden können. Wenn da 26 unterschiedliche Firmen einen Betrag von 5000 Euro überwiesen hätten, wäre niemandem etwas aufgefallen.

Die Möglichkeit, dass etwas auffliegt, besteht immer. Es kann Pannen, Überläufer, Informanten und Operationen der Abwehr geben.

Nach Recherchen des WDR, NDR und der „Süddeutschen Zeitung“ sowie des Züricher „Tagesanzeigers“ stammt das Geld von der Schweizer Firma PWS Pharmawholesale International AG. Deren Name stehe zumindest auf den Kontoauszügen des AfD-Kreisverbands Bodensee. Der Verwaltungsrat von PWS erklärte auf Nachfrage des Rechercheverbunds, die Überweisungen seien für einen Geschäftsfreund vorgenommen worden. Das Unternehmen war am Montagabend telefonisch nicht zu erreichen.
https://www.ksta.de/politik/spendenaffa ... k-31580870
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71558
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 13. Nov 2018, 08:12

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Nov 2018, 17:57)

Die Spur verliert sich eben an einem bestimmten Punkt, seit 2016 kommt man da nicht weiter. Und gerade das spricht für eine hochprofessionelle Machart, die für einen Geheimdienst typisch wäre.


Ein Schmarrn. Geld verliert sich nicht. Und von dieser Geschichte ist alles nur nichts professionelles. Selbst die AfD hat ja die Zahlungen zurückgegeben. Verspätet zwar, aber zurück gegeben.
Nein, Buchgeld wird es nicht sein, wenn du an mafia oder Geheimdienst denken musst.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
sünnerklaas
Beiträge: 2216
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Di 13. Nov 2018, 10:18

Alexyessin hat geschrieben:(13 Nov 2018, 08:12)

Ein Schmarrn. Geld verliert sich nicht. Und von dieser Geschichte ist alles nur nichts professionelles. Selbst die AfD hat ja die Zahlungen zurückgegeben. Verspätet zwar, aber zurück gegeben.
Nein, Buchgeld wird es nicht sein, wenn du an mafia oder Geheimdienst denken musst.


Ich sehe da absolut nichts Professionelles. Jeder, der sich mit der Frage von Parteispenden beschäftigt hat weiß, dass Parteispenden von außerhalb der EU - dazu gehört auch die Schweiz - illegal sind. Kann der Spender nicht ermittelt und das Geld somit nicht zurücküberwiesen werden, ist die Spende m.W. dem Bundestagspräsidenten auszuhändigen - und zwar sofort. M.W. ist es dann Aufgabe des Bundestagspräsidiums (ein Verfassungsorgan), dass dann die weiteren Ermittlungen hinsichtlich des Spenders anstellt.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71558
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 13. Nov 2018, 10:33

sünnerklaas hat geschrieben:(13 Nov 2018, 10:18)

Ich sehe da absolut nichts Professionelles. Jeder, der sich mit der Frage von Parteispenden beschäftigt hat weiß, dass Parteispenden von außerhalb der EU - dazu gehört auch die Schweiz - illegal sind. Kann der Spender nicht ermittelt und das Geld somit nicht zurücküberwiesen werden, ist die Spende m.W. dem Bundestagspräsidenten auszuhändigen - und zwar sofort. M.W. ist es dann Aufgabe des Bundestagspräsidiums (ein Verfassungsorgan), dass dann die weiteren Ermittlungen hinsichtlich des Spenders anstellt.


Mein ich ja, deswegen wird es keine Mafia sein und kein Geheimdienst. Das ist doch zuuuuu auffällig.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6312
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon firlefanz11 » Di 13. Nov 2018, 11:36

McKnee hat geschrieben:(12 Nov 2018, 17:41)

Wenn du von mir eine Qualifikation erwartest, ohne, dass du hier selber auch nur im Ansatz eine zeigen würdest, dann solltest du einen anderen Ton anschlagen.

ICH behaupte auch nicht, dass ich alles besser weiss... Sei es beim Thema Drogendealer oder das Verhalten von Polizei, Staatsanwaltschft etc. im freiburger Vergewaltigunsgsfall, ohne mal einen Beweis dafür zu erbringen oder s auch nur näher auszuführen INWIEFERN man es angeblich besser weiss...

Was erwartest du? Erwartest du, dass ich mich hier oute, um mich später öffentlich der Hochstapelei bezichtigen zu lassen, wenn es dem überforderten User in den Kram passt?

Ich erwarte von jemandem, der angeblich alles besser weiss, dass er BEWEISE liefert, DASS es besser weiss oder zumindest darlegt was seines Wissens nach die Faktenlage ist. Aber da kam NICHTS! Nur weitere hohle Phrasen wie "Willkommen in der Realität." , "Ich bin genug im Stoff um es besser zu wissen." etc.

Fakt ist, IHR habt pauschale und pauschalisierende Behauptungen aufgestellt, denen ihr keine Quellen habt folgen lassen. Ich habe gesagt, dass diese in ihrer Pauschalität nicht zutreffend sind. Du bist da hinein gegrätscht und solltest jetzt einfach damit aufhören, die Fakten zu verdrehen. Wenn du überfordert bist, misch dich einfach nicht ein. So einfach kann das sein!

Nochmal ICH habe GAR KEINE pauschalen Behauptungen aufgeführt sondern persönliche Beobachtungen, und Fakten verdrehe ich auch keine... Smokescreen... :rolleyes:

Zusammengefasst: Wiedermal kommt genau nichts...
q.e.d
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Otto.F. und 3 Gäste