Mitgründer für Partei gesucht

Dieses Forum dient dazu, dass sich Vereine, Parteien, Interessengruppen, Gruppierungen aller Art vorstellen können und für sich auch ein bißchen Werbung machen dürfen.

Moderator: Moderatoren Forum 9

neueparteigruenden
Beiträge: 17
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:50
Wohnort: 76...

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 16:03

Der Zusammenschluss hat eine Linie. Und ich glaube nicht das es wichtig ist eine Religion mit in die Partei einzubringen. Weil einen guten Politiker macht es bestimmt nicht aus wie oft er in die Kirche geht.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 12051
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Dieter Winter » Fr 12. Sep 2014, 16:13

neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 16:03 hat geschrieben:Der Zusammenschluss hat eine Linie. Und ich glaube nicht das es wichtig ist eine Religion mit in die Partei einzubringen. Weil einen guten Politiker macht es bestimmt nicht aus wie oft er in die Kirche geht.


Würdest du das bitte mal definieren?

Was genau ist ein guter Politiker, bzw. was ist an einem Politiker gut?
neueparteigruenden
Beiträge: 17
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:50
Wohnort: 76...

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 16:19

Oh Herr Winter wieder :)
Herr Winter ich habe mir ihre letzten Beiträge durchgelesen und bin mir nicht ganz sicher ob ich mich auf eine Diskussion mit ihnen einlassen kann/soll, bitte gehen sie Gnädig mit mir um bin ja wie erwähnt kein Politik Profi.

Ich denke ein guter Politiker sollte auch ein reines Herz haben und für eine Sache an die er glaubt kämpfen auch wenn er weis/denkt das er nicht gewinnen kann. Außerdem sollte er viel Zeit mitbringen...


Mfg
Demolit

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Demolit » Fr 12. Sep 2014, 16:20

Dieter Winter » Fr 12. Sep 2014, 16:13 hat geschrieben:
Würdest du das bitte mal definieren?

Was genau ist ein guter Politiker, bzw. was ist an einem Politiker gut?



Wenn du deinen Gedanken so richtig konsistent zu Ende denkst, wäre Politik dann Scheizze..und das ist was ?

siehste ;)
Zuletzt geändert von Demolit am Fr 12. Sep 2014, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
Demolit

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Demolit » Fr 12. Sep 2014, 16:22

neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 16:19 hat geschrieben:Oh Herr Winter wieder :)
Herr Winter ich habe mir ihre letzten Beiträge durchgelesen und bin mir nicht ganz sicher ob ich mich auf eine Diskussion mit ihnen einlassen kann/soll, bitte gehen sie Gnädig mit mir um bin ja wie erwähnt kein Politik Profi.

Ich denke ein guter Politiker sollte auch ein reines Herz haben und für eine Sache an die er glaubt kämpfen auch wenn er weis/denkt das er nicht gewinnen kann. Außerdem sollte er viel Zeit mitbringen...


Mfg


Du musst ihm nur in Ein- oder Zweizeilern antworten, dann versteht er das schon.

echt ;)
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 12051
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Dieter Winter » Fr 12. Sep 2014, 16:27

neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 16:19 hat geschrieben:Oh Herr Winter wieder :)
Herr Winter ich habe mir ihre letzten Beiträge durchgelesen und bin mir nicht ganz sicher ob ich mich auf eine Diskussion mit ihnen einlassen kann/soll, bitte gehen sie Gnädig mit mir um bin ja wie erwähnt kein Politik Profi.

Ich denke ein guter Politiker sollte auch ein reines Herz haben und für eine Sache an die er glaubt kämpfen auch wenn er weis/denkt das er nicht gewinnen kann. Außerdem sollte er viel Zeit mitbringen...


Mfg


Nun, ich halte es für vorteilhaft einen gewissen Hang zum Opportunismus mitzubringen, wenn man politische Karriere machen will - jedenfalls dann, wenn der Ehrgeiz über die Kommunalebene hinaus geht. Mit Idealismus und Rückgrat kommt man da sicher nicht sehr weit, wobei es Ausnahmen geben mag, die aber wiederum nur die Regel bestätigen. Unsere BKin ist doch das beste Beispiel für das Fähnchen im Wind.
Demolit

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Demolit » Fr 12. Sep 2014, 16:29

Dieter Winter » Fr 12. Sep 2014, 16:27 hat geschrieben:
Nun, ich halte es für vorteilhaft einen gewissen Hang zum Opportunismus mitzubringen, wenn man politische Karriere machen will - jedenfalls dann, wenn der Ehrgeiz über die Kommunalebene hinaus geht. Mit Idealismus und Rückgrat kommt man da sicher nicht sehr weit, wobei es Ausnahmen geben mag, die aber wiederum nur die Regel bestätigen. Unsere BKin ist doch das beste Beispiel für das Fähnchen im Wind.


Falsch, sie ist die Expertin im Segeln ohne Wind und das ist die hohe Kunst...

echt :)
Zuletzt geändert von Demolit am Fr 12. Sep 2014, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 12051
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Dieter Winter » Fr 12. Sep 2014, 16:30

Demolit » Fr 12. Sep 2014, 16:22 hat geschrieben:
Du musst ihm nur in Ein- oder Zweizeilern antworten, dann versteht er das schon.

echt ;)


Ich bevorzuge in der Tat klare Ansagen, ohne großes Geschwurbel. So nach dem Motto: Sag' was, oder lass es. Aber langweile mich nicht mit irrelevantem Geschwafel.

Echt. :thumbup:
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 12051
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Dieter Winter » Fr 12. Sep 2014, 16:33

Demolit » Fr 12. Sep 2014, 16:29 hat geschrieben:
Falsch, sie ist die Expertin im Segeln ohne Wind und das ist die hohe Kunst...

echt :)


Nö, bereits Verdi hat sie beschrieben:

La donna è mobile, qual piuma al vento....

:D
neueparteigruenden
Beiträge: 17
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:50
Wohnort: 76...

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 16:35

Die Bundeskanzlerin, habe noch nie jemanden gesehen der zu so wichtigen Themen schweigt. Diese Frau ist ein Widerspruch in sich...
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 12051
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Dieter Winter » Fr 12. Sep 2014, 16:38

neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 16:35 hat geschrieben:Die Bundeskanzlerin, habe noch nie jemanden gesehen der zu so wichtigen Themen schweigt. Diese Frau ist ein Widerspruch in sich...


Eigentlich nicht. Ihr Programm lautet schlicht: Angie 4 Kanzlerin - Inhalte sind nebensächlich.

Insofern läge also deine neue Partei voll im Trend. Dummerweise ist das Thema schon besetzt.
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Fadamo » Fr 12. Sep 2014, 16:41

neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 14:14 hat geschrieben:Wir wollen aber zu den Bundestagswahlen antreten, zeit genug wäre. Wir glauben es schaffen zu können in allen Städten vertreten zu sein ca. 2000 Bundesweit.

Mfg



Bist wohl ein enttäuschter fdp genosse,der sich nach dem bt sehnt. :D
Fange erstmal klein an und das ist die kommune. :)
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Demolit

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Demolit » Fr 12. Sep 2014, 16:42

Dieter Winter » Fr 12. Sep 2014, 16:33 hat geschrieben:
Nö, bereits Verdi hat sie beschrieben:

La donna è mobile, qual piuma al vento....

:D


Nennt man in der Astro-Physik den Schmetterlingseffekt und wenn Verdi das sagt, dann hat Vivaldi dagegen die Möglichkeit nicht ausgeschlossen, dass es ein tempesta di mare werden kann..

echt :)
neueparteigruenden
Beiträge: 17
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:50
Wohnort: 76...

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 16:48

Kommune ? warum so klein anfangen? Manche Menschen denken in zu kleinen Dimensionen, stellt euch vor ihr würdet mich jetzt anschreiben dann hätten wir bereits Vertreter in 10 Städten. In eurer Stadt, so könnte das dann weiter gehen. Ihr seit alle enttäuscht aber macht nichts dagegen. Das könnte die Chance sein für uns ...
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 12051
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Dieter Winter » Fr 12. Sep 2014, 16:53

neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 16:48 hat geschrieben:Kommune ? warum so klein anfangen? Manche Menschen denken in zu kleinen Dimensionen, stellt euch vor ihr würdet mich jetzt anschreiben dann hätten wir bereits Vertreter in 10 Städten. In eurer Stadt, so könnte das dann weiter gehen. Ihr seit alle enttäuscht aber macht nichts dagegen. Das könnte die Chance sein für uns ...


Naja, es ist ziemlich schwierig, für etwas einzutreten, von dem man nicht mal im Ansatz weiß, was es ist. Ohne Merkmale, nach Möglichkeit solche die alleinstellend sind, wirst du schlecht potentielle Wähler motivieren können.
neueparteigruenden
Beiträge: 17
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:50
Wohnort: 76...

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 17:01

Ich befürchte das wir die Partei erst Gründen müssen, ich denke ich komme danach wieder auf euch zurück...ich gebe euch ja soweit recht aber keiner verlangt ja von euch irgendwo einzutreten oder Geld/Zeit zu investieren. Anhören kann man sich es, ich denke das ist eine Gelegenheit Politik aktiv zu gestallten..
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 12051
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Dieter Winter » Fr 12. Sep 2014, 17:05

Ein Programm oder doch zumindest ein paar Eckpunkte wären sicher hilfreich.
neueparteigruenden
Beiträge: 17
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:50
Wohnort: 76...

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 17:25

Unsere Partei soll für Gerechtigkeit stehen und Volksnah. Die Politik ist für Normalbürger nicht mehr nachvollziehbar und der Wunsch des Volkes wird nicht umgesetzt. Die Politiker die unsere Vertreter sein sollen spiegeln nicht mehr unsere wünsche wieder. Wenn ein Handwerker mit zwei Kindern mit 1300 euro Nettolohn noch eine Miete bezahlen soll und noch auf die Arbeit fahren frage ich mich in was für einer Welt die Parteien leben. Ich glaube an das gute im Menschen und das das alte System mit den alt eingesessenen Parteien zurecht gerückt werden müssen. Unsere Partei soll die wirklich wichtigen Themen wie Rente, Arbeitslosigkeit, Studenten, Alleinerziehende und und und behandeln.
Ich weis das das vielen nicht genügt aber gemeinsam können wir etwas erschaffen.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 12051
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon Dieter Winter » Fr 12. Sep 2014, 17:32

Was in dieser Art also?

http://www.bündnis21rrp.de/app/download/2746333/Parteiprogramm_2012.pdf
neueparteigruenden
Beiträge: 17
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:50
Wohnort: 76...

Re: Mitgründer für Partei gesucht

Beitragvon neueparteigruenden » Fr 12. Sep 2014, 17:38

Hehe die Rentner Partei..haben bestimmt gute Ansätze aber mit 3 Themen kommt man halt nicht weit..

Zurück zu „99. Vereine, Interessengruppen und Parteien stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast