Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29576
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 28. Apr 2018, 13:27

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 14:23)

Das war nicht schön, das war ziemlicher Blödsinn. Auch der letzte Satz, den sie gesagt hat und der ein bisschen untergegangen ist, weil Schäuble dazwischen gequatscht hat.

Sie hat der AfD unterstellt sie würde Vorbereitungen treffen wollen für ein autoritäres Regime. Mit anderen Worten die AfD würde wieder ein Nazireich aufbauen wollen. Und das ist ganz klar Hetze. Auch wenn der Zwischenruf vorher stattfand, also nicht mit dieser Aussage zu tun hat. Aber diese Behauptung ist ganz klar Hetze.

Die Annahme, die AfD strebe nach einer sog. elektoralen Autokratie, ist doch äußerst naheliegend. Und im Fall der Umsetzung wäre dann wohl so ziemlich jede Kritik am Nationalpopulismus "Hetze".
Die Anhänger betrachten ja jetzt schon alles als unzulässig, was nicht in den Kram passt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Tomaner
Beiträge: 5056
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Sa 28. Apr 2018, 13:29

Polibu hat geschrieben:(27 Apr 2018, 21:01)

Der Antrag der AfD ist ein ganz normaler Antrag. Das Thema ist auch nicht neu. Da habe ich schon vor mehreren Jahren, da gab es die AfD überhaupt noch nicht, eine Radiosendung drüber gehört. Mit haargenau den gleichen Feststellungen wie du sie hier verlinkt hast.

Dieses ganze Gejaule von wegen Rassistisch ist schlichtweg geheuchelt von den anderen Parteien. Es ist ja wohl eher menschenverachtend, wenn man wissentlich behinderte Kinder in Kauf nimmt, obwohl man sie verhindern können ohne jemanden damit weh zu tun.

Und nein da geht es nicht darum, dass behinderte Kinder nicht lebenswert sind. Es geht darum Leid zu verhindern, wenn es sich so leicht und menschenfreundlich verhindern lässt.

Es ist gut, dass die AfD den Finger in diese Wunde legt. Die anderen machen es ja nicht, weil sie Wähler nicht vergraulen wollen. Mit Rassismus hat das gar nichts zu tun. Menschen schützen zu wollen ist nicht rassistisch.

Weil du einfach nicht den Unterschied verstehen willst. Der liegt darin zu empfelen, etwas nicht zu machen, wegen bestimmten Risiken oder es grundsätzlich zu kriminalisieren. Kriminalisieren alleine auf Basis der Möglichkeit behinderter Kinder. Was aber, wäre ein Elternteil unfruchtbar und damit wegfallen der Basis?
Zu verhindern wäre es doch, oder wie willst du es machen, wenn du darauf Gefängnisstrafe gibst, die du wie begründest? Im Falle eine Unfruchtbarkeit eines Elternteiles, verurteilst du sie also zu einer Gefängnisstrafe, wegen dem Risiko behinderter Kinder, obwohl sie gar keine Kinder bekommen können?
Polibu
Beiträge: 3448
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Sa 28. Apr 2018, 13:30

DarkLightbringer hat geschrieben:(28 Apr 2018, 14:27)

Die Annahme, die AfD strebe nach einer sog. elektoralen Autokratie, ist doch äußerst naheliegend. Und im Fall der Umsetzung wäre dann wohl so ziemlich jede Kritik am Nationalpopulismus "Hetze".
Die Anhänger betrachten ja jetzt schon alles als unzulässig, was nicht in den Kram passt.


Daran ist gar nichts naheliegend. Das ist pure Hetze.

Es braucht sie niemand der alten Parteien wundern, wenn die AfD immer mehr Zulauf bekommt, wenn die so einen Schwachsinn vom Stapel lassen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29576
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 28. Apr 2018, 13:36

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 14:30)

Daran ist gar nichts naheliegend. Das ist pure Hetze.

Es braucht sie niemand der alten Parteien wundern, wenn die AfD immer mehr Zulauf bekommt, wenn die so einen Schwachsinn vom Stapel lassen.

In der Demokratie entspricht das der freien Rede, noch sind wir nicht in Russland.

Und welcher "Zulauf"? 12 % sind nicht 80 %.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Polibu
Beiträge: 3448
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Sa 28. Apr 2018, 13:39

DarkLightbringer hat geschrieben:(28 Apr 2018, 14:36)

In der Demokratie entspricht das der freien Rede, noch sind wir nicht in Russland.

Und welcher "Zulauf"? 12 % sind nicht 80 %.


Hetze entspricht nicht der freien Rede.
PeterK
Beiträge: 4867
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » Sa 28. Apr 2018, 13:47

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 14:39)
Hetze entspricht nicht der freien Rede.

Na, dann klagt mal schön.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29576
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 28. Apr 2018, 13:56

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 14:39)

Hetze entspricht nicht der freien Rede.

Wenn der Parlamentschef die freie Rede gut heißt, ist es keine Hetze.
Die Rüge ging ja in die Reihen der AfD.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Tomaner
Beiträge: 5056
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Sa 28. Apr 2018, 13:57

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 14:30)

Daran ist gar nichts naheliegend. Das ist pure Hetze.

Es braucht sie niemand der alten Parteien wundern, wenn die AfD immer mehr Zulauf bekommt, wenn die so einen Schwachsinn vom Stapel lassen.


Du willst also behaupten, eine AfD bekomme nicht Zulauf wegen ihrer "guten" Politik, sondern wegen Unterstellungen von anderen Parteien?
Inhaltlich sehe ich es ohnehin genauso. Ob eine AfD die Politik Hitlers eins zu eins kopieren will ist nicht entscheidend. Sie wollen ein anderes Deutschland, denn ihre perverse menschenverachtende Politik ist innerhlb unseren demokratischen System nicht durchzusetzen, ohne Polizeistaat. Auch ohne Aushebelung der Verfassung und Verfassungsgericht, kann eine AfD ihre verkommene Ansichten nicht umsetzen.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9542
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon odiug » Sa 28. Apr 2018, 14:02

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 14:30)

Daran ist gar nichts naheliegend. Das ist pure Hetze.

Es braucht sie niemand der alten Parteien wundern, wenn die AfD immer mehr Zulauf bekommt, wenn die so einen Schwachsinn vom Stapel lassen.

Hetze ist was anderes.
Hetze ist zB.
"Die Merkelnutte lässt jeden rein, sie schafft das" ""Dumm nur, dass es UNSER Volkskörper ist, der hier gewaltsam penetriert wird." "um einen Genozid, der in weniger als zehn Jahren erfolgreich beendet sein wird, wenn wir die Kriminelle nicht stoppen".

Ein Kommentar zur Flüchtlingspolitik der Bundesregierung.
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 92686.html
Und das ist keine Aussage irgendeines "freien Radikalen" am Arsch der Welt im Thüringer Wald, sondern stammt aus einem Email von Peter Boehringer, seines Zeichens Vorsitzender des Haushaltsausschusses im Bundestag und Mitglied der AfD Fraktion im Bundestag.
Nur damit mal auch einem wie dir klar wird, was Hetze ist.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Polibu
Beiträge: 3448
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Sa 28. Apr 2018, 14:03

odiug hat geschrieben:(28 Apr 2018, 15:02)

Hetze ist was anderes.
Hetze ist zB.

Ein Kommentar zur Flüchtlingspolitik der Bundesregierung.
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 92686.html
Und das ist keine Aussage irgendeines "freien Radikalen" am Arsch der Welt im Thüringer Wald, sondern stammt aus einem Email von Peter Boehringer, seines Zeichens Vorsitzender des Haushaltsausschusses im Bundestag und Mitglied der AfD Fraktion im Bundestag.
Nur damit mal auch einem wie dir klar wird, was Hetze ist.


Hetze in einer Email. :D Privat kann er schreiben was er will. :rolleyes:
PeterK
Beiträge: 4867
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » Sa 28. Apr 2018, 14:09

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 15:03)
Hetze in einer Email. :D Privat kann er schreiben was er will. :rolleyes:

Rundmail.
Polibu
Beiträge: 3448
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Sa 28. Apr 2018, 14:10

PeterK hat geschrieben:(28 Apr 2018, 15:09)

Rundmail.


Kleiner Privatkreis :) . Artikel zu Ende lesen.
PeterK
Beiträge: 4867
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » Sa 28. Apr 2018, 14:13

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 15:10)
Kleiner Privatkreis :) . Artikel zu Ende lesen.

Passt nicht zu "Wer sich über die Sprachwahl in diesem Mailing aufregt: einfach abmelden."
Polibu
Beiträge: 3448
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Sa 28. Apr 2018, 14:14

PeterK hat geschrieben:(28 Apr 2018, 15:13)

Passt nicht zu "Wer sich über die Sprachwahl in diesem Mailing aufregt: einfach abmelden."


Solange keine klaren Beweise vorliegen zählt für mich die Aussage "kleiner Privatkreis" .
Schnitter
Beiträge: 3471
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Sa 28. Apr 2018, 14:16

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 14:23)
Sie hat der AfD unterstellt sie würde Vorbereitungen treffen wollen für ein autoritäres Regime.


Dieser Schluss liegt angesichts der Tatsache dass man der Putin-Diktatur in den Arsch kriecht nahe.

Als einer der ersten tritt André Poggenburg auf die Bühne, AfD-Abgeordneter im Magdeburger Landtag. „Das besonnene Verhalten von Syrien und Russland“ sei vorbildhaft, ruft er den wenigen Zuhörern zu. Und weiter: „Ich fordere den Friedensnobelpreis für Putin!“ Die Besucher applaudieren, die wenigen Polizisten blicken irritiert. Russland solle man unterstützen, fordert der gescheiterte Geschäftsmann.


https://blog.zeit.de/stoerungsmelder/20 ... -afd_26245

Dieses fremdgesteuerte Gesindel hat in einer Demokratie nichts zu suchen.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9542
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon odiug » Sa 28. Apr 2018, 14:17

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 15:03)

Hetze in einer Email. :D Privat kann er schreiben was er will. :rolleyes:

Kann er ... stimmt ... nur zeigt es halt deutlich, was so einer "privat" denkt und das lässt einen auch schaudern, was so einer öffentlich macht.
Und wenn so einer dann auch noch eine wichtige Funktion im Bundestag hat und einer Partei angehört, wo derartiges scheinbar zum guten Ton gehört, dann lässt einen das schon an der demokratischen Einstellung und auch an der guten Erziehung dieser Leute zweifeln.
Auf jeden Fall ist er ungeeignet, eine öffentliche Position einzunehmen, wenn einer sowas "privat" äußert.
Mal abgesehen davon ... Inter Net und "privat" sind ein Begriffspaar, dass sich beißt wie Hund und Katze :p
Zuletzt geändert von odiug am Sa 28. Apr 2018, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
JFK
Beiträge: 8492
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Sa 28. Apr 2018, 14:17

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 15:03)

Hetze in einer Email. :D Privat kann er schreiben was er will. :rolleyes:


Und soviel Privat kann es ja nicht sein, wenn es veröffentlicht wurde, der hellste unter den Neurechten bist du wohl nicht.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 616
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Vongole » Sa 28. Apr 2018, 14:18

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 15:03)

Hetze in einer Email. :D Privat kann er schreiben was er will. :rolleyes:


Wobei dich Wortwahl und Inhalt wohl nicht weiter tangieren, passt.
Die Gedanken sind frei, peinlich nur, wenn sie dann doch erraten werden.
Schnitter
Beiträge: 3471
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Sa 28. Apr 2018, 14:18

Polibu hat geschrieben:(28 Apr 2018, 14:30)
Es braucht sie niemand der alten Parteien wundern, wenn die AfD immer mehr Zulauf bekommt, wenn die so einen Schwachsinn vom Stapel lassen.


Die AfD bekommt nicht "immer mehr Zulauf".

Der Anteil rechtsextremer Wähler ist in Deutschland bei ca. 20 % gedeckelt (laut Soziologen).

Dafür dass diese Halbidioten sich anmaßen "das Volk" zu repräsentieren sind 13 % ziemlich armselig. :)
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 990
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Orbiter1 » Sa 28. Apr 2018, 14:23

Schnitter hat geschrieben:(28 Apr 2018, 15:18)

Die AfD bekommt nicht "immer mehr Zulauf".

Der Anteil rechtsextremer Wähler ist in Deutschland bei ca. 20 % gedeckelt (laut Soziologen).

Dafür dass diese Halbidioten sich anmaßen "das Volk" zu repräsentieren sind 13 % ziemlich armselig. :)
Gilt das auch für ostdeutsche Bundesländer oder gibt es dort mehr Halbidioten?

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste