Seite 1 von 1

Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Do 13. Jun 2013, 13:44
von Sri Aurobindo
Ich habe nach längerer Pause wieder die Arbeit an der Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005 aufgenommen.


Inhalt
Inhaltsverzeichnis
EINLEITUNG
ZUM INHALT DES BUCHES

GRUNDBEGRIFFE
KAPITEL I – DIE NATÜRLICHE EVOLUTION
Erwachendes kosmisches Bewusstsein
Geschichte der Evolution
Möglichkeiten der Zukunft
KAPITEL II - DIE NATÜRLICHE HIERARCHIE
Die natürliche Hierarchie
Die Dynamik der natürlichen Hierarchie
KAPITEL III – DIE NATÜRLICHE KREATIVITÄT

NOTWENDIGKEITEN DES GESELLSCHAFTLICHEN WANDELS
KAPITEL I - DER PRODUKTIONSWANDEL
Wandel der Produktion
Perspektive der Arbeit
KAPITEL II – KONSEQUENZEN DES PRODUKTIONSWANDELS IM INFORMATIONSZEITALTER
KAPITEL III – MANGELNDES INTERESSE DER INDIVIDUEN AN DER EIGENEN EVOLUTION
KAPITEL IV – DIE VOM MARKT BESCHRÄNKTE EVOLUTION
KAPITEL V – UNGERECHTIGKEITEN IN EINER SICH GLOBALISIERENDEN WELT
KAPITEL VI – DER DRANG DER EVOLUTION HIN ZU EINEM SICH SELBST BEWUSSTEN PROZESS

DER WANDEL DER BILDUNG
KAPITEL I — BILDUNG IM INFORMATIONSZEITALTER
KAPITEL II — KONKURRENZ IN DER BILDUNG
KAPITEL III — BEWERTUNG DER INDIVIDUELLEN ENTWICKLUNG

DIE NATÜRLICHE HIERARCHIE - GRUNDLAGE DER GESELLSCHAFTLICHEN ORDNUNG
KAPITEL I — DIE DEMOKRATIE
KAPITEL II — DER ASPEKT DER MACHT
KAPITEL III — DIE VERTEILUNGSFUNKTION DER NATÜRLICHEN HIERARCHIE
KAPITEL IV — EINE WIRTSCHAFTLICHE BETRACHTUNG

KONSEQUENZEN DES NATÜRLICHEN SYSTEMS
KAPITEL I – EINE VOM ZWANG ZUR ARBEIT BEFREITE GESELLSCHAFT
KAPITEL II – DAS ERWACHTE INTERESSE DES INDIVIDUUMS AN DER EIGENEN ENTWICKLUNG
KAPITEL III –LIBERALITÄT – DAS IDEAL DER AUTONOMIE
KAPITEL IV – EGALITÄT – DAS IDEAL DER CHANCENGLEICHHEIT
KAPITEL V – DER WAHRE INDIVIDUALISMUS
KAPITEL VI – EVOLUTIONISMUS
KAPITEL VII – GLOBALISIERUNG
KAPITEL VIII – ÖKOLOGIE
Harmonie von Mensch und Natur - Der sich als natürliches Geschöpf begreifende Mensch
High-Tech-Ökologie
KAPITEL IX – DIE ERWACHTE EVOLUTION
Der sich seines gestaltenden Wirkens bewußt werdende Mensch
Eingriffe in die natürlichen Abläufe - der Mensch als Wächter der Natur
Der Mensch - ein bewusster Daseinsformer
KAPITEL X – EINE BEWUSST ZUR PERFEKTION STREBENDE GESELLSCHAFT

POTENTIALE DER MENSCHHEIT
KAPITEL I – DIE OPTIMIERUNG DES MENSCHLICHEN KÖRPERS
KAPITEL II - KÜNSTLICHE INTELLIGENZ
Das Erwachen einer neuen Form der Selbstbewusstheit
Mensch vs. KI
Überlegene Formen menschlichen Bewusstseins
KAPITEL III – DIE VERNETZUNG DES MENSCHEN
Die Verkopplung der Nervenenden mit dem Computer
Die Computer-Hirn-Vernetzung - Teil 1
Die Computer-Hirn-Vernetzung - Teil 2
Argumente für ein symbiotisches Verschmelzen von Mensch und KI
Synergien einer Symbiose von Mensch und KI
KAPITEL IV – EIN IN DER THEORIE UNSTERBLICHER MENSCHENTYP
KAPITEL V – DER AUFBRUCH ZU NEUEN WELTEN

EPILOG
DAS VERTRAUEN IN MEINE GENERATION


Ich würde hier gern auf die jeweils neuen Texte hinweisen.

Re: Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Do 13. Jun 2013, 13:54
von Sri Aurobindo

Re: Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Fr 14. Jun 2013, 12:18
von Sri Aurobindo
aus dem Text (2004?), an dem ich gerade arbeite:
Insbesondere die älteren Generationen neigen zu einer Unterschätzung der Bedeutung dieser Bereiche, was eine zu langsame, nicht dem Potentiellen entsprechende Entwicklung zur Folge hat. In naher Zukunft wird unsere Einbindung in die Netzwerke eine neue Dimension annehmen, wenn mobile Zugangsgeräte als ständige Begleiter Einzug in unser Leben finden. Die in den nächsten Jahren einsetzende Entwicklung der Verschmelzung von Handy und Computer wird zu einer ständigen Präsenz des Menschen im Internet führen. Dann wird ein Leben ohne Teilnahme am Informationsaustausch nicht mehr möglich sein, oder zumindest nicht der Zeit entsprechen. Ein großer Teil der Information wird ausschließlich über die Netzwerke verbreitet werden. Die Daten gewinnen folglich an Wert und beginnen den Menschen auf diese Weise fest an sich zu binden. Eine Generation besser informierter Individuen wird eine Art Informationssucht entwickeln und dabei die eigene Evolution, die durch Erfahrung induziert wird, vorantreiben. Das aktuelle Problem des Internets ist die komplexe Struktur, die sich fast organisch ständig verändert und das daraus resultierende Chaos, das es nahezu unmöglich macht relevante Daten ausfindig zu machen. Es wird somit eines unserer Aufgaben sein eine Ordnungsschaffende Struktur zu etablieren, welche die Nutzung dieses Mediums erleichtert. Dann wird das Verschmelzen des Menschen mit dem Computer ein Wesen offenbaren, das jederzeit unser vollständiges Wissen abrufbar bei sich trägt.

Also meine Glaskugel scheint gut zu funktionieren ;)

Re: Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Fr 14. Jun 2013, 18:32
von Sri Aurobindo

Re: Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Di 25. Jun 2013, 11:15
von Sri Aurobindo
letzte Woche

Rohstofffreie Informationsvervielfältigung
http://divinenaturalsociety.blogspot.de ... altig.html

Moderne Produkte mit geringem Rohstoffverschleiß
http://divinenaturalsociety.blogspot.de ... ingem.html

Re: Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Di 25. Jun 2013, 11:20
von ThorsHamar
Matthias Pochmann » Di 25. Jun 2013, 11:15 hat geschrieben:letzte Woche

Rohstofffreie Informationsvervielfältigung
http://divinenaturalsociety.blogspot.de ... altig.html

Moderne Produkte mit geringem Rohstoffverschleiß
http://divinenaturalsociety.blogspot.de ... ingem.html


Soll hier über etwas diskutiert werden, oder machst Du nur Werbung ? Das wäre dann Spam ....

Re: Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Di 25. Jun 2013, 11:26
von Sri Aurobindo
ThorsHamar » Di 25. Jun 2013, 12:20 hat geschrieben:
Soll hier über etwas diskutiert werden, oder machst Du nur Werbung ? Das wäre dann Spam ....

Ich stelle eine Interessengruppe vor
... die muss sich nur erstmal zusammenfinden ;)
--> deshalb weise ich auf die Texte hin

bin aber auch noch nicht weit genug vorangekommen
(außerdem ist das doch hier in einem Unterforum, wo kaum einer sich mal verläuft)

willst Du mir die Möglichkeit nehmen, hier auf das Entstehen einer überarbeiteten Fassung meiner Gesellschaftsvision hinzuweisen?

wir können aber gern diskutieren

z.B.:
Wenn ein Thema dabei ist, das ich hier konkret diskutieren soll.
... Das mach ich gern
;)

Re: Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Di 25. Jun 2013, 11:33
von Blasphemist
Das ist SPAM und sollte gelöscht werden.
Was möchtest du diskutieren? Du hast doch schon genug Stränge eröffnet.

Re: Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Di 25. Jun 2013, 11:37
von ThorsHamar
Matthias Pochmann » Di 25. Jun 2013, 11:26 hat geschrieben:Ich stelle eine Interessengruppe vor
... die muss sich nur erstmal zusammenfinden ;)
--> deshalb weise ich auf die Texte hin

bin aber auch noch nicht weit genug vorangekommen
(außerdem ist das doch hier in einem Unterforum, wo kaum einer sich mal verläuft)

willst Du mir die Möglichkeit nehmen, hier auf das Entstehen einer überarbeiteten Fassung meiner Gesellschaftsvision hinzuweisen?

wir können aber gern diskutieren

z.B.:
Wenn ein Thema dabei ist, das ich hier konkret diskutieren soll.
... Das mach ich gern
;)


Ja, das glaube ich schon, aber das Diskussionsangebot sollte doch von Dir kommen, nämlich immerhin eine Voraussetzung für eine Strangeröffnung, oder nicht?

Re: Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Di 25. Jun 2013, 11:44
von Sri Aurobindo
ThorsHamar » Di 25. Jun 2013, 12:37 hat geschrieben:
Ja, das glaube ich schon, aber das Diskussionsangebot sollte doch von Dir kommen, nämlich immerhin eine Voraussetzung für eine Strangeröffnung, oder nicht?

Da sind doch einige Seiten Text als Angebot zum Diskutieren
... Nur ich kann doch nicht wissen, welche Texte man diskutieren mag.
--> Deshalb das Angebot - Texte lesen und mich hier darauf ansprechen, dass ich ein Text tiefgründiger diskutieren soll.

Wenn kein Interesse besteht - einfach ignorieren.

Oder stört es Dich, dass es diesen Strang gibt?

Re: Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Di 25. Jun 2013, 11:48
von ThorsHamar
Matthias Pochmann » Di 25. Jun 2013, 11:44 hat geschrieben:Da sind doch einige Seiten Text als Angebot zum Diskutieren
... Nur ich kann doch nicht wissen, welche Texte man diskutieren mag.
--> Deshalb das Angebot - Texte lesen und mich hier darauf ansprechen, dass ich ein Text tiefgründiger diskutieren soll.

Wenn kein Interesse besteht - einfach ignorieren.

Oder stört es Dich, dass es diesen Strang gibt?


Nein, wie kommst Du denn darauf?
Ich habe sofort einige diskussionswürdige Stellen gefunden.
Trotzdem gibt es hier doch Nutzungsbestimmungen. Und die sind nicht eingehalten.
Was willst DU denn nun diskutieren?

Re: Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Di 25. Jun 2013, 11:57
von Sri Aurobindo
ThorsHamar » Di 25. Jun 2013, 12:48 hat geschrieben:
Nein, wie kommst Du denn darauf?
Ich habe sofort einige diskussionswürdige Stellen gefunden.
Trotzdem gibt es hier doch Nutzungsbestimmungen. Und die sind nicht eingehalten.
Was willst DU denn nun diskutieren?

Konkret möchte ich folgendes diskutieren.

Ich erarbeite die Neufassung meiner Gesellschaftsvision, die ich damals 2005 beendet hatte.
Mit ihr war ich seit dem sehr unzufrieden, weil sich mein Schreibstil während des Schreibens sehr verändert hatte.
Der Anfang gefiel mir überhaupt nicht. Deshalb wollte ich das irgendwann noch einmal überarbeiten.

Hier möchte ich auf neue Texte hinweisen, die ohne wirtschaftliche Interessen auf meinem blog gelesen werden können.
Wenn irgendwer meint, ein Text sollte intensiver diskutiert werden, dann ist hier Raum darauf hinzuweisen.
Also eine Art Meta-Diskussion

Re: Neufassung meiner Gesellschaftsvision von 2005

Verfasst: Di 25. Jun 2013, 12:49
von ThorsHamar
Matthias Pochmann » Di 25. Jun 2013, 11:57 hat geschrieben:Konkret möchte ich folgendes diskutieren.

Ich erarbeite die Neufassung meiner Gesellschaftsvision, die ich damals 2005 beendet hatte.
Mit ihr war ich seit dem sehr unzufrieden, weil sich mein Schreibstil während des Schreibens sehr verändert hatte.
Der Anfang gefiel mir überhaupt nicht. Deshalb wollte ich das irgendwann noch einmal überarbeiten.

Hier möchte ich auf neue Texte hinweisen, die ohne wirtschaftliche Interessen auf meinem blog gelesen werden können.
Wenn irgendwer meint, ein Text sollte intensiver diskutiert werden, dann ist hier Raum darauf hinzuweisen.
Also eine Art Meta-Diskussion


Ehrlich, Matthias, dazu ist Dein Angebot viel zu gross und unkonkret für ein Forum.
Trotzdem viel Glück dabei ...