Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 11961
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Keoma » Mo 11. Sep 2017, 14:36

schelm hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:26)

Dann würde ich ne Pulle Sekt köpfen. :)


Wie soll denn die AfD die 20% - Marke erreichen?
Die Deutschen haben doch sogar in der Wahlkabine vor lauter political correctness die Hosen voll.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Anderus » Mo 11. Sep 2017, 14:37

schelm hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:26)

Dann würde ich ne Pulle Sekt köpfen. :)


Schreib lieber was zum Thema, wir sind hier nicht in der Sektstube.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 14:37

schelm hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:33)

Es hat sich ziemlich viel Frust angestaut und eine unbekannte Dunkelziffer von Wählern dürfte auch keine korrekte Wahlaussage vorher mehr tätigen, eben wegen der gesellschaftlichen Ächtung, außerdem sollen ja angeblich knapp die Hälfte der Wähler noch unentschlossen sein. Ich hoffe immer noch auf entgleiste Gesichtszüge im ÖR nach der ersten Hochrechnung. :)


die Mehreit der Deutschen, 78% in der letzten Umfrage, ist mit der eigenen wirtschaftlichenSituation in Deutschland zufrieden oder sehr zufrieden.
Frust sieht bei mir anders aus.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 14:38

Keoma hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:36)

Wie soll denn die AfD die 20% - Marke erreichen?
Die Deutschen haben doch sogar in der Wahlkabine vor lauter political correctness die Hosen voll.


man sollte schon korrekt seinen Stimmzetlel ausfuellen - ja!
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6582
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 11. Sep 2017, 14:39

Anderus hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:18)Ich will sie zwar nicht nach Anatolien entsorgen, aber es wäre mir lieber, wenn sich die Dame, hier in Deutschland, einen anderen Job suchen würde.

Die SPD an der Regierung wird mit etwas Glück bald nicht mehr relevant sein. Dann wird auch die Position Ausländerbeauftragte irgendwann in die Hand der Union oder einer geeigneten Partnerpartei kommen. Man kann ja viel an der SPD kritisieren, die Dame hat aber eher unspektakuläres Allerweltswissen ausgeplaudert. Die SPD muss trotzdem weg.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 14:40

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:39)

Die SPD an der Regierung wird mit etwas Glück bald nicht mehr relevant sein. Dann wird auch die Position Ausländerbeauftragte irgendwann in die Hand der Union oder einer geeigneten Partnerpartei kommen. Man kann ja viel an der SPD kritisieren, die Dame hat aber eher unspektakuläres Allerweltswissen ausgeplaudert. Die SPD muss trotzdem weg.


Deutschland braucht eine starke linke Volkspartei und ich bin schon ein wenig traurig darueber, wie aktuell die SPD mit der 20% Huerde noch zu kaempfen hat.
Da muss man auf den Endspurt vertrauen, damit die SPD noch an 25% kommt.
Benutzeravatar
Mari
Beiträge: 1873
Registriert: Di 13. Dez 2011, 10:04

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Mari » Mo 11. Sep 2017, 14:43

pikant hat geschrieben:(11 Sep 2017, 14:40)

hier ist aber der AfD Strang und in dieser Partei sind eben Rechtsextremisten, Rassisten unterwegs und ja es koennte auch sein, dass der ein oder andere Stasivergangenheit hat, aber das ist nur eine Vermutung von mir.


Wenn Du mit den Stasis nur vermuten kannst, dann kannst Du, dass hier Rechtsextreme und Rassisten unterwegs sind sicher mit entsprechenden Aussagen belegen?
LG Mari
Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen. (Abraham Lincoln)
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 14:43

schelm hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:26)

Dann würde ich ne Pulle Sekt köpfen. :)


extreme Parteien am linken und rechten Rand schaden einer Demokratie und ich koepfe eine Flasche Crémant, wenn eine demokratische Alternative zur grossen Koalition nach der BTW installiert werden kann.
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon schelm » Mo 11. Sep 2017, 14:43

Keoma hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:36)

Wie soll denn die AfD die 20% - Marke erreichen?
Die Deutschen haben doch sogar in der Wahlkabine vor lauter political correctness die Hosen voll.

Wenn die Wahl korrekt abläuft, so wäre mir ein Ergebnis unter 12 % nicht erklärlich. Betrachtet man die Vehemenz und Tendenz der Lesermeinungen der letzten zwei Jahre, so wie alle Aussagen aller Bekannten, Kollegen und wiederum deren Aussage, sie kennen auch niemanden der jemanden kennt außerhalb gemeinsamer Bekanntenkreise der die CDU nicht abwatschn will, bliebe mir das völlig unverständlich.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 14:44

Mari hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:43)

Wenn Du mit den Stasis nur vermuten kannst, dann kannst Du, dass hier Rechtsextreme und Rassisten unterwegs sind sicher mit entsprechenden Aussagen belegen?


Stang durchlesen und mal auf Gauland googeln - dann wird Ihnen geholfen und die Faktenlage ist klar.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33532
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 11. Sep 2017, 14:46

Alexyessin hat geschrieben:(11 Sep 2017, 14:58)

In Bezug auf was?

Also differenzierst du? Weil sonst würdest du ja nicht nachfragen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon schelm » Mo 11. Sep 2017, 14:47

pikant hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:37)

die Mehreit der Deutschen, 78% in der letzten Umfrage, ist mit der eigenen wirtschaftlichenSituation in Deutschland zufrieden oder sehr zufrieden.
Frust sieht bei mir anders aus.

Ja, neulich war die größte Sorge angeblich der Klimawandel ( 71% ), kurz darauf war diese Sorge nicht einmal mehr gelistet, sozusagen aus den Top 10 ent - sorgt. :D
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 14:50

schelm hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:47)

Ja, neulich war die größte Sorge angeblich der Klimawandel ( 71% ), kurz darauf war diese Sorge nicht einmal mehr gelistet, sozusagen aus den Top 10 ent - sorgt. :D


hat aber nichts damit zu tun, dass es den Deutschen in der grossen Mehrheit recht gut geht.
Umwelt- und Klimaschutz ist immer ein Thema, auch wenn die AfD davon nun wirklich keine Ahnung hat.
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Anderus » Mo 11. Sep 2017, 14:50

pikant hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:37)

die Mehreit der Deutschen, 78% in der letzten Umfrage, ist mit der eigenen wirtschaftlichenSituation in Deutschland zufrieden oder sehr zufrieden.
Frust sieht bei mir anders aus.


Ja,ja, Die Kanzlerin drückt es so aus, "Deutschland geht es gut, uns geht es gut."

Schau Dir mal bei Umfragen die Angstverzerrten Gesichter an, und die Panik die aus den Augen kommt und in der Stimme liegt, wenn man sie fragt, wie sie sich ihre Rente vorstellen, wenn sie in 10 bis 20 Jahren dran sind, selber Rentner zu werden. Ja, es stimmt, den meisten Rentnern geht es noch gut, und die meisten Arbeiter verdienen über dem Sozialhilfesatz. Die Rentner profitieren davon, das sie fürs Alter vorgesorgt haben. Die Arbeiter können sich aber ausrechnen, was sie an Rente bekommen. Vorsorgen können sie nicht mehr. Und selbst wenn sie es können, können sie böse reinfallen, wie bei den Lebensversicherungen Riesterrenten oder den Betriebsrenten.

Nicht ausgeschlossen, das diese Gruppe diesmal, verstärkt AFD wählt. Und, je mehr die Etablierten Parteien, auf die AFD herumhacken, werden sie es aus Trotz tun. Das Rumgehacke der Altparteien auf Menschen, kennen die Arbeiter und Rentner nämlich nur allzugut. Das müssen sie sich schon seit über 30 Jahren, von denen gefallen lassen.
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon schelm » Mo 11. Sep 2017, 14:51

Anderus hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:37)

Schreib lieber was zum Thema, wir sind hier nicht in der Sektstube.

Hab ich doch. Die Bemerkung drückt auch aus, an mir prallen die Versuche die AfD unter die 5% Hürde zu drücken ab.
Benutzeravatar
Mari
Beiträge: 1873
Registriert: Di 13. Dez 2011, 10:04

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Mari » Mo 11. Sep 2017, 14:52

pikant hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:40)

Deutschland braucht eine starke linke Volkspartei und ich bin schon ein wenig traurig darueber, wie aktuell die SPD mit der 20% Huerde noch zu kaempfen hat.
Da muss man auf den Endspurt vertrauen, damit die SPD noch an 25% kommt.


Selbst Schuld: Die SPD hat ihre Ränder stark gemacht anstatt anständige Politik für das deutsche Volk, bis diese bei Günen, Linken und CDU eine neue Heimat gefunden haben.

Aber es besteht noch Hoffnung für die SPD. Die Merkel-CDU macht jetzt ihren linken Rand stark und der könnte bei der SPD eine neue Heimat finden.
LG Mari
Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen. (Abraham Lincoln)
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon schelm » Mo 11. Sep 2017, 14:52

pikant hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:50)

hat aber nichts damit zu tun, dass es den Deutschen in der grossen Mehrheit recht gut geht.
Umwelt- und Klimaschutz ist immer ein Thema, auch wenn die AfD davon nun wirklich keine Ahnung hat.

Ich wollte damit nur etwas über die Aussagekraft von Umfragen aussagen. :)
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 14:53

Anderus hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:50)

Ja,ja, Die Kanzlerin drückt es so aus, "Deutschland geht es gut, uns geht es gut."

Schau Dir mal bei Umfragen die Angstverzerrten Gesichter an, und die Panik die aus den Augen kommt und in der Stimme liegt, wenn man sie fragt, wie sie sich ihre Rente vorstellen, wenn sie in 10 bis 20 Jahren dran sind, selber Rentner zu werden. Ja, es stimmt, den meisten Rentnern geht es noch gut, und die meisten Arbeiter verdienen über dem Sozialhilfesatz. Die Rentner profitieren davon, das sie fürs Alter vorgesorgt haben. Die Arbeiter können sich aber ausrechnen, was sie an Rente bekommen. Vorsorgen können sie nicht mehr. Und selbst wenn sie es können, können sie böse reinfallen, wie bei den Lebensversicherungen Riesterrenten oder den Betriebsrenten.

Nicht ausgeschlossen, das diese Gruppe diesmal, verstärkt AFD wählt. Und, je mehr die Etablierten Parteien, auf die AFD herumhacken, werden sie es aus Trotz tun. Das Rumgehacke der Altparteien auf Menschen, kennen die Arbeiter und Rentner nämlich nur allzugut. Das müssen sie sich schon seit über 30 Jahren, von denen gefallen lassen.


fuer mich gibt es keine Altparteien, sondern nur Parteien mit und ohne Loesungskompentenz und Ansatz.
Loesungskompetenz traue ich der AFD nicht zu und ich waehle nur Parteien mit Loesungskompentenz und keine die auf Fundamentalopposition macht.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon pikant » Mo 11. Sep 2017, 14:56

schelm hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:52)

Ich wollte damit nur etwas über die Aussagekraft von Umfragen aussagen. :)


Umfragen sind immer nur Momentaufnahmen und ja wir koennen froh sein, dass CDU, SPD, FDP, Gruene und auch CSU mit ihrer Politik unseren Wohlstand all dieJahre gemehrt haben zumindest in der grossen Mehrheit.
Wir koennen und muessen aber immer noch besser werden und Solidaritaet ist wichtig.
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Anderus » Mo 11. Sep 2017, 14:58

pikant hat geschrieben:(11 Sep 2017, 15:53)

fuer mich gibt es keine Altparteien, sondern nur Parteien mit und ohne Loesungskompentenz und Ansatz.
Loesungskompetenz traue ich der AFD nicht zu und ich waehle nur Parteien mit Loesungskompentenz und keine die auf Fundamentalopposition macht.


Ich habe nichts gegen deine Einstellung. Noch nichtmal wenn es 80% genauso wie Du machen. Wenn dann die AFD die übrigen 20% bekommt, bin ich bestens zufrieden.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast