Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Fr 24. Nov 2017, 13:02

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 12:56)

Was sagen denn die Forumsmitglieder zur Hetzjagd mit Nazimethoden, die sich gegen Björn Höcke und seine Familie richtet, inklusive der Überwachung seines Privathauses?

Stellt das angebliche Denkmal in der Nähe seines Hauses eine unwürdige Instrumentalisierung des Holocausts dar?


Spuk ist am Ende des Jahres vorbei - den Aktivisten ist gekuendigt worden.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 13:24

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 12:56)

Was sagen denn die Forumsmitglieder zur Hetzjagd mit Nazimethoden, die sich gegen Björn Höcke und seine Familie richtet, inklusive der Überwachung seines Privathauses?

Stellt das angebliche Denkmal in der Nähe seines Hauses eine unwürdige Instrumentalisierung des Holocausts dar?

Das Denkmal steht an der richtigen Stele. Ich persönlich hätte ja andere Methoden verwendet, bei denen Höcker richtig Angst gekriegt hätte. Die Zivilgesellschaft muss konsequent sein in solchen Fällen. Eine Privatwohnung ist so schnell nicht geräumt.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59387
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Fr 24. Nov 2017, 13:54

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 12:56)

Was sagen denn die Forumsmitglieder zur Hetzjagd mit Nazimethoden,


Nix, da es keine Hetzjagd mit Nazimethoden gibt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Cobra9 » Fr 24. Nov 2017, 13:57

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 12:51)

Was soll nun daran Fake News sein? Stimmt es etwa nicht, dass der Gedenkort umziehen musste auf wenig würdige Art und Weise?

Fällt mir immer häufiger auf, dass gegen die AfD auch Fake Fake News recht sind.



Wenn man Informationen falsch bzw. frisiert zum eigenen Vorteil als Partei verbreitet sind das Fake News. Und es steht auch alles in der Quelle.

Das macht die AFD immer wieder. Beispiel

http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-09/f ... lkampf-afd

http://m.huffpost.com/de/entry/17817632#


Bei der AFD Burschenschaft und Co. bleibt das hängen

http://m.faz.net/aktuell/politik/inland ... 57041.html
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59387
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Fr 24. Nov 2017, 14:00

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 12:51)

Was soll nun daran Fake News sein?


Steht doch im Artikel. :thumbup:
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 14:04

In Hamburg gibt es Hauen und Stechen zwischen den Vorstandskandidaten. Es gibt Nazilieder und Rechtsstreit.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59387
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Fr 24. Nov 2017, 14:04

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(24 Nov 2017, 14:04)

In Hamburg gibt es Hauen und Stechen zwischen den Vorstandskandidaten. Es gibt Nazilieder und Rechtsstreit.


Nichts neues an der Front würd ich sagen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 14:12

Jobs in Presse, Kommunikation, Grafik und IT bei der AfD immer noch offen. Auch zahlreiche Fachreferentenstellen können nicht mit qualifizierten Bewerbern besetzt werden. Es gibt nicht genug gebildete Nazifreunde für all diese Stellen

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/za ... e-100.html
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Fr 24. Nov 2017, 14:13

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(24 Nov 2017, 14:04)

In Hamburg gibt es Hauen und Stechen zwischen den Vorstandskandidaten. Es gibt Nazilieder und Rechtsstreit.


eher ueberraschend, dass es so lange in Hamburg brauchte - da war die AfD in anderen Staedten schneller.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Fr 24. Nov 2017, 14:14

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(24 Nov 2017, 14:12)

Jobs in Presse, Kommunikation, Grafik und IT bei der AfD immer noch offen. Auch zahlreiche Fachreferentenstellen können nicht mit qualifizierten Bewerbern besetzt werden. Es gibt nicht genug gebildete Nazifreunde für all diese Stellen

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/za ... e-100.html


oder die Parteimitglieder koennen nicht richtig schreiben um sich zu bewerben.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Cobra9 » Fr 24. Nov 2017, 14:16

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 12:56)

Was sagen denn die Forumsmitglieder zur Hetzjagd mit Nazimethoden, die sich gegen Björn Höcke und seine Familie richtet, inklusive der Überwachung seines Privathauses?

Stellt das angebliche Denkmal in der Nähe seines Hauses eine unwürdige Instrumentalisierung des Holocausts dar?



Es gab und gibt keine Nazi Methoden gegen Höcke. Informieren bevor man solche Parolen verbreitet.

Die Aktion mit dem Kunstobjekt war eine Reaktion auf eine Rede des AFDler

http://m.spiegel.de/netzwelt/web/a-1130551.html


Rechten, Holocaust Leugner oder Neonazis öffentlich zu outen finde Ich legitim. Höcke selber hat seine Haltung offen dargestellt. Ich finde die Aktion aber dämmlich weil man so den Rechten eine Bühne gibt.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 24. Nov 2017, 15:20

CaptainJack hat geschrieben:(23 Nov 2017, 15:34)

Die Voreingenommenen und Unfairen sagen Grimassen, die Unvoreingenommenen sagen, perfekt zum Vortrag passende Mimik! :D Anschließend gab es Beifallsstürme aber auch ehrfurchtsvolles und ängstliches Erstarren.
Jetzt weht endlich der Wind, den eine Opposition dringend braucht. Genial, dass zur Verstärkung noch die FDP hinzu kommt. Ein Freudenfest für den Austausch der Meinungen und der Demokratie! :thumbup:
Natürlich sind die Schnittstellen vernünftig. Immerhin weisen sie aus, dass es beiden eher nicht um abenteuerliche Kriegseinsätze geht.
Manche sagen, es sind deutlich mehr vor der IS und "anderer" Bomben geflohen. Die "anderen" Bomben waren schon wesentlich länger in Benutzung! Nur so nebenbei.

Weidels verzerrte Gesichtszüge changieren mit den soziopathischen Vorstellungen der Reichsbürger-Welt. Der vorgetragene Text war relativ langweilig, das Parlament zu diesem Zeitpunkt halbleer, die alternative Jagd- und Schießgesellschaft feierte sich selbst dafür frenetisch.

Die "Schnittstellen" der Nationalen und Sozialisten deuten eine trübselige Querfront an. Und diese Querfront vertritt außen- und sicherheitspolitisch im nahöstlichen Raum die Interessen der Gazprom-Mafia und ihrem Verbündeten, nämlich dem Schiitischen Halbmond, wie er von den Ajatollahs, Assad und der Hisbollah repräsentiert wird.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 15:42

Wird Weidel meuthern? Die Pläne des Schwaben, alleiniger Parteichef zu werden, sind in Gefahr. Zudem kann keiner mehr behaupten, Weidel sei liberal. Die beiden AfD-Spitzen gelten als zerstritten. Auch Bernd höckt auf der Lauer, will sich nicht festlegen ob er kandidiert. Meuthe gilt als angeschlagen nach seinem Versuch, ein Doppelmandat zu erlangen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Julian
Beiträge: 4676
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Fr 24. Nov 2017, 16:01

Cobra9 hat geschrieben:(24 Nov 2017, 14:16)

Es gab und gibt keine Nazi Methoden gegen Höcke. Informieren bevor man solche Parolen verbreitet.

Die Aktion mit dem Kunstobjekt war eine Reaktion auf eine Rede des AFDler

http://m.spiegel.de/netzwelt/web/a-1130551.html


Rechten, Holocaust Leugner oder Neonazis öffentlich zu outen finde Ich legitim. Höcke selber hat seine Haltung offen dargestellt. Ich finde die Aktion aber dämmlich weil man so den Rechten eine Bühne gibt.


Wieso sollen das nun keine Nazi-Methoden sein?

Diese sogenannten Künstler haben doch selbst davon gesprochen, dass sie gegen vermeintliche Nazis auch Nazi-Methoden anwenden. Gut, man könnte sicher auch von Stasi-Methoden sprechen; in jedem Fall ist es Psychoterror, der nicht nur Herrn Höcke, sondern auch seine Frau und seine Kinder zermürben soll.

Immer wieder interessant, wie menschenfreundlich und tolerant sich die Linken geben und was davon in der Realität übrigbleibt. Wenn man nicht ihrer Meinung ist, kommen halt die alten, bewährten Methoden zum Vorschein; es beginnt mit Gängelung, und es führt über Spitzelmethoden und Psychoterror zu physischen Angriffen.
Julian
Beiträge: 4676
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Fr 24. Nov 2017, 16:05

DarkLightbringer hat geschrieben:(24 Nov 2017, 15:20)

Weidels verzerrte Gesichtszüge changieren mit den soziopathischen Vorstellungen der Reichsbürger-Welt. Der vorgetragene Text war relativ langweilig, das Parlament zu diesem Zeitpunkt halbleer, die alternative Jagd- und Schießgesellschaft feierte sich selbst dafür frenetisch.


Danke für den Hinweis, dass du die angebliche, in den Medien groß verbreitete Fake News von AfD-Vertretern, der Bundestag sei zeitweilig bis auf AfD-Vertreter eher schlecht besucht, als Fake Fake News enttarnst.

Die Lügen der Medien sind wirklich erstaunlich; die meinen wohl, nach Laune mit Dreck um sich werfen zu können, in der Hoffnung, es bleibe schon etwas hängen.
Tomaner
Beiträge: 4346
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Fr 24. Nov 2017, 16:05

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 12:56)

Was sagen denn die Forumsmitglieder zur Hetzjagd mit Nazimethoden, die sich gegen Björn Höcke und seine Familie richtet, inklusive der Überwachung seines Privathauses?

Stellt das angebliche Denkmal in der Nähe seines Hauses eine unwürdige Instrumentalisierung des Holocausts dar?

Wer sich von Nazis bejubeln läst, hat kein Recht andere Nazimethoden vorzuwerfen! Jeder Politinteressierte weiß ohnehin den Naziklassiker, dass eben Nazis ihren politischen Gegner vorwerfen sie wären es und den Biedermann spielen. Wieder mal ein Griff in die Tonne bei dir!
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 16:09

Fake News: AfD-Mann behauptet mit manipulierten Bildern, Anschlagsopfer-Gedenken sei verwahrlost. Wahrheit: Permanente Gedenkstelle ist in Bau, Ausweichort ist prominenter als alter Platz.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Tomaner
Beiträge: 4346
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Fr 24. Nov 2017, 16:11

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:01)

Wieso sollen das nun keine Nazi-Methoden sein?

Diese sogenannten Künstler haben doch selbst davon gesprochen, dass sie gegen vermeintliche Nazis auch Nazi-Methoden anwenden. Gut, man könnte sicher auch von Stasi-Methoden sprechen; in jedem Fall ist es Psychoterror, der nicht nur Herrn Höcke, sondern auch seine Frau und seine Kinder zermürben soll.

Immer wieder interessant, wie menschenfreundlich und tolerant sich die Linken geben und was davon in der Realität übrigbleibt. Wenn man nicht ihrer Meinung ist, kommen halt die alten, bewährten Methoden zum Vorschein; es beginnt mit Gängelung, und es führt über Spitzelmethoden und Psychoterror zu physischen Angriffen.

Es gibt gegenüber Nazis und Rechtsradikalen keine Toleranz! Dazu muß man nicht mal Linker sein, sondern Demokrat. Da kannst du jetzt die gesamte Gewerkschaft, Sozialdemokraten und Linke, sowie Grüne zu Stasi machen, wenn es dir Spass macht. Ist halt bei dir wie auf der Autobahn mit dem Falschfahrer! "Achtung ihnen kommt ein Fahrzeug entgegen, fahren sie äußerst rechts" "Von wegen ein Fahrzeug, tausende!"
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 24. Nov 2017, 16:12

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:05)

Danke für den Hinweis, dass du die angebliche, in den Medien groß verbreitete Fake News von AfD-Vertretern, der Bundestag sei zeitweilig bis auf AfD-Vertreter eher schlecht besucht, als Fake Fake News enttarnst.

Die Lügen der Medien sind wirklich erstaunlich; die meinen wohl, nach Laune mit Dreck um sich werfen zu können, in der Hoffnung, es bleibe schon etwas hängen.

Denke, man kann sich auf "News" einigen, wonach die AfD-Fraktion ihre Spitzenfachkraft aus der Schweiz bejubelt hat. Eine Distanzierung war wohl auch nicht zu erwarten.
Ansonsten - gab es Zwischenfragen ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 3240
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 20:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Unité 1 » Fr 24. Nov 2017, 16:13

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:01)

Wieso sollen das nun keine Nazi-Methoden sein?

Diese sogenannten Künstler haben doch selbst davon gesprochen, dass sie gegen vermeintliche Nazis auch Nazi-Methoden anwenden. Gut, man könnte sicher auch von Stasi-Methoden sprechen; in jedem Fall ist es Psychoterror, der nicht nur Herrn Höcke, sondern auch seine Frau und seine Kinder zermürben soll.

Immer wieder interessant, wie menschenfreundlich und tolerant sich die Linken geben und was davon in der Realität übrigbleibt. Wenn man nicht ihrer Meinung ist, kommen halt die alten, bewährten Methoden zum Vorschein; es beginnt mit Gängelung, und es führt über Spitzelmethoden und Psychoterror zu physischen Angriffen.

Ja, ist denn schon wieder 1938? Scheint mir jedenfalls entartete Kunst zu sein.
Nazi, Stasi - alles nicht so wichtig. Wichtig ist, dass brubbelbrubbel*unsereFrauen*brubbelbrubbel*denkthiernichteinmaljemandandieKinder*brubbelbrubbel*linkeSA*. Lass dir was neues einfallen

Mod i.V

Bevor es eskaliert - Beleidigungen lassen wir
"Everyday we change the world. But to change the world in a way that means anything, that takes more time than most people have."

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast