Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Wasteland
Beiträge: 15871
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wasteland » Mo 20. Mär 2017, 19:46

Patriot hat geschrieben:(20 Mar 2017, 19:34)

Der redet durchgehend *******


Wobei er die Logik ja stringent auf den Punkt gebracht hat. In deren Welt gibt es immer mindestens ein anderes Volk das an allem Schuld ist, egal zu welcher Zeit.
Das ist ein Dauerbrenner.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 1690
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Mo 20. Mär 2017, 19:49

Patriot hat geschrieben:(20 Mar 2017, 19:45)

Du kannst jeden Satz, den er sagt hinterfragen.

Das ist der Sinn kabarettistischer Kleinkunst! :cool:

Erfahrungsgemäß sind aber die Antworten von Personen, die sich darüber "extremst aufregen", die falschesten, die man sich vorstellen kann. :D
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
CaptainJack
Beiträge: 7235
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mo 20. Mär 2017, 19:54

Er verdiente seither sein Geld auf der Depressionsebene. Clever finde ich, dass er mit wenig Aufwand (liest seine Texte ab) seine Performance durchzieht. Allerdings finde ich es langweilig, dass jetzt jeder noch so unbedeutende Comedian das Afd-Mainstream-Bashing in sein Programm aufnimmt! Besser eignen würde sich auf Dauer da der Martin, der übers Wasser laufen kann! :D
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 1690
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Mo 20. Mär 2017, 20:01

CaptainJack hat geschrieben:(20 Mar 2017, 19:54)

Er verdiente seither sein Geld auf der Depressionsebene. Clever finde ich, dass er mit wenig Aufwand (liest seine Texte ab) seine Performance durchzieht. Allerdings finde ich es langweilig, dass jetzt jeder noch so unbedeutende Comedian das Afd-Mainstream-Bashing in sein Programm aufnimmt!

Der Grund dafür dürfte in erster Linie im nicht abnehmenden komödiantischen Ertrag der ständigen "intellektuellen Höchstleistungen" der AfD-Protagonisten zu finden sein. :cool:
Zuletzt geändert von Kritikaster am Mo 20. Mär 2017, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 40336
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon frems » Mo 20. Mär 2017, 20:02

AfD-Machtkampf wird zu hart für die Basis
Eigentlich sollte die Parteibasis entscheiden, wer die AfD in die Bundestagswahl führt. Doch daraus wird nichts. Der Grund: Ein heftiger Streit zwischen Frauke Petry und Alexander Gauland.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... Basis.html

Einen Tag nach der Oberbürgermeisterwahl in Darmstadt ist AfD-Kandidat Hans Mohrmann aus der Partei ausgetreten. Zugleich erhob er schwere Vorwürfe gegen den Landesvorstand.
http://hessenschau.de/politik/darmstaed ... t-100.html

Business as usual.
Labskaus!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53535
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mo 20. Mär 2017, 20:09

CaptainJack hat geschrieben:(20 Mar 2017, 16:57)

Wo und wann war das mein Thema?


Von deinem Thema hab ich nicht geschrieben. Kann nix dafür, das du hier schon wieder abgehen musst wie HB Männchen um deine AfD zu relativieren.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Patriot
Beiträge: 344
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 21:23

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Patriot » Mo 20. Mär 2017, 20:11

Wasteland hat geschrieben:(20 Mar 2017, 19:46)

Wobei er die Logik ja stringent auf den Punkt gebracht hat. In deren Welt gibt es immer mindestens ein anderes Volk das an allem Schuld ist, egal zu welcher Zeit.
Das ist ein Dauerbrenner.


Nein.
Benutzeravatar
Patriot
Beiträge: 344
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 21:23

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Patriot » Mo 20. Mär 2017, 20:13

frems hat geschrieben:(20 Mar 2017, 20:02)

AfD-Machtkampf wird zu hart für die Basis
Eigentlich sollte die Parteibasis entscheiden, wer die AfD in die Bundestagswahl führt. Doch daraus wird nichts. Der Grund: Ein heftiger Streit zwischen Frauke Petry und Alexander Gauland.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... Basis.html

Einen Tag nach der Oberbürgermeisterwahl in Darmstadt ist AfD-Kandidat Hans Mohrmann aus der Partei ausgetreten. Zugleich erhob er schwere Vorwürfe gegen den Landesvorstand.
http://hessenschau.de/politik/darmstaed ... t-100.html

Business as usual.


Diese täglichen Ereignisse interessieren mich garnicht,
a) da ich sie schon gewohnt bin.
b) da es mir um Inhalte geht.
CaptainJack
Beiträge: 7235
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mo 20. Mär 2017, 20:16

Firlefanzdetektor hat geschrieben:(20 Mar 2017, 20:01)

Der Grund dafür dürfte in erster Linie im nicht abnehmenden komödiantischen Ertrag der ständigen "intellektuellen Höchstleistungen" der AfD-Protagonisten zu finden sein. :cool:
das stimmt so nicht. Man meint, es gehört inzwischen zum guten Ton und es wird verlangt. Auch Schauspieler müssen? jetzt in jedem interview einen Afd-Bashing-Satz von sich geben. ;)
Hauptträger des Afd-Bashing-Teils ist Höcke und der hat schon lange nichts besonderes von sich gegeben, insofern stimmt deine These nicht. Der Martin würde da wesentlich mehr hergeben .. vermute mal, spätestens in "Der Anstalt" wird das beleuchtet. :)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 40336
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon frems » Mo 20. Mär 2017, 20:20

Patriot hat geschrieben:(20 Mar 2017, 20:13)

Diese täglichen Ereignisse interessieren mich garnicht,
a) da ich sie schon gewohnt bin.
b) da es mir um Inhalte geht.

Es muss Dich auch nicht interessieren, was diese skurrile Truppe tagtäglich von sich gibt. Inhalte sind es aber eh nie. :?
Labskaus!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53535
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mo 20. Mär 2017, 20:21

CaptainJack hat geschrieben:(20 Mar 2017, 20:16)

das stimmt so nicht. Man meint, es gehört inzwischen zum guten Ton und es wird verlangt. Auch Schauspieler müssen? jetzt in jedem interview einen Afd-Bashing-Satz von sich geben. ;)
Hauptträger des Afd-Bashing-Teils ist Höcke und der hat schon lange nichts besonderes von sich gegeben, insofern stimmt deine These nicht. Der Martin würde da wesentlich mehr hergeben .. vermute mal, spätestens in "Der Anstalt" wird das beleuchtet. :)


Oh ja, typisches Verhalten von dir und nicht anders zu erwarten. "Es gehört zum guten Ton" Mimimimi - Opferrolle.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 40336
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon frems » Mo 20. Mär 2017, 20:22

Auch sehr unterhaltsam:

Monatelang versuchte Niedersachsens AfD-Chef Hampel, seine innerparteilichen Kritiker auszugrenzen. Die schlagen jetzt zurück. Auf dem Spiel steht die Teilnahme der Landespartei an der Bundestagswahl.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... e-Aus.html

Ziemlich alternativ. :thumbup:
Labskaus!
Benutzeravatar
Patriot
Beiträge: 344
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 21:23

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Patriot » Mo 20. Mär 2017, 20:22

frems hat geschrieben:(20 Mar 2017, 20:20)

Es muss Dich auch nicht interessieren, was diese skurrile Truppe tagtäglich von sich gibt. Inhalte sind es aber eh nie. :?


Wenn zum Beispiel ein Björn Höcke Mist baut ist es mir nicht egal, da er eine hohe Position hat.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 40336
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon frems » Mo 20. Mär 2017, 20:24

Patriot hat geschrieben:(20 Mar 2017, 20:22)

Wenn zum Beispiel ein Björn Höcke Mist baut ist es mir nicht egal, da er eine hohe Position hat.

Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass Petry, Poggenburg, Gauland, Meuthen etc. auch "hohe Positionen" in der Partei haben. Wenn die sich nun lieber mit sich selbst beschäftigen wollen, ist das natürlich ihr gutes Recht und für alle anderen gute Unterhaltung.
Labskaus!
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20828
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Cobra9 » Mo 20. Mär 2017, 20:25

Wieder mal ein Austritt und sehr deutliche Worte

http://hessenschau.de/politik/darmstaed ... t-100.html
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 1690
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Mo 20. Mär 2017, 20:28

CaptainJack hat geschrieben:(20 Mar 2017, 20:16)

das stimmt so nicht.

Doch, genau das tut es.
CaptainJack hat geschrieben:Man meint, es gehört inzwischen zum guten Ton und es wird verlangt.

Aber sischer dat!

Und die Programme der Kabarettisten/Satiriker/Kleinkünstler werden ... :?: von wem noch gleich? ... ja, klar, dem "Wahrheitsministerium" geschrieben und dem Bühnenvolk vorgegeben ... :rolleyes:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Patriot
Beiträge: 344
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 21:23

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Patriot » Mo 20. Mär 2017, 20:30

frems hat geschrieben:(20 Mar 2017, 20:24)

Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass Petry, Poggenburg, Gauland, Meuthen etc. auch "hohe Positionen" in der Partei haben.


Haben sie auch.


frems hat geschrieben:(20 Mar 2017, 20:24)

Wenn die sich nun lieber mit sich selbst beschäftigen wollen, ist das natürlich ihr gutes Recht und für alle anderen gute Unterhaltung.


Wie meinst du das?
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6084
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Quatschki » Mo 20. Mär 2017, 20:32

frems hat geschrieben:(20 Mar 2017, 20:02)

AfD-Machtkampf wird zu hart für die Basis
Eigentlich sollte die Parteibasis entscheiden, wer die AfD in die Bundestagswahl führt. Doch daraus wird nichts. Der Grund: Ein heftiger Streit zwischen Frauke Petry und Alexander Gauland.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... Basis.html

Einen Tag nach der Oberbürgermeisterwahl in Darmstadt ist AfD-Kandidat Hans Mohrmann aus der Partei ausgetreten. Zugleich erhob er schwere Vorwürfe gegen den Landesvorstand.
http://hessenschau.de/politik/darmstaed ... t-100.html

Business as usual.

Streit ist nicht gut für eine Demokratie.
Es steht ihr besser zu Gesicht, wenn der Kandidat 100% der Stimmen erhält...
Am besten auch bei der Bundestagswahl.
Deshalb sollten die Parteien links von der AfD eine Einheitsliste aufstellen, die dann der Wähler durch sein einmütiges Bekenntnis nur noch zu bestätigen braucht.
Zuletzt geändert von Quatschki am Mo 20. Mär 2017, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 40336
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon frems » Mo 20. Mär 2017, 20:34

Patriot hat geschrieben:(20 Mar 2017, 20:30)
Wie meinst du das?

Na, die ständigen Intrigen sind drehbuchwürdig. Unterhaltsam ist es auch, wenn die Agitatoren in Interviews der Lügenpresse über "Parteifreunde" abwechselnd herziehen statt miteinander zu reden. So eine Show bieten andere Parteien leider nicht ansatzweise.
Labskaus!
Benutzeravatar
Patriot
Beiträge: 344
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 21:23

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Patriot » Mo 20. Mär 2017, 20:35

frems hat geschrieben:(20 Mar 2017, 20:34)

Na, die ständigen Intrigen sind drehbuchwürdig. Unterhaltsam ist es auch, wenn die Agitatoren in Interviews der Lügenpresse über "Parteifreunde" abwechselnd herziehen statt miteinander zu reden. So eine Show bieten andere Parteien leider nicht ansatzweise.


Sonst kommt man halt nicht in die Schlagzeilen.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CaptainJack, Europa2050 und 2 Gäste