Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

DagDag
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Apr 2018, 08:58

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DagDag » Di 22. Mai 2018, 08:45

Den Verdacht gibts ja schon lange. Wer glaubt auch, das solche "Deutschlandzerstörspenden" über Legale und vor allem einsehbare Wege kommen.
Wer sich mit Mafiosos aus dem Kreml trifft, mit Assads Schlächtern und eventl. noch finstereren Gestalten, macht deutlich was er von unserer Gesellschaft und Freiheit hält.
Fress oder stirb ist die Devise. Wobei eine AfD frisst und das Volk stirbt. Das nenne ich mal eine Kultur...........aber wenn für Manche ein Schnitzel zu den kulturellen Werten zählt, was will man da erwarten.
Dann lässt man sich auch wie ein Schwein schlachten wenn der Führer es verlangt.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32359
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Di 22. Mai 2018, 08:52

Zu Churchills Zeiten hätte man schon die halbe AfD interniert.

Damit ist die AfD der verlängerte Arm Putins im deutschen Parlament.
http://www.tagesschau.de/inland/afd-flu ... d-103.html

Da kann man diesem Obmann im Auswärtigen Ausschuss nur zustimmen.

Im Bild zu sehen ist Lulian Flak (AfD), der offen am Revers eine Miniatur der russischen Flagge trägt.

"5. Kolonne" arbeitet eigentlich verdeckt, habe ich mal irgendwo gelesen. Aber ist es in diesem Fall eigentlich noch verdeckt ? ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 53525
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Di 22. Mai 2018, 08:56

Nightrain hat geschrieben:(21 May 2018, 19:53)

Schon gemerkt, dass das geplant war? In den betreffenden Satz hat Weidel absichtlich ein "und" mehr eingebaut. Klar war aber, dass viele diese Feinheit in der Sprache in der Rede nicht mitbekommen würden.
Der Ordnungsruf war also in der Sache falsch und Weidel hat nur Einspruch eingelegt, um das Parlament vorzuführen. Jetzt kann man sich wieder hinstellen und (diesmal zu Recht) das Opfer geben.

AfD und "Feinheit der Sprache"? :D Hinterher sind die Ausreden Legion. Frau Weidel ist sprachlich gar nicht begabt genug, um solche "Feinheiten" planen zu können. Und Ihre Zielgruppe ist nicht sprachlich begabt genug, um so was verstehen zu können.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 53525
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Di 22. Mai 2018, 09:02

Senexx hat geschrieben:(22 May 2018, 06:27)

Vaterlandslose Gesellen.

Aber wen wundert's?

Ein ehemaliger Bundeskanzler verdingt sich als Putins Lobbyist, und ein Putinist wurde zum Bundespräsidenten gewählt, und eine FDJ-Propaganda-Sekretärin gibt die Bundeskanzlerin.

Zumindest Letztere paßt da nicht in die Reihe. Die Bauchschmerzen von Rechtsaußen wegen ihrer Wahl zeigen, wer hier "vaterlandslos" ist und wer nicht. So lange dieser Außenrand kreischt und keift, ist sie durchaus auf einem richtigen Weg.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4165
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Antonius » Di 22. Mai 2018, 09:56

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 May 2018, 14:25)
Die AfD ist eine regierungsfeindliche Gruppierung, die an der Verhetzung und Spaltung der Zivilgesellschaft arbeitet und überdies noch mit dem Blutregime Assads kollaboriert.

Neulich hat Großbritannien Personen dieser Kategorie abgeschoben, mehr oder weniger aus Gründen der nationalen Sicherheit.

Extremismus ist keine Lösung, sondern schlicht ein weiteres Problem.
Mit grobschlächtiger Polemik und OT-Gerede kommt man hier nicht weiter.
Entscheidend ist die Haltung in der AfD, die jeglichen Antisemitismus ablehnt.

Frau Dr. Weidel bestätigt es in dem Interview:
Das Judentum, das Teil des bürgerlichen Rückgrats in Deutschland sei, gehöre ganz klar zu Deutschland.

https://www.youtube.com/watch?v=D051g0wafWA
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4165
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Antonius » Di 22. Mai 2018, 09:58

jorikke hat geschrieben:(21 May 2018, 14:54)
Wenn die AfD irgendwann mal etwas richtig gemacht hat, dann ist es, das Holocaust Denkmal ein "Denkmal der Schande" zu nennen.
Wer den Holocaust begreifen will, muss auch sehen, es war die wohl tiefste Schande für Deutschland, für die Deutschen. Wen es nicht daran erinnert, dem ist wohl nicht zu helfen. Zu blöd, dass ausgerechnet die AfD diesen Ausdruck für sich reklamieren kann. Statt das zu bemängeln, hätte jede politische Partei in Deutschland schon vorher auf diesen Zusammenhang hinweisen können.
Die Katastrophe der Juden und das Gedenken daran ist zwangsläufig auch das Gedenken an die tiefste Schande Deutschen.
Dem stimme ich mit vollem Herzen zu.
Der Holocaust "war die wohl tiefste Schande für Deutschland, für die Deutschen."

Der damalige Bundespräsident Gauck hat es zum 70.Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz so formuliert:

    Solange ich lebe, werde ich darunter leiden, dass die deutsche Nation mit ihrer so achtenswerten Kultur zu den ungeheuerlichsten Menschheitsverbrechen fähig war. Selbst eine überzeugende Deutung des schrecklichen Kulturbruchs wäre nicht imstande, mein Herz und meinen Verstand zur Ruhe zu bringen. Da ist ein Bruch eingewebt in die Textur unserer nationalen Identität, der im Bewusstsein quälend lebendig bleibt. Wer "in der Wahrheit leben" will, wird dies niemals leugnen.
http://www.sueddeutsche.de/politik/bund ... .2322759-5
Zuletzt geändert von Antonius am Di 22. Mai 2018, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31079
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Di 22. Mai 2018, 09:59

Antonius hat geschrieben:(22 May 2018, 10:56)

Mit grobschlächtiger Polemik und OT-Gerede kommt man hier nicht weiter.
Entscheidend ist die Haltung in der AfD, die jeglichen Antisemitismus ablehnt.

Frau Dr. Weidel bestätigt es in dem Interview:
Das Judentum, das Teil des bürgerlichen Rückgrats in Deutschland sei, gehöre ganz klar zu Deutschland.

https://www.youtube.com/watch?v=D051g0wafWA


Dafür, dass die AfD angeblich Antisemitismus ablehnt, akzeptiert und fördert sie erstaunlich viele Antisemiten in der Partei.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4165
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Antonius » Di 22. Mai 2018, 10:03

JJazzGold hat geschrieben:(22 May 2018, 10:59)
Dafür, dass die AfD angeblich Antisemitismus ablehnt, akzeptiert und fördert sie erstaunlich viele Antisemiten in der Partei.
Ich habe ja ein paar Stimmen, die Antisemitismus vehement ablehnen, zitiert.
Darüber bin ich froh und glücklich.
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32359
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Di 22. Mai 2018, 10:07

Antonius hat geschrieben:(22 May 2018, 10:56)

Mit grobschlächtiger Polemik und OT-Gerede kommt man hier nicht weiter.
Entscheidend ist die Haltung in der AfD, die jeglichen Antisemitismus ablehnt.
Frau Dr. Weidel bestätigt es in dem Interview:
Das Judentum, das Teil des bürgerlichen Rückgrats in Deutschland sei, gehöre ganz klar zu Deutschland.
https://www.youtube.com/watch?v=D051g0wafWA

Das ist Taktik, wird in jedem besseren Bürgerkrieg so gemacht - Konfessionen gegeneinander ausspielen.
Wie sonst ließe sich Hass erzeugen, das geht nur durch die Beschwörung monströser Bilder und Greuelpropaganda.

Die AfD-Delegation um Dr. Blex hatte auch den Großmufti von Damaskus besucht, um die Kontakte zu Assads Blutregime zu vertiefen.
Dieser Mufti allein hat mindestens 13.000 Hinrichtungen persönlich unterschrieben, wie Amnesty vorhält.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31079
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Di 22. Mai 2018, 10:07

Antonius hat geschrieben:(22 May 2018, 11:03)

Ich habe ja ein paar Stimmen, die Antisemitismus vehement ablehnen, zitiert.
Darüber bin ich froh und glücklich.


Ich bin auch über jede Stimme erfreut, die Antisemitismus ablehnt.
Nur passen bei der AfD Behauptung und Wirklichkeit nicht zusammen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 53525
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Di 22. Mai 2018, 10:51

Antonius hat geschrieben:(22 May 2018, 10:56)

Mit grobschlächtiger Polemik und OT-Gerede kommt man hier nicht weiter.
Entscheidend ist die Haltung in der AfD, die jeglichen Antisemitismus ablehnt.

Frau Dr. Weidel bestätigt es in dem Interview:
Das Judentum, das Teil des bürgerlichen Rückgrats in Deutschland sei, gehöre ganz klar zu Deutschland.

https://www.youtube.com/watch?v=D051g0wafWA

Entscheidend ist vor Allem die Einstellung der AfD zur Demokratie. Das diese Vereinigung Grundprinzipien der Demokratie, nämlich die Unteilbarkeit der Menschenrechte und die Gleichbehandlung Aller in Frage stellt, sollte schon Zweifel an der Haltung zur Demokratie wecken. Hier ein interessanter Artikel zur Einstellung der AfD zur Demokratie.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Tomaner
Beiträge: 5615
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Di 22. Mai 2018, 11:35

Senexx hat geschrieben:(22 May 2018, 06:27)

Vaterlandslose Gesellen.

Aber wen wundert's?

Ein ehemaliger Bundeskanzler verdingt sich als Putins Lobbyist, und ein Putinist wurde zum Bundespräsidenten gewählt, und eine FDJ-Propaganda-Sekretärin gibt die Bundeskanzlerin.


Typische selbstentlarvende Lügen der AfD! Gerade der Bundespräsident wurde von den AfD Boys bei Krimbestzung zum größten Kriegstreiber gegen Russland gemacht. Ein "Putinist" als Kriegstreiber gegen Putin? Habt ihr sie wirklich noch alle?
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Di 22. Mai 2018, 12:03

JJazzGold hat geschrieben:(22 May 2018, 11:07)

Ich bin auch über jede Stimme erfreut, die Antisemitismus ablehnt.
Nur passen bei der AfD Behauptung und Wirklichkeit nicht zusammen.

Passt denn bei Gabriel oder bei Schulz Behauptung und Wirklichkeit zusammen? Die beiden haben antisemitische Sprüche abgelassen. Werden sie von dir also als Antisemiten bezeichnet?

Oder genügt dir der Rundumschlag im Bezug auf die AfD? Wo ja viele dabei sind, die sich noch nie etwas Antisemitisches zu Schulden kommen haben lassen.
Zuletzt geändert von Polibu am Di 22. Mai 2018, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 803
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sunny.crockett » Di 22. Mai 2018, 12:05

Auf meine Frage: ... haben Visas für dich generell keine Gültigkeit? Darf man also einfach Dokumente fälschen und man darf dann bei der Einreise in ein fremdes Land nicht "behindert" werden ? Gilt das für alle, also Touristen, Geschäftsreisende ....oder nur für Leute, die nach Straftaten (Fälschung, illegale Einreise, Widerstand gegen die Staatsgewalt) aufgeflogen sind und denen plötzlich das Wort "Asyl" in den Sinn kommt?

..antwortest du allen Ersnstes:

zollagent hat geschrieben:(21 May 2018, 17:41)

Rede doch kein dummes Zeugs. Du versuchst hier Dinge zusammenzukonstruieren, die einfach nur extremrechter Spinnerei entspringen. Und laß deine Angst vor "Invasoren" mal von einem dazu Befähigten begutachten.


Also bis du der Meinung, man darf Visas fälschen. Wird man dabei ertappt, darf man bei der Einreise "nicht behindert" werden. Wer nicht dieser Meinung ist, konstruiert extremrechte Spinnereien ?? Welchen Sinn hat dann deiner Meinung nach ein VISA ?
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6719
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Senexx » Di 22. Mai 2018, 12:22

Tomaner hat geschrieben:(22 May 2018, 12:35)

Typische selbstentlarvende Lügen der AfD! Gerade der Bundespräsident wurde von den AfD Boys bei Krimbestzung zum größten Kriegstreiber gegen Russland gemacht. Ein "Putinist" als Kriegstreiber gegen Putin? Habt ihr sie wirklich noch alle?

Lesen Sie meinen Beitrag noch einmal.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32359
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Di 22. Mai 2018, 12:49

AfD verliert deutlich, CDU und SPD legen zu
https://www.mdr.de/nachrichten/politik/ ... t-100.html

Da geht noch was.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32359
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Di 22. Mai 2018, 12:56

Doch nicht nur juristisch, auch politisch ist der gesamte Vorgang brisant, schürt er doch den Verdacht russischer
Unterstützung für die AfD. Die Partei zeigte sich in der Vergangenheit häufiger auf Kreml-Linie, etwa im Zusammenhang
mit der Annexion der Krim.
https://www.stern.de/politik/deutschlan ... 92352.html

Die kremlfreundliche Politik ist ohnehin klar, man denke etwa an die Verbrüderung von JA und Putin-Jugend, die Frage muss doch
lauten, welche Gegenleistungen sich Moskau genau erwartet.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
PeterK
Beiträge: 5209
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » Di 22. Mai 2018, 12:56

DarkLightbringer hat geschrieben:(22 May 2018, 13:49)
https://www.mdr.de/nachrichten/politik/ ... t-100.html

Da geht noch was.

Bestimmt. Da wir vor Kurzem darüber diskutierten, sei auch erwähnt:
Die AfD bleibt ohne Oberbürgermeisteramt in einer kreisfreien Stadt in Deutschland. Bei der Stichwahl um das Rathaus in Gera unterlag der AfD-Kandidat Dieter Laudenbach am Sonntag deutlich dem parteilosen Oberbürgermeister-Kandidat Julian Vonarb. Nach Ende der Auszählung erreichte der 60 Jahre alte Laudenbach 30,2 Prozent der Stimmen. Der Unternehmens- und Finanzberater Vonarb regiert mit 69,8 Prozent der Stimmen nun künftig Thüringens drittgrößte Stadt.

https://www.neues-deutschland.de/artike ... -klar.html
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2137
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Orbiter1 » Di 22. Mai 2018, 13:00

DarkLightbringer hat geschrieben:(22 May 2018, 13:49)

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/ ... t-100.html

Da geht noch was.
Woran liegt es? Fake-News? Lügenpresse?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69455
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 22. Mai 2018, 13:04

Orbiter1 hat geschrieben:(22 May 2018, 14:00)

Woran liegt es? Fake-News? Lügenpresse?


Sachsen-Anhalt AfD ist ja nicht wirklich mit guter Arbeit aufgefallen. Denk nur mal an Poggenburg.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste