Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Schnitter
Beiträge: 4656
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Di 20. Mär 2018, 23:28


Ob Mausrutscher, Fake News oder temporäre, konzertierte Abstimmungsaktion schneller Linksgrüner .. völlig egal. Die "richtige" und deutschlandweite Umfrage (Welt) muss unsere linksgrünen Madels und Jungs wie einen Dampfhammer treffen!
Über 3/4!! sind auf der Linie Seehofers (neuerdings) und der AFD (schon immer)! https://www.welt.de/politik/deutschland ... er-zu.html
Sicher sind da jetzt einige aus der vormals schweigenden Mehrheit dazu gekommen, nachdem sie durch die Aussage des IMs Mut gefasst haben. Aber das ist, was ich schon immer gesagt habe, die Stimmung in Deutschland!


Die Stimmung in Deutschland sagt dass 85 % der Menschen mit dem Gesindel der AfD nichts zu tun haben will :D
CaptainJack

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 20. Mär 2018, 23:48

zollagent hat geschrieben:Du träumst von der Machtübernahme? Captain, das wird nicht geschehen.

Vielen Dank für deine völlig gegenargumentationslose Extremkapitulation! :D
"Schnitter" hat geschrieben:


Die Stimmung in Deutschland sagt dass 85 % der Menschen mit dem Gesindel der AfD nichts zu tun haben will :D
Interessant, dass du indirekt darauf hinweist, dass die Stimmung in Deutschland sagt, dass ca. 68% der Menschen mit den Politikern (Gossensprache, wie "dein Gesindel" nehme ich nicht in den Mund ... du verzeihst!?) der CDU, ca. 82% mit den Politikern der SPD, ca. 89% mit den Politikern der Grünen und Linken und ca. 90% mit den Politikern der FDP nichts zu tun haben will? :p
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Woppadaq » Di 20. Mär 2018, 23:55

CaptainJack hat geschrieben:(20 Mar 2018, 23:48)

Interessant, dass du indirekt darauf hinweist, dass die Stimmung in Deutschland sagt, dass ca. 68% der Menschen mit den Politikern (Gossensprache, wie "dein Gesindel" nehme ich nicht in den Mund ... du verzeihst!?) der CDU, ca. 82% mit den Politikern der SPD, ca. 89% mit den Politikern der Grünen und Linken und ca. 90% mit den Politikern der FDP nichts zu tun haben will? :p


Ist ja auch so. Popelige 13 oder 15 % sind eben nicht "das Volk".

Aber träum ruhig weiter.
CaptainJack

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 21. Mär 2018, 00:15

Woppadaq hat geschrieben:(20 Mar 2018, 23:55)

Ist ja auch so. Popelige 13 oder 15 % sind eben nicht "das Volk".

Aber träum ruhig weiter.
Beitrag nicht verstanden? :?: :p
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Woppadaq » Mi 21. Mär 2018, 00:22

CaptainJack hat geschrieben:(21 Mar 2018, 00:15)

Beitrag nicht verstanden? :?: :p


Schwaches Argument.
CaptainJack

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 21. Mär 2018, 00:32

Woppadaq hat geschrieben:(21 Mar 2018, 00:22)

Schwaches Argument.
Iss klar! Gute Nacht, träum schön und vor allem weiter! :D :)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Mi 21. Mär 2018, 07:37

CaptainJack hat geschrieben:(20 Mar 2018, 23:00)

Die "richtige" und deutschlandweite Umfrage (Welt) muss unsere linksgrünen Madels und Jungs wie einen Dampfhammer treffen!

Bei der Umfrage handelt es sich ausschliesslich um eine Online-Abstimmung unter registrierten Welt-Lesern. Die "Welt" wird dem buergerlich-konservativem sowie marktliberalem Spektrum zugeordnet.

Hätte die "Süddeutsche" eine solche Umfrage gemacht, wäre das Ergebnis ganz anders ausgefallen.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Berliner AfD-Umfrage von extra 3-Anhaengern geflutet wurde. Da standen bei Twitter 12.000 AfD-Follower 330.000 extra 3- follower gegenüber.

Also träumt weiter.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8461
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Quatschki » Mi 21. Mär 2018, 07:45

Europa2050 hat geschrieben:(20 Mar 2018, 22:08)

Und alles Typen, „die man nicht zum Nachbarn haben will“

Die, die du "man" nennst, würden ihren Nachbarn eh nicht die Schlüssel zum Blumen gießen überlassen, aus Angst, dass ihre Hanfplantage auffliegt.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71648
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mi 21. Mär 2018, 08:15

Ger9374 hat geschrieben:(20 Mar 2018, 21:00)

Zur Kapitulation gehört vorher der Krieg:-))


Muss nicht. Kapitulieren kann man auch so. Vor allem, wer sich wie du zu weit aus dem Fenster lehnt und dann nicht liefern kann.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Teekanne
Beiträge: 230
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 08:36

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Teekanne » Mi 21. Mär 2018, 08:18

Woppadaq hat geschrieben:(20 Mar 2018, 23:55)

Ist ja auch so. Popelige 13 oder 15 % sind eben nicht "das Volk".

Aber träum ruhig weiter.

12,6%. Der Rest sind nur Umfragen und zählen nicht.

Doof für die AfD: Nach deren großkotzigem Gebrülle der Jagd, wurde nie ein Jäger gesehen! Wenn das nicht peinlich ist!!! Diese Möchtegernpartei hockt da und kostet dem Steuerzahler Milliarden plus Schaden die daraus geschehen.
Nach wie vor, kann diese Märchenpartei nur Volksverhetzung und Fakenews verbreiten! Von Politik haben sie in etwa so viel Ahnung wie ein Stummelschwanz Affe von Quantenphysik.
Wozu auch? Schließlich ist der Wähler für diese Partei nicht mehr als "dummes Stimmvieh" die sie eh nicht leiden können und die nur der Mast zur Vermehrung von Hass und den eigenen Taschen am leben gehalten werden.
Allenfalls noch als Bombenfutter für epische Befreiungskriege einen Wert haben.
PeterK
Beiträge: 5572
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » Mi 21. Mär 2018, 08:21

Teekanne hat geschrieben:(21 Mar 2018, 08:18)
12,6%. Der Rest sind nur Umfragen und zählen nicht.

9,6% (der Wahlberechtigten) ;).
Flaschengeist
Beiträge: 1063
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Flaschengeist » Mi 21. Mär 2018, 08:27

Teekanne hat geschrieben:(21 Mar 2018, 08:18)

12,6%. Der Rest sind nur Umfragen und zählen nicht.

Doof für die AfD: Nach deren großkotzigem Gebrülle der Jagd, wurde nie ein Jäger gesehen! Wenn das nicht peinlich ist!!! Diese Möchtegernpartei hockt da und kostet dem Steuerzahler Milliarden plus Schaden die daraus geschehen.
Nach wie vor, kann diese Märchenpartei nur Volksverhetzung und Fakenews verbreiten! Von Politik haben sie in etwa so viel Ahnung wie ein Stummelschwanz Affe von Quantenphysik.
Wozu auch? Schließlich ist der Wähler für diese Partei nicht mehr als "dummes Stimmvieh" die sie eh nicht leiden können und die nur der Mast zur Vermehrung von Hass und den eigenen Taschen am leben gehalten werden.
Allenfalls noch als Bombenfutter für epische Befreiungskriege einen Wert haben.



Seit die AfD im Bundestag sitz höre ich mir wieder gerne Debatten im BT an. Das ist natürlich für die Parteien die schon länger da sind nicht mehr so gemütlich.

Und wenn ich mir die Politik von CDU und CSU betrachte, dann stelle ich fest. AfD wirkt! Auch wenn sie nicht an der Regierung ist.
„Nur in Deutschland wird mir vorgeworfen, ich wäre deutschfreundlich“ :)

Christopher Clark
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2794
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Ger9374 » Mi 21. Mär 2018, 08:29

Teekanne hat geschrieben:(21 Mar 2018, 08:18)

12,6%. Der Rest sind nur Umfragen und zählen nicht.

Doof für die AfD: Nach deren großkotzigem Gebrülle der Jagd, wurde nie ein Jäger gesehen! Wenn das nicht peinlich ist!!! Diese Möchtegernpartei hockt da und kostet dem Steuerzahler Milliarden plus Schaden die daraus geschehen.
Nach wie vor, kann diese Märchenpartei nur Volksverhetzung und Fakenews verbreiten! Von Politik haben sie in etwa so viel Ahnung wie ein Stummelschwanz Affe von Quantenphysik.
Wozu auch? Schließlich ist der Wähler für diese Partei nicht mehr als "dummes Stimmvieh" die sie eh nicht leiden können und die nur der Mast zur Vermehrung von Hass und den eigenen Taschen am leben gehalten werden.
Allenfalls noch als Bombenfutter für epische Befreiungskriege einen Wert haben.



Die Afd kostet niemanden MILLIARDEN €.
Die Politik der altparteien hat Deutschland schon zig Milliarden € gekostet. Das ist aber erst der anfang, folgekosten für die Flüchtlings und Asylorgien kommen noch. Du hast zwar eine sehr bildhafte Fantasie bei deinen Lügengebilden die du so schilderst, aber das war es dann auch.
Rtl 2 Niveau.
Benutzeravatar
Teekanne
Beiträge: 230
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 08:36

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Teekanne » Mi 21. Mär 2018, 08:30

PeterK hat geschrieben:(21 Mar 2018, 08:21)

9,6% (der Wahlberechtigten) ;).


Wenn diese sich aber wie Artentypisch versehentlich verkreuzt haben? :?:
Benutzeravatar
Teekanne
Beiträge: 230
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 08:36

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Teekanne » Mi 21. Mär 2018, 08:32

Ger9374 hat geschrieben:(21 Mar 2018, 08:29)

Die Afd kostet niemanden MILLIARDEN €.
Die Politik der altparteien hat Deutschland schon zig Milliarden € gekostet. Das ist aber erst der anfang, folgekosten für die Flüchtlings und Asylorgien kommen noch. Du hast zwar eine sehr bildhafte Fantasie bei deinen Lügengebilden die du so schilderst, aber das war es dann auch.
Rtl 2 Niveau.

Eine AfD kostet jährlich Minimum 400 Millionen fürs pöpeln und nichts tun. Sie haben nichts erreicht und werden es auch nie. Nenn mich noch einmal Lügner, dann bist du schon wieder der Lüge überführt.
Flaschengeist
Beiträge: 1063
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Flaschengeist » Mi 21. Mär 2018, 08:38

Teekanne hat geschrieben:(21 Mar 2018, 08:32)

Eine AfD kostet jährlich Minimum 400 Millionen fürs pöpeln und nichts tun. Sie haben nichts erreicht und werden es auch nie. Nenn mich noch einmal Lügner, dann bist du schon wieder der Lüge überführt.



Nach Ihrer "Logik" müßte man alle Opositionsparteien aus dem BT werfen. Weil die ja nur kosten.

Also lieber nur noch eine Regierungspartei. Oder reicht nicht auch nur eine Regierungs Chefin? Das ist noch billiger.
„Nur in Deutschland wird mir vorgeworfen, ich wäre deutschfreundlich“ :)

Christopher Clark
Benutzeravatar
Teekanne
Beiträge: 230
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 08:36

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Teekanne » Mi 21. Mär 2018, 08:47

Flaschengeist hat geschrieben:(21 Mar 2018, 08:38)

Nach Ihrer "Logik" müßte man alle Opositionsparteien aus dem BT werfen. Weil die ja nur kosten.

Also lieber nur noch eine Regierungspartei. Oder reicht nicht auch nur eine Regierungs Chefin? Das ist noch billiger.

AfD ist keine Opposition. Was die vorbringen sind dumme Fragen und Mist der mit dem GG eh nicht umsetzbar wäre. Zudem gehören keine Urlaubsflüge zu fremden Schlächtern vom Volk finanziert. Wenn sie selbst so leben wohlen, können sie ja direkt nach Syrien ziehen. Ist doch sicher dort nach AfD Aussagen und sie hätten die Welt von der sie träumen.

Deutschland hat mit über 87% Nein gesagt!!
Flaschengeist
Beiträge: 1063
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Flaschengeist » Mi 21. Mär 2018, 09:06

Teekanne hat geschrieben:(21 Mar 2018, 08:47)

AfD ist keine Opposition. Was die vorbringen sind dumme Fragen und Mist der mit dem GG eh nicht umsetzbar wäre. Zudem gehören keine Urlaubsflüge zu fremden Schlächtern vom Volk finanziert. Wenn sie selbst so leben wohlen, können sie ja direkt nach Syrien ziehen. Ist doch sicher dort nach AfD Aussagen und sie hätten die Welt von der sie träumen.

Deutschland hat mit über 87% Nein gesagt!!



Also auch keine Auslandsreisen mehr für Deutsche Politiker?

Das wird ja immer BUNTER. :)
„Nur in Deutschland wird mir vorgeworfen, ich wäre deutschfreundlich“ :)

Christopher Clark
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Woppadaq » Mi 21. Mär 2018, 11:06

Flaschengeist hat geschrieben:(21 Mar 2018, 08:38)

Nach Ihrer "Logik" müßte man alle Opositionsparteien aus dem BT werfen. Weil die ja nur kosten.


Das ist wohl eher eure Logik, wenn ihr behauptet, die AfD koste nix. Schön wärs.
sünnerklaas
Beiträge: 2238
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Mi 21. Mär 2018, 11:33

Teekanne hat geschrieben:(21 Mar 2018, 08:47)

AfD ist keine Opposition.


In entscheidenden Punkten wird ja der Bundesregierung sogar lautstark Beifall geklatscht. Etwa, wenn sich ein Jens Spahn abfällig über Bezieher von Grundsicherung äußert, die zur Tafel gehen.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste