Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Uffzach
Beiträge: 1475
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Uffzach » Mi 16. Mai 2018, 15:09


Also mir hat die Rede gefallen ... seit die AfD im BT ist, finde ich wieder Gefallen an BT-Debatten. :cool:
Für die Freiheit des sprachlichen Ausdrucks !
Macht ist Macht über die Sprache der anderen. Fürchtet euch nicht, denn Bezeichner sind a priori bedeutungsleere Zeichenfolgen. :cool:
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5778
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Mi 16. Mai 2018, 15:20

Polibu hat geschrieben:(16 May 2018, 11:23)

Wenn ich sage, dass es ein Versehen war, dann war es ein Versehen.

Dass sich rückgratlose Gesellen auch in unserem Forum finden würden, die zu ihrem Tun nicht stehen, nachdem sie ertappt und überführt wurden, hatte ich erwartet. Dass der Erste davon allerdings aus dem Kreis rechter Law and Order Hansels stammen würde, davon ging ich nicht aus. Man kann also auch mich zwar noch überraschen, allerdings scheitern grundsätzlich Versuche charakterschwacher Zeitgenossen, mich verarschen zu wollen. :cool:

Ansonsten wurde von mir und anderen hier bereits mehr als genug dazu gesagt. Wenn Dir als Extremsympathisant und "Ständigem Vertreter" der Gegner und Feinde unserer FDGO die Punkte nicht auffallen, die meine erfolgte und von Uffzach selbst bestätigte Zuordnung belegen, so hängt das sehr wahrscheinlich mit Deiner ausgeprägten Affinität zu seiner Ideologie zusammen.

Und hiermit ist Dir hier bereits mehr Aufmerksamkeit von mir entgegen gebracht worden, als Leute wie Du von mir beanspruchen könnten.

Ende der Diskussion
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
JFK
Beiträge: 8915
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mi 16. Mai 2018, 15:22

Uffzach hat geschrieben:(16 May 2018, 16:13)

Du leidest unter der Zwangsvorstellung, dass ein sprachlicher Ausdruck eine Behauptung sei. Aber ich behaupte gar nichts. Niemals behaupte ich irgendwas, wenn ich mich sprachlich ausdrücke. :cool:


Und was soll die Community hier mit dein Geistigen Diarrhö?
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Polibu
Beiträge: 4703
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Mi 16. Mai 2018, 15:26

Kritikaster hat geschrieben:(16 May 2018, 16:20)

Dass sich rückgratlose Gesellen auch in unserem Forum finden würden, die zu ihrem Tun nicht stehen, nachdem sie ertappt und überführt wurden, hatte ich erwartet. Dass der Erste davon allerdings aus dem Kreis rechter Law and Order Hansels stammen würde, davon ging ich nicht aus. Man kann also auch mich zwar noch überraschen, allerdings scheitern grundsätzlich Versuche charakterschwacher Zeitgenossen, mich verarschen zu wollen. :cool:

Ansonsten wurde von mir und anderen hier bereits mehr als genug dazu gesagt. Wenn Dir als Extremsympathisant und "Ständigem Vertreter" der Gegner und Feinde unserer FDGO die Punkte nicht auffallen, die meine erfolgte und von Uffzach selbst bestätigte Zuordnung belegen, so hängt das sehr wahrscheinlich mit Deiner ausgeprägten Affinität zu seiner Ideologie zusammen.

Und hiermit ist Dir hier bereits mehr Aufmerksamkeit von mir entgegen gebracht worden, als Leute wie Du von mir beanspruchen könnten.

Ende der Diskussion


Es war ein Versehen. Ende der Diskussion. Als ob Kritikhaster irgendwas Schlimmes bedeuten soll. Was soll ich denn da absichtlich verdreht haben? Das sagt doch gar nichts aus. Das ist nicht mal ein sinnvolles Wort.

Und dass du hier User als rechte Verfassungsfeinde betitelst, ist eine Frechheit sondergleichen.
Zuletzt geändert von Polibu am Mi 16. Mai 2018, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31764
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 16. Mai 2018, 15:41

Die "Reichsbürgerin" Weidel ist hysterisch und großmäulig aufgetreten, gleichzeitig ist ihre Riege bekanntlich äußerst schmalbrüstig und schwächlich, wenn sie mit Erwiderungen oder Journalistenfragen
konfrontiert wird.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
JFK
Beiträge: 8915
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mi 16. Mai 2018, 15:53

Uffzach hat geschrieben:(16 May 2018, 16:31)

Welche Community?


Rumtrollen kannst du, aber diese gabe wird dich nicht zum Diktator machen.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5778
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Mi 16. Mai 2018, 15:55


Da hat sich Christian Ehrings "Nazi-Schlampe" ja mal wieder bis auf die Knochen blamiert. :D

Klar, dass das den Rechtsknallern hier gefällt. Jede Form der Hetze gegen und Herabwürdigung von Flüchtlinge(n) aus entfernten Kulturkreisen entflammt halt ein ums andere Mal ihre Liebe zu dieser Person aufs Neue. Muss enttäuschend für viele von denen sein, dass sie bei der aber mal so überhaupt nicht landen können. :p
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5778
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Mi 16. Mai 2018, 16:02

DarkLightbringer hat geschrieben:(16 May 2018, 16:41)

Die "Reichsbürgerin" Weidel ist hysterisch und großmäulig aufgetreten, gleichzeitig ist ihre Riege bekanntlich äußerst schmalbrüstig und schwächlich, wenn sie mit Erwiderungen oder Journalistenfragen
konfrontiert wird.

Oh Gott, Fragen von Journalisten, Gegenreden? :eek:

Wo kämen wir denn hin, wenn deren Filterblasen-Politik von vernunftbegabten Aussenstehenden kritisch hinterfragt würde?
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Polibu
Beiträge: 4703
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Mi 16. Mai 2018, 16:07

Nun ihre Aussagen sind in der Sache korrekt. Aber schön, dass ihr euch über die Wortwahl echauffieren könnt. Den Inhalt versteht ihr sowieso nicht. Ihr klatscht lieber Beifall, wenn die große Koalition deutsche Steuergelder verpasst und mit deutschen Sparvermögen verantwortungslos spielt.
JFK
Beiträge: 8915
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mi 16. Mai 2018, 16:13

Polibu hat geschrieben:(16 May 2018, 17:07)

Nun ihre Aussagen sind in der Sache korrekt. Aber schön, dass ihr euch über die Wortwahl echauffieren könnt. Den Inhalt versteht ihr sowieso nicht. Ihr klatscht lieber Beifall, wenn die große Koalition deutsche Steuergelder verpasst und mit deutschen Sparvermögen verantwortungslos spielt.


Korrekt oder nicht mal dahin gestellt, durch ihre Hetze hat sie sich aber selbst der Ernsthaftigkeit beraubt, die Neurechten müssen noch lernen, wie das draußen in der Großen Welt funktioniert.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30359
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Mi 16. Mai 2018, 16:17

DarkLightbringer hat geschrieben:(16 May 2018, 16:41)

Die "Reichsbürgerin" Weidel ist hysterisch und großmäulig aufgetreten, gleichzeitig ist ihre Riege bekanntlich äußerst schmalbrüstig und schwächlich, wenn sie mit Erwiderungen oder Journalistenfragen
konfrontiert wird.


Die AfD Redner sind einfach nur peinlich.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
DagDag
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Apr 2018, 08:58

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DagDag » Mi 16. Mai 2018, 16:22

Polibu hat geschrieben:(16 May 2018, 17:07)

Nun ihre Aussagen sind in der Sache korrekt. Aber schön, dass ihr euch über die Wortwahl echauffieren könnt. Den Inhalt versteht ihr sowieso nicht. Ihr klatscht lieber Beifall, wenn die große Koalition deutsche Steuergelder verpasst und mit deutschen Sparvermögen verantwortungslos spielt.

Naja, verprassen tut das Land Steuergelder an Taugenichtse, die das Geld ins Ausland schleppen. Und während sie das tun, freuen sich die Braunen Fanboys wie Kleinkinder daran nicht teilzuhaben.
Noch mehr ins Bein schießen geht eigentlich gar nicht.
Polibu
Beiträge: 4703
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Mi 16. Mai 2018, 16:22

JFK hat geschrieben:(16 May 2018, 17:13)

Korrekt oder nicht mal dahin gestellt, durch ihre Hetze hat sie sich aber selbst der Ernsthaftigkeit beraubt, die Neurechten müssen noch lernen, wie das draußen in der Großen Welt funktioniert.


Welche Hetze?
JFK
Beiträge: 8915
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mi 16. Mai 2018, 16:23

Polibu hat geschrieben:(16 May 2018, 17:22)

Welche Hetze?


Hab ich was von Hetze geschrieben? sry.

Ich meinte Hetze.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Polibu
Beiträge: 4703
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Mi 16. Mai 2018, 16:27

JFK hat geschrieben:(16 May 2018, 17:23)

Hab ich was von Hetze geschrieben? sry.

Ich meinte Hetze.


Welche Hetze?
JFK
Beiträge: 8915
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mi 16. Mai 2018, 16:33

Polibu hat geschrieben:(16 May 2018, 17:27)

Welche Hetze?


Ich kann dich nicht immer bei der Hand nehmen und dich durch die Diskussion führen.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 18704
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Mi 16. Mai 2018, 16:56

Polibu hat geschrieben:(16 May 2018, 17:07)

Nun ihre Aussagen sind in der Sache korrekt. Aber schön, dass ihr euch über die Wortwahl echauffieren könnt. Den Inhalt versteht ihr sowieso nicht. Ihr klatscht lieber Beifall, wenn die große Koalition deutsche Steuergelder verpasst und mit deutschen Sparvermögen verantwortungslos spielt.

Ihr braunen Klatschpappen der AfD seid genauso peinlich wie die braune Brut im Bundestag. Merkel hat es genau richtig gemacht:

Merkel tat so, als wäre Weidel garnichts da.

Es ist wirklich schade, dass man euch in diesem Forum nicht mal klar sagen darf, was man von euch haelt. Ihr würdet nach 5 Minuten heulend den Laptop ausschalten und euch aus diesem Forum abmelden.
#ausgehetzt - Danke München!
Schnitter
Beiträge: 4126
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Mi 16. Mai 2018, 17:09

think twice hat geschrieben:(16 May 2018, 17:56)

Ihr braunen Klatschpappen der AfD seid genauso peinlich wie die braune Brut im Bundestag. Merkel hat es genau richtig gemacht:

Merkel tat so, als wäre Weidel garnichts da.

Es ist wirklich schade, dass man euch in diesem Forum nicht mal klar sagen darf, was man von euch haelt. Ihr würdet nach 5 Minuten heulend den Laptop ausschalten und euch aus diesem Forum abmelden.


Dank Weidel ist jetzt klar dass die Rechtsextremen ihre Argumentation in den letzten 30 Jahren nicht geändert haben.

"Der Ausländer ist schuld dass der kleine biodeutsche Mann so wenig Geld in der Tasche hat."

Und der kleine unterdurchschnittlich gebildete Mann der nach 3 Bier am Stammtisch sitzt klatscht Applaus.


Die selbe Soße wie NPD, DVU, Reps etc. nix neues an der rechten Dummfront.
Schnitter
Beiträge: 4126
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Mi 16. Mai 2018, 17:12

Joe Kaeser:

"Lieber 'Kopftuchmädel' als 'Bund Deutscher Mädel"

Der Mann gefällt mir schon länger :-)

https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-05/ ... eutschland
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31764
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 16. Mai 2018, 17:13

Aber was dann folgt, kann kaum im Sinne der AfD sein. Kanzlerin Merkel ignoriert die AfD komplett - und das
schon mit ihrer Begrüßung: "Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen: Guten Morgen." Die Zwischenrufe der
Rechtsaußen-Politiker gehen erstmal im Applaus der anderen Abgeordneten unter. Auch die weiteren Redner in
der ersten Runde halten sich zurück - nur FDP-Fraktionschef Christian Lindner sagt etwas zur AfD: Er thematisiert
ihr fehlendes Rentenkonzept.
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 08080.html

Erst nach zweieinhalb Stunden reagiert dann Kauder auf den Beitrag der "Reichsbürgerin" Weidel.
Immerhin.

Man mag von der Kanzlerin ja halten, was man will, aber wenn sie nach der Brandrede Weidels
ihr "Guten Morgen" in die Runde wirft, dann hat das wieder mal etwas derart Philosophisches an sich, dass man
lange darüber nachdenken muss.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast