Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Tomaner
Beiträge: 5734
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Di 17. Jul 2018, 11:24

firlefanz11 hat geschrieben:(17 Jul 2018, 12:01)

<> Psychopath
Wenn Du allerdings Psychopath weniger wörtlich sondern als Synonym für bescheuert gemeint hast, könnte ich zustimmen...


Das Problem, wie bei allen Populisten, ist es, bei komplizierten Zusammenhängen einfache Antworten zu geben. So dürfte es kaum "die" politische Entscheidung geben. Denn jede Entscheidung hat meist positive und negative Einflüsse,die es gilt abzuwägen. Meist sind es sogar ganze Rattenschwänze an Folgen. Es kann sogar sein das es gleichzeitig negative und positive Folgen hat. Nehmen wir an, ein Staat pumpt Geld in die Wirtschaft. Daraufhin steigt diese, verursacht aber mehr Umweltverschmutzung. Da aber auch die Einnahmen steigen, hat man auch mehr Geld für besseren Umweltschutz, wie Filter für Schlote oder bessere Kläranlagen. Dazu braucht man vernetztes Denken, denn dies kann unendlich viele Einflüsse haben, wie auf Bevölkerungsentwicklung, also wieviele Kinder geboren werden, Bildungspolitik, Einkommen der Arbeitnehmer, Lebensstandart usw.!
Bei Trump hat man aber das Gefühl, er entscheidet etwas um eine Sache oder Problem zu beseitigen, ohne darauf zu achten, welche weitere Folgen daraus noch entstehen.
busse
Beiträge: 692
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 09:34

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon busse » Do 19. Jul 2018, 06:51

Tomaner hat geschrieben:(17 Jul 2018, 11:13)

Das eine AfD kläglich scheitern würde, ist unbestritten. Nazis, Rechtspopulisten sind überall gescheitert und hinterliesen Chaos und Armut. Das Problem, betrachtet man Chile oder Argentinien, der Staat verschacherte alles nach freier radikaler Marktpolitik, was dann anschließend in die Pleite ging. Kurz vorm abtanken machten die Diktatoren die Betriebe schuldenfrei und die anschließende neue Demokratie übernahm einen Staat, der sich im Staatsbankrot befand.



Na klar alles gänzlich gescheitert *lach*, Chaos und Armut auf dem Amerikanischen Kontinent sehe ich aber in Venezuela, Nicaragua, Cuba . Die sind massiv gescheitert, erzähle doch den geneigten User nicht so ein Schwachsinn , der hat es jeden Tag via TV vor Augen welches Chaos Linke dort angerichtet haben.
Aus Chile und Argentinien konnten 10 tausende Fußballfans aus dem Mittelstand nach Rußland zur WM fahren(mehr als europäische fans), der Mittelstand in den Linken Ländern steht vor leeren Regalen und hat mit Stromsperren zu kämpfen etc. , weil der alte Spruch bewahrheitet sich immer wieder : "Bei den Kommunisten steht alles nur auf Listen".
Ach ja , komplizierte Zusammenhänge sehen nur unsere Volksparteien schon klar*lach*. Das wir jetzt auf 1 Billion uneingelösten Verbindlichkeiten aus den Targetverpflichtungen zusteuern haben die bööösen Populisten besonders der AfD schon lange vorausgesehen, nur unsere Volksparteien einschließlich den Linken Zuträgern von Rot-grün die sogar einen Schuldenschnitt , natürlich auf Steuerzahlerkosten forderten ,das sind die fähigsten Köpfe in unserem Lande. Verstehe vollkommen*lach*.
busse
Tomaner
Beiträge: 5734
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Do 19. Jul 2018, 09:44

busse hat geschrieben:(19 Jul 2018, 07:51)

Na klar alles gänzlich gescheitert *lach*, Chaos und Armut auf dem Amerikanischen Kontinent sehe ich aber in Venezuela, Nicaragua, Cuba . Die sind massiv gescheitert, erzähle doch den geneigten User nicht so ein Schwachsinn , der hat es jeden Tag via TV vor Augen welches Chaos Linke dort angerichtet haben.
Aus Chile und Argentinien konnten 10 tausende Fußballfans aus dem Mittelstand nach Rußland zur WM fahren(mehr als europäische fans), der Mittelstand in den Linken Ländern steht vor leeren Regalen und hat mit Stromsperren zu kämpfen etc. , weil der alte Spruch bewahrheitet sich immer wieder : "Bei den Kommunisten steht alles nur auf Listen".
Ach ja , komplizierte Zusammenhänge sehen nur unsere Volksparteien schon klar*lach*. Das wir jetzt auf 1 Billion uneingelösten Verbindlichkeiten aus den Targetverpflichtungen zusteuern haben die bööösen Populisten besonders der AfD schon lange vorausgesehen, nur unsere Volksparteien einschließlich den Linken Zuträgern von Rot-grün die sogar einen Schuldenschnitt , natürlich auf Steuerzahlerkosten forderten ,das sind die fähigsten Köpfe in unserem Lande. Verstehe vollkommen*lach*.
busse


Was du da vergleichst geht nicht auf die berühmte Kuhhaut. So ganz nebenbei, Chile der momentan reichste Staat in Südamerika hat auch sozialistische Regierung. In Argentinien lassen sich bei den meisten Parteien nach europäischen Vorbild gar nicht einordnen. Der Vergleich Deutschland mit Südamerika ist ohnehin so nicht machbar. Südamerika waren meist durch die Bank ausgebeutete Kolonien, später brutale Diktaturen teilweise eben mit totale freie marktwirtschaftlichen Ausrichtungen (nahe an AfD Wirtschaftspolitik). Entstehende Demokratien mußten damals vollkommen heruntergewirtschaftete Wirrtschaftssysteme übernehmen und waren zum Teil handlungsunfähig und die Politik wurde zum Teil von Weltbank diktiert. Was Venezuela betrifft, ging es denen mal relativ gut, waren aber vollkommen abhängig von Erdölpreis. Auch Nicaragua war brutale Diktatur, von der man sich erst befreien mußte und dann anschliessend, was bei einigen Ländern dort so ist, auch noch von Amerika boykotiert wurden.

Was fliegende Anhänger zu Fussballweltmeisterschaften betrifft, sagt dies erst mal gar nichts aus. Näme man China, gibt es da sogar wahrscheinlich schon mehr Millionäre wie bei uns. Betrachten muß man die Einkommensscheren. Diese ist auch in Argentinien verhältnismäßig sehr groß. So dürften auf einigen die sich Flug locker leisten können, sehr viele sehr Arme kommen.

In Europa selbst sind wir Wirtschaftsnationen mit Entwicklungen die überhaupt nicht vergleichbar mit denen Südamerika sind. Inzwischen haben wir eine EU mit über 500 Millionen Bürgern und dies ist erst mal gewaltiger Markt. Man hat sich von den Vorstellungen Natioanlstaaten wie es eine AfD will befreit, die einen Krieg nach den andern in Europa entzündete. Was man aus meiner Sicht braucht ist aber, nicht nur ein wirtschaftliches Europa, sondern auch eines mit mehr sozialer Gerechtigkeit. Dies ist aber mit konservativen und liberalen Mehrheiten kaum machbar. Eine AfD steht absolut gegen soziale Gerechtigkeiten (da macht man sich sogar Gedanken um Abschaffung von gesetzlicher Rente) und will darüber auch EU zerstören. Dafür ist man aber dann nicht selbst Schuld, sondern braucht Ausländer, bzw. Flüchtlinge oder Moslems, als Sündenböcke. Hätten wir diese nicht, wäre für AfD ihre Politik nicht mal ansatzweise diskutabel. Eine AfD könnte also ihren sozialen Kahlschlag nicht durchführen, könnte sie es nicht auf andere schieben.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70333
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mo 23. Jul 2018, 12:51

Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70333
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mo 23. Jul 2018, 14:14

Ich gebe ihnen mein Ehrenwort?
Nein, ganz und gar nicht.............hatte der Meuthen was mit dem Verein zu tun. Nie, Interviews fliegen einfach so zu denen..............

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 19693.html
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11085
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Cat with a whip » Di 24. Jul 2018, 15:52

AfD-Nazis würgen Gewerkschaftsmitglied bei Kundgebung bis zur Bewusstlosigkeit. Das kann man auch als versuchten Totschlag werten.

http://www.fr.de/rhein-main/alle-gemein ... -a-1549735
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
JFK
Beiträge: 8915
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Di 24. Jul 2018, 17:12

Ein würgendes duo, und ein lügender Meuthen

Gibt der AfD bestimmt wieder Aufschwung :D
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70333
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Jul 2018, 21:32

Cat with a whip hat geschrieben:(24 Jul 2018, 16:52)

AfD-Nazis würgen Gewerkschaftsmitglied bei Kundgebung bis zur Bewusstlosigkeit. Das kann man auch als versuchten Totschlag werten.

http://www.fr.de/rhein-main/alle-gemein ... -a-1549735


Sind das jetzt zwei verschiedene Würgattacken gewesen? Leider geht mein Link grad nicht auf.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
JFK
Beiträge: 8915
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Di 24. Jul 2018, 22:53

Alexyessin hat geschrieben:(24 Jul 2018, 22:32)

Sind das jetzt zwei verschiedene Würgattacken gewesen? Leider geht mein Link grad nicht auf.


Nein, ist das selbe.
JFK
Beiträge: 8915
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mi 25. Jul 2018, 09:38

https://amp.blick.ch/news/ausland/wie-s ... 52577.html

Weidel belagert mit ihrem Anhang schon unsere Grenzen, diese wollen anscheind das Land zurück, es wird kritisch werden, der AfD dürfte das aber Wählerstimmen einbringen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70333
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mi 25. Jul 2018, 09:50

JFK hat geschrieben:(25 Jul 2018, 10:38)

https://amp.blick.ch/news/ausland/wie-s ... 52577.html

Weidel belagert mit ihrem Anhang schon unsere Grenzen, diese wollen anscheind das Land zurück, es wird kritisch werden, der AfD dürfte das aber Wählerstimmen einbringen.


Bla bla.......Symbolpolitik............bla bla..........aus dem Zusammenhang gerissen.......................bla bla...........der Büroangestellte..................bla bla.............

Hab ich was vergessen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 54505
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Mi 25. Jul 2018, 10:43

JFK hat geschrieben:(25 Jul 2018, 10:38)

https://amp.blick.ch/news/ausland/wie-s ... 52577.html

Weidel belagert mit ihrem Anhang schon unsere Grenzen, diese wollen anscheind das Land zurück, es wird kritisch werden, der AfD dürfte das aber Wählerstimmen einbringen.

Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung

Der Server unter amp.blick.ch braucht zu lange, um eine Antwort zu senden.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3658
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Europa2050 » Mi 25. Jul 2018, 11:28

JFK hat geschrieben:(25 Jul 2018, 10:38)

https://amp.blick.ch/news/ausland/wie-s ... 52577.html

Weidel belagert mit ihrem Anhang schon unsere Grenzen, diese wollen anscheind das Land zurück, es wird kritisch werden, der AfD dürfte das aber Wählerstimmen einbringen.


Wenn die Schweiz Frau Weidel wegen Angriffes auf die Souveränität der Schweiz ausweist, müssen wir sie dann nehmen?

Oder bekommt der Seehofer die Grenze rechtzeitig zu?
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31571
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Mi 25. Jul 2018, 11:44

Alexyessin hat geschrieben:(25 Jul 2018, 10:50)

Bla bla.......Symbolpolitik............bla bla..........aus dem Zusammenhang gerissen.......................bla bla...........der Büroangestellte..................bla bla.............

Hab ich was vergessen?


;) Ja.

“Ein Einzelfall“

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31571
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Mi 25. Jul 2018, 11:46

Europa2050 hat geschrieben:(25 Jul 2018, 12:28)

Wenn die Schweiz Frau Weidel wegen Angriffes auf die Souveränität der Schweiz ausweist, müssen wir sie dann nehmen?

Oder bekommt der Seehofer die Grenze rechtzeitig zu?


Haben wir mit der Schweiz ein Auslieferungsabkommen?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
JFK
Beiträge: 8915
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mi 25. Jul 2018, 11:46

Europa2050 hat geschrieben:(25 Jul 2018, 12:28)

Wenn die Schweiz Frau Weidel wegen Angriffes auf die Souveränität der Schweiz ausweist, müssen wir sie dann nehmen?

Oder bekommt der Seehofer die Grenze rechtzeitig zu?


Ich denke Putin würde sich ihr annehmen, und sie in die Vitrine stellen, gleich neben Snowden.
Raul71
Beiträge: 1208
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Raul71 » Mi 25. Jul 2018, 12:54

JJazzGold hat geschrieben:(25 Jul 2018, 12:44)

;) Ja.

“Ein Einzelfall“

Nein. Mit dem Matterhorn hat sich die AfD schon mal blamiert.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31571
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Mi 25. Jul 2018, 13:04

Raul71 hat geschrieben:(25 Jul 2018, 13:54)

Nein. Mit dem Matterhorn hat sich die AfD schon mal blamiert.


Stimmt! Ein Zweifachfall.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3658
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Europa2050 » Mi 25. Jul 2018, 13:13

JJazzGold hat geschrieben:(25 Jul 2018, 14:04)

Stimmt! Ein Zweifachfall.


Bei Drei schlägt der eidgenössische Staatsschutz zu ;)
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70333
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mi 25. Jul 2018, 13:16

Europa2050 hat geschrieben:(25 Jul 2018, 14:13)

Bei Drei schlägt der eidgenössische Staatsschutz zu ;)


Eins, zwei, Drüü?

Interessant, das die sonst üblichen Fanboys mittlerweile ganz ruhig geworden sind. Keine Relativierungen durch Julian, Quatschki und weitere Konsorten.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste