Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Tomaner
Beiträge: 4302
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Di 14. Nov 2017, 12:10

CaptainJack hat geschrieben:(14 Nov 2017, 11:40)

Ich weiß es nicht. Aber es wirkt alles so konstruiert und es ist locker machbar ..... und so blöd schätze ich Leute mit sogar staatstragenden Ämtern auch nicht ein. Du hast genau so wenig einen Beweis wie ich.

Es geht doch gar nicht darum, ob diese Leute blöde sind, sondern wie sie ticken, also was sie für Einstellungen haben. Vor allem, würde jemand für mich falsche Aussagen treffen, würde ich mich exakt dazu äußern und sie so darstellen, wie ich wirklich darüber denke. Fakt aber ist, die lassen diese Äußerungen so stehen! Für mich haben die alle genau ein Problem, dem Volk soll nicht mitgeteilt werden, wie diese wirklich denken! Genau dies sagt schon alles.
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Di 14. Nov 2017, 12:11

CaptainJack hat geschrieben:(14 Nov 2017, 12:06)

Natürlich war sie ein Fake. Insofern, dass der Sinn der Aussage Gaulands schwer missgedeutet wurde. Zudem war es eine üble Falle.


War weder ein Fake, noch eine Falle, aber hier wird gelogen bis sich die Balken biegen , was man heute am User Busse sah, der von einer Ruege des Presserates bei Gauland sprach, die es nie gab.
Tomaner
Beiträge: 4302
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Di 14. Nov 2017, 12:18

CaptainJack hat geschrieben:(14 Nov 2017, 12:06)

Natürlich war sie ein Fake. Insofern, dass der Sinn der Aussage Gaulands schwer missgedeutet wurde. Zudem war es eine üble Falle. Und wer mit solchen Mitteln arbeitet, kann in Zukunft nicht mehr für vollgenommen werden. Die FAS hat gewaltig ihren guten Ruf verloren, auch bei Leuten, die gegen die AFD eingestellt sind. Wer soll denen noch vertrauen? Sie könnten ja, bei anderen Themen, die nächsten sein.
Die Überschrift war der Hammer. Ebenso die Behauptung, dass sie alles auf Band hätten. Was sich auch als fake herausgestellt hatte. Man hätte sie anzeigen müssen, unabhängig von der AFD, nur aufgrund ihres Tuns.
Das mache ich beileibe nicht. Aber ich habe Menschenkenntniss und lache manchmal über die Begründungen ..... vor allem, wenn sie selbst schlimme Finger waren. Damit ich glaube, dass einer vom Saulus zum Paulus wird, muss viel passieren. ;)

Da stellt sich Gauland hin und bestädigt seine Aussage im vollen Umfang und dir fällt nichts anderes ein, als diese Aussage als Fake darzustellen. Was den Ruf von Journalisten schädigen würde ist nicht das, sondern wenn sie verheimlichen würde, wie solche Hetzer und Rassisten ala Gauland wirklich ticken. Als Leser kann ich selbst beurteilen, was hinter einer wirklich gemachten unverfälschten Aussage steckt. Es ist sogar Pflicht von Journalisten das Volk von solchen Politikern zu schützen, sogar oberste Journalistenpflicht.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58782
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 14. Nov 2017, 12:24

CaptainJack hat geschrieben:(14 Nov 2017, 12:06)

Natürlich war sie ein Fake. Insofern, dass der Sinn der Aussage Gaulands schwer missgedeutet wurde.


Erzähle keinen Bullshit.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58782
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 14. Nov 2017, 12:25

CaptainJack hat geschrieben:(14 Nov 2017, 12:06)

Das mache ich beileibe nicht. Aber ich habe Menschenkenntniss und lache manchmal über die Begründungen ..... vor allem, wenn sie selbst schlimme Finger waren. Damit ich glaube, dass einer vom Saulus zum Paulus wird, muss viel passieren. ;)


Doch, kann jeder hier im Thread nachlesen ( Einzelfall, U-Boot, Ausnahme ).
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 11129
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 14. Nov 2017, 12:37

Tomaner hat geschrieben:(14 Nov 2017, 12:10)

Es geht doch gar nicht darum, ob diese Leute blöde sind, sondern wie sie ticken, also was sie für Einstellungen haben. Vor allem, würde jemand für mich falsche Aussagen treffen, würde ich mich exakt dazu äußern und sie so darstellen, wie ich wirklich darüber denke. Fakt aber ist, die lassen diese Äußerungen so stehen! Für mich haben die alle genau ein Problem, dem Volk soll nicht mitgeteilt werden, wie diese wirklich denken! Genau dies sagt schon alles.
Tja, leider musst du falsch liegen. Du hast vergessen, dass ein nicht unbeträchtlicher Teil der AFD-Politiker aus ehemaligen CDU-Granden besteht. Du willst hoffentlich nicht behaupten, dass CDU-Politiker jahrzehntelang verkappte Nazis waren? :p Die sind gegangen, weil sie das Abdriften der CDU in bürgerfremde Gefilde nicht mehr mitmachen konnten. Selbst Frau Merkel ist völlig abgedriftet ... wenn man mal ihre Aussagen vor nicht allzu langer Zeit betrachtet. Was ist da eigentlich passiert? :rolleyes: .... ich weiß es.
CaptainJack
Beiträge: 11129
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 14. Nov 2017, 12:39

Alexyessin hat geschrieben:(14 Nov 2017, 12:25)

Doch, kann jeder hier im Thread nachlesen ( Einzelfall, U-Boot, Ausnahme ).

Das bestreite ich doch gar nicht! Ich habe ja geschrieben: da muss viel passieren, dass ich glaube, dass aus einem Saulus ein Paulus wird. ;)
CaptainJack
Beiträge: 11129
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 14. Nov 2017, 12:47

Alexyessin hat geschrieben:(14 Nov 2017, 12:24)

Erzähle keinen Bullshit.
Dito. Die Überschrift war: "Gauland beleidigt Boateng" .... übelster Boulevard-Journalismus unter völliger Verfälschung des Sinnes des Gesagten und unter Ausnutzung eines Hintergrundgespräches. Übel.
Aber zu dieser Fallenstellung ist doch seit über einem Jahr alles gesagt. Wer bringt das hier überhaupt wieder auf? Wenn ich noch öfters an diese erbärmliche Vorgehensweise erinnert werde, kündige ich womöglich noch mein ABO bei der StZ. :(
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 3791
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 14. Nov 2017, 13:00

Wolltest du dich nicht löschen? Gaumann hat gesagt, die meisten wollen nicht neben dem deutschen Fußballer wohnen.
"I should welcome almost any war, for I think this country needs one" - T. Roosevelt, Politiker.
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Di 14. Nov 2017, 13:11

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(14 Nov 2017, 13:00)

Wolltest du dich nicht löschen? Gaumann hat gesagt, die meisten wollen nicht neben dem deutschen Fußballer wohnen.


alles fake :D und Ruege vom Presserat - so dumm und dreist wird hier gelogen.

http://www.stern.de/politik/deutschland ... 73328.html

einfach nur rassistisch, geschmacklos und will den Fussball fuer seine rechte Parolen missbrauchen - das ging sogar dem DFB zu weit.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 3791
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 14. Nov 2017, 13:16

pikant hat geschrieben:(14 Nov 2017, 13:11)

alles fake :D und Ruege vom Presserat - so dumm und dreist wird hier gelogen.

http://www.stern.de/politik/deutschland ... 73328.html

einfach nur rassistisch, geschmacklos und will den Fussball fuer seine rechte Parolen missbrauchen - das ging sogar dem DFB zu weit.

Auch Fake: brandenburgs erster AfD-Bürgermeister ungültig gewählt. Nach vier Tagen Amt weg.
"I should welcome almost any war, for I think this country needs one" - T. Roosevelt, Politiker.
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Di 14. Nov 2017, 13:20

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(14 Nov 2017, 13:16)

Auch Fake: brandenburgs erster AfD-Bürgermeister ungültig gewählt. Nach vier Tagen Amt weg.


kann mir vorstellen, dass die Wahl nicht auf der Tagesordnung stand und damit keine oeffentliche Einwaende moeglich waren.
ist ein mal eins in der Kommunalpolitik
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 3791
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 14. Nov 2017, 13:24

pikant hat geschrieben:(14 Nov 2017, 13:20)

kann mir vorstellen, dass die Wahl nicht auf der Tagesordnung stand und damit keine oeffentliche Einwaende moeglich waren.
ist ein mal eins in der Kommunalpolitik

Die Linke distanziert sich von den parteilosen Abgeordneten auf Linke-Liste, die ihn gewählt haben. Die Landes-CDU ist auch kritisch.
"I should welcome almost any war, for I think this country needs one" - T. Roosevelt, Politiker.
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Di 14. Nov 2017, 13:30

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(14 Nov 2017, 13:24)

Die Linke distanziert sich von den parteilosen Abgeordneten auf Linke-Liste, die ihn gewählt haben. Die Landes-CDU ist auch kritisch.


die Querfront stand offenbar, aber hatten keine Ahnung, wie Wahlen nach Recht und Gesetz stattzufinden haben.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42488
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon frems » Di 14. Nov 2017, 14:03

CaptainJack hat geschrieben:(14 Nov 2017, 11:40)

Ich weiß es nicht. Aber es wirkt alles so konstruiert und es ist locker machbar ..... und so blöd schätze ich Leute mit sogar staatstragenden Ämtern auch nicht ein. Du hast genau so wenig einen Beweis wie ich.

Mach Dich nicht lächerlich. Vorher haben die Betroffenen noch fleißig relativiert und mitgeteilt, sie wollten sich dort ja nur mal informieren. Zudem hätten sie kein Problem mit der Gruppe, wenn nicht (aus ihrer (braunen) Sicht) eine erkennbare Mehrheit verfassungsfeindlich wäre. Und nun soll alles ein linker Fake sein? So paranoid muss man erstmal werden; erst recht, wenn ein Antisemit für Deutschland leugnet, die Gruppe überhaupt gekannt zu haben, aber es zig Beweise dafür gibt, dass er dort Beiträge erstellt hat. :rolleyes:
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
CaptainJack
Beiträge: 11129
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 14. Nov 2017, 14:16

frems hat geschrieben:(14 Nov 2017, 14:03)

Mach Dich nicht lächerlich. Vorher haben die Betroffenen noch fleißig relativiert und mitgeteilt, sie wollten sich dort ja nur mal informieren. Zudem hätten sie kein Problem mit der Gruppe, wenn nicht (aus ihrer (braunen) Sicht) eine erkennbare Mehrheit verfassungsfeindlich wäre. Und nun soll alles ein linker Fake sein? So paranoid muss man erstmal werden; erst recht, wenn ein Antisemit für Deutschland leugnet, die Gruppe überhaupt gekannt zu haben, aber es zig Beweise dafür gibt, dass er dort Beiträge erstellt hat. :rolleyes:

Ich glaube heutzutage fast gar nichts mehr .... nur nach extremer Prüfung. Alle Dinge, die ich von Anfang an bezweifelt habe (auch die Wertigkeit der gefühlt 1000 Anzeigen gegen die AFD und deren Mitglieder) haben sich als lächerlich erwiesen und wurden eingestellt. Das ist Tatsache! Außerdem .... vieles, was mit FB zusammenhängt ist unwirklich und kann gefaked werden. Deshalb werde ich niemals dieses Medium betreten. Egal, ob da mal z.B. ein AFDler oder ein Linker überzieht.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58782
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 14. Nov 2017, 14:25

CaptainJack hat geschrieben:(14 Nov 2017, 12:47)

Dito. Die Überschrift war: "Gauland beleidigt Boateng" .... übelster Boulevard-Journalismus unter völliger Verfälschung des Sinnes des Gesagten und unter Ausnutzung eines Hintergrundgespräches. Übel.
Aber zu dieser Fallenstellung ist doch seit über einem Jahr alles gesagt. Wer bringt das hier überhaupt wieder auf? Wenn ich noch öfters an diese erbärmliche Vorgehensweise erinnert werde, kündige ich womöglich noch mein ABO bei der StZ. :(


Keinen Bullshit erzählen, immer noch nicht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 11129
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 14. Nov 2017, 17:18

Alexyessin hat geschrieben:(14 Nov 2017, 14:25)

Keinen Bullshit erzählen, immer noch nicht.

Für einen seriösen Menschen ist Vertrauen mit das wichtigste. Mir reicht das noch von damals mit "Massenvernichtungswaffen, Hufeisenplänen", etc.. Bitte habe dafür Verständnis, dass ich nicht mehr so leutselig bin, um sofort jedes Geschreibsel abzunicken.
So positiv wie heute dein Verhältnis zur Presse ist, so war meines damals. Nur ich bin inzwischen routinierter.
Schnitter
Beiträge: 2610
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Di 14. Nov 2017, 21:37

Yossarian hat geschrieben:(14 Nov 2017, 09:02)

Nur blöd dass selbst diese eher... "tendenziöse" Studie deine Behauptungen nicht einmal im Ansatz belegt.


An dieser Studie ist nichts "tendenziös".

Die Gruppe die vor 2014 eingereist ist kann mit den "Flüchtlingen" post 2014 nicht verglichen werden.


Wie ich bereits schrieb sind die Ankömmlinge seit 2015 evtl. etwas problematischer, die Integrationsaufwendungen aber deutlich höher.

Ob es am Ende nach 5 Jahren 40 oder 60 % sind ist reine Kaffeesatzleserei.

Mit den hartzenden sächsischen AfD Wählern können sie aber definitiv konkurrieren ;)
CaptainJack
Beiträge: 11129
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 14. Nov 2017, 22:13

Schnitter hat geschrieben:(14 Nov 2017, 21:37)

An dieser Studie ist nichts "tendenziös".



Wie ich bereits schrieb sind die Ankömmlinge seit 2015 evtl. etwas problematischer, die Integrationsaufwendungen aber deutlich höher.

Ob es am Ende nach 5 Jahren 40 oder 60 % sind ist reine Kaffeesatzleserei.

Mit den hartzenden sächsischen AfD Wählern können sie aber definitiv konkurrieren ;)
Etwas problematischer ist gut. :p Es ist schon ein Unterschied, ob es am Ende nach 50 oder100 Jahren zu 10 oder 20% kommt.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast