Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon Pro&Contra » Mi 13. Sep 2017, 18:33

Senexx hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:32)

Dann steht sie aber nicht glaubwürdig für die AfD.


Das Wahlprogramm der AfD gibt nicht her, dass sie ausländerfeindlich eingestellt ist. Von daher kann ich deine Aussage nicht nachvollziehen.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 4584
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon Senexx » Mi 13. Sep 2017, 18:35

Pro&Contra hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:33)

Das Wahlprogramm der AfD gibt nicht her, dass sie ausländerfeindlich eingestellt ist. Von daher kann ich deine Aussage nicht nachvollziehen.


Es ist doch keine Geheimnis, dass die AfD ausländerfeindlich ist.
Zuletzt geändert von Senexx am Mi 13. Sep 2017, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon Pro&Contra » Mi 13. Sep 2017, 18:36

Senexx hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:35)

Es ist doch keine Geheimnis, dass die AfD ausländerfeindlich ist.


Selbstgespräche?
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17189
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon think twice » Mi 13. Sep 2017, 18:38

Pro&Contra hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:32)

Nein. Diese Möglichkeit gibt es nicht. Ich leugne gar nichts. Ich weiss noch sehr genau was ich geschrieben habe.

Ich schrieb, dass ich in der Öffentlichkeit nicht sage, dass ich wahrscheinlich die AfD wähle. Dann schrieb ich, dass ich mich nicht schäme, sondern dass ich Anfeindungen von AfD Gegnern fürchte.

Wer Texte verstehen kann, dem fallen zwei Aussagen auf.

Zum einem sprach ich von der Öffentlichkeit. Im privaten Bereich äussere ich mich durchaus.
Zum anderen steht da klar und deutlich, dass ich mich nicht schäme, sonder dass meine Zurückhaltung daraus resultiert, weil ich Fehlverhalten von AfD Gegnern befürchte.

Und das widerspricht dem, was du über mich gesagt hast, zu 100%.

OK, dann schaemst du dich halt nicht, sondern du traust dich nicht. Fakt ist, du verschweigst deine symphatie für die AfD in der Oeffentlichkeit. So geht es den vielen Kommentatoren bei Welt.de auch. Irgendwo muss man sich ja seinen Frust von der Seele reden. Ich verstehe das.
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon Pro&Contra » Mi 13. Sep 2017, 18:40

Senexx hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:35)

Es ist doch keine Geheimnis, dass die AfD ausländerfeindlich ist.


Also ich wusste zumindest noch nichts davon.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10199
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon Cat with a whip » Mi 13. Sep 2017, 18:40

Quatschki hat geschrieben:(13 Sep 2017, 18:54)

Ist denn bei den schweizer Behörden Anzeige erstattet worden?


Darüber ist (noch) nichts zu lesen. Das wäre allerdings auch nicht notwendig für den behaupteten Tatbestand. Denn es gibt Anzeigen ohne Tatbestand und Tatbestände ohne Anzeigen.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon Pro&Contra » Mi 13. Sep 2017, 18:41

think twice hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:38)

OK, dann schaemst du dich halt nicht, sondern du traust dich nicht. Fakt ist, du verschweigst deine symphatie für die AfD in der Oeffentlichkeit. So geht es den vielen Kommentatoren bei Welt.de auch. Irgendwo muss man sich ja seinen Frust von der Seele reden. Ich verstehe das.


Eigentlich verstehst du gar nichts. Du verdrehst Texte, um dein Weltbild zu bestätigen. Nun gut. Mach weiter so. Manche brauchen das. Hauptsache es hilft dir.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Flaschengeist
Beiträge: 1041
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Flaschengeist » Mi 13. Sep 2017, 18:41

Cobra9 hat geschrieben:(13 Sep 2017, 14:12)

Du tätigst Aussagen, berufst Dich auf Gesetze und kannst es dann nicht belegen :?:



Ich habe doch genau geschrieben auf welchen Artikel im GG ich mich beziehe.

Das muß reichen! ;)
„Nur in Deutschland wird mir vorgeworfen, ich wäre deutschfreundlich“ :)

Christopher Clark
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon Pro&Contra » Mi 13. Sep 2017, 18:42

Cat with a whip hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:40)

Darüber ist (noch) nichts zu lesen. Das wäre allerdings auch nicht notwendig für den behaupteten Tatbestand. Denn es gibt Anzeigen ohne Tatbestand und Tatbestände ohne Anzeigen.


Wäre aber schon komisch, wenn jemand Jemanden an die Presse verpfeift, aber es nicht nötig hat auch den juristischen Weg zu beschreiten.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 4584
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon Senexx » Mi 13. Sep 2017, 18:43

Pro&Contra hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:40)

Also ich wusste zumindest noch nichts davon.

Und warum wählen Sie die denn?
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon Pro&Contra » Mi 13. Sep 2017, 18:44

Senexx hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:43)

Und warum wählen Sie die denn?


Jedenfalls nicht wegen Ausländerfeindlichkeit.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 13. Sep 2017, 18:44

JFK hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:11)

Was soll er auch sagen, das er kein Rassist ist sondern Schauspieler :D

Es könnte aber auch sein, dass er auf dem Standpunkt steht "Was juckt es eine stolze deutsche Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr reibt?" :D
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 4584
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon Senexx » Mi 13. Sep 2017, 18:45

Pro&Contra hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:44)

Jedenfalls nicht wegen Ausländerfeindlichkeit.

Sondern?
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17189
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon think twice » Mi 13. Sep 2017, 18:46

Senexx hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:45)

Sondern?

Aus Protest, um den Etablierten Mandate zu klauen! :rolleyes:
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon Pro&Contra » Mi 13. Sep 2017, 18:47

Senexx hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:45)

Sondern?


Habe ich schon mehrmals geschrieben. In welchen Themen weiss ich allerdings nicht mehr. Vermutlich im AfD Strand und im Bundestagswahl 2017 Strang. Gehört hier jedenfalls nicht her.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon CaptainJack » Mi 13. Sep 2017, 18:48

Habe ich es doch gewusst ... Frau Weidel ist das Gegenteil von ausländerfeindlich!
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29501
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 13. Sep 2017, 18:49

CaptainJack hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:44)

Es könnte aber auch sein, dass er auf dem Standpunkt steht "Was juckt es eine stolze deutsche Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr reibt?" :D

Gauland gehört zur faktischen Führungsriege und zur rechtsradikalen Speerspitze. Er wird sich nicht von sich selbst distanzieren können.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17189
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon think twice » Mi 13. Sep 2017, 18:51

CaptainJack hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:48)

Habe ich es doch gewusst ... Frau Weidel ist das Gegenteil von ausländerfeindlich!

Es gibt Menschen, die quälen ihre Hausangestellten, die in einem Abhängigkeitsverhältnis zu ihren Arbeitgebern stehen.
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17189
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon think twice » Mi 13. Sep 2017, 18:53

Pro&Contra hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:41)

Eigentlich verstehst du gar nichts. Du verdrehst Texte, um dein Weltbild zu bestätigen. Nun gut. Mach weiter so. Manche brauchen das. Hauptsache es hilft dir.

Waehl du mal die AfD. Heimlich natürlich. Hauptsache, es hilft dir.
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten

Beitragvon Pro&Contra » Mi 13. Sep 2017, 18:54

think twice hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:51)

Es gibt Menschen, die quälen ihre Hausangestellten, die in einem Abhängigkeitsverhältnis zu ihren Arbeitgebern stehen.


Und du meinst Lille hat das gemacht?
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lili, Winzer und 2 Gäste