Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Julian
Beiträge: 6873
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Mo 16. Jul 2018, 20:19

JJazzGold hat geschrieben:(16 Jul 2018, 20:59)

Das weiß ich nicht mehr. Mir hat es völlig gereicht auf die Nachfrage eines AfD Parteikollegen, “Auch auf Kinder“, Storchs eindeutiges “Ja“ zu lesen, um abschätzen zu können, dass diese widerwärtige Frau vor Niemandem halt machen würde, auch nicht vor Kindern.


Hier noch einmal zum Nachlesen - in der linksliberalen Zeit, um ja keinen Verdacht gegen das Medium aufkommen zu lassen:
Von Storch hatte auf ihrer Facebook-Seite geschrieben, Menschen, die aus Österreich einreisen, hätten kein Asylrecht, die Einreise sei ihnen zu verweigern. "Wer das HALT an unserer Grenze nicht akzeptiert, der ist ein Angreifer. Und gegen Angriffe müssen wir uns verteidigen. Die Menschen sind in Österreich in Sicherheit. Es gibt keinen Grund, mit Gewalt unsere Grenze zu überqueren." Ein Facebook-Nutzer kommentierte: "Das ist Schwachsinn. Wollt Ihr etwa Frauen mit Kindern an der grünen Wiese den Zutritt mit Waffengewalt verhindern?" Von Storchs Antwort: "Ja".

https://www.zeit.de/politik/2016-01/alt ... husswaffen

Man sieht also, dass es weder darum ging, jemanden zu erschießen (sondern darum, jemanden mit Waffengewalt an etwas zu hindern), noch um Frauen und Kinder, sondern um Frauen mit Kindern.

Frau von Storch hat dann nach der Empörungswelle noch präzisiert, was sie meint:
"Gegen Kinder ist der Schusswaffeneinsatz richtigerweise nicht zulässig. Frauen sind anders als Kinder verständig."

https://www.zeit.de/politik/2016-01/alt ... husswaffen

Im übrigen ist das ohnehin eine sinnfreie Diskussion, die der AfD nur aufgezwungen wurde, ganz so, als könne man eine Grenze nur durch quasi regelmäßigen Schusswaffengebrauch sichern, und als seien es vorwiegend Kinder und Frauen, die da zu uns kommen, und nicht Männer im Kamfesalter, nicht wenige davon aggressiv, durchsetzungsstark und teilweise kriminell.

Erinnern wir uns: Es sind schon zahlreiche Vergewaltiger, Mörder und Terroristen über unsere Grenze gekommen. Wie viele Leben hätte man retten können durch konsequente Grenzsicherung?

Aber nein, man muss hier ablenken und irgendwelche abseitigen Beispiele bringen. In diesem Lande scheint ein völliger Realitätsverlust und eine unerträgliche, hypermoralisierende Empörungskultur zu herrschen, gegen die man sich mit rationalen Argumenten kaum mehr zur Wehr setzen kann.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7982
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Quatschki » Mo 16. Jul 2018, 20:20

Bielefeld09 hat geschrieben:(16 Jul 2018, 21:08)

Dann klär das doch!
Ich saufe nicht im Mittelmeer ab!
Ich mache da Urlaub!
Nun mach!

Fährst Du da auch mit dem Schlauchboot raus?
12 Seemeilen mit Sprit für 12 Seemeilen? Ohne Paddel für die Rückkehr?
Mit der Aussicht bei der ersten großen Welle zu kentern?
Und lässt deine Kumpels von Land aus funken, dass da demächst ein armer Ertrinkender bitte gerettet und abgeholt werden möchte?
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6970
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 16. Jul 2018, 20:24

Raul71 hat geschrieben:(16 Jul 2018, 21:12)

Bitte verwässern sie das Thema mit plumpen Sprüchen nicht. Über ein neues Stöckchen werde ich nicht springen, zumal das zudem der AfD-Thread ist.

Ach was?
Sie unterstellen mir plumbe Sprüche und Stöckchen?
Und verwässerung des Themas!
Sie und ihre AFD Kollegen hatten doch kein Thema!
Was sollte ich da verwässern?
Auflaufendes Nichtwissen ohne es zu bewerten?
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30327
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Mo 16. Jul 2018, 20:26

Julian hat geschrieben:(16 Jul 2018, 21:19)

Hier noch einmal zum Nachlesen - in der linksliberalen Zeit, um ja keinen Verdacht gegen das Medium aufkommen zu lassen:

https://www.zeit.de/politik/2016-01/alt ... husswaffen

Man sieht also, dass es weder darum ging, jemanden zu erschießen (sondern darum, jemanden mit Waffengewalt an etwas zu hindern), noch um Frauen und Kinder, sondern um Frauen mit Kindern.

Frau von Storch hat dann nach der Empörungswelle noch präzisiert, was sie meint:

https://www.zeit.de/politik/2016-01/alt ... husswaffen


Nett, dass Sie auch noch bestätigen, dass die Storch nicht nur auf Männer und Frauen, sondern auch auf Kinder schießen lassen würde. Die Definition von Waffengewalt können Sie bestimmt auch allein recherchieren.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Julian
Beiträge: 6873
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Mo 16. Jul 2018, 20:26

Senexx hat geschrieben:(16 Jul 2018, 20:59)

AfD beklagt sich, dass sie vom Berliner ausgeschlossen wurde.

https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... r-CSD.html

Sie sieht auch unter Schwulen und Lesben Wähler


Viele homosexuell veranlagte Menschen sind bereits zu der Erkenntnis gelangt, dass es nicht die beste Idee ist, sich auf linksgrüne Ideologen zu verlassen, wenn diese nichts besseres zu tun zu haben scheinen, als immer mehr homophobe, gewalttätige junge Männer ins Land lassen und eine Lanze für die Ausbreitung einer archaischen Religion zu brechen.

Im Zweifelsfall werden sich die Linksgrünen für die Muslime entscheiden und die Homosexuellen wie eine heiße Kartoffel fallen lassen, da bin ich mir sicher. Auch Juden und Frauen sollten sich genau überlegen, wenn sie unterstützen.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Julian
Beiträge: 6873
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Mo 16. Jul 2018, 20:31

JJazzGold hat geschrieben:(16 Jul 2018, 21:26)

Nett, dass Sie auch noch bestätigen, dass die Storch nicht nur auf Männer und Frauen, sondern auch auf Kinder schießen lassen würde. Die Definition von Waffengewalt können Sie bestimmt auch allein recherchieren.


Männer und Frauen mit Waffengewalt am Grenzübertritt zu hindern ist etwas anderes, als Kinder abknallen lassen zu wollen, wie Sie so genüsslich wie unehrlich zum Besten gegeben haben:

JJazzGold hat geschrieben:(16 Jul 2018, 19:59)

Wer weiß schon, was eine Frau wie die Storch mit “linksgrün Versifften“, Juden und Muslimen plant, wenn sie schon freimütig zugibt, Kinder abknallen lassen zu wollen.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30327
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Mo 16. Jul 2018, 20:49

Julian hat geschrieben:(16 Jul 2018, 21:26)

Viele homosexuell veranlagte Menschen sind bereits zu der Erkenntnis gelangt, dass es nicht die beste Idee ist, sich auf linksgrüne Ideologen zu verlassen, wenn diese nichts besseres zu tun zu haben scheinen, als immer mehr homophobe, gewalttätige junge Männer ins Land lassen und eine Lanze für die Ausbreitung einer archaischen Religion zu brechen.

Im Zweifelsfall werden sich die Linksgrünen für die Muslime entscheiden und die Homosexuellen wie eine heiße Kartoffel fallen lassen, da bin ich mir sicher. Auch Juden und Frauen sollten sich genau überlegen, wenn sie unterstützen.


Homosexuelle werden sich in der Regel nicht einer AfD zuwenden, die sie bereits im Partei Programm mit Nachdruck auf “traditionelle Familie“ gesellschaftlich ausschließt.
Juden werden sich nicht einer Partei ausliefern, die antisemitischen Elementen mehr als eine Plattform bietet. Wobei wir u.a. wieder bei der Storch wären, die mit ihrer online Plattform “Freie Welt“ die jüdische Weltverschwörung wiederbelebt.
Weshalb Muslime ausgesprochene Islamhasser wählen sollten, bleibt offen.
Nachdem die Frau von vorgestern heutzutage kaum noch zu finden ist und sich das Frauenbild der AfD gemäß Wahlplakaten auf “von hinten im Bikini, von vorne hochschwanger“ beschränkt, schließt sich eine AfD Wahl für die Frau von heute aus.

Nachdem Sie sich “sicher“ sind, erzähle ich Ihnen mal kurz, wessen ich mir bei einer AfD Regierungsmehrheit sicher bin.

Homosexuelle, Juden, Muslime, Sinti&Roma, “Linksgrünversiffte“ und psychisch/physisch Belastete werden erfasst, gesetzlich verfolgt und in Auffanglager bis zur weiteren Verwendung eingewiesen werden und Frauen zu Gebärmaschinen mit Höcke-Mutterkreuz degradiert.
Zuletzt geändert von JJazzGold am Mo 16. Jul 2018, 20:54, insgesamt 1-mal geändert.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30327
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Mo 16. Jul 2018, 20:52

Julian hat geschrieben:(16 Jul 2018, 21:31)

Männer und Frauen mit Waffengewalt am Grenzübertritt zu hindern ist etwas anderes, als Kinder abknallen lassen zu wollen, wie Sie so genüsslich wie unehrlich zum Besten gegeben haben:


Sie hätten die Definition von Waffengewalt nachschlagen sollen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7982
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Quatschki » Mo 16. Jul 2018, 21:02

Jeder, der etwas bewacht oder beschützt, muß bereit sein, gegen Renitente und Unbelehrbare notfalls auch Gewalt einzusetzen.
Das ist Alltag. Nur ist es den Menschen nicht bewußt. Weil ja normalerweise keiner die Konfrontation und Eskalation mit Leuten sucht, die als Personal, Aufpasser oder Ordner Unbefugte vom Zutritt oder Zugriff zu einem Gelände, Bereich oder Objekt fernhalten sollen.
Das würde alles nicht funktionieren, wenn man nur schimpfen, aber nicht handgreiflich werden dürfte und wenn die herbeigerufene Polizei auch nur protestieren. aber auf keinen Fall Gewalt einsetzen dürfte.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 1315
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Vongole » Mo 16. Jul 2018, 21:06

Julian hat geschrieben:(16 Jul 2018, 19:26)

Das hatten wir schon vor einigen Tagen. Es handelt sich im übrigen um einen Stadtrat der AfD in Neuss, nicht um die AfD.

Was mit Neutralitätsgebot gemeint ist, sollte daran ersichtlich werden, dass ein anderer, muslimischer Stadtrat auch gegen die Finanzierung der Synagoge aus Steuermitteln gestimmt hat, weil er nicht einsieht, dass die einen (die jüdische Gemeinde) Geld bekommen, die anderen (die muslimische Gemeinde) jedoch nicht.

Man kann ja zu der Entscheidung stehen, wie man will. Dass es aber grundsätzlich nicht Aufgabe des Staates ist, Gotteshäuser zu finanzieren, sollte doch wohl klar sein. Wenn man davon Ausnahmen macht, muss man sich das sehr gut überlegen, und warum sollen dann nicht manche zu diesem, manche zu jenem Entschluss kommen?

Mir geht diese Dämonisierung der AfD auf die Nerven. Einfach mal den Ball flach halten.


Ansonsten hast du natürlich nur vergessen, zu erwähnen, dass die alte Synagoge der Gemeinde 1938 von den Nazis in Brand gesetzt und zerstört wurde,
und der Neubau eine Art "Wiedergutmachung" sein soll, ein Plan übrigens, den der Bürgermeister schon 1999 hatte.
Das Gemeindezentrum, das dafür ausgebaut wird, hat die jüd. Gemeinde gebaut und bezahlt.

Einzelheiten zur Finanzierung sind hier nachzulesen:
https://rp-online.de/nrw/staedte/neuss/ ... d-13105805
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30327
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Mo 16. Jul 2018, 21:07

Quatschki hat geschrieben:(16 Jul 2018, 22:02)

Jeder, der etwas bewacht oder beschützt, muß bereit sein, gegen Renitente und Unbelehrbare notfalls auch Gewalt einzusetzen.
Das ist Alltag. Nur ist es den Menschen nicht bewußt. Weil ja normalerweise keiner die Konfrontation und Eskalation mit Leuten sucht, die als Personal, Aufpasser oder Ordner Unbefugte vom Zutritt oder Zugriff zu einem Gelände, Bereich oder Objekt fernhalten sollen.
Das würde alles nicht funktionieren, wenn man nur schimpfen, aber nicht handgreiflich werden dürfte und wenn die herbeigerufene Polizei auch nur protestieren. aber auf keinen Fall Gewalt einsetzen dürfte.


Welche “Helden“, die mit Waffengewalt

“Gewaltanwendung unter Einsatz von Waffen“

https://www.duden.de/rechtschreibung/Waffengewalt

gegen Kinder vorgehen wollen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Raul71
Beiträge: 346
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Raul71 » Mo 16. Jul 2018, 21:16

Könnte man nicht wieder auf aktuellere Themen zugreifen?
Julian
Beiträge: 6873
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Mo 16. Jul 2018, 21:20

JJazzGold hat geschrieben:(16 Jul 2018, 21:49)

Homosexuelle werden sich in der Regel nicht einer AfD zuwenden, die sie bereits im Partei Programm mit Nachdruck auf “traditionelle Familie“ gesellschaftlich ausschließt.
Juden werden sich nicht einer Partei ausliefern, die antisemitischen Elementen mehr als eine Plattform bietet. Wobei wir u.a. wieder bei der Storch wären, die mit ihrer online Plattform “Freie Welt“ die jüdische Weltverschwörung wiederbelebt.
Weshalb Muslime ausgesprochene Islamhasser wählen sollten, bleibt offen.
Nachdem die Frau von vorgestern heutzutage kaum noch zu finden ist und sich das Frauenbild der AfD gemäß Wahlplakaten auf “von hinten im Bikini, von vorne hochschwanger“ beschränkt, schließt sich eine AfD Wahl für die Frau von heute aus.

Nachdem Sie sich “sicher“ sind, erzähle ich Ihnen mal kurz, wessen ich mir bei einer AfD Regierungsmehrheit sicher bin.

Homosexuelle, Juden, Muslime, Sinti&Roma, “Linksgrünversiffte“ und psychisch/physisch Belastete werden erfasst, gesetzlich verfolgt und in Auffanglager bis zur weiteren Verwendung eingewiesen werden und Frauen zu Gebärmaschinen mit Höcke-Mutterkreuz degradiert.


Nun, erst vor ein paar Wochen hat ein homosexuelles Paar auf einer AfD-Veranstaltung von seinen Erfahrungen im linksgrünen Bremen berichtet. Sie wurden von homophoben, salafistischen Muslimen zusammengeschlagen - und zwar richtig, mit Schädelbrüchen und mehrwöchigem Krankenhausaufenthalt- aber die Bremer Polizei nahm lediglich die Personalien der Tatverdächtigen auf und weigerte sich, weiter zu ermitteln; die Medien verschwiegen die Tat ebenso. Das Paar, das im selben Viertel wie die gewalttätigen Muslime lebte, zog in ein anderes Stadtviertel um, um Begegnungen mit den Tätern zu vermeiden.

Zum Glück gibt es die AfD, die solche Skandale aufdeckt und den Opfern eine Stimme gibt.

https://www.weser-kurier.de/bremen/brem ... l#comments
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7982
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Quatschki » Mo 16. Jul 2018, 21:24

JJazzGold hat geschrieben:(16 Jul 2018, 22:07)

Welche “Helden“, die mit Waffengewalt

“Gewaltanwendung unter Einsatz von Waffen“

https://www.duden.de/rechtschreibung/Waffengewalt

gegen Kinder vorgehen wollen.

Es gibt 13jährige Gewalttäter. Das sind im Sinne des Gesetzes Kinder.
Wenn die in einer Gang oder Meute einen Beamten attackieren, muß er sich angemessen wehren, notfalls auch unter Einsatz von Waffen. Sonst wird er fertiggemacht.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6201
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Senexx » Mo 16. Jul 2018, 21:29

JJazzGold hat geschrieben:(16 Jul 2018, 21:49)

Homosexuelle, Juden, Muslime, Sinti&Roma, “Linksgrünversiffte“ und psychisch/physisch Belastete werden erfasst, gesetzlich verfolgt und in Auffanglager bis zur weiteren Verwendung eingewiesen werden und Frauen zu Gebärmaschinen mit Höcke-Mutterkreuz degradiert.
[/color]

Womöglich glauben Sie das wirklich.
Zuletzt geändert von Senexx am Mo 16. Jul 2018, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
JFK
Beiträge: 8915
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mo 16. Jul 2018, 21:30

Julian hat geschrieben:(16 Jul 2018, 21:26)


als immer mehr homophobe, gewalttätige junge Männer ins Land lassen und eine Lanze für die Ausbreitung einer archaischen Religion zu brechen. .


Homosexuelle sind aber in der Regel inteligent genug, um Faschisten nicht auf dem Leim zu gehen, wer jeden Migranten zum homophoben und gewaltigen Pauschalisiert und sie an der Ausbreitung "verhindern" will, der sieht in Homosexuellen Perverse denen man die Kinder entreißen muss, das gilt auch für andere Minderheiten, Faschisten ist nicht zu trauen.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
JFK
Beiträge: 8915
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mo 16. Jul 2018, 21:33

Senexx hat geschrieben:(16 Jul 2018, 22:29)

Vermutlich glauben Sie das wirklich.


Es reicht auch ihnen die Heimat madig zu machen, aber Faschisten sind ja bekanntlich maßlos, von daher ist das nicht sehr weit hergeholt, es gibt sogar ein gewaltigen Präzedenzfall.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Julian
Beiträge: 6873
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Mo 16. Jul 2018, 21:38

Vongole hat geschrieben:(16 Jul 2018, 22:06)

Ansonsten hast du natürlich nur vergessen, zu erwähnen, dass die alte Synagoge der Gemeinde 1938 von den Nazis in Brand gesetzt und zerstört wurde,
und der Neubau eine Art "Wiedergutmachung" sein soll, ein Plan übrigens, den der Bürgermeister schon 1999 hatte.
Das Gemeindezentrum, das dafür ausgebaut wird, hat die jüd. Gemeinde gebaut und bezahlt.

Einzelheiten zur Finanzierung sind hier nachzulesen:
https://rp-online.de/nrw/staedte/neuss/ ... d-13105805


Die Claims Conference hat Beträge im hohen zweistelligen Milliardenbereich erhalten und ist trotz aller Veruntreuungsskandale nach wie vor der Partner Deutschlands für den Ausgleich materieller Schäden ("Wiedergutmachung"), nicht irgendeine örtliche Gemeinde, die mit der alten so gut wie nichts zu tun hat.

Dass die jüdische Gemeinde in Neuss irgend etwas selbst finanziert hat, kann ich mir im übrigen nicht vorstellen, denn die meisten jüdischen Gemeinden in Deutschland hängen mehr oder weniger vollständig am staatlichen Tropf. Das sind ja nicht die früheren Gemeinden mit relativ wohlhabenden Mitgliedern, sondern neue Gemeinden mit zahlreichen älteren, eher ärmeren Mitgliedern aus Osteuropa.

Ich hoffe im übrigen, dass du dich ebenso dafür einsetzen wirst, wenn es um die staatliche Finanzierung eines neuen Königreichssaals für die Zeugen Jehovas geht. Ich finde, man kann darüber geteilter Meinung sein, ohne gleich mit Vorwürfen des Antisemitismus zu kommen.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6201
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Senexx » Mo 16. Jul 2018, 21:44

Julian hat geschrieben:(16 Jul 2018, 22:38)

Die Claims Conference hat Beträge im hohen zweistelligen Milliardenbereich erhalten und ist trotz aller Veruntreuungsskandale nach wie vor der Partner Deutschlands für den Ausgleich materieller Schäden ("Wiedergutmachung"), nicht irgendeine örtliche Gemeinde, die mit der alten so gut wie nichts zu tun hat.

Dass die jüdische Gemeinde in Neuss irgend etwas selbst finanziert hat, kann ich mir im übrigen nicht vorstellen, denn die meisten jüdischen Gemeinden in Deutschland hängen mehr oder weniger vollständig am staatlichen Tropf. Das sind ja nicht die früheren Gemeinden mit relativ wohlhabenden Mitgliedern, sondern neue Gemeinden mit zahlreichen älteren, eher ärmeren Mitgliedern aus Osteuropa.

Nachdem die Nazis ja alles zerstört hatten, ist es ja wohl nur recht und billig, wenn Synagogenneubauten staatlich gefördert werden.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2940
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Ammianus » Mo 16. Jul 2018, 21:46

JFK hat geschrieben:(16 Jul 2018, 22:30)

... Faschisten ist nicht zu trauen.


Deswegen würde ich einem wie dir auch nie den Rücken zudrehen ...

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste