Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Polibu
Beiträge: 4703
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Sa 26. Mai 2018, 20:31

Schnitter hat geschrieben:(26 May 2018, 21:27)

Das was er sagt ist aber genau das was die bildungsferne Unterschicht gerade noch begreift.

Alles was komplexer ist, da kannst du bei den 20% nur verstörtes Achselzucken ernten. ;)


Ich gehöre zur bildungsfernen Unterschicht?
Schnitter
Beiträge: 4126
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Sa 26. Mai 2018, 20:36

Polibu hat geschrieben:(26 May 2018, 21:31)

Ich gehöre zur bildungsfernen Unterschicht?


Das habe ich nicht behauptet.

Angesichts deines Textverständnisses scheint es aber nicht ausgeschlossen.
Schnitter
Beiträge: 4126
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Sa 26. Mai 2018, 20:38

DarkLightbringer hat geschrieben:(26 May 2018, 20:03)

Ein Putschversuch wäre zumindest unterhaltsam. Gab es schon lange nicht mehr.


Dürfte schwierig werden.

Bei uns in der Einkaufspassage wurden ein paar AfD Heinis samt Stand verjagt. Nicht von "Linken" sondern von einigen Gewerbetreibenden.

So etwas unterstütze ich natürlich nicht und distanziere mich ganz entschieden.

Ups, jetzt wäre mir fast die Maus ausgerutscht :D
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 572
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sunny.crockett » Sa 26. Mai 2018, 20:54

DagDag hat geschrieben:(26 May 2018, 16:51)

Indonesien. Da fällst de aufn A.... wah. Es gibt zwar auch ein paar fundamentale Islamisten, aber die haben keine Chance. Sind dort weit kleiner als die AfD in Deutschland. Der mit Abstand größte Teil der dortigen Muslimen steht zur Demokratie und zu ihrem Land. Im Gegensatz zur AfD und Mitläufer.


Naja, nach dem Sturz des Diktators 1998 gab es sogar demokratieähnliche Zustände. Deine "paar fundamentalen Islamisten" sind mittlerweile wieder zu ziemlicher Macht gekommen. Für dich haben sie keine Chance, in Wahrheit haben sie schon politische Ämter errungen. Der islamische Einfluss ist z.B. auch in Sumatra erkennbar, hier wurde vor ein paar Jahren wieder die Scharia eingeführt.

Ganz interessant:
http://www.handelsblatt.com/politik/int ... AbUscf-ap2

Der Artikel war noch vor der Gouverneurswahl in Jakarta, mittlerweile wurde ein Muslimischer Prediger zum Gouverneur gewählt. Bei den nächsten Präsidentschaftswahlen rechnet man mit klarem Erstarken der fundamentalen Islamvertreter. Man ist also eher wieder auf dem Weg, die einigermaßen demokratischen Verhältnisse wieder zu verlieren und dafür einen Gottesstaat zu bekommen.
Das gleiche sah man auch beim arabischen Frühling. Da hatte Ägypten auch eine kurze Phase, die man mit demokratischen Verhältnissen vergleichen konnte, aber die dann herrschenden Muslimbrüder unter Mursi haben das Land wieder ins Chaos gestürzt. Ergebnis ist eine Militärdiktatur (offiziell Republik)
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 572
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sunny.crockett » Sa 26. Mai 2018, 20:58

DarkLightbringer hat geschrieben:(26 May 2018, 17:02)

Das ist ja beachtlich, wenn das bevölkerungsreiche Indonesien weniger Probleme mit Fundamentalisten hat als wir mit unseren Nationalpopulisten. Sehr beachtlich.


Echt, wieviele Anschläge hat die AfD denn schon in Deutschland verübt? Also die Fundamentalisten in Indonesien haben da schon eine blutige Spur hinterlassen, und das nennst du "weniger Probleme".. :?:
Uffzach
Beiträge: 1475
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Uffzach » Sa 26. Mai 2018, 22:34

Cobra9 hat geschrieben:(26 May 2018, 20:15)

Das ist falsch. Migranten werden nicht bevorzugt.

Natürlich werden illegale Migranten bevorzugt vor Deutschen. Palmer hats doch ausgesprochen und der is Grüner.

Cobra9 hat geschrieben:Es gibt zu wenig Wohnraum. Da hat man gepennt.

Aber auch die AFD hat da keine Wunder parat

Die AfD muss auch nicht die Fehler der anderen beseitigen. Die AfD muss nur die Stimmen derjenigen einsammeln, die von den anderen die Schnauze voll haben. :cool:
Marmelada
Beiträge: 8911
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Marmelada » Sa 26. Mai 2018, 22:55

Alexyessin hat geschrieben:(26 May 2018, 20:01)

Ein aus dem Zusammenhang gerissenes Zitat wird der Afd höchsten die Bodensatzwähler zutreiben. Die wollen aber Ergebnisse sehen - die kommen aber nicht..... COOL
Denen reicht es, wenn in Parlamenten Hetzreden gehalten und dümmliche Anfragen gestellt werden:

https://www.focus.de/kultur/medien/reco ... 90119.html
Wörtlich heißt es in der Anfrage: „Wie stellen sich die Vertreter des Bundes im ZDF-Fernsehrat nach Kenntnis der Bundesregierung zur Weiterbeschäftigung des ZDF-Fernsehmoderators der Sendung ‚Neo Magazin Royale?‘“
Böhmermann muss also weg? :D







Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31764
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 27. Mai 2018, 05:37

sunny.crockett hat geschrieben:(26 May 2018, 21:58)

Echt, wieviele Anschläge hat die AfD denn schon in Deutschland verübt? Also die Fundamentalisten in Indonesien haben da schon eine blutige Spur hinterlassen, und das nennst du "weniger Probleme".. :?:

Die Verrohung wird zunehmen, das liegt auf der Hand.
„Wer mit Worten dauernd zündelt, darf sich nicht wundern, wenn irgendwann Gebäude brennen, Menschen bedroht und verletzt werden“, sagte Kramer dem Handelsblatt.
https://de.finance.yahoo.com/nachrichte ... 24738.html

Wie war es denn im Deutschen Reich? Die Radikalen wetterten gegen die damals noch junge Republik, gegen die Weimarer Koalition und gegen das parlamentarische System. Alsbald waren Straßen- und Saalschlachten an der Tagesordnung, paramilitärische Organisationen trieben Exzesse voran.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68208
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » So 27. Mai 2018, 06:28

Uffzach hat geschrieben:(26 May 2018, 23:34)

Natürlich werden illegale Migranten bevorzugt vor Deutschen.


Dafür hast du doch sicherlich einen Beleg?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68208
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » So 27. Mai 2018, 06:33

Polibu hat geschrieben:(26 May 2018, 21:22)

Die Nachrichten der letzten zwei Jahre. Und nein ich liefere jetzt keine Links.)

Naja, das klingt wie ein wenig "Der Mond ist aus Käse"
Aber auch das ist ein typisches Verhalten unserer Freunde rechts vom Spektrum der politischen Grundeinstellung. Erst labern und dann nicht liefern.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Polibu
Beiträge: 4703
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » So 27. Mai 2018, 06:56

Alexyessin hat geschrieben:(27 May 2018, 07:33)

Naja, das klingt wie ein wenig "Der Mond ist aus Käse"
Aber auch das ist ein typisches Verhalten unserer Freunde rechts vom Spektrum der politischen Grundeinstellung. Erst labern und dann nicht liefern.


Sagt der Bayernseperatist. Du solltest hier mal ganz leise Töne spucken.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68208
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » So 27. Mai 2018, 07:13

Polibu hat geschrieben:(26 May 2018, 21:30)

Ich diskutiere nicht über Dinge, die bekannt sind.


Du brauchst nicht diskutieren. Du brauchst nix tun. Ist ja nur ein Diskussionsforum, gell´. Die Frage ist halt, wenn du nicht diskutieren willst, ob nicht dann ein Blog die bessere Alternative wäre deine Ansichten zu postulieren.
Aber leider ist das ein gängiges Mittel der Abgehangenen. Anstatt die Aussagen zu untermauern kommt dann nur "kann man lesen" "ist alles bekannt" "les halt selbst". Anstatt hinzugehen und zu sagen "ja, ich wähle eine rechtsnationale Partei" gehst Du hin und willst nur diskreditieren. Okay, kannste machen, aber gewöhne dich dran, das auf dieser Plattform viele Menschen da sein werden dir zu widersprechen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68208
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » So 27. Mai 2018, 07:14

Polibu hat geschrieben:(27 May 2018, 07:56)

Sagt der Bayernseperatist. Du solltest hier mal ganz leise Töne spucken.


Und wieder nur ein billiger Angriff auf meine Person....................
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 572
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sunny.crockett » So 27. Mai 2018, 07:28

DarkLightbringer hat geschrieben:(27 May 2018, 06:37)

Die Verrohung wird zunehmen, das liegt auf der Hand.
https://de.finance.yahoo.com/nachrichte ... 24738.html

Wie war es denn im Deutschen Reich? Die Radikalen wetterten gegen die damals noch junge Republik, gegen die Weimarer Koalition und gegen das parlamentarische System. Alsbald waren Straßen- und Saalschlachten an der Tagesordnung, paramilitärische Organisationen trieben Exzesse voran.


Ich bezog meine Antwort auf deine Behauptung, die blutigen Anschlagsserien in Indonesien wären weniger ein Problem, als die AfD.

Und natürlich schreitet die Verrohung voran, das nicht nur von Rechts, sondern auch von Links und von Muslimischer Seite (s. Gürtel-Attacke in Berlin)

Es gibt auch aktuell Straßenschlachten oder gelegte Brände, auch hier sind Rechtsradikale beteiligt. Straßenschlachten oder brennende Autos sehe ich aber aktuell eher auf der Linksradikalen Seite (s. Rigaer Straße, G20, Hitzacker etc.). Man sollte also immer alle Richtungen von Extremismus nennen.
Polibu
Beiträge: 4703
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » So 27. Mai 2018, 07:40

Alexyessin hat geschrieben:(27 May 2018, 08:14)

Und wieder nur ein billiger Angriff auf meine Person....................


DU greifst mich an und wundert dich, wenn du mal Contra bekommst?
Polibu
Beiträge: 4703
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » So 27. Mai 2018, 07:42

Alexyessin hat geschrieben:(27 May 2018, 08:13)

Du brauchst nicht diskutieren. Du brauchst nix tun. Ist ja nur ein Diskussionsforum, gell´. Die Frage ist halt, wenn du nicht diskutieren willst, ob nicht dann ein Blog die bessere Alternative wäre deine Ansichten zu postulieren.
Aber leider ist das ein gängiges Mittel der Abgehangenen. Anstatt die Aussagen zu untermauern kommt dann nur "kann man lesen" "ist alles bekannt" "les halt selbst". Anstatt hinzugehen und zu sagen "ja, ich wähle eine rechtsnationale Partei" gehst Du hin und willst nur diskreditieren. Okay, kannste machen, aber gewöhne dich dran, das auf dieser Plattform viele Menschen da sein werden dir zu widersprechen.


Und schon wieder ad personam.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68208
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » So 27. Mai 2018, 07:44

Polibu hat geschrieben:(27 May 2018, 08:42)

Und schon wieder ad personam.


Kommt noch was von deiner Seite?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Polibu
Beiträge: 4703
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » So 27. Mai 2018, 07:59

AKK bezeichnet AfD Wähler indirekt als Ratten. Und stellt zudem noch haltlose Behauptungen auf, die sie nicht belegt.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... mente.html
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31764
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 27. Mai 2018, 08:33

sunny.crockett hat geschrieben:(27 May 2018, 08:28)

Ich bezog meine Antwort auf deine Behauptung, die blutigen Anschlagsserien in Indonesien wären weniger ein Problem, als die AfD.

Und natürlich schreitet die Verrohung voran, das nicht nur von Rechts, sondern auch von Links und von Muslimischer Seite (s. Gürtel-Attacke in Berlin)

Es gibt auch aktuell Straßenschlachten oder gelegte Brände, auch hier sind Rechtsradikale beteiligt. Straßenschlachten oder brennende Autos sehe ich aber aktuell eher auf der Linksradikalen Seite (s. Rigaer Straße, G20, Hitzacker etc.). Man sollte also immer alle Richtungen von Extremismus nennen.

Natürlich, der Extremismus ist vielfältig und der Weg in den Terrorismus nicht ausschließbar.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31764
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 27. Mai 2018, 08:45

Polibu hat geschrieben:(27 May 2018, 08:59)

AKK bezeichnet AfD Wähler indirekt als Ratten. Und stellt zudem noch haltlose Behauptungen auf, die sie nicht belegt.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... mente.html

Das dürfte eine Missinterpretation sein.
Der Sage nach versprach der Rattenfänger von Hameln die Befreiung der Stadt von einer Plage, am Ende führte er aber die Kinder fort.
"Rattenfänger" verheißen Gutes, können aber Trauriges verbringen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast