Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33806
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 10. Mär 2018, 23:15

ps1 hat geschrieben:(10 Mar 2018, 22:17)

AfD-Funktionär Höcke nennt Holocaustleugnung ein Meinungsdelikt.
Noch jemand, der nicht wahrhaben will, dass die AfD eine Nazipartei ist?

https://youtu.be/3smyKyZxIMY

Das ist die NPD-Connection der AfD, die von Höcke angesprochene Dame trat mehrfach bei der NPD auf. Wenn Höcke die Seele der Partei ist, dann ist die NPD die Seele der Partei. Das wissen wir eigentlich bereits, aber die verlorenen Seelen trainieren sich darauf, möglichst nichts zu wissen. Auch das hat schließlich seine Vorbilder.
Höckes Aufforderung zur Umerziehung fällt dort auf fruchtbaren Boden, wo das leibliche Gefäß bereits moralentleert ist.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
sünnerklaas
Beiträge: 2256
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Sa 10. Mär 2018, 23:56

DarkLightbringer hat geschrieben:(10 Mar 2018, 22:31)

Das entscheidende Mittel des Totalitarismus ist nicht die Ideologie, sondern allein der Terror. Man könnte die Erfindung Robespierre zuschreiben.


Wobei Robbespierre der eigene Terror am Ende selber zum Verhängnis wurde. Robbespierre ist ein Beispiel dafür, was passiert, wenn man nicht die Verhältnismässigkeit der Mittel wahrt.
Benutzeravatar
Teekanne
Beiträge: 230
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 08:36

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Teekanne » So 11. Mär 2018, 07:39

think twice hat geschrieben:(10 Mar 2018, 21:01)

Gibt es eigentlich mehrere User mit dem Nick "Teekanne"?

Glaube nicht. Du verwechselst mich wohl mit "Teeernte". Hab ich bei Anmeldung noch nicht bemerkt.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 10233
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon odiug » So 11. Mär 2018, 08:35

Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33806
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 11. Mär 2018, 08:59

odiug hat geschrieben:(11 Mar 2018, 08:35)

Die Weidel trifft sich mit Bannon.
http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 42114.html

Es gab zuvor schon eine Texas-Connection. Wahrscheinlich hat deshalb die AfD das Matterhorn in Deutschland vermutet. ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » So 11. Mär 2018, 09:04

Teekanne hat geschrieben:(11 Mar 2018, 07:39)

Glaube nicht. Du verwechselst mich wohl mit "Teeernte". Hab ich bei Anmeldung noch nicht bemerkt.

Stimmt. Asche auf mein Haupt. Sorry. :s
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33806
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 11. Mär 2018, 09:38

AfD fällt in den aktuellen Umfragewerten um 2 Punkte ab.
SPD legt zu, die neue Bundesregierung wird mit einer Mehrheit von 56 % positiv eingeschätzt.

http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 56974.html

Ist das schon die Trendwende ? Für Le Pen in Frankreich sieht es auch nicht mehr so gut aus.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7995
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » So 11. Mär 2018, 09:43

odiug hat geschrieben:(11 Mar 2018, 08:35)

Die Weidel trifft sich mit Bannon.
http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 42114.html


Zwei radikale Rechte haben sich gesucht und gefunden. Kein Wunder. Dass die Weidel son eigenes rechtspopulistisches "Medienportal" eröffnen will, hab ich schon woanders mal gelesen. Dort werden dann nach Belieben die Fake-News und die "alternative Fakten" verbreitet. Weil es ja nicht mehr reicht, das über die anderen öffentlichen Kanäle zu tun. Und mit dem Rassisten und Rechtsradikalen Bannon, ein Hetzer der übelsten Sorte, hat Weidel ja genau den Richtigen für so eine "Medienberatung" gefunden. Eine einzige braune Brühe. Echtes Dreamteam die Beiden.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7995
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » So 11. Mär 2018, 09:46

DarkLightbringer hat geschrieben:(11 Mar 2018, 09:38)

AfD fällt in den aktuellen Umfragewerten um 2 Punkte ab.
SPD legt zu, die neue Bundesregierung wird mit einer Mehrheit von 56 % positiv eingeschätzt.

http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 56974.html

Ist das schon die Trendwende ? Für Le Pen in Frankreich sieht es auch nicht mehr so gut aus.


Eine Trendwende sicher noch nicht. Aber man freut sich über jeden einzelnen Prozentpunkt, den die AfD absackt. Weiter so! :D Und was Frankreich anbelangt: Daher will Le Pen ja auch das Profil ihrer rechtsextremen Front National verändern. Fragt sich nur, wohin denn nun noch?
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » So 11. Mär 2018, 09:56

ps1 hat geschrieben:(10 Mar 2018, 21:41)

Glaube ich nicht. Lenin und Mao haben den Totalitarismus nicht erfunden.

Es geht nicht ums erfinden. Das haben sie sicher nicht. Eingerichtet, wo sie es konnten, haben sie ihn aber.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33806
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 11. Mär 2018, 09:57

Selina hat geschrieben:(11 Mar 2018, 09:46)

Eine Trendwende sicher noch nicht. Aber man freut sich über jeden einzelnen Prozentpunkt, den die AfD absackt. Weiter so! :D Und was Frankreich anbelangt: Daher will Le Pen ja auch das Profil ihrer rechtsextremen Front National verändern. Fragt sich nur, wohin denn nun noch?

Es fragt sich aber, wofür die AfD genau abgestraft wird - wegen der schlechten Performance im Bundestag oder wegen der Mufti-Kontakte ?

Der Le Pen klingt das "Front" im Namensteil zu militaristisch. Außerdem hatte sich der Präsident und Oberbefehlshaber Macron medienwirksam von einem Hubschrauber aus auf offener See in ein U-Boot abseilen lassen - zur Inspektion in Uniform. Den Franzosen gefällt sowas, da kommt Le Pen nicht mit. ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » So 11. Mär 2018, 09:59

DarkLightbringer hat geschrieben:(11 Mar 2018, 08:59)

Es gab zuvor schon eine Texas-Connection. Wahrscheinlich hat deshalb die AfD das Matterhorn in Deutschland vermutet. ;)

Wollten die das nicht nur "zurückholen"? Ich stelle es mir schwierig vor, so einen Steinklumpen nach Deutschland zu holen. Und wie viele Parkplätze der belegen würde? :rolleyes: Ein würdiges Projekt im Sinne des Autobahnbaus, das sicher viele Unbeschäftigte in Lohn und Brot bringen könnte. Die AfD denkt halt weiter! :D :D :D
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » So 11. Mär 2018, 10:01

DarkLightbringer hat geschrieben:(11 Mar 2018, 09:38)

AfD fällt in den aktuellen Umfragewerten um 2 Punkte ab.
SPD legt zu, die neue Bundesregierung wird mit einer Mehrheit von 56 % positiv eingeschätzt.

http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 56974.html

Ist das schon die Trendwende ? Für Le Pen in Frankreich sieht es auch nicht mehr so gut aus.

Das ist ebensowenig eine Trendwende wie der vielbejubelte "unaufhaltsame Aufstieg" der AfD. Im Moment sehe ich das als ganz normale Schwankung der Zustimmungswerte.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » So 11. Mär 2018, 10:04

DarkLightbringer hat geschrieben:(11 Mar 2018, 09:57)

Es fragt sich aber, wofür die AfD genau abgestraft wird - wegen der schlechten Performance im Bundestag oder wegen der Mufti-Kontakte ?

Der Le Pen klingt das "Front" im Namensteil zu militaristisch. Außerdem hatte sich der Präsident und Oberbefehlshaber Macron medienwirksam von einem Hubschrauber aus auf offener See in ein U-Boot abseilen lassen - zur Inspektion in Uniform. Den Franzosen gefällt sowas, da kommt Le Pen nicht mit. ;)

Glaube ich nicht. Hubschrauber können sie mieten, und Putin hat für sie vielleicht auch ein altes U-Boot übrig. Bleibt nur die Frage nach der Tragfähigkeit des Hubschraubers. So schlank wie Macron ist Le Pen ja nicht! :D :D
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33806
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 11. Mär 2018, 10:07

zollagent hat geschrieben:(11 Mar 2018, 09:59)

Wollten die das nicht nur "zurückholen"? Ich stelle es mir schwierig vor, so einen Steinklumpen nach Deutschland zu holen. Und wie viele Parkplätze der belegen würde? :rolleyes: Ein würdiges Projekt im Sinne des Autobahnbaus, das sicher viele Unbeschäftigte in Lohn und Brot bringen könnte. Die AfD denkt halt weiter! :D :D :D

Die AfD lässt sich Deutschland von Amerikanern und Russen erklären.

Da wirkt die neue Geheimwaffe Seehofer fast schon modern, wenn er da sagt, es gehe um ein "Wertebündnis", nicht um "Dirndl oder Lederhose".
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7995
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » So 11. Mär 2018, 10:10

DarkLightbringer hat geschrieben:(11 Mar 2018, 09:57)

Es fragt sich aber, wofür die AfD genau abgestraft wird - wegen der schlechten Performance im Bundestag oder wegen der Mufti-Kontakte ?


Sicher für beides. Wobei ich es nicht einfach für eine "schlechte Performance" halte, was die im Bundestag und generell so veranstalten, schön wärs ja, wenns nur ne Art "Vorstellung" wäre. Nee, die gehören einfach weg mit all ihrer Menschenverachtung, ihrer dümmlichen Arroganz und ihrem braunen Auftreten. Ich komme mir immer noch wie in einem schlechten Film vor, wenn ich die im Bundestag (Phönix) erlebe. Die haben da nichts verloren.
Zuletzt geändert von Selina am So 11. Mär 2018, 10:12, insgesamt 1-mal geändert.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » So 11. Mär 2018, 10:10

DarkLightbringer hat geschrieben:(11 Mar 2018, 10:07)

Die AfD lässt sich Deutschland von Amerikanern und Russen erklären.

Da wirkt die neue Geheimwaffe Seehofer fast schon modern, wenn er da sagt, es gehe um ein "Wertebündnis", nicht um "Dirndl oder Lederhose".

Bitte keine unbelegten Verschwörungstheorien. Welchen Grund sollten Russen oder Amis haben, der AfD nahezulegen, das Matterhorn zurückzuholen? :p
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » So 11. Mär 2018, 10:12

Selina hat geschrieben:(11 Mar 2018, 10:10)

Sicher für beides. Wobei ich es nicht einfach für eine "schlechte Performance" halte, was die im Bundestag und generell so veranstalten, schön wärs ja, wenns nur ne Art "Vorstellung" wäre. Nee, die gehören einfach weg mit all ihrer Menschenverachtung, ihrer dümmlichen Arroganz und ihrem braunen Auftreten. Ich komme mir immer noch wie in einem schlechten Film vor, wenn ich die im Bundestag erlebe. Die haben da nichts verloren.

Toll ist jedesmal, wenn ich einen von denen höre, daß da genau die gleichen Parolen und Formulierungen fallen, die man auch z.B. auf Facebook nachlesen kann. Wie man so was für "politische Arbeit" halten kann, oder gar "jagen", das geht über meinen Horizont.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7995
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » So 11. Mär 2018, 10:16

zollagent hat geschrieben:(11 Mar 2018, 10:12)

Toll ist jedesmal, wenn ich einen von denen höre, daß da genau die gleichen Parolen und Formulierungen fallen, die man auch z.B. auf Facebook nachlesen kann. Wie man so was für "politische Arbeit" halten kann, oder gar "jagen", das geht über meinen Horizont.


Genau. Mir gefällt da immer gut, wenn denen bei besonders abstrusen Forderungen und Anträgen querbeet fraktionsübergreifend widersprochen wird. Da passiert es auch schon mal, dass ich dann sogar und wider Erwarten den einen oder anderen CDU- oder FDP-Auftritt richtig gut finde.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Teekanne
Beiträge: 230
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 08:36

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Teekanne » So 11. Mär 2018, 10:45

DarkLightbringer hat geschrieben:(11 Mar 2018, 09:38)

AfD fällt in den aktuellen Umfragewerten um 2 Punkte ab.
SPD legt zu, die neue Bundesregierung wird mit einer Mehrheit von 56 % positiv eingeschätzt.

http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 56974.html

Ist das schon die Trendwende ? Für Le Pen in Frankreich sieht es auch nicht mehr so gut aus.

Daher auch der letzte Schrei nach einem Bannon. Man erkennt die Verzweiflung dieser Parteien, wenn man schon in den tiefen des seelischen Abschaums graben muß.
Aber was wollen Parteien erwarten die nur pöpeln, selbst aber keine Erklärungen und Lösungen haben außer Wut und Hass.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste