Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66838
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Alexyessin » Mo 11. Sep 2017, 20:31

Pro&Contra hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:30)

Wenn du es jetzt immer noch nicht kapierst, dann ist das dein Problem.


Gut, denn dann kann jeder nochmal nachlesen, auf welchen Beitrag du dich beziehst. Auf den mit AfD-Fanboy. Danke für deine Kapitulation.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Pro&Contra » Mo 11. Sep 2017, 20:32

Alexyessin hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:31)

Gut, denn dann kann jeder nochmal nachlesen, auf welchen Beitrag du dich beziehst. Auf den mit AfD-Fanboy. Danke für deine Kapitulation.


Bist du eigentlich so dämlich oder tust du nur so?
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66838
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Alexyessin » Mo 11. Sep 2017, 20:33

think twice hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:28)

Z.B. eine Begründung,cwarum deiner Meinung nach die Asylpolitik der FDP nichts mit der Asylpolitik der AfD gemein hat. Ich erwarte auch keine Textanalyse, einfache Beispiele würden mir reichen.


Der liberale Ansatz der Asylpolitik, Helfe denen die Hilfe brauchen, fehlt bei der AfD. Aber das könntest du ja einen FDPler fragen. Du wolltest du meine Meinung hören. Zu was bitte?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
PeterK
Beiträge: 5086
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon PeterK » Mo 11. Sep 2017, 20:33

Tom Bombadil hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:27)
Otte gehört als Professor der Elite des Landes an ...

Dem stimme ich nicht zu.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66838
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Alexyessin » Mo 11. Sep 2017, 20:34

Pro&Contra hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:32)

Bist du eigentlich so dämlich oder tust du nur so?


Der Einsatz von ad personam Spam ist ein gerne benütztes Mittel, wenn einem wie dir die Argumente ausgehen. Ich kann nichts dafür, das du hier aus AFD Fanboys ( zum Beispiel die tollen Demonstranten in Bitterfeld ) mit der AfD Riege gleichsetzen musst, nur damit du irgendwas gegen das Akademikerpotential der Wähler der AfD einwenden kannst.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Pro&Contra » Mo 11. Sep 2017, 20:36

Alexyessin hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:34)

Der Einsatz von ad personam Spam ist ein gerne benütztes Mittel, wenn einem wie dir die Argumente ausgehen. Ich kann nichts dafür, das du hier aus AFD Fanboys ( zum Beispiel die tollen Demonstranten in Bitterfeld ) mit der AfD Riege gleichsetzen musst, nur damit du irgendwas gegen das Akademikerpotential der Wähler der AfD einwenden kannst.


Das habe ich überhaupt nicht getan. Ich habe langsam das Gefühl du willst mich verschaukeln. So stur und verblendet kann man doch gar nicht sein.

Ich habe mich überhaupt nicht auf die AfD Fanboys bezogen. Ich habe mich auf seinen Einwand bezogen, dass er größtenteils mit Akademikern zusammen ist.
Zuletzt geändert von Pro&Contra am Mo 11. Sep 2017, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17718
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon think twice » Mo 11. Sep 2017, 20:36

Alexyessin hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:33)

Der liberale Ansatz der Asylpolitik, Helfe denen die Hilfe brauchen, fehlt bei der AfD. Aber das könntest du ja einen FDPler fragen. Du wolltest du meine Meinung hören. Zu was bitte?

Das war doch wenigstens mal der Ansatz einer eigenen Meinung. :) Reicht mir doch schon. Danke.
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66838
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Alexyessin » Mo 11. Sep 2017, 20:37

Pro&Contra hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:36)

Das habe ich überhaupt nicht getan. Ich habe langsam das Gefühl du willst mich verschaukeln. So stur und verblendet kann man doch gar nicht sein.

Ich habe mich überhaupt nicht auf die AfD Fanboys bezogen.


Du hast genau auf diesen Beitrag, wo es um die AFD Fanboys ging geantwortet. Kann jeder nachlesen. Es war genau dieser Beitrag und da kammst du mit AfD Riege, als Antwort. Du hast es gerade eben nochmal gepostet.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Pro&Contra » Mo 11. Sep 2017, 20:40

Alexyessin hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:37)

Du hast genau auf diesen Beitrag, wo es um die AFD Fanboys ging geantwortet. Kann jeder nachlesen. Es war genau dieser Beitrag und da kammst du mit AfD Riege, als Antwort. Du hast es gerade eben nochmal gepostet.


Ja es kann jeder nachlesen. Und meine Erklärung dazu kann auch jeder nachlesen. Meine Erklärung dazu ist auch absolut schlüssig, aber du bist entweder nicht Willens sie zu verstehen oder es gibt andere Gründe dafür. Normal ist das, was du hier abziehst, jedenfalls definitiv nicht.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon CaptainJack » Mo 11. Sep 2017, 20:45

Alexyessin hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:23)

Du meinst, wie mit dem Fond den er in den Sand gesetzt hat?
Das war klar, das du nicht verkraften kannst und einen Nebenkriegsschauplatz eröffnest. Aber auch sein Fonds ist nicht von Pappe und von "in Sand gesetzt" keine Rede.
15. August 2017
Max Otte Vermögensbildungsfonds im Juli 2017
Mit der Entwicklung des Max Otte Vermögensbildungsfonds seit Jahresbeginn sind wir sehr zufrieden. Mit breiter Brust kann er dem Vergleich mit dem MSCI World entgegen sehen.
Der Max Otte Vermögensbildungsfonds beendete den Monat Juli mit einem Nettoinventarwert (NAV) von 124,84 Euro pro Fondsanteil und verzeichnete damit ein Plus von 2,65%. Seit Jahresbeginn stieg sein Wert um sehr gute 9,1%. Zum Vergleich: Der MSCI World Index (in Euro umgerechnet) verlor im Juli 1,01%. Seit Jahresbeginn gewann er lediglich 0,2%.

Aber könnten wir bitte diese Nebenkriegsschauplätze lassen? Man muss darüber nicht weiter diskutieren aber vielleicht mal akzeptieren.
Noch etwas speziell für dich: Er wählt keine Rechtsaußen, er wählt die für Deutschland richtige Politik. Ökonomen können nicht anders.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17718
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon think twice » Mo 11. Sep 2017, 20:52

CaptainJack hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:45)

Noch etwas speziell für dich: Er wählt keine Rechtsaußen, er wählt die für Deutschland richtige Politik. Ökonomen können nicht anders.

Und meinst du, mit seiner oekonomisch richtigen Politik zahlst du zukünftig weniger Steuern, deine Rente wird erhöht und die Asylbewerber lösen sich in Luft auf? :D
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Anderus » Mo 11. Sep 2017, 20:53

think twice hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:25)
Klar, die Mehrheit der Bevölkerung empfindet das Holocaustdenkmal in Berlin als Denkmal der Schande,

Was ist es denn sonst? Ist es ein Denkmal, das daran erinnert, wie toll wir Deutschen waren?

die meisten wollen Fluechtlinge an der Grenze erschießen,

Man hat aus den Regelungen zitiert, wie offiziell an deutschen Grenzen gearbeitet werden soll. Dort steht eindeutig drin, das auch von Schusswaffen gebrauch gemacht werden kann. Natürlich, wenn Flüchtlinge mit Waffengewalt über die Grenze wollen, und schießen, darf zurückgeschossen werden. Glaube kaum, das es eine Umfrage gibt, die das mehrheitlich anders sieht.

nicht neben Boateng wohnen,

Wollte ich auch nicht. Aber, das hat andere Gründe. Es kommt immer auf die Fragestellung an. Würde gefragt, "Möchten sie neben Menschen wohnen, wo die Frauen grundsätzlich verschleiert gehen, die Menschen nur in fremder Sprache sprechen und wo freitags minutenlanges Gejaule in fremder Sprache als Singsang erschallt?" Dann gäbe es auch eindeutige Umfrageergebnisse.

Deutschtuerken nach Anatolien entsorgen....

Was von der CDU/CSU-FDP, ab 1983 tatsächlich gemacht worden ist. Da wäre es doch mehr als unwahrscheinlich, das bei Umfrageergebnissen, heute, die Sache völlig verworfen würde.

....und nur noch deutsche Schwangere.

Gibt es dazu eine Umfrage? Es wird zwar nicht von der AFD gefordert, aber die Umfrage wäre mal ganz interessant.

Und weil die Mehrheit der Deutschen mit der AfD so konform geht, werden sie mit 80% Wählerstimmen am 24.9. die absolute Mehrheit erlangen.

20% würden uns Deutsche genügen. Man muss ja nicht mit der Tür ins Haus fallen.

Du siehst also, ich kann keiner deiner Schmutzkampagnen akzeptieren, und die Mehrheit bei Umfragen wohl auch nicht.
PeterK
Beiträge: 5086
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon PeterK » Mo 11. Sep 2017, 20:53

think twice hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:52)
Und meinst du, mit seiner oekonomisch richtigen Politik zahlst du zukünftig weniger Steuern, deine Rente wird erhöht und die Asylbewerber lösen sich in Luft auf? :D

Es fehlt noch der Link zum Zitat:

http://max-otte.de/movbf0717/

oder auch:

http://max-otte.de/2017/
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17718
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon think twice » Mo 11. Sep 2017, 20:56

Anderus hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:53)

Was ist es denn sonst? Ist es ein Denkmal, das daran erinnert, wie toll wir Deutschen waren?


Man hat aus den Regelungen zitiert, wie offiziell an deutschen Grenzen gearbeitet werden soll. Dort steht eindeutig drin, das auch von Schusswaffen gebrauch gemacht werden kann. Natürlich, wenn Flüchtlinge mit Waffengewalt über die Grenze wollen, und schießen, darf zurückgeschossen werden. Glaube kaum, das es eine Umfrage gibt, die das mehrheitlich anders sieht.


Wollte ich auch nicht. Aber, das hat andere Gründe. Es kommt immer auf die Fragestellung an. Würde gefragt, "Möchten sie neben Menschen wohnen, wo die Frauen grundsätzlich verschleiert gehen, die Menschen nur in fremder Sprache sprechen und wo freitags minutenlanges Gejaule in fremder Sprache als Singsang erschallt?" Dann gäbe es auch eindeutige Umfrageergebnisse.


Was von der CDU/CSU-FDP, ab 1983 tatsächlich gemacht worden ist. Da wäre es doch mehr als unwahrscheinlich, das bei Umfrageergebnissen, heute, die Sache völlig verworfen würde.


Gibt es dazu eine Umfrage? Es wird zwar nicht von der AFD gefordert, aber die Umfrage wäre mal ganz interessant.


20% würden uns Deutsche genügen. Man muss ja nicht mit der Tür ins Haus fallen.

Du siehst also, ich kann keiner deiner Schmutzkampagnen akzeptieren, und die Mehrheit bei Umfragen wohl auch nicht.

Weisst du, mit dir möchte ich mich wirklich nicht weiter beschäftigen. Wer hier verlauten lässt, er würde mit Nazis harmonische Gespräche über Politik führen, der ist für mich ein no go.
Kein Mensch ist illegal!
Woppadaq
Beiträge: 2797
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Woppadaq » Mo 11. Sep 2017, 21:02

Tom Bombadil hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:27)

Das spielt keinerlei Rolle.


Das spielt schon eine Rolle. Es ist nämlich nicht gesagt, dass seine Expertise und seine politische Meinung konform sein müssen.

Otte gehört als Professor der Elite des Landes an und wenn sich diese Leute der AfD zuwenden, dann ist das doppelt schlimm, weil sie Multiplikatoren sind.


Ein blindes Huhn wählt auch mal die AfD. Und SPD-Minister werden auch schon mal zu 9/11-VT's.
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Anderus » Mo 11. Sep 2017, 21:03

think twice hat geschrieben:(11 Sep 2017, 21:56)

Weisst du, mit die möchte ich mich wirklich nicht weiter beschäftigen. Wer hier verlauten lässt, er würde mit Nazis harmonische Gespräche über Politik führen, der ist für mich ein no go.


Was dann aber ein eindeutiges Ad Personam ist. Selbstverständlich möchte ich ohne Unvoreingenommenheit, mich mit jedem unterhalten können, der die Regeln des Gespräches einhält, ohne Think twice vorher um Erlaubnis zu fragen. Was ist dagegen einzuwenden, wenn ein Gespräch unverhofft harmonisch abläuft? Wäre es Dir lieber, ich würde mich mit Nazis streiten, wie es zur Zeit, hier im Thread geschieht?
Woppadaq
Beiträge: 2797
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Woppadaq » Mo 11. Sep 2017, 21:06

Anderus hat geschrieben:(11 Sep 2017, 22:03)

Was dann aber ein eindeutiges Ad Personam ist.


Du fühlst dich also beleidigt, weil jemand nicht mehr mit dir reden will?

Tja, die Menschheit ist schon böse.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17718
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon think twice » Mo 11. Sep 2017, 21:08

Anderus hat geschrieben:(11 Sep 2017, 22:03)

Was dann aber ein eindeutiges Ad Personam ist. Selbstverständlich möchte ich ohne Unvoreingenommenheit, mich mit jedem unterhalten können, der die Regeln des Gespräches einhält, ohne Think twice vorher um Erlaubnis zu fragen. Was ist dagegen einzuwenden, wenn ein Gespräch unverhofft harmonisch abläuft? Wäre es Dir lieber, ich würde mich mit Nazis streiten, wie es zur Zeit, hier im Thread geschieht?

Ja, so ganz unverhofft stellte du fest, dass du mit Nazis hamonisierst. Das ist doch mal ne Erkenntnis.
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17718
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon think twice » Mo 11. Sep 2017, 21:09

Mir wird hier nur noch schlecht.
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Anderus » Mo 11. Sep 2017, 21:14

Woppadaq hat geschrieben:(11 Sep 2017, 22:06)

Du fühlst dich also beleidigt, weil jemand nicht mehr mit dir reden will?

Tja, die Menschheit ist schon böse.


Es ist völlig unerheblich ob ich mich beleidigt fühle. Ich antworte grundsätzlich nur auf Dinge, die sich mit dem Threadthema in Verbindung bringen lassen. Dabei lasse ich Personen nach Möglichkeit außen vor. Wenn hier also ein User, meint, mir auf sachliche Antworten, die kalte Schulter zeigen zu müssen, ist das ad Personam. Es wäre besser gewesen, er wäre auf meine sachlichen Einwände eingegangen. Mich interessiert von think twice, lediglich seine sachlichen Argumente. Verheiratet bin ich schon, und meine Partner suche ich mir garantiert nicht hier im Forum.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste