Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6865
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Quatschki » Fr 22. Sep 2017, 10:49

Nach den Gesetzen des Marketings macht die AfD anscheinend alles richtig, wenn sie kurz vor der Wahl überall die Schlagzeilen beherrscht und noch jeder Nebensatz eines ihrer Protagonisten mehr mediale Relevanz hat als irgendwelche Sachdebatten.
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 26621
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Fr 22. Sep 2017, 11:13

Loki hat geschrieben:(22 Sep 2017, 11:18)

Er ist wieder da (Film) hat durchaus Unterhaltungswert. Beides, von Dir Genannte, ist darin enthalten.


Statt Buch und Film, habe ich in der Realität die AfD verfolgt und kann bestätigen, dass “er wieder da ist“.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Senexx
Beiträge: 2350
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Senexx » Fr 22. Sep 2017, 11:19

Quatschki hat geschrieben:(22 Sep 2017, 11:49)

Nach den Gesetzen des Marketings macht die AfD anscheinend alles richtig, wenn sie kurz vor der Wahl überall die Schlagzeilen beherrscht und noch jeder Nebensatz eines ihrer Protagonisten mehr mediale Relevanz hat als irgendwelche Sachdebatten.

Ihre Gegner auch. Sie wollen Aufmerksamkeit um jeden Preis. Deshalb hauen auf diese Quantité négligeable ein. E geht ihnen ja gar nicht darum, die AfD zu bekämpfen. Es geht darum, von ihrer argumentativen Schwäche und ihrer in die Kritik geratenen Politik abzulenken. Sie wollen die Leute verdummen und hoffen, sie wie Herdentiere an die Urnen und zu ihren Listen zu treiben. Ein wachsender Teil der Wähler ist davon angewiedert und wählt gerade deshalb die AfD.

Wenn die AfD stark wird, haben das Merkel, Gabriel & Co. zu verantworten. Sie arbeiten hart daran, immer mehr Frustrierte zur AfD zu treiben.
Trollprovokationen prallen an mir ab. Nicht immer, aber immer öfter.

[size=50]Meine Ignorelist: Alexyessin, Cobra9, Frems, Moses, Nomen Nescio[/size]
pikant
Beiträge: 51736
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Fr 22. Sep 2017, 11:23

Senexx hat geschrieben:(22 Sep 2017, 12:19)


Wenn die AfD stark wird, haben das Merkel, Gabriel & Co. zu verantworten. Sie arbeiten hart daran, immer mehr Frustrierte zur AfD zu treiben.


nicht Merkel oder Gabriel haben das zu verantworten, nur der AfD-Waehler selbst, denn es gibt genug Alternativen zur CDU und SPD.
Tomaner
Beiträge: 4174
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Fr 22. Sep 2017, 11:24

Quatschki hat geschrieben:(22 Sep 2017, 11:49)

Nach den Gesetzen des Marketings macht die AfD anscheinend alles richtig, wenn sie kurz vor der Wahl überall die Schlagzeilen beherrscht und noch jeder Nebensatz eines ihrer Protagonisten mehr mediale Relevanz hat als irgendwelche Sachdebatten.


Das Hauptproblem Deutschland ist ganz klar, der ungerechte aufgeteilte Reichtum. Aber niemand spricht darüber, warum ein Erbe, der Milliarden erbt, für dieses unvorstellbare Geldvermögen wofür er keinerlei Leistung vollbracht hat, keinen müden Euro Steuern zahlen soll. Wichtiger scheint es zu sein, einen Flüchtling der gerade mal so viel bekommt, damit er überhaupt existieren kann, dieses wegzunehmen. Einige Arbeiter wählen sogar lieber AfD, würden sich ihre Nachtschichtzuschläge von AfD rauben lassen, nur damit Flüchtlinge noch weniger bekommen, als man braucht um einigermaßen davon leben zu können. Die meisten Parteien wollen Steuerentlastungen von ca 15 Milliarden. Gewählt werden aber die, die vor allem wieder Millionäre entlasten wollen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21630
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Cobra9 » Fr 22. Sep 2017, 11:26

JJazzGold hat geschrieben:(22 Sep 2017, 12:13)

Statt Buch und Film, habe ich in der Realität die AfD verfolgt und kann bestätigen, dass “er wieder da ist“.


Bin auf die Momente gespannt wenn manche verstehen was mit Geistern die man rief auch gemeint ist.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3691
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Yossarian » Fr 22. Sep 2017, 11:33

Cobra9 hat geschrieben:(22 Sep 2017, 12:26)

Bin auf die Momente gespannt wenn manche verstehen was mit Geistern die man rief auch gemeint ist.


Du meinst ein Déjà-vu ala 2013?
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11407
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Provokateur » Fr 22. Sep 2017, 11:35

Yossarian hat geschrieben:(22 Sep 2017, 12:33)

Du meinst ein Déjà-vu ala 2013?


Eher 1933. Die NSDAP fing unter dem Namen "Nationalsozialistische Freiheitspartei" bei 6,6% an, 1924 war das. 1930 waren das dann schon über 18%.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6865
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Quatschki » Fr 22. Sep 2017, 11:47

Tomaner hat geschrieben:(22 Sep 2017, 12:24)

Das Hauptproblem Deutschland ist ganz klar, der ungerechte aufgeteilte Reichtum. Aber niemand spricht darüber, warum ein Erbe, der Milliarden erbt, für dieses unvorstellbare Geldvermögen wofür er keinerlei Leistung vollbracht hat, keinen müden Euro Steuern zahlen soll.

Wenn sich das Prinzip durchsetzen ließe, dass Steuern da erhoben werden, wo die wirtschaftliche Aktivität stattfindet und wo die Werte geschaffen werden, würdest du von diesen Millionärsvermögen auch nicht viel zu sehen bekommen, da diese Vermögen nur zu einem sehr kleinen Teil in Deutschland erschaffen wurden.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3691
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Yossarian » Fr 22. Sep 2017, 11:51

Provokateur hat geschrieben:(22 Sep 2017, 12:35)

Eher 1933. Die NSDAP fing unter dem Namen "Nationalsozialistische Freiheitspartei" bei 6,6% an, 1924 war das. 1930 waren das dann schon über 18%.


Was waren deiner Meinung nach die Gründe für den Aufstieg der NSDAP?
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 26621
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Fr 22. Sep 2017, 11:52

Cobra9 hat geschrieben:(22 Sep 2017, 12:26)

Bin auf die Momente gespannt wenn manche verstehen was mit Geistern die man rief auch gemeint ist.


Die wollen es dann entweder wieder einmal nicht gewesen sein, oder darauf vertrauen, dass man ihnen ihr naiv gespieltes “das habe ich nicht gewollt“ abkauft.

Wer am Sonntag AfD wählt, der hatte reichlich Gelegenheit festzustellen, welches menschenverachtende, “Volkskörperwucherungen eliminierendes“ Pack er nicht nur seinen Mitmenschen, sondern auch sich selbst ans politische und gesellschaftliche Bein gepinkelt hat.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58035
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Fr 22. Sep 2017, 13:09

Senexx hat geschrieben:(22 Sep 2017, 12:19)


Wenn die AfD stark wird, haben das Merkel, Gabriel & Co. zu verantworten. Sie arbeiten hart daran, immer mehr Frustrierte zur AfD zu treiben.


Wer aus lauter Unmut meint eine AfD zu wählen ist nicht frustriert sondern Dumm.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13668
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Fr 22. Sep 2017, 13:59

Alexyessin hat geschrieben:(22 Sep 2017, 14:09)

Wer aus lauter Unmut meint eine AfD zu wählen ist nicht frustriert sondern Dumm.

So dumm kann niemand sein, dass er aus Frust und wissentlich einen Haufen Rechtsextremer wählt...ausser, er tendiert selbst in diese Richtung.
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13668
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Fr 22. Sep 2017, 14:02

JJazzGold hat geschrieben:(22 Sep 2017, 12:52)

Die wollen es dann entweder wieder einmal nicht gewesen sein, oder darauf vertrauen, dass man ihnen ihr naiv gespieltes “das habe ich nicht gewollt“ abkauft.

Wer am Sonntag AfD wählt, der hatte reichlich Gelegenheit festzustellen, welches menschenverachtende, “Volkskörperwucherungen eliminierendes“ Pack er nicht nur seinen Mitmenschen, sondern auch sich selbst ans politische und gesellschaftliche Bein gepinkelt hat.

Wer am Sonntag die AfD in den Bundestag waehlt, ist ein Deutschland-Hasser.
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
pikant
Beiträge: 51736
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Fr 22. Sep 2017, 14:10

think twice hat geschrieben:(22 Sep 2017, 14:59)

So dumm kann niemand sein, dass er aus Frust und wissentlich einen Haufen Rechtsextremer wählt...ausser, er tendiert selbst in diese Richtung.


10% der Deutschen will wieder einen Fuehrer haben und 20% finden nicht alles schlecht was die Nazis gemacht haben.
die AfD ist dabei dieses rechte Gesindel zur Wahl zu bringen und da kann man sogar Altmeier ein wenig verstehen, der meint besser nicht waehlen zu gehen als diese Rechtsextremen von der AfD.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 4277
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » Fr 22. Sep 2017, 14:12

JJazzGold hat geschrieben:(22 Sep 2017, 12:52)

Die wollen es dann entweder wieder einmal nicht gewesen sein, oder darauf vertrauen, dass man ihnen ihr naiv gespieltes “das habe ich nicht gewollt“ abkauft.

Wer am Sonntag AfD wählt, der hatte reichlich Gelegenheit festzustellen, welches menschenverachtende, “Volkskörperwucherungen eliminierendes“ Pack er nicht nur seinen Mitmenschen, sondern auch sich selbst ans politische und gesellschaftliche Bein gepinkelt hat.


Richtig. Ich frag mich wirklich manchmal, sind die potenziellen AfD-Wähler nun blind oder wählen sie die bekennenden Rechtsradikalen (die es ja ganz klar gibt in der Partei, und das nicht zu knapp) mit Absicht in die Parlamente?
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Loki
Beiträge: 5011
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 12:37
Benutzertitel: Technokrat

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Loki » Fr 22. Sep 2017, 14:13

think twice hat geschrieben:(22 Sep 2017, 15:02)
Deutschland-Hasser

Ich sehe gerade vor meinem inneren Auge das Do it again Bomber Harris Plakat...
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13668
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Fr 22. Sep 2017, 14:24

Loki hat geschrieben:(22 Sep 2017, 15:13)

Ich sehe gerade vor meinem inneren Auge das Do it again Bomber Harris Plakat...

Und ich das Plakat der AfD: "Hol dir dein Land zurück."
Scheiss-Nazis....
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
pikant
Beiträge: 51736
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Fr 22. Sep 2017, 14:29

Selina hat geschrieben:(22 Sep 2017, 15:12)

Richtig. Ich frag mich wirklich manchmal, sind die potenziellen AfD-Wähler nun blind oder wählen sie die bekennenden Rechtsradikalen (die es ja ganz klar gibt in der Partei, und das nicht zu knapp) mit Absicht in die Parlamente?


mit Absicht um es denen da oben zu zeigen und jetzt ist endlich mal eine Partei die, die das ausspricht, was man nie aussprechen durfte.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34832
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Realist2014 » Fr 22. Sep 2017, 14:31

Alexyessin hat geschrieben:(22 Sep 2017, 14:09)

Wer aus lauter Unmut meint eine AfD zu wählen ist nicht frustriert sondern Dumm.



Es gibt auch sehr intelligente, die das gezielt machen...

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste