Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Polibu
Beiträge: 4235
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Do 14. Dez 2017, 18:53

think twice hat geschrieben:(14 Dec 2017, 18:51)

Mir reicht es schon, wenn einer ein rechter AfD-Waehler ist. Der braucht nicht mal radikal oder extrem sein, dass ich ihn aeusserst unsymphatisch finde.


Was willst du dann in diesem Thread? Hier findest du ganz sicher AfD-Wähler.
Polibu
Beiträge: 4235
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Do 14. Dez 2017, 18:54

Selina hat geschrieben:(14 Dec 2017, 18:49)

Nö. Für mich sind Leute rechtsextrem oder rechtsradikal, die den Holocaust leugnen bzw. verharmlosen, die eine "erinnerungspolitische Wende um 180 Grad" fordern, die von "dämlicher Bewältigungspolitik" und "Denkmal der Schande" schwafeln, die Flüchtlingsheime anzünden, die Hitler "ganz ok" finden, die menschenfeindlich, rassistisch, homophob und frauenfeindlich daherreden und Stolpersteine aus dem Boden reißen. Am schlimmsten ist die Mischung aus all dem Genannten. Liberale und konservative Menschen sind damit selbstverständlich nicht gemeint.


Höcke ist für dich dann also rechtsextrem. Kann ich mit leben. Wer noch?
Charles
Beiträge: 1124
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:29

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Charles » Do 14. Dez 2017, 18:54

Selina hat geschrieben:(14 Dec 2017, 18:49)
Für mich sind Leute rechtsextrem oder rechtsradikal, die den Holocaust leugnen bzw. verharmlosen, die eine "erinnerungspolitische Wende um 180 Grad" fordern, die von "dämlicher Bewältigungspolitik" und "Denkmal der Schande" schwafeln, die Flüchtlingsheime anzünden, die Hitler "ganz ok" finden, die menschenfeindlich, rassistisch, homophob und frauenfeindlich daherreden und Stolpersteine aus dem Boden reißen.


Dem stimme ich zu. Und was hat das nun mit der AfD zu tun? Dass es in dieser Partei den einen oder anderen Vollpfosten gibt, ist mir auch klar. Gibt es in jeder Partei.

Für mich sind die Inhalte entscheidend. Dafür habe ich die AfD gewählt.
Uffzach
Beiträge: 1332
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Uffzach » Do 14. Dez 2017, 18:56

Selina hat geschrieben:(14 Dec 2017, 18:49)

Nö. Für mich sind Leute rechtsextrem oder rechtsradikal, die den Holocaust leugnen bzw. verharmlosen, die eine "erinnerungspolitische Wende um 180 Grad" fordern, die von "dämlicher Bewältigungspolitik" und "Denkmal der Schande" schwafeln, d...


Schön und gut. Aber durch 'die Gnade der späten Geburt' muss man mit dem Ganzen nichts zu tun haben. Deshalb versteh ich es eh nicht, warum Leute, die nach 1945 geboren sind, sich leidenschaftlich diesem Thema widmen, egal auf welcher Seite. Wann bist du geboren? Was treibt dich an, dich da reinziehen zu lassen? Was vorbei ist, ist vorbei und wenn man damals nicht gelebt hat, ists quasi doppelt vorbei.
Zuletzt geändert von Uffzach am Do 14. Dez 2017, 18:58, insgesamt 1-mal geändert.
Für die Freiheit des sprachlichen Ausdrucks !
Macht ist Macht über die Sprache der anderen. Fürchtet euch nicht, denn Bezeichner sind a priori bedeutungsleere Zeichenfolgen. :cool:
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17991
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Do 14. Dez 2017, 18:57

Polibu hat geschrieben:(14 Dec 2017, 18:53)

Was willst du dann in diesem Thread? Hier findest du ganz sicher AfD-Wähler.

Hier findest du noch mehr AfD-Gegner. ;)
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 6321
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » Do 14. Dez 2017, 18:58

Polibu hat geschrieben:(14 Dec 2017, 18:54)

Höcke ist für dich dann also rechtsextrem. Kann ich mit leben. Wer noch?


Alle die, die in der AfD nichts dagegen unternehmen, die schon mal von der "Seele der Partei" reden. Das ist kein Einzelfall.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6073
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 14. Dez 2017, 18:59

Uffzach hat geschrieben:(14 Dec 2017, 18:56)

Schön und gut. Aber durch die 'Gnade der späten Geburt' muss man mit dem ganzen nichts zu tun haben. Deshalb versteh ich es eh nicht, warum Leute, die nach 1945 geboren sind, sich leidenschaftlich diesem Thema widmen, egal auf welcher Seite.

Das ist eben das Problem mit den AfD-Linkern. Nichts verstanden, nichts gewusst, nicht so gemeint, nicht verantwortlich. Wie nachher beim historischen Vorbild als es vorbei war.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Uffzach
Beiträge: 1332
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Uffzach » Do 14. Dez 2017, 19:01

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(14 Dec 2017, 18:59)

Das ist eben das Problem mit den AfD-Linkern. Nichts verstanden, nichts gewusst, nicht so gemeint, nicht verantwortlich. Wie nachher beim historischen Vorbild als es vorbei war.

Ich versteh dich nicht. Ich bin ein Mensch aus Fleisch und Blut und hab weder mit Deutschland noch mit seiner Geschichte vor meiner Geburt was zu tun. Es ist nicht in meinen Erbanlagen mich mit etwas zu befassen, womit ich nichts zu tun habe.
Zuletzt geändert von Uffzach am Do 14. Dez 2017, 19:02, insgesamt 1-mal geändert.
Für die Freiheit des sprachlichen Ausdrucks !
Macht ist Macht über die Sprache der anderen. Fürchtet euch nicht, denn Bezeichner sind a priori bedeutungsleere Zeichenfolgen. :cool:
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 6321
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » Do 14. Dez 2017, 19:01

Charles hat geschrieben:(14 Dec 2017, 18:54)

Dem stimme ich zu. Und was hat das nun mit der AfD zu tun? Dass es in dieser Partei den einen oder anderen Vollpfosten gibt, ist mir auch klar. Gibt es in jeder Partei.

Für mich sind die Inhalte entscheidend. Dafür habe ich die AfD gewählt.


Genau. Wegen der Inhalte und der Personen ist die AfD nicht wählbar. Zumindest nicht für eine übergroße Mehrheit der Wähler. Und eine ganz offensichtlich rechtsextrem denkende und redende Person "Vollpfosten" zu nennen, ist eine Verniedlichung, eine Bagatellisierung. Bitte mal ein wenig im Geschichtsbuch blättern. Danke.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Polibu
Beiträge: 4235
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Do 14. Dez 2017, 19:02

Selina hat geschrieben:(14 Dec 2017, 18:58)

Alle die, die in der AfD nichts dagegen unternehmen, die schon mal von der "Seele der Partei" reden. Das ist kein Einzelfall.


Und Johannes Heesters natürlich auch.
Polibu
Beiträge: 4235
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Do 14. Dez 2017, 19:03

Selina hat geschrieben:(14 Dec 2017, 19:01)

Genau. Wegen der Inhalte und der Personen ist die AfD nicht wählbar. Zumindest nicht für eine übergroße Mehrheit der Wähler. Und eine ganz offensichtlich rechtsextrem denkende und redende Person "Vollpfosten" zu nennen, ist eine Verniedlichung, eine Bagatellisierung. Bitte mal ein wenig im Geschichtsbuch blättern. Danke.


Die Inhalte sind doch super. Schon mal das Wahlprogramm gelesen? Anscheinend nicht.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 6321
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » Do 14. Dez 2017, 19:05

Adam Smith hat geschrieben:(14 Dec 2017, 18:45)

Oder wie die Partei Die Linke.


Irrtum. Die Partei Die Linke ist keine linksextremistische Vereinigung. Daher ist auch die häufig gebrauchte Formulierung "sie fischen gleichermaßen am linken und am rechten Rand" falsch.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Charles
Beiträge: 1124
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:29

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Charles » Do 14. Dez 2017, 19:05

Selina hat geschrieben:(14 Dec 2017, 19:01)
Wegen der Inhalte und der Personen ist die AfD nicht wählbar.


Für mich schon. Und 90% der Inhalte, für die ich die AfD gewählt habe, haben nichts mit "Flüchtlingen".
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 6321
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » Do 14. Dez 2017, 19:06

Polibu hat geschrieben:(14 Dec 2017, 19:03)

Die Inhalte sind doch super. Schon mal das Wahlprogramm gelesen? Anscheinend nicht.


Ich habe es gelesen.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Polibu
Beiträge: 4235
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Do 14. Dez 2017, 19:06

Selina hat geschrieben:(14 Dec 2017, 19:06)

Ich habe es gelesen.


Und was daran ist rechtsextrem?
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 6321
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » Do 14. Dez 2017, 19:11



Ok. Du sprachst von der deutschen Sprache. Und da werden die Begriffe "rechtsextrem" und "rechtsradikal" nun mal synonym gebraucht. Isso. Aber danke für die beigefügte Definition. Interessant. Wobei es dem syrischen Flüchtling, der von Neonazis durch die Straßen gejagt wird, sicher egal ist, ob man die deutschnationalen Typen nun "rechtsradikal" oder "rechtsextrem" nennt.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Polibu
Beiträge: 4235
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Do 14. Dez 2017, 19:13

Selina hat geschrieben:(14 Dec 2017, 19:11)

Ok. Du sprachst von der deutschen Sprache. Und da werden die Begriffe "rechtsextrem" und "rechtsradikal" nun mal synonym gebraucht. Isso. Aber danke für die beigefügte Definition. Interessant. Wobei es dem syrischen Flüchtling, der von Neonazis durch die Straßen gejagt wird, sicher egal ist, ob man die deutschnationalen Typen nun "rechtsradikal" oder "rechtsextrem" nennt.


Wenn es egal ist wie man diese Leute nennt, dann können wir sie ja auch einfach Selina nennen oder Gutmenschen. :)
Ich denke doch, dass man Begriffe schon richtig verwenden sollte, um Missverständnisse zu vermeiden.
Schnitter
Beiträge: 3856
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Do 14. Dez 2017, 19:15

Polibu hat geschrieben:(14 Dec 2017, 19:06)

Und was daran ist rechtsextrem?


Die handelnden Personen.

Zu Beispiel Landolf Ladig und seine braune Mischpoke.
Polibu
Beiträge: 4235
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Do 14. Dez 2017, 19:17

Schnitter hat geschrieben:(14 Dec 2017, 19:15)

Die handelnden Personen.

Zu Beispiel Landolf Ladig und seine braune Mischpoke.


Am Parteiprogramm sind die handelnden Personen rechtsextrem. So so.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6073
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 14. Dez 2017, 19:20

Uffzach hat geschrieben:(14 Dec 2017, 19:01)

Ich versteh dich nicht. Ich bin ein Mensch aus Fleisch und Blut und hab weder mit Deutschland noch mit seiner Geschichte vor meiner Geburt was zu tun. Es ist nicht in meinen Erbanlagen mich mit etwas zu befassen, womit ich nichts zu tun habe.

Es kauft dir eben niemand ab. That's Life. Geht dem Pastörs auch so.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast