Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7833
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 18. Sep 2018, 17:52

jack000 hat geschrieben:(18 Sep 2018, 18:38)

Für was spielt das jetzt eine Rolle oder ist eine Begründung für was? Diese Phrase wird nicht besser, egal wie oft man sie wiederholt!

Hinreichend, dass es wahr ist.



Relevant ist die Gefahr von einem Unbekannten belästigt, vergewaltigt oder ermordet zu werden und die ist signifikant gestiegen!


Das waren 2002 10,4 Fälle auf 100.000 Einwohner und 2016 waren es 9,6.


Was soll ich denn meiner Frau sagen, wenn die mal mit Freundinnen unterwegs ist und auf dem Nachhauseweg vergewaltigt wird?


Ich hoffe, in dem Fall siegt die Empathie und nicht der Drang, deine Stammtischweisheiten loszulassen. Und natürlich hoffe ich, dass das nicht passiert.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33857
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tom Bombadil » Di 18. Sep 2018, 18:05

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(18 Sep 2018, 18:52)

Das waren 2002 10,4 Fälle auf 100.000 Einwohner und 2016 waren es 9,6.

Sind die Erhebungskriterien in dem Zeitraum exakt gleich geblieben?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7833
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 18. Sep 2018, 18:06

Tom Bombadil hat geschrieben:(18 Sep 2018, 19:05)

Sind die Erhebungskriterien in dem Zeitraum exakt gleich geblieben?

Nein, heute gilt als Vergewaltigung, was früher legal war.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33857
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tom Bombadil » Di 18. Sep 2018, 18:15

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(18 Sep 2018, 19:06)

Nein, heute gilt als Vergewaltigung, was früher legal war.

Dann lassen sich die Zahlen also nicht vergleichen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7833
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 18. Sep 2018, 18:18

Tom Bombadil hat geschrieben:(18 Sep 2018, 19:15)

Dann lassen sich die Zahlen also nicht vergleichen.

Sie lassen sich vergleichen. Spätere Zahlen müssten bei gleichem Verhalten größer oder gleich älteren sein. Sie sind niedriger.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 729
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 23:15

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Fliege » Di 18. Sep 2018, 22:08

Alexyessin hat geschrieben:(18 Sep 2018, 11:44)
Das ist falsch. Höcke steht viel weiter rechts als Dregger je gestanden hat. Ein wenig Recherche und du findest es von selbst heraus.

Ich bin zu anderen Ergebnissen gekommen. Außerdem kannte ich Dregger noch als aktiven Politiker.
Schnittblumen verhalten sich zahm, sind aber nicht immer stubenrein; gelten "als politisch ungefestigt und unklar".
Schnitter
Beiträge: 4386
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Di 18. Sep 2018, 23:34

Fliege hat geschrieben:(18 Sep 2018, 23:08)

Ich bin zu anderen Ergebnissen gekommen. Außerdem kannte ich Dregger noch als aktiven Politiker.


War Dregger auch in der HDJ wie Kalbitz ?
Raul71
Beiträge: 1183
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Raul71 » Mi 19. Sep 2018, 00:20

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(18 Sep 2018, 18:52)

Hinreichend, dass es wahr ist.





Das waren 2002 10,4 Fälle auf 100.000 Einwohner und 2016 waren es 9,6.




Ich hoffe, in dem Fall siegt die Empathie und nicht der Drang, deine Stammtischweisheiten loszulassen. Und natürlich hoffe ich, dass das nicht passiert.
Die hunderte von Fällen, über die man wohl in regionalen Bereichen nachlesen kann, die aber nicht zur Vollendung geführt haben und nicht erfasst werden aber die Alltagsgepflogenheiten extrem verändert haben, scheinen sie nicht zu interessieren. Fragen sie doch mal Frauen, ob die ab Einbruch der Dunkelheit, alleine auf die Straßen gehen. Das ist nur ein Beispiel. Deuschland ist richtig hässlich geworden. Es hat sich unnötig eine AfD entwickelt. Überall Hass. Furcht, in die Nazischiene abgeschoben zu werden. Messer, Belästigungen, Anmache. Wenn sie mir jetzt noch erzählen, dass uns diese Zuwanderung Freude und Vorteile gebracht hat, dann gehe ich in Kur. Wir haben uns da Probleme aufgehalst, dass es nur noch so kracht. Das müssen sie doch zugeben.
Tomaner
Beiträge: 5717
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Mi 19. Sep 2018, 01:24

jack000 hat geschrieben:(18 Sep 2018, 12:54)

Nun, auch der erfolgreiche Familienvater hat auch Angst wenn sein Töchterchen unterwegs ist da die Gefahr für Mädchen im öffentlichen Raum deutlich gestiegen ist. Oder der Bahnfahrer in der schwäbischen Provinz, zuvor ein Hort der Glückseeligkeit nun aber einen Bahnhof hat der von Flüchtlingen besetzt hat. Der Zeitungsleser, der schon im lokalen Käseblatt immer von Messerstechereien und Übergriffen auf Frauen liest. Der Steuerzahler, der sich fragt weswegen wie durch diese Leute ca. 50 Mrd € den Steuerzahler weggenommen werden müssen.
=> Der Wähler sucht nach Antworten darauf und nach einem Weg wie er sich an den Schuldigen durch Wählen rächen kann!

Die gefahr im öffentlichen Raum ist nicht deutlich gestiegen und nach wie vor kommen mehr Leute im eigenen Haus um, durch verschluckte Kugelschreiberteile, Stürze, Stromschläge usw.! Das Risiko daheim zu bleiben ist größer als im öffentlichen Raum.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27434
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon jack000 » Mi 19. Sep 2018, 04:39

Tomaner hat geschrieben:(19 Sep 2018, 02:24)

Die gefahr im öffentlichen Raum ist nicht deutlich gestiegen und nach wie vor kommen mehr Leute im eigenen Haus um, durch verschluckte Kugelschreiberteile, Stürze, Stromschläge usw.! Das Risiko daheim zu bleiben ist größer als im öffentlichen Raum.

Noch mehr Menschen sterben durch Rauchen jedes Jahr. Warum wurde der NSU dann überhaupt ein Prozess gemacht?
=> Diese Relativierung und Verharmlosung ist einfach nur widerlich!

Erzaehlst du diesen Quatsch auch den Hinterbliebenen auch direkt ins Gesicht oder traust du dich das nur hier?
Es ist wirklich unglaublich was du hier von dir gibst. Immer wenn ich denke die Grenze nach unten kann nicht mehr unterschritten werden, werde ich eines besseren belehrt!
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7833
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 19. Sep 2018, 05:58

jack000 hat geschrieben:(19 Sep 2018, 05:39)

Noch mehr Menschen sterben durch Rauchen jedes Jahr. Warum wurde der NSU dann überhaupt ein Prozess gemacht?
=> Diese Relativierung und Verharmlosung ist einfach nur widerlich!

Erzaehlst du diesen Quatsch auch den Hinterbliebenen auch direkt ins Gesicht oder traust du dich das nur hier?
Es ist wirklich unglaublich was du hier von dir gibst. Immer wenn ich denke die Grenze nach unten kann nicht mehr unterschritten werden, werde ich eines besseren belehrt!

Die Strafverfolgung und politische Holzhammerforderungen sind zwei paar Schuh.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3643
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Europa2050 » Mi 19. Sep 2018, 06:52

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(19 Sep 2018, 06:58)

Die Strafverfolgung und politische Holzhammerforderungen sind zwei paar Schuh.


Rechtsausleger und Differenzieren sind aber eben auch zwei paar Schuh.
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70221
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mi 19. Sep 2018, 07:01

Fliege hat geschrieben:(18 Sep 2018, 23:08)

Ich bin zu anderen Ergebnissen gekommen. Außerdem kannte ich Dregger noch als aktiven Politiker.


Das ist mir schon klar, das du auf andere Ergebnisse kommen willst.
Aber eine sachliche und seriös fundierte Begründung fehlt natürlich. Wie so oft.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70221
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mi 19. Sep 2018, 07:03

Raul71 hat geschrieben:(19 Sep 2018, 01:20)

Die hunderte von Fällen, über die man wohl in regionalen Bereichen nachlesen kann, die aber nicht zur Vollendung geführt haben und nicht erfasst werden aber die Alltagsgepflogenheiten extrem verändert haben, scheinen sie nicht zu interessieren. Fragen sie doch mal Frauen, ob die ab Einbruch der Dunkelheit, alleine auf die Straßen gehen. Das ist nur ein Beispiel. Deuschland ist richtig hässlich geworden. Es hat sich unnötig eine AfD entwickelt. Überall Hass. Furcht, in die Nazischiene abgeschoben zu werden. Messer, Belästigungen, Anmache. Wenn sie mir jetzt noch erzählen, dass uns diese Zuwanderung Freude und Vorteile gebracht hat, dann gehe ich in Kur. Wir haben uns da Probleme aufgehalst, dass es nur noch so kracht. Das müssen sie doch zugeben.


Welche Frau soll ich fragen? Dieses Hörensagen ist unsinnig.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7833
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 19. Sep 2018, 07:07

Europa2050 hat geschrieben:(19 Sep 2018, 07:52)

Rechtsausleger und Differenzieren sind aber eben auch zwei paar Schuh.

Leider wahr. Die Frage ist eben, wie man Leute, die einmal vom Rand gefallen sind, wieder rausziehen kann. Die meisten, die zurück kommen aus dem AfD-Loch, sind mehr oder minder selbst hochgeklettert. Ich respektiere das. Man würde nur so gern helfen. Mit Argumenten ist da ja nichts zu machen. Gut Zureden ist nicht mein Ding. Vielleicht sollte man pauschal mit den korrekten Vorhalten draufhauen, bis die einen nicht mehr antworten und die anderen anfangen, den Weg nach oben ins Licht zu suchen. An der Stelle ist immer eine offene Hand zur Hilfe. Muss ja nicht meine sein.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3944
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon becksham » Mi 19. Sep 2018, 07:38

Alexyessin hat geschrieben:(19 Sep 2018, 08:03)

Welche Frau soll ich fragen? Dieses Hörensagen ist unsinnig.

Frag mich. Ich gehe ungern nachts allein auf die Straße. Und das schon mein ganzes Leben. Daran hat sich überhaupt nichts geändert.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3944
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon becksham » Mi 19. Sep 2018, 07:44

Julian hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:39)

Nur weil gewisse Leute die AfD mit allerlei Aktivitäten in Verbindung bringen wollen, muss ich ja nicht über jedes Stöckchen springen...


Schließlich stand der AfD-Abgeordnete Frank-Christian Hansel mit einem Kameramann vor der Haustür meines Firmen-Partners und filmte das Klingelschild ab.

Einen AfD-Abgeordneten darf man also nicht mit AfD-Aktivitäten in Verbindung bringen. Alles klar. :rolleyes:

Julian hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:39)Nach den an die AfD angelegten höchsten Maßstäben könnte man ansonsten die Grünen genauso diskreditieren. Die rufen ja auch zum Kampf gegen die AfD auf, und siehe: AfD-Repräsentanten werden physisch attackiert und bekommen Morddrohungen.

Typisches und durchsichtiges Ablenkungsmanöver.
Tomaner
Beiträge: 5717
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Mi 19. Sep 2018, 08:18

Quatschki hat geschrieben:(18 Sep 2018, 14:41)

Andere versuchen uns unterzujubeln, dass wir am Diesel ersticken. Oder am CO2.

Der Artikel meint, dass jeder Fünfte Angst hätte, Opfer eines Raubüberfalls zu werden. Tatsächlich erwischt es pro Jahr nur einen von 333.
Aber was wäre dies für ein Land, wenn tatsächlich jeder Fünfte Opfer eines Raubüberfalls würde? Pro Jahr!
Wären die Ängste wenigstens dann berechtigt?
Oder wo genau liegt der Punkt, an dem das Überfallrisiko Anlaß zu berechtigter Sorge auch für Messermigrationsbefürworter gibt?

Und wie hoch ist die Chance auf einen Lotto-Dreier? Wieviele spielen Lotto?

Was du uns hier ständig aufs Brot schmieren willst, heißt doch nichts anderses, in Augsburg oder Ingolstadt müßte man um 300 bis 500 Prozent gefährlicher leben als in Chmnitz oder Dresden. Der Ausländeranteil ist nun mal in diesen bayerischen Städten bis zum fünfachen höher. Das blöde nur ist, ich fühle mich da sicherer als in ostdeutschen Städten, allen schon wegen den offenen auftretenden Nazis dort vor Ort. Deine Formel, mehr Ausländer, mehr Kriminalität, mehr Angst geht einfach und schlicht nicht auf.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 54362
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Mi 19. Sep 2018, 08:43

jack000 hat geschrieben:(19 Sep 2018, 05:39)
...
=> Diese Relativierung und Verharmlosung ist einfach nur widerlich!

...

Sagt einer, der eifrig mitgemacht hat? :mad2:
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31519
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Mi 19. Sep 2018, 09:10

Julian hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:39)

Nur weil gewisse Leute die AfD mit allerlei Aktivitäten in Verbindung bringen wollen, muss ich ja nicht über jedes Stöckchen springen.

Die AfD ist nicht verantwortlich für irgendwelche anonymen Kommentare im Netz. Für Morddrohungen, die von irgend jemandem anonym geäußert werden, auch nicht.

Nach den an die AfD angelegten höchsten Maßstäben könnte man ansonsten die Grünen genauso diskreditieren. Die rufen ja auch zum Kampf gegen die AfD auf, und siehe: AfD-Repräsentanten werden physisch attackiert und bekommen Morddrohungen.


Weshalb im Namen der AfD so weinerlich, Julian? Gauland hält es für akzeptabel, dass Leute in aufgeheizten Situationen ausrasten.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste