Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Schnitter
Beiträge: 2920
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Sa 16. Dez 2017, 21:24

Nicht alle Rechten sind braun, die AfD ist aber kackbraun. :D
CaptainJack
Beiträge: 12120
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 16. Dez 2017, 21:53

think twice hat geschrieben:(16 Dec 2017, 21:24)

"Die AfD ist das Gegenteil von braun. Rechts ist nicht braun". Mit rechts hattest du auf die AfD bezogen. Also laber nicht.
Der zweite Satz war nicht auf die AFD bezogen. Der galt allgemein und bestätigte auch die Aussage eines Vorstandes hier. Und jetzt bitte ich dich, deine abstrakten Begrifflichkeiten zu unterlassen und dich wieder mit handfesten und konstruktiven Dingen zu befassen. Danke!
Meine Güte, jeder weiß doch, dass braun sowohl rechts als links sein kann!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Schnitter
Beiträge: 2920
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Sa 16. Dez 2017, 21:58

Kommt jetzt gleich der NPD Spruch die Nazis seien Sozialisten gewesen ?

Das wäre dann tiefstbraun. Aber wundern tut einen hier ja nix mehr.
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3919
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let’s rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Boraiel » Sa 16. Dez 2017, 22:01

Schnitter hat geschrieben:(16 Dec 2017, 21:58)

Kommt jetzt gleich der NPD Spruch die Nazis seien Sozialisten gewesen ?

Das wäre dann tiefstbraun. Aber wundern tut einen hier ja nix mehr.

Das Wort war bei denen zumindest schon im Namen enthalten. Aber vielleicht meinten die auch was ganz anderes. :?
Libertas veritasque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 25591
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Umfrage: Wie beliebt ist die AfD?

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Dez 2017, 22:03

Schnitter hat geschrieben:(16 Dec 2017, 19:23)

Im realen Leben, also ohne Internet Putin Trolle, AfD Fanboys, Doppelaccounts etc. dürften die Zahlen deutlich höher gelagert sein.

Dieses Pack ist in unserem schönen Land völlig fehl am Platz :thumbup:

Ja, sicher. Die demokratische Mitte liegt bei 70 % plus X.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
CaptainJack
Beiträge: 12120
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 16. Dez 2017, 22:09

Schnitter hat geschrieben:(16 Dec 2017, 21:58)

Kommt jetzt gleich der NPD Spruch die Nazis seien Sozialisten gewesen ?

Das wäre dann tiefstbraun. Aber wundern tut einen hier ja nix mehr.
Ich habe mal gegoogeld und habe zu meiner Überraschung festgestellt, dass die NSDAP bei einigen als links verortet wird, u.a. von Erika Steinbach.
Für mich zählen allerdings nur die Taten und nicht lächerliche links/rechts Begrifflichkeiten.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Schnitter
Beiträge: 2920
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Sa 16. Dez 2017, 22:32

Ich hab's geahnt.

Heil Höcke sag ich da mal.
CaptainJack
Beiträge: 12120
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 16. Dez 2017, 22:42

"Schnitter" schrieb:]
Ich hab's geahnt.
Was hast du geahnt? Dass man das Googeln kann?
Heil Höcke sag ich da mal.
Jetzt ist mir alles klar! Wundert mich allerdings nicht! :mad:
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 25591
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Dez 2017, 22:53

CaptainJack hat geschrieben:(16 Dec 2017, 22:09)

Ich habe mal gegoogeld und habe zu meiner Überraschung festgestellt, dass die NSDAP bei einigen als links verortet wird, u.a. von Erika Steinbach.
Für mich zählen allerdings nur die Taten und nicht lächerliche links/rechts Begrifflichkeiten.

Der Nukleus der AfD ist jedenfalls nazistisch, die Frage stellt sich eigentlich gar nicht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
CaptainJack
Beiträge: 12120
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 16. Dez 2017, 23:04

DarkLightbringer hat geschrieben:(16 Dec 2017, 22:53)

Der Nukleus der AfD ist jedenfalls nazistisch, die Frage stellt sich eigentlich gar nicht.
Bevor ich mich aus diesem Geplänkel ausblende ... das kann gar nicht sein, da kein Nazi israelfreundlich war und den Antisemitismus aufs Schärfste verurteilte! Auch ist nicht überliefert, dass Nazis gegen den Islam eingestellt waren. Aber alle 3 Punkte treffen auf die AFD zu ... also!?
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Charles
Beiträge: 942
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:29

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Charles » Sa 16. Dez 2017, 23:14

DarkLightbringer hat geschrieben:(16 Dec 2017, 22:53)
Der Nukleus der AfD ist jedenfalls nazistisch, die Frage stellt sich eigentlich gar nicht.


Kannst du mal 3 Programmpunkte der AfD nennen, die nazistisch sind?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 25591
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Dez 2017, 23:16

CaptainJack hat geschrieben:(16 Dec 2017, 23:04)

Bevor ich mich aus diesem Geplänkel ausblende ... das kann gar nicht sein, da kein Nazi israelfreundlich war und den Antisemitismus aufs Schärfste verurteilte! Auch ist nicht überliefert, dass Nazis gegen den Islam eingestellt waren. Aber alle 3 Punkte treffen auf die AFD zu ... also!?

"Nazi" wird im Volksmund als Oberbegriff verwendet, "Neonazi" wäre dazu also ein Unterbegriff. Jene Nazis, die du meinst, haben sich der Lage ständig angepasst. Beispiel dafür - da die Japaner Verbündete waren, sind sie als "die Preußen Asiens" beschrieben worden. Soll heißen, man ist da ein wenig flexibel.
Für Höcke & Co. ist der Moslem der Feind, zumindest jener, der nicht mit Teheran verbündet ist. Es hat also auch eine religiöse oder pseudoreligiöse Komponente.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Schnitter
Beiträge: 2920
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Sa 16. Dez 2017, 23:24

CaptainJack hat geschrieben:(16 Dec 2017, 23:04)

Bevor ich mich aus diesem Geplänkel ausblende ... das kann gar nicht sein, da kein Nazi israelfreundlich war und den Antisemitismus aufs Schärfste verurteilte! Auch ist nicht überliefert, dass Nazis gegen den Islam eingestellt waren. Aber alle 3 Punkte treffen auf die AFD zu ... also!?


Gemäß Insidern sind ein Drittel der AfD Akteure stramme Antisemiten. Häufig aus rechtsextremen Burschenschaften.
CaptainJack
Beiträge: 12120
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 16. Dez 2017, 23:37

Schnitter hat geschrieben:(16 Dec 2017, 23:24)

Gemäß Insidern sind ein Drittel der AfD Akteure stramme Antisemiten. Häufig aus rechtsextremen Burschenschaften.
Mir haben schon Insider geflüstert, dass sogar 3/4 der AFD-Akteure stramme Antisemiten sind. Der Rest geht sicher zur Petry, so dass es bei der AFD letztlich 100% Antisemiten sind.
Wunderschöne Träume und eine Gute Nacht noch! :)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 25591
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Dez 2017, 23:52

Charles hat geschrieben:(16 Dec 2017, 23:14)

Kannst du mal 3 Programmpunkte der AfD nennen, die nazistisch sind?

Völkisch-ideologisch, konservativ-autoritär, antipluralistisch und antiliberal.

Die AfD ließ die Problematik mal selbst auf 60 Seiten analysieren, auf die Symbolfigur Höcke bezogen.

"Wesensverwandtschaft mit dem Nationalsozialismus" (...)
"übergroße Nähe zum Nationalsozialismus"...
"Wer sich die Rede anhört, fühlt sich in die Zeit des Dritten Reichs versetzt." (...)
http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... ozialismus

Diesem "Charme" der Wesensverwandtschaft ist die AfD in Folge erlegen offenbar.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 4896
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » Sa 16. Dez 2017, 23:55

think twice hat geschrieben:(16 Dec 2017, 14:23)

Welche Aussage meinst du konkret?

"Niemand möchte neben einem Boateng wohnen"

oder

"Wir haben das Recht, stolz zu sein auf die Leistungen der deutschen Wehrmacht."

oder

"Dann können wir die Oezoguz in Anatolien entsorgen"

oder

"Wir sind ein gaeriger Haufen"

oder

"Wir müssen die Grenzen dichtmachen und dann die grausamen Bilder aushalten. Wir können uns nicht von Kinderaugen erpressen lassen."

Dein hochverehrter Herr Dr. Alexander Gauland ist ein Nazi. Ein Intellektueller zwar, aber ein Nazi.


Kann man nicht besser sagen :thumbup:
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Charles
Beiträge: 942
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:29

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Charles » Sa 16. Dez 2017, 23:59

DarkLightbringer hat geschrieben:(16 Dec 2017, 23:52)
Völkisch-ideologisch, konservativ-autoritär, antipluralistisch und antiliberal.


Ich fragte nach 3 Positionen aus dem AfD-Parteiprogramm nennen, die deiner Meinung nach nazistisch sind. :?:
Schnitter
Beiträge: 2920
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » So 17. Dez 2017, 00:01

Charles hat geschrieben:(16 Dec 2017, 23:59)

Ich fragte nach 3 Positionen aus dem AfD-Parteiprogramm nennen, die deiner Meinung nach nazistisch sind. :?:


Im Pateiprogramm der NSDAP stand auch nix vom Holocaust.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 25591
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 17. Dez 2017, 00:22

Charles hat geschrieben:(16 Dec 2017, 23:59)

Ich fragte nach 3 Positionen aus dem AfD-Parteiprogramm nennen, die deiner Meinung nach nazistisch sind. :?:

Das Parteiprogramm der NSDAP hatte keine wesensbildende Bedeutung für die Umsetzung von Nazi-Projekten, eher die Reden und einzelne Personen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Julian
Beiträge: 5266
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » So 17. Dez 2017, 00:52

Schnitter hat geschrieben:(17 Dec 2017, 00:01)

Im Pateiprogramm der NSDAP stand auch nix vom Holocaust.


Das nicht; man weiß ja nicht einmal, inwiefern der Völkermord geplant war oder sich eben nach und nach entwickelte. Aber das
Parteiprogramm der NSDAP war trotzdem von Anfang an radikal. Wie man das mit der AfD auch nur annähernd vergleichen kann, erschließt sich mir nicht. Vielleicht ist es Unbildung? Oder der Wille, den politischen Gegner zu diffamieren?

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DarkLightbringer, Watchful_Eye und 2 Gäste