Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

CaptainJack
Beiträge: 12755
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 18. Nov 2017, 18:06

Kaorukun hat geschrieben:(18 Nov 2017, 17:49)

Ermittlungen gegen zwei hessische AfD Politiker wg. Volksverhetzung wurden eingestellt. Die von ihnen angeblich auf Facebook verbreiteten Beiträge waren Fälschungen:
http://www.fr.de/rhein-main/afd-in-hess ... -a-1387186
Wirklich Immer das Gleiche! Die durch fake news (und irre Anzeigen)mit Abstand am meisten betroffene Partei ist die AFD ... ohne wenn und aber. Irgendwann wird das nachlassen, weil es zu langweilig wird/ist und es keinen Menschen mehr interessiert ... was im Prinzip auch heute schon der Fall ist.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 26319
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 18. Nov 2017, 18:14

Albrecht Glaser, der Top-Kandidat der AfD für den Posten des Bundestagsvizepräsidenten, sagt, die AfD sei "kaputt".

„Wir haben keine Glaubwürdigkeit im Bürgertum.“ Er soll außerdem gesagt haben: „Nach der Bundestagswahl werden die Leuten austreten“ – „Sie würden sich wundern, wer alles an Austritt denkt.“ Man erlebe die „Verzwergung der AfD“.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 97569.html

Glaser selbst bestreitet mittlerweile diese Aussagen jemals getroffen zu haben.

Zwei Teilnehmer der Sitzung des Landesvorstandes der AfD sagen was anderes. Glaser habe sogar auf seine Aussagen gepocht.

Glaser ist ja auch schon etwas betagt, vielleicht hat er die Sitzung schlicht vergessen. Soll ja vorkommen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Schnitter
Beiträge: 3100
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Sa 18. Nov 2017, 18:37

Eltern wollen nicht dass die braunen an Schulen vorlesen:

https://www.volksstimme.de/sachsen-anha ... ergern-afd

Verständlich. Hätte mich nur mal interessiert WAS die da vorgelesen haben
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3835
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Yossarian » Sa 18. Nov 2017, 18:40

Tomaner hat geschrieben:(18 Nov 2017, 14:58)

Was schlicht wieder einmal das Lügengebäude der AfD darstellt, die das dann sogar noch selbst glauben und dann bei Anfrage voll auf die Fresse bekommen. http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 10324.html
Wenn man dann die Anfrage auf die Fresse bekommen hat und sich dann noch wie du hinstellt und das Gegenteil vorlügent, zeigt einfach aus welchen Holz ihr geschnitzt seit.


Schrecklich, die AFD hat schon die FAZ, N-Tv, Morgenpost, Welt, Tagesspiegel etc. Unterwandert damit sie Lügen über Angriffe auf AFD Mitglieder erfinden.

Das waren nämlich meine Quellen.
Schockierend .

Schockierend ist es vor allem wie viele so simpel gestrickt sind um Gewalt gegen den politischen Gegner zu befürworten.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
CaptainJack
Beiträge: 12755
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 18. Nov 2017, 18:41

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 97569.html
Wenn es heißt, "soll gesagt haben", kann man gleich zuklappen. Eine von gefühlt tausenden fake news und bewussten Fehlinterpretationen.
Schnitter
Beiträge: 3100
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Sa 18. Nov 2017, 18:58

Yossarian hat geschrieben:(18 Nov 2017, 18:40)

Schrecklich, die AFD hat schon die FAZ, N-Tv, Morgenpost, Welt, Tagesspiegel etc. Unterwandert damit sie Lügen über Angriffe auf AFD Mitglieder erfinden.


Ich nehme an er bezog sich auf deine dämliche Lüge Linksextremisten seien gefährlicher als Rechtsextremisten.

Die Statistik belegt das Gegenteil (Faktor > 10).
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 16001
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Sa 18. Nov 2017, 19:06

CaptainJack hat geschrieben:(18 Nov 2017, 18:06)

Wirklich Immer das Gleiche! Die durch fake news (und irre Anzeigen)mit Abstand am meisten betroffene Partei ist die AFD ... ohne wenn und aber. Irgendwann wird das nachlassen, weil es zu langweilig wird/ist und es keinen Menschen mehr interessiert ... was im Prinzip auch heute schon der Fall ist.

Auch fake news?
AfD-Mann will Intelligenztest für neue Mitglieder
http://www.focus.de/politik/deutschland ... 62817.html
:D
"Dem Flüchtling ist es doch egal, an welcher Grenze, an der griechischen oder an der deutschen, er stirbt."
https://wir-sind-afd.de/
JFK
Beiträge: 7886
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Sa 18. Nov 2017, 19:14

CaptainJack hat geschrieben:(18 Nov 2017, 18:41)

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 97569.html
Wenn es heißt, "soll gesagt haben", kann man gleich zuklappen. Eine von gefühlt tausenden fake news und bewussten Fehlinterpretationen.


Liest sich aber ziemlich graubwürdig.

Bei AfD Fanboys ist es doch eigentlich viel einfacher, was nicht in das Weltbild passt ist Fakenews, Propaganda U-Boot ect, und bei selbst bei Fake- News die in das weltbild passen, wird selbst nach Dementis immerboch daran festgehalten :D
JFK
Beiträge: 7886
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Sa 18. Nov 2017, 19:16

think twice hat geschrieben:(18 Nov 2017, 19:06)

Auch fake news?
AfD-Mann will Intelligenztest für neue Mitglieder
http://www.focus.de/politik/deutschland ... 62817.html
:D


Weil die AfD ja auch total aus dem vollen schöpfen kann :D
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43098
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon frems » Sa 18. Nov 2017, 19:17

JFK hat geschrieben:(18 Nov 2017, 19:16)

Weil die AfD ja auch total aus dem vollen schöpfen kann :D

Die Begründung ist ja spitze :D

"Bei der letzten Delegiertenwahl in Quierschied hat sich gezeigt, dass es Mitglieder gibt, die unfähig sind, zu erkennen, welche Aufgaben ein Delegierter verantwortlich zu erfüllen hat."
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 26319
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 18. Nov 2017, 19:19

CaptainJack hat geschrieben:(18 Nov 2017, 18:41)

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 97569.html
Wenn es heißt, "soll gesagt haben", kann man gleich zuklappen. Eine von gefühlt tausenden fake news und bewussten Fehlinterpretationen.

Der Zeitungsjournalist macht ein "soll" daraus, damit es als sog. "soft news" abgesichert ist. Glaser sagt so und zwei andere AfDler sagen was anderes. Der Fake kann also nur innerhalb der AfD bestehen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
JFK
Beiträge: 7886
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Sa 18. Nov 2017, 19:20

Schnitter hat geschrieben:(18 Nov 2017, 18:37)

Eltern wollen nicht dass die braunen an Schulen vorlesen:

https://www.volksstimme.de/sachsen-anha ... ergern-afd

Verständlich. Hätte mich nur mal interessiert WAS die da vorgelesen haben


Aus der qulle:

Das ist ein klares Zeichen der Ausgrenzung und offenbart ein eindeutiges Demokratiedefizit an den Schulen“, sagte AfD-Fraktionschef André Poggenburg


Keiner will mit uns Nazilein spielen...mimimi....
CaptainJack
Beiträge: 12755
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 18. Nov 2017, 19:24

think twice hat geschrieben:(18 Nov 2017, 19:06)

Auch fake news?
AfD-Mann will Intelligenztest für neue Mitglieder
http://www.focus.de/politik/deutschland ... 62817.html
:D
Das ist ja noch primitiver als fake News! :D Wie kann man aus einer ironischen und bissigen Bemerkung aus einer Verärgerung heraus, überhaupt einen Artikel konstruieren? Glauben die so langsam, dass die Leser blöde sind?
Im Übrigen, der Lachvorgang wurde schon lange zuvor "behandelt"
von CaptainJack » Fr 17. Nov 2017, 18:57
becksham hat geschrieben:
(17 Nov 2017, 16:12)

Captain Jack, guck mal. Einem Mitglied der Saar-AfD sind sogar die eigenen Mitglieder zu doof.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... mitglieder
Was ich da rauslese ... manche sind halt beleidigt oder sogar stinksauer, wenn sie durchgefallen sind.
"Er sei bei der Wahl der Delegierten für den Parteitag in seinem Kreisverband Saarbrücken-Land durchgefallen. Klein habe daraufhin beantragt, dass "vor Aufnahme neuer Mitglieder ein Intelligenztest durchgeführt wird".

Manche schlucken Niederlagen, manche treten nach .. kommt millionenfach auf diese Welt vor. Der soll es halt nochmals später oder in einer anderen Partei probieren.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 26319
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 18. Nov 2017, 19:31

JFK hat geschrieben:(18 Nov 2017, 19:20)

Aus der qulle:



Keiner will mit uns Nazilein spielen...mimimi....

Man könnte Herrn Poggenburg folgendes sagen: Den Faschismus auszugrenzen gehört auf die selbe Weise zur Seele dieser Republik, wie Höcke zur Seele Ihrer Partei.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 16001
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Sa 18. Nov 2017, 19:33

CaptainJack hat geschrieben:(18 Nov 2017, 19:24)

Das ist ja noch primitiver als fake News! :D Wie kann man aus einer ironischen und bissigen Bemerkung aus einer Verärgerung heraus, überhaupt einen Artikel konstruieren? Glauben die so langsam, dass die Leser blöde sind?
Im Übrigen, der Lachvorgang wurde schon lange zuvor "behandelt"

Weisst du, das Lustigste ist eigentlich, dass ihr bei jeder dieser Meldungen abgeht wie ein Zäpfchen. :D
Die AfD selbst ist doch total uninteressant.
"Dem Flüchtling ist es doch egal, an welcher Grenze, an der griechischen oder an der deutschen, er stirbt."
https://wir-sind-afd.de/
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3779
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Sa 18. Nov 2017, 19:35

CaptainJack hat geschrieben:(18 Nov 2017, 19:24)

Das ist ja noch primitiver als fake News! :D Wie kann man aus einer ironischen und bissigen Bemerkung aus einer Verärgerung heraus, überhaupt einen Artikel konstruieren? Glauben die so langsam, dass die Leser blöde sind?
Im Übrigen, der Lachvorgang wurde schon lange zuvor "behandelt"

Der soll es halt nochmals später oder in einer anderen Partei probieren.

Wenn er nicht einmal für die AfD intelligent genug war, müsste er dann wohl eher eine neue Partei für sich selbst gründen. Wie wäre es denn mit "Auffangbecken für Dummies"? :D
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
CaptainJack
Beiträge: 12755
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 18. Nov 2017, 19:48

think twice hat geschrieben:(18 Nov 2017, 19:33)

Weisst du, das Lustigste ist eigentlich, dass ihr bei jeder dieser Meldungen abgeht wie ein Zäpfchen. :D
Die AfD selbst ist doch total uninteressant.

Ich verstehe deine Reaktion. Hätte ich auch geschrieben, wenn ich dahinter gekommen wäre, was für ein Quatsch in Wirklichkeit dahinter steckt. :D
Also in Zukunft, bevor man sich blamiert: erst lesen und dann, ganz wichtig .. verstehen! :p
Kritikaster hat geschrieben:
Wenn er nicht einmal für die AfD intelligent genug war, müsste er dann wohl eher eine neue Partei für sich selbst gründen. Wie wäre es denn mit "Auffangbecken für Dummies"? :D
Aber er scheint intelligent genug zu sein, um bei einigen hier im Forum beachtliche Aufmerksamkeit zu erregen! :D
Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass er bei der blauen Frauke gut aufgehoben ist. :)
JFK
Beiträge: 7886
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Sa 18. Nov 2017, 20:08

DarkLightbringer hat geschrieben:(18 Nov 2017, 19:31)

Man könnte Herrn Poggenburg folgendes sagen: Den Faschismus auszugrenzen gehört auf die selbe Weise zur Seele dieser Republik, wie Höcke zur Seele Ihrer Partei.


Man könnte, ja... aber das wären dann die berühmten Perlen vor die Säue.

Erwachsene Menschen treffen zum wohl ihrer Kinder eine Entscheidung, halten dann rücksprache mit der Schule, und diese läd dann die Mitglieder dieser verhassten Partei aus.

Das ist wohl über den Elternbeirat gegangen, da ich selber seit Jahren teil im Elternbeirat bin, kenne ich mich da ein wenig aus, da geht eine Abstimmung um, das ist Demokratie im kleinen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 26319
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 18. Nov 2017, 20:09

Parteimitglieder werfen Glaser Illoyalität vor: http://www.focus.de/politik/deutschland ... 63725.html

Ob so der greise Kandidat noch gestützt werden kann ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43098
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon frems » Sa 18. Nov 2017, 20:33

n der AfD gibt es zwei Wochen vor dem Bundesparteitag schwere Kritik an der Vorsitzenden der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel. Wie das Nachrichtenmagazin FOCUS meldet, warfen mehrere Landesvorsitzende Weidel in einer Telefonkonferenz am 10. November Alleingänge und Missachtung der Mitgliederinteressen vor.

So kritisierte der baden-württembergische AfD-Vorsitzende Ralf Özkara Weidels Aussage, die AfD stünde für die Tolerierung einer schwarz-gelben Minderheitsregierung ohne Angela Merkel bereit. So etwas müsse mit den AfD-Landeschefs vorher abgestimmt werden. „Was glaubt sie eigentlich, wer sie ist“, hat Özkara nach Teilnehmerangaben gesagt, schreibt FOCUS. Kritik kam außerdem vom nordrhein-westfälischen AfD-Vorsitzenden Martin Renner und dem rheinland-pfälzischen AfD-Sprecher Uwe Junge.

Wie FOCUS weiter berichtet, hat Özkara außerdem bei zahlreichen Delegierten per Telefon Stimmung gegen Weidel gemacht. Dabei habe Özkara sich auch abfällig über die Homosexualität der AfD-Fraktionschefin geäußert.

http://www.focus.de/magazin/kurzfassung ... 63808.html

Tja, kaum ist Petry weggeekelt worden, fällt man wie Raubtiere über Weidel her. So eine Überraschung aber auch. :D
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste