Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

sünnerklaas
Beiträge: 2241
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Fr 15. Jun 2018, 21:19

keinproblem hat geschrieben:(15 Jun 2018, 18:32)

Es kann doch nicht sein, dass im erzkonservativen Polen jemand ernsthaft an ein Wiedererstarken des Sozialismus glaubt. Ich denke das ist lediglich ein Vorwand, um Bürgerinitiativen wie eben Gewerkschaften, klein zu halten. Per se nicht so elegant wie bei uns - siehe verdi - aber genauso heuchlerisch.
Nur ist die entscheidende Frage ja, was man gegen etwas dergleichen tut.


In Polen müssten die Löhne eingentlich um mindestens 20% höher sein. Dann hätte man auch kein Problem mit dem Braindrain. Und der ist ein echtes Problem für das Land.
Allerdings: ohne Braindrain würde sich die PiS dort nicht halten können. Das extrem niedrige Lohnniveau und die daraus resultierende Abwanderung in andere EU-Staaten sichert der PiS die Macht. Das wiederum ist im Interesse ausländischer Firmen. Gleichzeitig sind Geldüberweisungen von im Ausland lebenden Polen in die Heimat gut für die Handelsbilanz. Die Überweisungen werden als "Exporte" verbucht - obwohl sie eigentlich gar keine sind.
sünnerklaas
Beiträge: 2241
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Fr 15. Jun 2018, 21:28

Selina hat geschrieben:(15 Jun 2018, 19:48)

Doch, die Sachsen-CDU wurde von anderen gesellschaftlichen Kräften all die Jahre immer wieder darauf hingewiesen, dass die Rechtsradikalen immer stärker werden. Das wurde von den Konservativen immer abgetan als nicht so wichtig. Kein Wunder, König Kurt wollte keine Kratzer am Lack. Und seine Nachfolger auch nicht. Einer schlich sich schließlich ganz davon, als der Rechtsruck nicht mehr zu bremsen war. Ich glaube, dort ist so mancher Konservativer recht froh, dass es die AfD gibt. Weil die das ausspricht, was sie schon immer gedacht haben.


König Kurt und sein Nachfolger haben gedacht, sie könnten das Problem mit Geld und mit angestrengtem Wegschauen lösen. Waren ja keine "Kommunisten" - also politisch-strategisch harmlos. Stanislaw Tillich war dann ganz fatal. Der hat in so einem Umfeld ganz massive Sparmaßnahmen im sozialen Bereich vorgenommen und das Land fast bis zur Handlungsunfähigkeit kaputt gespart - bloß um zu zeigen, was für ein tolle Haushälter doch CDUler sind. Das Ergebnis sehen wir jetzt.

Merke: wenn die CDU eines nicht kann, dann ist es das Haushalten. Die Elbphilharmonie in HH und die Sache mit dem Space-Park/Ocean-Park/Musical-Theater in Bremen sind nur zwei Beispiele. Auch S-21 ist ein typisches CDU-Desaster, genauso, wie der Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven. Auch die Debakel mit dem Transrapid gehen zu Lasten der UNION.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33780
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 15. Jun 2018, 21:39


Die AfD ist ja immer gern mal für den Klamauk da, aber die vielen Bombenbauer (aus der Anfrage) könnten auf eine Terrorgefahr hinweisen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Polibu

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Fr 15. Jun 2018, 21:39

Selina hat geschrieben:(15 Jun 2018, 19:29)

Ja klar, stimmt alles. Die Linke war nur zeitweilig die Stimme des Ostens. Das scheint vorbei zu sein. Wobei sie insgesamt 8000 neue Mitglieder (viele junge Leute) und paar Prozentpunkte im Westen dazugewann. Dieser Biedenkopf und alle seine Nachfolger in der CDU waren immer auf dem rechten Auge blind. Sie haben nichts dagegen getan, dass dieses Pack immer größer werden konnte. Jetzt droht die AfD zweitstärkste Kraft zur Landtagswahl 2019 zu werden.



Wie genau hätte die CDU verhindern sollen, dass die AfD stärker wird? :)
Schnitter
Beiträge: 4658
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Fr 15. Jun 2018, 21:41

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:39)

Die AfD ist ja immer gern mal für den Klamauk da, aber die vielen Bombenbauer (aus der Anfrage) könnten auf eine Terrorgefahr hinweisen.


Ich nehme an die AfD ist auch der Meinung dass dieser rechten Gefahr umgehend nachgegangen werden sollte :D
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33780
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 15. Jun 2018, 21:42

Schnitter hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:41)

Ich nehme an die AfD ist auch der Meinung dass dieser rechten Gefahr umgehend nachgegangen werden sollte :D

Nein, nein, nicht doch. Man wird doch mal fragen dürfen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Polibu

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Fr 15. Jun 2018, 21:43



Wo ist da jetzt der Witz an der Sache? :?:

Die AfD wollte wissen wie viele Bombenbauer es gibt und sie hat ihre Antwort erhalten. Denkst du die AfD findest es gut, wenn Rechtsextremisten Bomben bauen? :)
Schnitter
Beiträge: 4658
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Fr 15. Jun 2018, 21:43

Polibu hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:43)

Wo ist da jetzt der Witz an der Sache?


HAHAHAHA :D
Polibu

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Fr 15. Jun 2018, 21:44

Schnitter hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:43)

HAHAHAHA :D


Du kannst es mir also nicht sagen! Du weisst wahrscheinlich selber nicht mal worüber du lachst.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33780
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 15. Jun 2018, 21:45

Sagte es doch, Klamauk geht fast immer. ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33780
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 15. Jun 2018, 21:46

Polibu hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:44)

Du kannst es mir also nicht sagen! Du weisst wahrscheinlich selber nicht mal worüber du lachst.

Du hast recht. Man müsste mal über eine Aktion "Rechts gegen rechts" ernsthaft nachdenken. Wegen der Bomben.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27864
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon jack000 » Fr 15. Jun 2018, 21:48

Selina hat geschrieben:(15 Jun 2018, 19:48)

Doch, die Sachsen-CDU wurde von anderen gesellschaftlichen Kräften all die Jahre immer wieder darauf hingewiesen, dass die Rechtsradikalen immer stärker werden. Das wurde von den Konservativen immer abgetan als nicht so wichtig. Kein Wunder, König Kurt wollte keine Kratzer am Lack. Und seine Nachfolger auch nicht. Einer schlich sich schließlich ganz davon, als der Rechtsruck nicht mehr zu bremsen war. Ich glaube, dort ist so mancher Konservativer recht froh, dass es die AfD gibt. Weil die das ausspricht, was sie schon immer gedacht haben.

Das es ein Problem mit Rechtsradikalen gibt, das größer geworden ist in Sachsen ist m.E. allgemein bekannt. Aber ich denke nicht, das es die Neonaziszene in Sachsen ist, die die AfD wählt, denn die haben m.E. generell ein Problem mit Wahlurnen und nehmen somit an sowas wie Wahlen gar nicht erst teil und wenn dann heißt es NPD.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Polibu

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Fr 15. Jun 2018, 21:49

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:46)

Du hast recht. Man müsste mal über eine Aktion "Rechts gegen rechts" ernsthaft nachdenken. Wegen der Bomben.


Ich weiss nicht, ob du wirklich so verblendet bist oder ob du nur so tust, aber Fakt ist, dass auch die AfD nicht dafür ist, wenn Rechtsextremisten Bomben bauen.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7274
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 15. Jun 2018, 21:54

Polibu hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:39)

Wie genau hätte die CDU verhindern sollen, dass die AfD stärker wird? :)

Sie hätten den Ossi`s mitteilen müssen,
das ihre Wirtschaft Mist ist!
Das wäre die historische Aufgabe von Helmut Kohl gewesen.
Stattdessen heute nur wieder mal vollwestlich finanzierte Bürger.
Danke sagen geht anders!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7274
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 15. Jun 2018, 21:58

jack000 hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:48)

Das es ein Problem mit Rechtsradikalen gibt, das größer geworden ist in Sachsen ist m.E. allgemein bekannt. Aber ich denke nicht, das es die Neonaziszene in Sachsen ist, die die AfD wählt, denn die haben m.E. generell ein Problem mit Wahlurnen und nehmen somit an sowas wie Wahlen gar nicht erst teil und wenn dann heißt es NPD.

Ach was, die Wähler der AfD sind der Demokratie frohgesinnte Naturen.
So wie eben der Zitierte! :p
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33780
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 15. Jun 2018, 22:01

Polibu hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:49)

Ich weiss nicht, ob du wirklich so verblendet bist oder ob du nur so tust, aber Fakt ist, dass auch die AfD nicht dafür ist, wenn Rechtsextremisten Bomben bauen.

Na ja, aber mit der Anfrage wollten sie wohl lieber Linksextremisten haben, als Munition für die nächste Show.
Zweitens hat die AfD viele Verbindungen, war ja schon Thema hier.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Polibu

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Fr 15. Jun 2018, 22:02

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2018, 23:01)

Na ja, aber mit der Anfrage wollten sie wohl lieber Linksextremisten haben, als Munition für die nächste Show.
Zweitens hat die AfD viele Verbindungen, war ja schon Thema hier.


Ich bezweifle, dass die AfD Kontakt zu Bombenbauern hat. Gehst du von dem Gegenteil aus?
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6663
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Fr 15. Jun 2018, 22:08

Polibu hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:49)

Ich weiss nicht, ob du wirklich so verblendet bist oder ob du nur so tust, aber Fakt ist, dass auch die AfD nicht dafür ist, wenn Rechtsextremisten Bomben bauen.

Halt weiter die Augen geschlossen, Polibu.

Die rechten Parlamentsdussel haben natürlich auf eine andere Antwort gehofft. Die Formulierung der Anfrage mit der ständigen Betonung des "Islamismus" macht das überdeutlich. Blöd nur, dass das Ergebnis die eigene Klientel der NS-Verharmloser und Geschichtsrevisionisten als größte Gefahr, auch im Bereich der Bombenbastler, ausweist. Die eingebildeten "Statistiken" und "Erkenntnisse" aus den rechten Filterblasen haben nun mal wenig bis nichts mit der Realität gemein.

Über die AfD könnte man ob ihrer ständigen Eigentore wirklich nur noch lachen, wenn der Verein nicht so ein trauriges Bild ablieferte.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33780
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 15. Jun 2018, 22:10

Polibu hat geschrieben:(15 Jun 2018, 23:02)

Ich bezweifle, dass die AfD Kontakt zu Bombenbauern hat. Gehst du von dem Gegenteil aus?

Bei hunderten Querverbindungen lässt sich nichts ausschließen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Polibu

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Fr 15. Jun 2018, 22:13

Kritikaster hat geschrieben:(15 Jun 2018, 23:08)

Halt weiter die Augen geschlossen, Polibu.

Die rechten Parlamentsdussel haben natürlich auf eine andere Antwort gehofft. Die Formulierung der Anfrage mit der ständigen Betonung des "Islamismus" macht das überdeutlich. Blöd nur, dass das Ergebnis die eigene Klientel der NS-Verharmloser und Geschichtsrevisionisten als größte Gefahr, auch im Bereich der Bombenbastler, ausweist. Die eingebildeten "Statistiken" und "Erkenntnisse" aus den rechten Filterblasen haben nun mal wenig bis nichts mit der Realität gemein.

Über die AfD könnte man ob ihrer ständigen Eigentore wirklich nur noch lachen, wenn der Verein nicht so ein trauriges Bild ablieferte.


Mag sein. dass sie auf eine anderes Ergebnis gehofft haben. Aber dass die AfD rechtsextremistische Bombenbauer gut findet, ist schlicht völliger Unsinn. Und du mal wieder vorne dabei. :)
Zuletzt geändert von Polibu am Fr 15. Jun 2018, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast