Der Erde geht der Sand aus

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon Tom Bombadil » Do 9. Aug 2018, 21:36

Und wieder ein Problem, das wohl noch recht unbekannt sein dürfte:

Wenn Strände verschwinden - Der Erde geht der Sand aus
Der Sand wird langsam knapp - denn die Ressource steckt so ziemlich in allem - ob in Beton, Autos oder Lebensmitteln. Auch die Wüsten der Welt sind da keine Hilfe.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 21226.html

Vor allen Dingen für Entwicklungsländer, die großen Nachholbedarf auch im Bausektor haben, dürfte das zum Problem werden, wenn diese Ressource immer teurer wird.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7056
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon Senexx » Do 9. Aug 2018, 21:44

Tom Bombadil hat geschrieben:(09 Aug 2018, 22:36)

Und wieder ein Problem, das wohl noch recht unbekannt sein dürfte:

Wenn Strände verschwinden - Der Erde geht der Sand aus
Der Sand wird langsam knapp - denn die Ressource steckt so ziemlich in allem - ob in Beton, Autos oder Lebensmitteln. Auch die Wüsten der Welt sind da keine Hilfe.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 21226.html

Vor allen Dingen für Entwicklungsländer, die großen Nachholbedarf auch im Bausektor haben, dürfte das zum Problem werden, wenn diese Ressource immer teurer wird.

Überbevölkerung.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8350
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon Quatschki » Do 9. Aug 2018, 21:45

Man könnte SPON-Agitatoren einsetzen, um Sandstein zu Sand zu zerhämmern
Es ist Deutscvhland hier!
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 1089
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon Skeptiker » Do 9. Aug 2018, 21:49

Nun ist es offiziell: Unsere moderne Gesellschaft ist auf Sand gebaut ("Sand ist die Grundlage unserer modernen Gesellschaft", sagt Aurora Torres) :eek:
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7040
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon Ein Terraner » Do 9. Aug 2018, 21:49

Das ist doch schon ein alter Hut.

Licht und Dunkel
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8027
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon imp » Fr 10. Aug 2018, 14:45

Sollen sie halt Bauschutt, Müll und Knochen mahlen.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
Paccon
Beiträge: 14
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 09:51
Wohnort: Wien

Re: Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon Paccon » Mo 13. Aug 2018, 11:54

Der Sand verschwindet ja nicht, er ist dann eben nur unter dem Wasser.
Es gibt auch gegenteilige Meinungen. Die Wüsten sollen ja auch auf Grund des Klimawandels immer mehr werden. Wird spannend zu sehen sein wer dann gewinnt. Entweder das Wasser oder dann doch die Wüste. Wird alles überschwemmt oder breiten sich die Wüsten immer mehr aus.
Da meckert wieder mal jemand (Baubranche) um irgendwie die Preise erhöhen zu können.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7040
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon Ein Terraner » Fr 24. Aug 2018, 22:20

Licht und Dunkel
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23086
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon ThorsHamar » Fr 24. Aug 2018, 22:27

Ein guter Freund ist Geschäftsführer eines grossen Transportbetonunternehmens.
Der hat mir letztes Jahr von Sand-und Kiesknappheit erzählt und ich war erstaunt, dass ich noch nie in meinem Leben über die Wichtigkeit dieser "Zutat" nachgedacht habe.
Die Knappheit von Kies, nicht einfach Sand, ist mittlerweile ein gravierendes Problem und behindert durch Engpässe und, natürlich, Preissteigerungen, denn die Kiessorten für verschiedene Betonrezepturen müssen von immer weiter her geholt werden. Das ist schon irre ....
Die gesamte Baubranche ist davon betroffen ....also praktisch jeder Industriebau, jede Strasse, Autobahn, Wohnungsbau.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon Polibu » Fr 24. Aug 2018, 22:30

Alle Ressourcen dieser Erde sind endlich.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23086
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon ThorsHamar » Fr 24. Aug 2018, 22:38

Polibu hat geschrieben:(24 Aug 2018, 23:30)

Alle Ressourcen dieser Erde sind endlich.


Ja, richtig ....sie werden umgewandelt ....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon Polibu » Fr 24. Aug 2018, 22:40

ThorsHamar hat geschrieben:(24 Aug 2018, 23:38)

Ja, richtig ....sie werden umgewandelt ....


Nichts geht verloren. Und wenn es auch nur dazu dient diesen Planeten schön kuschelig warm zu machen.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7056
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Der Erde geht der Sand aus

Beitragvon Senexx » Fr 24. Aug 2018, 22:41

Polibu hat geschrieben:(24 Aug 2018, 23:30)

Alle Ressourcen dieser Erde sind endlich.

Die Überbevölkerung macht sich bemerkbar.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast