Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Mari
Beiträge: 1778
Registriert: Di 13. Dez 2011, 10:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Mari » Mi 10. Jan 2018, 18:03

Kritikaster hat geschrieben:(10 Jan 2018, 17:36)

Oha, Mari,

das mit der geistigen Überlegenheit Deiner Gegenredner in diesem Forum muss wohl stimmen. :D

Lies noch einmal, worauf Du geantwortet hast

Da ist schon bei diesem Neuling (dessen Ausführungen Du ja "genau so" siehst) nicht die geringste Logik in seiner Argumentationskette zu erkennen, und Dir fällt dazu nichts als Dein übliches Herumpoltern ein. :rolleyes:

Jetzt müssen wir wohl davon ausgehen, dass folgendes auf Dich zutrifft: "Das spricht eher für Einbildung als für Bildung."


Ich habe Ivanhoes Beitrag eher als Ironie verstanden, falls nicht hast Du Recht.
LG Mari
Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen. (Abraham Lincoln)
CaptainJack
Beiträge: 12172
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 10. Jan 2018, 18:39

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 74809.html[/quote]
Warum kann diese Frau, die Banner trug, mit: " Nie wieder Deutschland" und auf dunkelsten Demos hinter Schildern wie "Deutschland verrecke" und "Deutschland du mieses Stück Scheiße" lief, überhaupt noch Politikerin dieses Landes sein? Das ist eigentlich fast unglaublich. Ich kenne nicht viel Länder (vielleicht außer unserem gar keines), wo sie das noch wäre. In manchen wäre sie im Knast oder noch mehr. Und dann bricht sie auch noch das Neutralitätsgebot ..
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4479
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 10. Jan 2018, 18:53

CaptainJack hat geschrieben:(10 Jan 2018, 18:39)

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 74809.html
Warum kann diese Frau, die Banner trug, mit: " Nie wieder Deutschland" und auf dunkelsten Demos hinter Schildern wie "Deutschland verrecke" und "Deutschland du mieses Stück Scheiße" lief, überhaupt noch Politikerin dieses Landes sein? Das ist eigentlich fast unglaublich. Ich kenne nicht viel Länder (vielleicht außer unserem gar keines), wo sie das noch wäre. In manchen wäre sie im Knast oder noch mehr. Und dann bricht sie auch noch das Neutralitätsgebot ..

Abgeordnete und Politiker sagen zu fast allem was. Neutralität gibt es da nur in Ausübung der Funktion im Präsidium. So war es schon unter Kohl. Das lernst du irgendwann sicher auch.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Hyde
Beiträge: 835
Registriert: Di 14. Jun 2016, 17:15

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Hyde » Mi 10. Jan 2018, 19:20

CaptainJack hat geschrieben:(10 Jan 2018, 18:39)

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 74809.html
Warum kann diese Frau, die Banner trug, mit: " Nie wieder Deutschland" überhaupt noch Politikerin dieses Landes sein? Das ist eigentlich fast unglaublich. Ich kenne nicht viel Länder (vielleicht außer unserem gar keines), wo sie das noch wäre. In manchen wäre sie im Knast oder noch mehr.


Warum sollte man, wenn man für die Abschaffung des deutschen Nationalstaats ist, kein Politiker sein dürfen? Oder sogar in den Knast kommen?

Es gibt im EU-Parlament auch Politiker, die dafür sind, die EU abzuschaffen. Also nach dem Motto „nie mehr EU!“ Soll man denen künftig auch Berufsverbot erteilen und sie einsperren für ihre politische Meinung?
think twice
Beiträge: 15348
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Mi 10. Jan 2018, 19:27

CaptainJack hat geschrieben:(10 Jan 2018, 18:39)

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 74809.html
Warum kann diese Frau, die Banner trug, mit: " Nie wieder Deutschland" und auf dunkelsten Demos hinter Schildern wie "Deutschland verrecke" und "Deutschland du mieses Stück Scheiße" lief, überhaupt noch Politikerin dieses Landes sein? Das ist eigentlich fast unglaublich. Ich kenne nicht viel Länder (vielleicht außer unserem gar keines), wo sie das noch wäre. In manchen wäre sie im Knast oder noch mehr. Und dann bricht sie auch noch das Neutralitätsgebot ..

Hintergrund ist eine Demonstration vom 28. November . In Hannover hatte der Deutsche Gewerkschaftsbund zu einem Protest gegen den AfD-Parteitag in der Stadt aufgerufen- unter dem Motto "Bunt statt Braun". Doch das bürgerliche Bündnis wurde schließlich von vorwiegend in schwarz gekleideten Linksautonomen angeführt, wie die Hannoversche Allgemeine Zeitung berichtete. Viele lokale Politiker äußerten sich verärgert über den Ablauf des Protestmarsches, an dem neben Roth auch SPD- und FDP-Politiker teilnahmen. Aus einem Lautsprecherwagen der selbst ernannten Antifaschisten schallte es beispielsweise: "Deutschland, du mieses Stück Scheiße".
http://www.deutschlandfunk.de/facebook- ... _id=339113

Mal wieder alles am Verdrehen, Kollege? Dunkle Demo? Nee, es war eine Demo des DGB gegen deine Lieblinge von der AfD.
Hannover bleibt sauber. Mit oder ohne Claudia Roth.
think twice
Beiträge: 15348
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Mi 10. Jan 2018, 19:44

CaptainJack hat geschrieben:(10 Jan 2018, 17:47)

Ich sehe das so, dass du hier genau richtig bist. Wenn du der Meinung bist, dass die Welt für die AFD ist (was ich gar nicht glaube), kann ich dir erfreulicherweise mitteilen, das hier die überwiegende Mehrzahl gegen die AFD ist und zwar hochgradig (einige Befürworter sind perfekterweise z.T. gesperrt oder ausgeschieden). Also keine Zeit verlieren und loslegen, wir warten auf dich! :thumbup:

Genau genommen sind es noch 5 User, die sich zur AfD bekennen und mit nonstop-Posting den Thread am Laufen halten.
:)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3703
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Mi 10. Jan 2018, 19:53

think twice hat geschrieben:(10 Jan 2018, 19:44)

Genau genommen sind es noch 5 User, die sich zur AfD bekennen und mit nonstop-Posting den Thread am Laufen halten.
:)

Und dann gibt es noch den nicht bekennden "liberalen" AfD-Fanboy (lol!) CJ ... :x
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 25715
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 10. Jan 2018, 19:59

Kritikaster hat geschrieben:(10 Jan 2018, 19:53)

Und dann gibt es noch den nicht bekennden "liberalen" AfD-Fanboy (lol!) CJ ... :x

Einer der Liberalsten in der Sonderkategorie. ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
sünnerklaas
Beiträge: 363
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Mi 10. Jan 2018, 20:52

CaptainJack hat geschrieben:(10 Jan 2018, 19:13)

Es geht darum, warum diese Frau noch Politikerin unseres Landes sein kann und nicht um dein Gefasel.


Weil sie halt gewählt wird. Das gehört eben zur Demokratie.
think twice
Beiträge: 15348
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Mi 10. Jan 2018, 21:09

Kritikaster hat geschrieben:(10 Jan 2018, 19:53)

Und dann gibt es noch den nicht bekennden "liberalen" AfD-Fanboy (lol!) CJ ... :x

Ich habe ihn zu den 5 bekennenden Usern gepackt. Sein eifriges Verteidigen und Bewerben der Partei muss ja auch mal gewürdigt und belohnt werden. :)
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4479
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 10. Jan 2018, 21:16

CaptainJack hat geschrieben:(10 Jan 2018, 19:13)

Es geht darum, warum diese Frau noch Politikerin unseres Landes sein kann.

Na, sie ist gewählt. Was glaubst du, was in den Parlamenten der einzelnen US-Staaten alles rumsitzt? Oder in Russland?
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
CaptainJack
Beiträge: 12172
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 10. Jan 2018, 21:45

Hyde hat geschrieben:(10 Jan 2018, 19:20)

Warum sollte man, wenn man für die Abschaffung des deutschen Nationalstaats ist, kein Politiker sein dürfen? Oder sogar in den Knast kommen?

Es gibt im EU-Parlament auch Politiker, die dafür sind, die EU abzuschaffen. Also nach dem Motto „nie mehr EU!“ Soll man denen künftig auch Berufsverbot erteilen und sie einsperren für ihre politische Meinung?
Solange das nicht der einheitliche Wunsch der Mehrheit ist und unsere Verfassung dies niemals hergibt, hat diese Frau demnach in der Politik nichts zu suchen. Mit "Deutschland verrecke" usw. sollte man hier wirklich keinen Staat mehr machen dürfen. Die Dame kann von mir aus jeden Beruf ergreifen, aber nicht die Alimentierung und die Altersversorgung des Staates genießen wollen und gleichzeitig "nie wieder Deutschland" skandieren. Das ist doch wohl klar!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Charles
Beiträge: 951
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:29

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Charles » Mi 10. Jan 2018, 21:49

CaptainJack hat geschrieben:(10 Jan 2018, 21:45)
Mit "Deutschland verrecke" usw. sollte man hier wirklich keinen Staat mehr machen dürfen.


Offenbar doch. Ich kenne kein anderes Parlament der Welt, das eine Person zum Präsidenten wählt, die auf Demonstrationen ihrem Hass gegen das eigene Land freien Lauf lässt.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 25715
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 10. Jan 2018, 21:59

CaptainJack hat geschrieben:(10 Jan 2018, 21:45)

Solange das nicht der einheitliche Wunsch der Mehrheit ist und unsere Verfassung dies niemals hergibt, hat diese Frau demnach in der Politik nichts zu suchen. Mit "Deutschland verrecke" usw. sollte man hier wirklich keinen Staat mehr machen dürfen. Die Dame kann von mir aus jeden Beruf ergreifen, aber nicht die Alimentierung und die Altersversorgung des Staates genießen wollen und gleichzeitig "nie wieder Deutschland" skandieren. Das ist doch wohl klar!

Die AfD sitzt ja auch im Bundestag ohne Mehrheit und hasst diese Republik. Da kann man nichts machen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 25715
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 10. Jan 2018, 22:01

Immerhin, dieser unselige Richter Maier hat mal ein Stoppschild bekommen, 250.000 Euro wert.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
CaptainJack
Beiträge: 12172
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 10. Jan 2018, 22:09

DarkLightbringer hat geschrieben:(10 Jan 2018, 21:59)

Die AfD sitzt ja auch im Bundestag ohne Mehrheit und hasst diese Republik. Da kann man nichts machen.
Genau das Gegenteil ist der Fall! Man hat den Eindruck, dass sie die Umstände, in denen die Republik sich befindet, hasst, das Land aber liebt. Hassen tun ganz andere Politiker dieses Land ... hat man wenigstens den Eindruck.
Erzähl also keinen Mist. Du hast, glaube ich, anscheinend noch nie etwas von Patriotismus gehört?
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 25715
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 10. Jan 2018, 22:11

CaptainJack hat geschrieben:(10 Jan 2018, 22:09)

Genau das Gegenteil ist der Fall! Man hat den Eindruck, dass sie die Umstände, in denen die Republik sich befindet, hasst, das Land aber liebt. Hassen tun ganz andere Politiker dieses Land ... hat man wenigstens den Eindruck.
Erzähl also keinen Mist. Du hast, glaube ich, anscheinend noch nie etwas von Patriotismus gehört?

Patriotismus bedeutet Loyalität gegenüber dem eigenen Land und nicht den verlängerten Arm Moskaus und Teherans spielen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
CaptainJack
Beiträge: 12172
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 10. Jan 2018, 22:12

Charles hat geschrieben:(10 Jan 2018, 21:49)

Offenbar doch. Ich kenne kein anderes Parlament der Welt, das eine Person zum Präsidenten wählt, die auf Demonstrationen ihrem Hass gegen das eigene Land freien Lauf lässt.

Im Prinzip ist es eigentlich unglaublich, was sich in diesem Land so abspielt ..... je mehr ich darüber nachdenke.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 25715
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 10. Jan 2018, 22:14

CaptainJack hat geschrieben:(10 Jan 2018, 22:12)

Im Prinzip ist es eigentlich unglaublich, was sich in diesem Land so abspielt ..... je mehr ich darüber nachdenke.

Worüber denkt man da nach, wenn man mit dem Land nicht einverstanden ist ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2151
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Ger9374 » Mi 10. Jan 2018, 22:26

DarkLightbringer hat geschrieben:(10 Jan 2018, 22:14)

Worüber denkt man da nach, wenn man mit dem Land nicht einverstanden ist ?



Der Wähler gewiss ob er die richtige partei wählt,
Der Gewählte Politiker ob er wieder gewählt wird,
Frau Merkel ob sie 2023 nochmal kanzlerin wird.
Und otto- normal- verbraucher wie er um die runden kommt. So hat jeder seine welt für sich!!
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste