Seite 3524 von 4220

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 16:53
von Schnitter
Polibu hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:43)

Hat wohl keine weisse Weste der Mann. Ist wohl schwierig gutes Personal zu finden. Vielleicht gehe ich in die AfD und übernehmen einen Job. :)

Aber dafür macht mir mein Job zu viel Spaß. Und ich stehe auch nicht so drauf, wenn meine Familie bedroht wird und meine Hauswand verschandelt wird. Ich möchte mir auch nicht jeden Monat ein neues Auto kaufen müssen.


So viele Morddrohungen wie CDU und SPD Politiker von durchgeknallten AfD Fanboys per mail erhalten dürften es wohl nicht mal im 1% Bereich sein.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 16:53
von Wutbürger
JFK hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:45)

Na klar, Leberkäs, Leberknödel, Nackensteak, Wienerle... wird es immer geben, aber warum sollen das eine Gepflogenheit sein diese umbedingt zu vertilgen?



Ja klar, warum überhaupt irgend etwas als gegeben (gewachsen, normal...) hinnehmen?
Die Gepflogenheit
- nicht an die Hauswand zu pissen
- Kleidung zu tragen
- anderen freundlich zu begegnen
und eine Millionen mal eine Millionen anderer Gepflogenheiten sollte man alle in Frage stellen, oder was?
Wenn es hier seit Ewigkeiten Schwein zu essen gab, sehe ich das als Gepflogenheit.
Wenn es kein Schweinefleisch mehr gibt, um auf religiöse Ansichten Rücksicht zu nehmen, ist das meiner Meinung nach falsch.
Das du da so ein Fass aufmachst... das kann ich nicht nachvollziehen.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 16:54
von DarkLightbringer
Polibu hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:43)

Hat wohl keine weisse Weste der Mann. Ist wohl schwierig gutes Personal zu finden. Vielleicht gehe ich in die AfD und übernehmen einen Job. :)

Aber dafür macht mir mein Job zu viel Spaß. Und ich stehe auch nicht so drauf, wenn meine Familie bedroht wird und meine Hauswand verschandelt wird. Ich möchte mir auch nicht jeden Monat ein neues Auto kaufen müssen.

Der paramilitärische Saal- und Standartenschutz wird schon noch kommen.

Der Bundesvorständler Kalbitz war immerhin mal im Verein eines ehemaligen SS-Hauptsturmführers.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 16:54
von JJazzGold
CaptainJack hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:51)

Das hast du jetzt aber etwas durcheinander gebracht. :? Gabriel wurde durch das linke Lager unter die Guillotine (nicht Galgen) gelegt. Wiederum aber hat ein spaziergehender Schreiner anlässlich der Pegida den obszönen aber nicht strafbewehrten Gag mit Frau Merkel gemacht.
Also nichts vermischen, sondern immer schön trennen, so wie es der Wahrheit entspricht. :p


Sich zu informieren zählt nicht zu Ihren Stärken, nicht wahr?

https://www.derwesten.de/politik/galgen ... 51741.html

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 16:55
von Wutbürger


Noch einmal für dich:

Bitte die Konzepte der Überspitzung, des Humors oder der Ironie googeln!

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 16:58
von becksham
Polibu hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:39)

Was hat das jetzt mit dem Thema zu tun?

Was ist denn das für eine Frage? Hast du den Artikel gelesen? Da geht es um eine Veranstaltung des überaus rechten Nachwuchses der AfD und um diese Partei geht es hier im Strang.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 16:59
von Katenberg
Wutbürger hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:29)

Und die Kinder, die von ihren Eltern gezwungen werden nur Obst und Gemüse zu essen?
Bekommen die auch ein spezielles vegetarisches oder veganes Essen?
Zu den Gepflogenheiten hier gehört es nun mal, Schwein zu essen. Das kann einem schmecken (!) oder eben nicht. Dann kann er/sie/es die Sau auf dem Teller lassen, bzw. etwas anderes essen.


Nein, es gibt auch keine Pflicht, Schwein zu essen.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:00
von DarkLightbringer
Kann schon sein, dass sie irgendwann Leute lynchen. Der Ku-Klux-Klan hat auch nicht nur vor brennenden Kreuzen gebetet.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:00
von Alexyessin
Polibu hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:39)

Was hat das jetzt mit dem Thema zu tun?


Die JA ist die Jugendorganisation der AfD. Natürlich hat das mit dem Thema zu tun. :dead: :rolleyes: :thumbup:

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:02
von Marmelada
Will die AfD die Pflicht zum Schweineverzehr einführen oder dient das Schweinefleischthema lediglich der Strangschredderung?

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:03
von Wutbürger
Katenberg hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:59)

Nein, es gibt auch keine Pflicht, Schwein zu essen.


(Noch) gibt es auch keine Pflicht, auf religiöse Gepflogenheiten (in Essensangelegenheiten) Rücksicht zu nehmen.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:04
von Polibu
Alexyessin hat geschrieben:(21 Feb 2018, 17:00)

Die JA ist die Jugendorganisation der AfD. Natürlich hat das mit dem Thema zu tun. :dead: :rolleyes: :thumbup:


Darum ging es nicht. Es ging um die angebliche AfD Demo, die keine AfD Demo war. Und dann kommt er mit diesem Mettkreuz an. Was hast das Eine mit dem Anderen zu tun?

Dass das Mettkreuzthema hier nicht rein gehört, habe ich nicht gemeint.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:04
von Polibu
becksham hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:58)

Was ist denn das für eine Frage? Hast du den Artikel gelesen? Da geht es um eine Veranstaltung des überaus rechten Nachwuchses der AfD und um diese Partei geht es hier im Strang.


viewtopic.php?f=67&t=43859&p=4137520#p4137520

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:04
von Marmelada
Alexyessin hat geschrieben:(21 Feb 2018, 17:00)

Die JA ist die Jugendorganisation der AfD. Natürlich hat das mit dem Thema zu tun. :dead: :rolleyes: :thumbup:
Die formen aber aus Schweinefleisch Eiserne Kreuze und essen die dann auf. Daran erkennt man, dass die JAler nicht an Hauswände pissen, Kleidung tragen und anderen freundlich begegnen, wie ich in diesem Hochkulturstrang gerade gelernt habe.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:05
von JJazzGold
Wutbürger hat geschrieben:(21 Feb 2018, 17:03)

(Noch) gibt es auch keine Pflicht, auf religiöse Gepflogenheiten (in Essensangelegenheiten) Rücksicht zu nehmen.


Meine Güte, erst wollen die AfDler den Kindern die Teddybären verweigern und jetzt wollen sie ihnen auch noch das Essen verweigern.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:06
von Wutbürger
JJazzGold hat geschrieben:(21 Feb 2018, 17:05)

Meine Güte, erst wollen die AfDler den Kindern die Teddybären verweigern und jetzt wollen sie ihnen auch noch das Essen verweigern.


Bitte genau lesen!

Du hängst dich an einem Thema auf, dass man mit einem Satz abhandeln könnte. Meiner Meinung nach sogar müsste!

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:06
von Polibu
JJazzGold hat geschrieben:(21 Feb 2018, 17:05)

Meine Güte, erst wollen die AfDler den Kindern die Teddybären verweigern und jetzt wollen sie ihnen auch noch das Essen verweigern.


Was hat das mit AfDlern zu tun? Wutbürger äussert seine eigene Meinung. Oder redest du auch für die FDP?

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:10
von JJazzGold
Wutbürger hat geschrieben:(21 Feb 2018, 17:06)

Bitte genau lesen!

Du hängst dich an einem Thema auf, dass man mit einem Satz abhandeln könnte. Meiner Meinung nach sogar müsste!


Da persifliere ich perfekt die Denkweise eines AfDlers und dann ist auch wieder nicht recht. War wahrscheinlich zuviel des Spiegel Vorhaltens.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:11
von JJazzGold
Polibu hat geschrieben:(21 Feb 2018, 17:06)

Was hat das mit AfDlern zu tun? Wutbürger äussert seine eigene Meinung. Oder redest du auch für die FDP?


Ab und zu durchaus.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:11
von JFK
Wutbürger hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:53)

Ja klar, warum überhaupt irgend etwas als gegeben (gewachsen, normal...) hinnehmen?
Die Gepflogenheit
- nicht an die Hauswand zu pissen
- Kleidung zu tragen
- anderen freundlich zu begegnen
und eine Millionen mal eine Millionen anderer Gepflogenheiten sollte man alle in Frage stellen, oder was?
Wenn es hier seit Ewigkeiten Schwein zu essen gab, sehe ich das als Gepflogenheit.
Wenn es kein Schweinefleisch mehr gibt, um auf religiöse Ansichten Rücksicht zu nehmen, ist das meiner Meinung nach falsch.
Das du da so ein Fass aufmachst... das kann ich nicht nachvollziehen.


Ich mach keinen Fass auf, Sanitäre Anlagen sowie Bekleidung sind keine Gepflogenheiten sondern Bedürfnisse.

Wir haben eine Esskultur, in dem Schweinefleisch eine zentrale Rolle einnimmt, aber die ist eben nicht für alle verbindlich.