Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11998
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Das Böse unter der Sonne
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Katenberg » Mi 21. Feb 2018, 18:05

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Feb 2018, 17:54)

Es sollte dich eher beunruhigen, wenn für dich alles "links" ist, was nicht rechtsextrem ist.


Wenn dem so wäre
Weil der Meister uns gesandt
Verkünden wir den Untergang
Der Reiter der Boshaftigkeit
Füttert sein Geschwür aus Neid
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13719
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Billie Holiday » Mi 21. Feb 2018, 18:10

PeterK hat geschrieben:(21 Feb 2018, 18:03)

Ja, aber das Gebimmel ist in der Geschichte Germaniens doch eher eine relativ junge Unart ;).


Naja, 1160 ist schon lange her. Da wurde unser Dom erbaut. Nach verheerenden Bränden wurde die größte Glocke 1727 neu gegossen, ist also deutlich vor 2015.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66846
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mi 21. Feb 2018, 21:48

Polibu hat geschrieben:(21 Feb 2018, 17:04)

Darum ging es nicht. Es ging um die angebliche AfD Demo, die keine AfD Demo war. Und dann kommt er mit diesem Mettkreuz an. Was hast das Eine mit dem Anderen zu tun?


Die Auswüchse der JA waren schon vorher ein Thema.
Und natürlich war das keine offizelle AfD Demo, es wurde halt nur von AfDler organisiert. Ist schon gut.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66846
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mi 21. Feb 2018, 21:49

Katenberg hat geschrieben:(21 Feb 2018, 18:05)

Wenn dem so wäre


Tja Katenberg, so gebierst du dich aber. Komisch, das das anscheinend nicht nur mir auffällt. Bist du jetzt gewechselt so richtig in die AfD? Konservative Revolution? Nieder mit Gender?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66846
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mi 21. Feb 2018, 21:51

Wutbürger hat geschrieben:(21 Feb 2018, 17:57)

Mit dem Kirchengeläut bist du aufgewachsen. (Müsste meiner Meinung nach auch nicht sein, aber gut...)
Die Rücksichtnahme fängt erst beim Schweinefleisch an. Dann Namensänderungen christlicher Feste (bräuchte ich übrigens auch nicht, ist aber eine gewachsene Kultur- hier), um niemanden zu beleidigen, dann die Burka, dann die Vielehe, Kinderehe und und und
Ein Statement wäre es, Schwein beizubehalten und das Essensangebot zu erweitern. Nicht einzuschränken, aus falschen Gründen.


Ja natürlich und morgen ist dann der Bürgerkrieg, der schon vor fünf Jahren ausgebrochen ist.
Euch ist echt nichts zu schade, oder?
Und nein, ich fordere keine Essensbeschränkungen in den Kindergärten. Gibt´s bei uns eh ned ( also da, wo meine Jungs in den Kindergarten gehen, bzw. nächstes Jahr gehen werden )
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Tomaner
Beiträge: 5159
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Do 22. Feb 2018, 11:12

Polibu hat geschrieben:(21 Feb 2018, 15:59)

Gut so. Verbündete kann man im Kampf gegen den politischen Islam sehr gut gebrauchen. Wenn die etablierten Parteien meinen, dass sie die Augen zu machen müssen und damit den politischen Islam in Deutschland unterstützen, dann ist es gut, wenn sich die AfD mit allen demokratischen Mitteln dagegen stemmt.

Mutig und korrekt. Ich hoffe, dass es einen Beschluss geben wird. Nieder mit Frauenunterdrückung, Kindesmissbrauch, Kinderehe, Terrorismus, Faschismus etc.

Wieder einmal Heuchlerei pur! Wer die 68er ablehnt und in die Zeit zuvor will, heuchelt hier was von Frauenunterdrückung vor? Es ist unglaublich das die AfD, die gegen Frauenquoten kämpft, die wie Storch Frauen die abgetrieben haben kriminalisieren will, so tut als würde sie gegen Frauenunterdrückung sein. Gerade die 68er waren ein Meilenstein hin zur Gleichberechtigung. Noch immer werden auch heute Frauen benachteiligt und nichts befindet sich in Programmen der AfD, wie z.B. gleiches Geld für Frauen im Beruf.
Den Vogel schießt du aber ab mit, den Anschein gegen Faschismus vorzugehen. Dann braucht es wohl wohl den Satan um gegen den Teufel vorzugehen? Gerade hat sich gezeigt, es gibt keinerlei Unterschiede zu den Motiven der Hitlerwähler und denen die heute AfD wählen. Selbst tut die AfD alles um den Sprachgebrauch der Faschisten wieder einzuführen! Bei Reden und Kundgebungen läst sich Afd von Faschisten zujubeln. Beim Oktoberfest schunkelt AfD mit Nazis am gleichen Biertisch!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66846
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Do 22. Feb 2018, 11:24

https://www.stern.de/politik/deutschlan ... 71340.html

Okay, Gauland, wenn du mit "uns" die braune Meute deiner Wähler meinst, dann hast du mit dieser Aussage recht. Gilt aber die Aussage "uns" für die hier wohnenden Menschen, dann ist das natürlich Rassismus, Herr Gauland. Was denn sonst?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25899
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon jack000 » Do 22. Feb 2018, 12:25

[MOD] - Der Strangtitel lautet klar und unmissverständlich: "Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)" und nicht "Grundsatzdiskussion Flüchtlinge"! Dafür gibt es eigene Stränge, daher gibt es keinen Grund das hier auszubreiten!
=> Das nächste mal landet das hier flächendeckend in die Ablage!
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43629
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon frems » Do 22. Feb 2018, 12:57

Die Blaunen gehen ja richtig ab. Lassen sich wohl leicht triggern. Schon schwer zu erkennen, wie ernst ein Text gemeint ist, der mit Begriffen der Rechten spielt und scherzhaft "den Deutschen" einen Hang zum Extremen unterstellt mit Verweis auf "totalen Krieg" und ... "Vollkornbrot". Genossen wie Senexx haben es ja auch nicht geschnallt und verloren wohl beim Lesen der Überschrift bereits alle Sicherungen. Da kann etwas Auszeit wohl auch nicht schaden. Wie dem auch sei:

Den „antideutschen Hassprediger Deniz Yücel“, so schließt Weidel ihren furiosen Vortrag, „als Journalisten zu bezeichnen, ist geradezu grotesk“.

Der Post fand unter Weidel-Fans im Netz ein tosendes Echo. Fragmente von Yücel-Texten wurden wild und wütend geteilt. Die Schriftstellerin Sibylle Berg wunderte sich auf Twitter: „besorgte bürger reagieren auf eine alte satire von deniz, (die sie bei erscheinen nie gelesen haben) wie eingepeitschte islam-fundis auf karikaturen (die sie vor instrumentalisierung nie gesehn haben). zeit für eine beiderseitige umarmung?“ [...]

Dabei beweisen die kontextfrei herumgeschleuderten Zitate eigentlich nur eins. Entweder, die Lesekompetenz bei der AfD ist bedenklich gering. Oder die Partei hat gerade nichts Besseres zu tun, als auf dem Trittbrett der medialen Aufmerksamkeit für die Freilassung Deniz Yücels eine niederträchtige Kampagne gegen bestens integrierte Deutschtürken mit doppelter Staatsbürgerschaft zu fahren. [...]

Ein anderer Fall ist die Kolumne „Geburtenschwund“, die unter dem Titel „Super, Deutschland schafft sich ab“ 2011 ebenfalls in der „taz“ erschien. Dass es sich dabei um eine Satire handelt, ist eigentlich jedem klar, der die Titelzeile liest. Der AfD nicht.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... tehen.html
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66846
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Do 22. Feb 2018, 15:03

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 61060.html

So, die Katze ist aus dem Sack. Danke AfD für diese Offenbarung.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
sünnerklaas
Beiträge: 1269
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Do 22. Feb 2018, 15:58

Alexyessin hat geschrieben:(22 Feb 2018, 15:03)

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 61060.html

So, die Katze ist aus dem Sack. Danke AfD für diese Offenbarung.


Der Kriminelle Bachmann wird sicherlich schon bald zu einer weiteren wahrhaft "echten Seele der Partei" aufsteigen. Genauso, wie Höcke und Poggenburg.
Bei der "Frauendemonstration" in Berlin hatte ich so das Gefühl, als wäre da auch die eine oder andere Prostituierte herangekarrt worden. Allein schon um zu zeigen, dass man auch Frauen in den eigenen Reihen hat. :D
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 50010
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Do 22. Feb 2018, 16:35

CaptainJack hat geschrieben:(21 Feb 2018, 14:17)

Puuuh, jetzt werden schon Witze (und das noch zu Karnevalszeiten!!), die man in dieser Art schon gefühlt millionenfach gehört und gelesen hat, zum Heißluftballon aufgebläht!? :eek: :p

Dieser Heißluftballon nennt sich AfD ;) Zweifelhafte Witzchen scheinen eine Spezialität dieser Mischpoke zu sein.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 50010
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Do 22. Feb 2018, 17:11

Polibu hat geschrieben:(21 Feb 2018, 14:32)

Ich kenne Π nicht. Und grundsätzlich habe ich nichts gegen ein breites Meinungsspektrum. Aber zollagent zitiert jeden einzelnen Beitrag. Wenn ich mich morgens hier wieder einlogge, dann wurde ich 10 Mal vom dem zitiert. Andere zitiert er auch zig Mal und dann sieht man seitenweise fast nur seine Beiträge. Und das geht mir auf den Zünder.

Mir geht es nicht um gegensätzliche Meinungen. Dann wärest du ja auch schon auf meiner Ignorierliste. :)

Unsere braunen Freunde mögen es nicht, wenn man sie zitiert und dazu dann kommentiert. Dann wird nämlich ihr Unfug offenbar. :D :D :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 50010
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Do 22. Feb 2018, 17:17

Ger9374 hat geschrieben:(21 Feb 2018, 14:46)

Mit der jahrelangen Flüchtlingsaufnahme und den zuwanderungen z.b aus Frankreichs alten Übersee gebieten, ist das gegeben. Dazu die hohen Geburtenquoten der Moslems.Selbst wenn man
tatsachen ignorieren will, das ist tacheles.

Seltsam, weder in der französischen noch in der deutschen Politik gibt es diese "Tatsachen" abgebildet. Es scheint wirklich so, daß dies nur in manchen seltsam geprägten Hirnen so aussieht.

Kann mir jemand eine französische religiös geprägte Partei oder eine deutsche religiös geprägte Partei von Muslimen mit Einfluß aufzeigen und falls so eine existiert, was hat sie bewegt?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 50010
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Do 22. Feb 2018, 17:24

Wutbürger hat geschrieben:(21 Feb 2018, 15:04)

Denk daran, dass die Partei extrem jung ist. Selbst die Nasen werden dazulernen. Selbt, wenn sie nichts anderes machen, als die Etablierten Parteien, werden sie ihren "Kompetenzvorsprung" in Sachen innere Sicherheit und Migration halten.
Das klingt für dich wahrscheinlich zynisch oder dumm (wegen des Kompetenzvorsprungs), aber in anbetracht der erst jungen Parteihistorie kann man nicht ausschließen, dass sie bei einer nächsten Wahl (20xx) ordentlich Stimmen fangen.

Sind doch angeblich alles "Überläufer" aus anderen Parteien. Also kann das mit der "Unerfahrenheit" nicht stimmen. Dämlichkeit kann da eher zutreffen, wenn man annimmt, daß haltlose Hetze und Paranoia Gegenstand politischen Handelns werden dürften, ja müßten.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 50010
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Do 22. Feb 2018, 17:39

PeterK hat geschrieben:(21 Feb 2018, 15:40)

Aka Jesusburger.

BTT: Die Schweine-Diskussion ist wirklich albern und passt damit zu den AfD-Followern.

Da ist noch viel mehr albern, was so aufgeführt wird, wenn es dem Ziel der "Fernhaltung von Invasoren" dienen soll. Und dann mögen es die Frontkämpfer nicht, zitiert und kommentiert zu werden. :D :D :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 50010
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Do 22. Feb 2018, 17:40

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Feb 2018, 15:44)

Die christliche Kultur der AfD kommt mir langsam spanisch vor.

Genauer, inqusitorisch! Das könnte es treffen. ;)
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 50010
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Do 22. Feb 2018, 17:47

Polibu hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:09)

Du hältst auch alle AfD Wähler für blöde, oder? Schon mal auf die Idee gekommen, dass die AfD Wähler wissen was sie machen? Aber lass du mich mal von den etablierten Parteien vereimern. :rolleyes:

Diese Idee wäre ziemlich abwegig. :D :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 30840
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Do 22. Feb 2018, 17:52

zollagent hat geschrieben:(22 Feb 2018, 17:47)

Diese Idee wäre ziemlich abwegig. :D :D

Die Speerspitze deutschen Geistes wird just dort vermutet, wo sie am bescheidensten auftritt.
;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
sünnerklaas
Beiträge: 1269
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Do 22. Feb 2018, 17:53

Polibu hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:09)

Du hältst auch alle AfD Wähler für blöde, oder? Schon mal auf die Idee gekommen, dass die AfD Wähler wissen was sie machen?


Ja. Wütende Amokläufe per Stimmzettel und hinterher rumheulen, man habe das doch alles so nicht gewollt und nichts gewusst. Nennt sich AfDemenz.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast