Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
keinproblem
Beiträge: 616
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 23:20
Benutzertitel: Al-Ayyubi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon keinproblem » Fr 15. Jun 2018, 22:18

sünnerklaas hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:19)

In Polen müssten die Löhne eingentlich um mindestens 20% höher sein. Dann hätte man auch kein Problem mit dem Braindrain. Und der ist ein echtes Problem für das Land.
Allerdings: ohne Braindrain würde sich die PiS dort nicht halten können. Das extrem niedrige Lohnniveau und die daraus resultierende Abwanderung in andere EU-Staaten sichert der PiS die Macht. Das wiederum ist im Interesse ausländischer Firmen. Gleichzeitig sind Geldüberweisungen von im Ausland lebenden Polen in die Heimat gut für die Handelsbilanz. Die Überweisungen werden als "Exporte" verbucht - obwohl sie eigentlich gar keine sind.


Danke dafür, ehrlich du hast meinen Horizont heute wirklich erweitert!

Gute Nacht und erholsamen Schlaf wünsche ich dir.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27620
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon jack000 » Fr 15. Jun 2018, 22:20

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:58)

Ach was, die Wähler der AfD sind der Demokratie frohgesinnte Naturen.
So wie eben der Zitierte! :p

Die sind dort wo sie sind wegen der Demokratie. Warum sollten die sich dagegen stemmen?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6451
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Fr 15. Jun 2018, 22:31

Polibu hat geschrieben:(15 Jun 2018, 23:13)

Mag sein. dass sie auf eine anderes Ergebnis gehofft haben. Aber dass die AfD rechtsextremistische Bombenbauer gut findet, ist schlicht dummes Zeug. Und du mal wieder vorne dabei. :)

Kannst Du auch anders als nur dumm zu unterstellen? :rolleyes:

Wo hätte ich geschrieben, dass "die AfD rechtsextremistische Bombenbauer gut findet"? Die Tatsache, dass sich die Bombenbauer mehrheitlich am selben blaunen Rand der Gesellschaft tummeln wie die Partei mit ihren Aushängeschildern, ist damit nicht gleichzusetzen. Man täte damit den wenigen verbliebenen echten Konservativen in der Partei Unrecht, die den Gauleit ... ähmmm, tschuldigung ... Gauland erst kürzlich zu einem widerwilligen Entschuldigungsgestammel drängen mussten.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7241
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 15. Jun 2018, 22:37

jack000 hat geschrieben:(15 Jun 2018, 23:20)

Die sind dort wo sie sind wegen der Demokratie. Warum sollten die sich dagegen stemmen?

Warum sollte man auch gegen Waffengebrauch an Grenzen sein?
Warum solllte man auch in einer Demokratie untergebracht werden,
wo Diktatur so einfach zu leben ist.
Warum ist es eigentlich einfacher,
Strafgefangenen zu erklären,
nicht rechtsradikal zu wählen.
Kennen sie MMA?
Sie haben jetzt die Chance sich zu äußern!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70912
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Sa 16. Jun 2018, 07:01

Polibu hat geschrieben:(15 Jun 2018, 20:59)

Das ist korrekt. Aber was hat das mit meinem Posting zu tun? :)


Weil du genau das Betreibst.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Sa 16. Jun 2018, 07:20

Alexyessin hat geschrieben:(16 Jun 2018, 08:01)

Weil du genau das Betreibst.


Selbstverständlich nicht. Und so wie du sieht das auch kaum noch jemand, der alle Fakten kennt. Das Asylrecht wird ganz klar für Einwanderung missbraucht.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6451
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Sa 16. Jun 2018, 07:26

Polibu hat geschrieben:(16 Jun 2018, 08:20)

Selbstverständlich nicht. Und so wie du sieht das auch kaum noch jemand, der alle Fakten kennt. Das Asylrecht wird ganz klar für Einwanderung missbraucht.

OH, Polibu kennt "alle Fakten"! :D

Na ja, rechte Filterblasen"fakten" sind nun mal keine, mein Bester. Hat gerade erst wieder die kleine Anfrage zu den Bombenbastlern in Deutschland glänzend belegt.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3180
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Ammianus » Sa 16. Jun 2018, 10:43

sünnerklaas hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:19)

In Polen müssten die Löhne eingentlich um mindestens 20% höher sein. Dann hätte man auch kein Problem mit dem Braindrain. Und der ist ein echtes Problem für das Land.
Allerdings: ohne Braindrain würde sich die PiS dort nicht halten können. Das extrem niedrige Lohnniveau und die daraus resultierende Abwanderung in andere EU-Staaten sichert der PiS die Macht. Das wiederum ist im Interesse ausländischer Firmen. Gleichzeitig sind Geldüberweisungen von im Ausland lebenden Polen in die Heimat gut für die Handelsbilanz. Die Überweisungen werden als "Exporte" verbucht - obwohl sie eigentlich gar keine sind.


Für einen gewissen Ausgleich sorgen dann wieder die Ukrainer:

http://www.deutschlandfunkkultur.de/die ... _id=411765

Und wie in vielen Fällen vorher, wird ein Teil der polnischen Arbeitsmigranten wieder in ihre Heimat zurückkehren und dadurch westliches Know-How transferieren.
Marmelada
Beiträge: 9025
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Marmelada » Sa 16. Jun 2018, 10:51

Polibu hat geschrieben:(15 Jun 2018, 15:09)

Gauland war zig Jahre in der CDU und nie auffällig. Er hat sogar Flüchtlinge nach Deutschland gebracht. :) . Was du erzählst ist also völliger Nonsens.

Zum linksgrünversifften Dreck gehören Menschen, die eine unkontrollierte Zuwanderung mit einem einhergehenden unkontrollierten Asylmissbrauch befürworten. :) So funktioniert ein Staat allerdings nicht. So schafft sich ein Staat höchstens ab.
Was ist für den linksgrün versifften Dreck denn nach der Machtergreifung angedacht? :)
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8346
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Quatschki » Sa 16. Jun 2018, 11:14

Marmelada hat geschrieben:(16 Jun 2018, 11:51)

Was ist für den linksgrün versifften Dreck denn nach der Machtergreifung angedacht? :)

Hängt davon ab, was sie sich suchen, nachdem die staatliche Alimentierung ihrer Stellen wegfällt. Viele aus der Generation von Angela Merkel und Claudia Roth werden auch einfach in Rente gehen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33150
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Jun 2018, 11:30

Im Fall einer Machtergreifung durch alternative Nationalisten würden sehr, sehr viele Liberalprogressive unmittelbar in den Widerstand gehen.
;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Tomaner
Beiträge: 5842
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Sa 16. Jun 2018, 11:37

Polibu hat geschrieben:(16 Jun 2018, 08:20)

Selbstverständlich nicht. Und so wie du sieht das auch kaum noch jemand, der alle Fakten kennt. Das Asylrecht wird ganz klar für Einwanderung missbraucht.

Auch steuern werden mit Steuerschluplöcher mißbraucht. Deshalb schaffen wir die Steuern ab?
Marmelada
Beiträge: 9025
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Marmelada » Sa 16. Jun 2018, 11:51

DarkLightbringer hat geschrieben:(16 Jun 2018, 12:30)

Im Fall einer Machtergreifung durch alternative Nationalisten würden sehr, sehr viele Liberalprogressive unmittelbar in den Widerstand gehen.
;)

Das hat ja beim letzten Mal schon so gut geklappt.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33150
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Jun 2018, 11:58

Marmelada hat geschrieben:(16 Jun 2018, 12:51)

Das hat ja beim letzten Mal schon so gut geklappt.

Einigkeit über Parteigrenzen und Fraktionen hinweg ist immer ein Problem. Auch die teils effektive französische Resistance war erstmal lange Zeit uneins, glaube, bis 1942 oder 43.
Entweder es klappt oder es klappt nicht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Schnitter
Beiträge: 4509
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Sa 16. Jun 2018, 12:06

jack000 hat geschrieben:(15 Jun 2018, 23:20)

Die sind dort wo sie sind wegen der Demokratie. Warum sollten die sich dagegen stemmen?


Wie die es mit der Demokratie halten sieht man an der Putin Verehrung, und dem "Löögenpresse" und "Kartellparteien" Gekreische.
sünnerklaas
Beiträge: 2043
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Sa 16. Jun 2018, 13:03

Ammianus hat geschrieben:(16 Jun 2018, 11:43)

Für einen gewissen Ausgleich sorgen dann wieder die Ukrainer:

http://www.deutschlandfunkkultur.de/die ... _id=411765

Und wie in vielen Fällen vorher, wird ein Teil der polnischen Arbeitsmigranten wieder in ihre Heimat zurückkehren und dadurch westliches Know-How transferieren.


Unter den Migranten in D wächst die der Polen nach den Rumänen am zweistärksten. (Statistik 2017)
In Polen hoffen Unternehmen auf eine Rückkehr - etwa durch die Ausweisung der in GB lebenden polnischen Staatsbürger nach dem Brexit. Aber das ist jetzt OT.
Tomaner
Beiträge: 5842
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Sa 16. Jun 2018, 13:45

Marmelada hat geschrieben:(16 Jun 2018, 11:51)

Was ist für den linksgrün versifften Dreck denn nach der Machtergreifung angedacht? :)

Ist es schon die Rechtfertigung für Arbeitslager und indirekten Mordaufrufen? Was geschied mit Rechtsradikalen, die auf Linksgrünen bei einer Demo Bomben werfen und Massaker anrichten?
Prueßisches Verdienstkreuz? Natürlich ist er sich auch nicht zu Schade, dafür schon mal dreiste Lüge rauszurotzen. Denn wer vom linksgrünen Umfeld ist konkret, für Asylmissbrauch? Es ist dann eben auch klar, AfD sieht den gesamten Rechtsstaat als Dreck. Denn Linke und Grüne stehen für Rechtsstaat und Überprüfung von Asyl durch deutsche Richter! Somit scheint eben AfD auch alle deutsche Richter mit gesamter Justiz als Dreck zu sehen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33150
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Jun 2018, 14:44

Schnitter hat geschrieben:(16 Jun 2018, 13:06)

Wie die es mit der Demokratie halten sieht man an der Putin Verehrung, und dem "Löögenpresse" und "Kartellparteien" Gekreische.

Man behauptet halt, es handele sich um lupenreines Gekreische.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8346
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Quatschki » Sa 16. Jun 2018, 15:10

Tomaner hat geschrieben:(16 Jun 2018, 14:45)
Denn Linke und Grüne stehen für Rechtsstaat und Überprüfung von Asyl durch deutsche Richter!

Ja, sie sind Fans des Rechtsstaates. Aber mehr so wie Mafia-Anwälte.
Im Grunde betrachten sie die bürgerliche Gesellschaft als einen Haufen nützlicher Idioten.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33150
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Jun 2018, 15:31

Quatschki hat geschrieben:(16 Jun 2018, 16:10)

Ja, sie sind Fans des Rechtsstaates. Aber mehr so wie Mafia-Anwälte.
Im Grunde betrachten sie die bürgerliche Gesellschaft als einen Haufen nützlicher Idioten.

So würde ich jetzt eher die alternativen Nationalisten verstehen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste