Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7832
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 7. Sep 2018, 20:24

Polibu hat geschrieben:(07 Sep 2018, 21:11)

Wenn du mir etwas vorwerfen willst, dann mach es richtig. Also zitiere die von dir genannten alten Beiträge. :)

Das wird geschehen. Es ist auch für jeden bereits such- und findbar. Diese rechtsextreme Partei, der du die Stange hältst, wird vielfältige Probleme bekommen. Schon jetzt vergibt zB Radio Bremen keine Aufträge mehr an Journalisten, die aktiv als AfD-Unterführer sind.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Fr 7. Sep 2018, 20:30

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(07 Sep 2018, 21:24)

Das wird geschehen. Es ist auch für jeden bereits such- und findbar. Diese rechtsextreme Partei, der du die Stange hältst, wird vielfältige Probleme bekommen. Schon jetzt vergibt zB Radio Bremen keine Aufträge mehr an Journalisten, die aktiv als AfD-Unterführer sind.


Na dann hau in die Tasten. Viel Spaß dabei. :) .

Und die AfD ist nicht rechtsextrem. Was Radio Bremen macht interessiert mich nicht.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6233
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Fr 7. Sep 2018, 20:34

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(07 Sep 2018, 21:24)

Das wird geschehen. Es ist auch für jeden bereits such- und findbar. Diese rechtsextreme Partei, der du die Stange hältst, wird vielfältige Probleme bekommen. Schon jetzt vergibt zB Radio Bremen keine Aufträge mehr an Journalisten, die aktiv als AfD-Unterführer sind.

Vorsicht, RB war schon immer "links-grün versifft".

Wenn die sich also gegen rechts-braun positionieren, ist das nur Teil der ... ähmmm ... nun ja, halt einer der üblichen "Systemverschwörungen" zur Bekämpfung "wahrer Demokraten"! ;)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7832
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 7. Sep 2018, 20:38

Kritikaster hat geschrieben:(07 Sep 2018, 21:34)

Vorsicht, RB war schon immer "links-grün versifft".

Wenn die sich also gegen rechts-braun positionieren, ist das nur Teil der ... ähmmm ... nun ja, halt einer der üblichen "Systemverschwörungen" zur Bekämpfung "wahrer Demokraten"! ;)

Es geht nicht um die bloße Mitgliedschaft. Aber Führungskader einer radikalen Partei in journalistischer Funktion beim ÖR - das will weder der Hörer noch der Sendeauftrag.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6233
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Fr 7. Sep 2018, 20:41

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(07 Sep 2018, 21:38)

Es geht nicht um die bloße Mitgliedschaft. Aber Führungskader einer radikalen Partei in journalistischer Funktion beim ÖR - das will weder der Hörer noch der Sendeauftrag.

Stimmt, so kann man es auch formulieren. Läuft am Ende aber aufs selbe hinaus, wenn wir über die Einordnung der heutigen AfD im politischen Spektrum reden.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32667
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 7. Sep 2018, 20:43

Und der dortige Verfassungsschutz will auch die AfD beobachten.

Die kleine Hansestadt leistet großen Widerstand.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Fr 7. Sep 2018, 20:44

DarkLightbringer hat geschrieben:(07 Sep 2018, 21:43)

Und der dortige Verfassungsschutz will auch die AfD beobachten.

Die kleine Hansestadt leistet großen Widerstand.


Besonders im BAMF. :)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32667
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 7. Sep 2018, 21:04

Polibu hat geschrieben:(07 Sep 2018, 21:44)

Besonders im BAMF. :)

Das wird noch untersucht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Großer Adler
Beiträge: 163
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 10:29

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Großer Adler » Fr 7. Sep 2018, 22:00

Polibu hat geschrieben:(07 Sep 2018, 18:53)

Was hast du denn davon, wenn du die NPD wählst? Die Kanisterköppe wollen doch am liebsten ein neues Nazireich aufbauen. So etwas kannst du ja wohl nicht wollen.

Die AfD hat in kurzer Zeit ein gutes Stück Einfluss gewonnen. Deshalb gibt es meiner Meinung nach auch keine Alternative zur AfD, wenn man die katastrophale Flüchtlingspolitik ändern will. Im Übrigen auch zum Wohle der echten und ehrlichen Flüchtlinge. Vom VS wird die AfD nicht beobachtet werden. Das sind nur feuchte Träume von AfD-Gegnern.


Wenn die Demokratie untergraben wird und meine Interessen, bzw. die der AfD, nicht mehr vertreten werden, die ich mitunter als demokratisch passabel empfinde, dann bin ich bereit auch die NPD zu wählen. Was hab ich dann noch zu verlieren? Eine Überwachung der AfD, aufgrund einzelner ausfallender Sympathiesanten ist keine Grundlage dafür.

Ich bin mir zwar sicher, dass letztendlich die AfD nicht überwacht wird, aber das entscheidet darüber was oder wen ich wähle.
Benutzeravatar
Großer Adler
Beiträge: 163
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 10:29

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Großer Adler » Fr 7. Sep 2018, 22:07

Polibu hat geschrieben:(07 Sep 2018, 21:30)

Na dann hau in die Tasten. Viel Spaß dabei. :) .

Und die AfD ist nicht rechtsextrem. Was Radio Bremen macht interessiert mich nicht.


Die IB ist auch nicht rechtsextrem, wird aber oft vom links-grünen Spekrum dort hinein interpretiert. Sie sieht Stauffenberg als Vorbild.
AfD und IB vertreten in vielen Punkten gleiche Werte, vor allem demokratische.

Was die ÖR-Medien angeht, sind sie eh links-grün kontrolliert. Ich frage mich: Wo ist da die politische Vielfalt?
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Fr 7. Sep 2018, 22:11

Großer Adler hat geschrieben:(07 Sep 2018, 23:07)

Die IB ist auch nicht rechtsextrem, wird aber oft vom links-grünen Spekrum dort hinein interpretiert. Sie sieht Stauffenberg als Vorbild.
AfD und IB vertreten in vielen Punkten gleiche Werte, vor allem demokratische.

Was die ÖR-Medien angeht, sind sie eh links-grün kontrolliert. Ich frage mich: Wo ist da die politische Vielfalt?


Links oder Rechts ist alles Gesülze. Es geht nur darum sich lästige Konkurrenz vom Halse zu halten. Die AfD ist ein Konkurrent der etablierten Parteien. Die sehen ihre Felle davon schwimmen. Nicht mehr und nicht weniger.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32667
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 7. Sep 2018, 22:35

Großer Adler hat geschrieben:(07 Sep 2018, 23:00)

Wenn die Demokratie untergraben wird und meine Interessen, bzw. die der AfD, nicht mehr vertreten werden, die ich mitunter als demokratisch passabel empfinde, dann bin ich bereit auch die NPD zu wählen. Was hab ich dann noch zu verlieren? Eine Überwachung der AfD, aufgrund einzelner ausfallender Sympathiesanten ist keine Grundlage dafür.

Ich bin mir zwar sicher, dass letztendlich die AfD nicht überwacht wird, aber das entscheidet darüber was oder wen ich wähle.

Und wenn die NPD überwacht wird ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Großer Adler
Beiträge: 163
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 10:29

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Großer Adler » Fr 7. Sep 2018, 23:47

DarkLightbringer hat geschrieben:(07 Sep 2018, 23:35)

Und wenn die NPD überwacht wird ?

Das wird sie doch wahrscheinlich sowieso schon. Deswegen ja.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31468
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Sa 8. Sep 2018, 08:04

Stuttgarter hat geschrieben:(07 Sep 2018, 10:27)

Höcke soll.... !? Wenn sich das verifizieren ließe.....
Abgesehen davon, geht die Macht gar nicht mehr vom Volk aus? Also ich war wählen.


Gauland hat, aufgerufen zum Aufstand gegen “das System“. Das müsste zumindest für eine Überwachung Gaulands durch den VS reichen. Nachdem der alte weiße Mann zugleich einer der Fraktionsführer der AfD ist, ggfls. auch zur Überwachung der AfD per se.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7498
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Sa 8. Sep 2018, 08:17

JJazzGold hat geschrieben:(08 Sep 2018, 09:04)

Gauland hat, aufgerufen zum Aufstand gegen “das System“. Das müsste zumindest für eine Überwachung Gaulands durch den VS reichen. Nachdem der alte weiße Mann zugleich einer der Fraktionsführer der AfD ist, ggfls. auch zur Überwachung der AfD per se.


Ich bin immer wieder überrascht, wie eng der zugelassene Meinungskorridor ist. Man darf also nicht gegen das System Merkel aufbegehren, wie Gauland gesagt hat? Ist Merkel inzwischen eine verfassungsmäßig geschützte Institution?

Ein Rückzug von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) allein wäre aus Sicht des AfD-Chefs Alexander Gauland nicht ausreichend für eine politische Wende. „Wenn Merkel weg wäre, gäbe es immer noch eine Menge Leute in der CDU, die ihre Politik fortsetzen wollen“, sagte Gauland der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. „Insofern muß mehr weg als nur die regierende Bundeskanzlerin.“

Die AfD sei „der Pfahl im Fleische eines politischen Systems, das sich überholt hat“, verdeutlichte Gauland, der auch AfD-Fraktionschef ist. Gemeint sei das „System Merkel“. Diejenigen, die ihre Politik mittrügen, seien auch „Leute aus anderen Parteien und leider auch aus den Medien“. Diese wolle er „aus der Verantwortung vertreiben“.

https://jungefreiheit.de/politik/deutsc ... em-merkel/

Es ist doch klar, dass es mit der Ablösung Merkels in diesem Lande nicht getan ist; auch ihre Lakaien und Sykophanten werden gehen müssen. Nach 13 Jahren an der Macht hat sich da eben einiges an Filz gebildet.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22953
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Cobra9 » Sa 8. Sep 2018, 08:24

Mod
Unterlassen wir Spam bitte
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31468
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Sa 8. Sep 2018, 08:31

Julian hat geschrieben:(08 Sep 2018, 09:17)

Ich bin immer wieder überrascht, wie eng der zugelassene Meinungskorridor ist. Man darf also nicht gegen das System Merkel aufbegehren, wie Gauland gesagt hat? Ist Merkel inzwischen eine verfassungsmäßig geschützte Institution?


https://jungefreiheit.de/politik/deutsc ... em-merkel/

Es ist doch klar, dass es mit der Ablösung Merkels in diesem Lande nicht getan ist; auch ihre Lakaien und Sykophanten werden gehen müssen. Nach 13 Jahren an der Macht hat sich da eben einiges an Filz gebildet.


Der Verfassungsschutz orientiert sich in seinem Vorgehen nicht an der persönlichen Meinung von AfD Knechten und auch nicht an Umfrageergebnissen der Bundesbürger. Die Kriterien zur Überwachung sind festgelegt und die AfD müht sich, alle zu erfüllen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7498
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Sa 8. Sep 2018, 08:41

JJazzGold hat geschrieben:(08 Sep 2018, 09:31)

Der Verfassungsschutz orientiert sich in seinem Vorgehen nicht an der persönlichen Meinung von AfD Knechten und auch nicht an Umfrageergebnissen der Bundesbürger. Die Kriterien zur Überwachung sind festgelegt und die AfD müht sich, alle zu erfüllen.


Das wichtigste Kriterium zur Überwachung ist die Anordnung eines Innenministers.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7544
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » Sa 8. Sep 2018, 08:48

Julian hat geschrieben:(08 Sep 2018, 09:41)

Das wichtigste Kriterium zur Überwachung ist die Anordnung eines Innenministers.


Das Gespann Maaßen-Seehofer ist inzwischen zur Gefahr für Demokratie und Sicherheit geworden. Ein Verfassungsschutzmann hat sich aus der Politik rauszuhalten und für die Sicherheit aller zu sorgen. Was Maaßen dagegen macht, ist die Bagatellisierung von Rechtsextremismus und neurechten Erscheinungen. Neulich las ich das Wort vom "AfD-Versteher". Da scheint schon was dran zu sein. Kein Wunder, dass die Partei nicht überwacht wird. Bei der Con­nec­tion.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31468
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Sa 8. Sep 2018, 09:00

Julian hat geschrieben:(08 Sep 2018, 09:41)

Das wichtigste Kriterium zur Überwachung ist die Anordnung eines Innenministers.


Auch Innenminister können vor den Innenausschuss zitiert werden, wenn sie ihren Auftrag zugunsten einer Zweitfunktion vernachlässigen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tomaner und 2 Gäste